Top News

Povetkins freiwillige Titelverteidigung am 17. Mai: Wawrzyk und Hanks als mögliche Gegner genannt

Vlad Hrunov, Alexander Povetkin ©Nino Celic.

Vlad Hrunov, Alexander Povetkin © Nino Celic.

Alexander Povetkins (25-0, 17 K.o.’s) Manager Vlad Hrunov hat bestätigt, dass sein Boxer vor dem Duell gegen Wladimir Klitschko einen weiteren Kampf bestreiten wird. Die freiwillige Titelverteidigung von Alexander Povetkin soll am 17. Mai in Moskau stattfinden, wo Hrunovs anderer Schützling Denis Lebedev seinen Titel gegen Guillermo Jones verteidigen wird.

Am liebsten hätte Hrunov einen Kampf zwischen Povetkin und dem Briten David Price veranstaltet. Dieser wurde aber im Februar vom erfahrenen Amerikaner Tony Thompson überrascht und in zwei Runden K.o. geschlagen. Laut Hrunov sind daher der Pole Andrzej Wawrzyk (27-0, 13 K.o.’s) und der Amerikaner Joe Hanks (21-0, 14 K.o.’s) diejenigen, die momentan die besten Karten haben.

“Wir haben vor, einen weiteren Kampf zu bestreiten, bevor wir Alexander gegen Wladimir Klitschko antreten lassen”, sagte Hrunov gegenüber der Gazeta. “Der aussichtsreichste Kandidat war der Engländer David Price, falls er gegen Tony Thompson erfolgreich gewesen wäre. Price hat aber verloren, und wir ziehen jetzt hoch platzierte Anwärter von der WBA in Betracht, die noch nie verloren haben. Leider ist die Auswahl nicht sehr groß, die Hauptkandidaten für den Kampf gegen Alexander sind Andrzej Wawrzyk und Joe Hanks. Beide sind ungeschlagen und jünger als Alexander.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxwochenende 5. bis 7. April: Die restlichen Ergebnisse

Nächster Artikel

Wlodarczyk am 8. Juni gegen Chakhkiev?

86 Kommentare

  1. OpaPopel
    7. April 2013 at 19:56 —

    aber die klitschkos kämpfen nur gegen luschen 😀

  2. TJ
    7. April 2013 at 19:58 —

    Na dann freu ich mich schon mal auf den Kampf Povetkin gegen Klitschko ende des Jahres.
    (in der ARD 😀 )

  3. Florian
    7. April 2013 at 20:05 —

    Immerhin ungeschlagene Gegner. Kann also kaum ein schlechterer Kampf werden als gegen Rahman.

  4. boxfanatiker
    7. April 2013 at 20:32 —

    hoffentlich wirds hanks
    aber ja povetkin hatte noch nie ein guten gegner gehabt die richtige Schwergewichtler CWs: Chambers ,Huck gegen die er knapp gewann

  5. Allerta Antifascista!
    7. April 2013 at 20:33 —

    Schwächer als Pianeta sind die auch nicht!

  6. Husar
    7. April 2013 at 20:41 —

    Habe mir die Kämpfe vom wawrzyk angeschaut….. ich glaube es könnte interessant werden.

  7. 300
    7. April 2013 at 20:53 —

    Naja….die wollen ihren Povetkin nicht schon vor dem Klitschko Kampf halbt.o.t schlagen lassen…..versgändlich….aber auch fit hat er gegen Paris Hilton keine Chance….leider…will Pove gegen Pulev

  8. Khalito
    7. April 2013 at 21:18 —

    Povatkin ist ein Angsthase und er würd nie gegen Wladimir boxen

  9. mike
    7. April 2013 at 21:19 —

    wladimira vs pove dieser kampf wird niemals stattfinden. wer’s glaubt wirs selig.

  10. Clemens
    7. April 2013 at 21:19 —

  11. mike
    7. April 2013 at 21:20 —

    wird

  12. mike
    7. April 2013 at 21:22 —

    wladimira hat angst vor pove.

  13. Mancebo
    7. April 2013 at 21:34 —

    Wladimir vs. Povetkin wird kommen, sofern beide ihre nächste Kämpfe erfolgreich beenden können.

    Wladimir ist noch lange nicht über seinem Zenit, dafür gibt es überhaupt keine anzeichen, er ist bei jedem Kampf topfit egal wie der gegner heisst.
    Und es ist nun mal tatsache dass er zurzeit der stärkste ist, unbesiegbar ist niemand, doch Wladimir zu schlagen ist doch schon ein unterfangen dass fast nicht lösbar ist.

  14. Mr. Fight
    7. April 2013 at 21:37 —

    Wawrzyk ist ein guter Techniker. Das könnte ein sehr interessanter Kampf werden!

  15. Mayweather
    7. April 2013 at 21:51 —

    Joe Hanks? Der ist momentan nicht in den TOP15 der WBA. Wie will Povetkin da gegen ihn eine freiwillige Titelverteidigung machen? Naja, wo ein Wille, gute Kontakte und Geld, da ist auch ein Weg.
    Hat man ja beim Abraham vs. Bouadla Kampf gesehen. Bouadla tauchte auch erst in den Top15 (der WBO) auf, als der Kampf gegen Abraham bereits fix war (obwohl Bouadla Monate lang kein Kampf mehr gemacht hatte)…

  16. Carlos2012
    7. April 2013 at 22:28 —

    Was für ein Zirkus.Zuerst wollte Waldemar gegen Povetkin Kämpfen.Der Russe wollte nicht.Zweimal abgesagt.Jetzt will der Ruski gegen Klitschko antreten und Homiboy verschiebt bzw verzögert den Kampf.Was soll das alles?

  17. SergioMartinez
    7. April 2013 at 23:20 —

    warum kaempft er nicht gegen einen der auf der ersten Seite beim Boxrec Ranking zu finden ist. Immer diese No-Name Gegner!!!!!!!

  18. yasin
    8. April 2013 at 04:52 —

    clemens lol,wie geht das

  19. Alex
    8. April 2013 at 06:23 —

    @ Clemens

    Würde mich auch mal interessieren wie das geht.

  20. matthias
    8. April 2013 at 08:26 —

    @Clemens das ist ja cool wie geht das ?

  21. Clemens
    8. April 2013 at 09:40 —

    Mit ein bißchen html Kenntnissen ist das kein Problem. 3x dürft ihr raten, wer Wawrzyk ist…

  22. OstraderX
    8. April 2013 at 09:55 —

    Povetkin ist ein guter, wenn er endlich mal in austrainierter Form antreten würde. Die unnützen Speckrollen erzeugen keinen Bumms sondern Trägheit. Gegen Klitschko hat er keine Chance

  23. Coleman
    8. April 2013 at 10:20 —

    Clemens! Wir sehen, dass Wawrzyk gestolpert ist.Wie viele andere vor ihm.:).Ihm felt eher Kraft als Technik.

  24. brennov
    8. April 2013 at 10:48 —

    genau@ sergiomartinez: z.b. dimitrenko,harrison oder lawrence. boxrec kannst doch auch in die tonne kloppen!!!

  25. brennov
    8. April 2013 at 11:03 —

    hoffentlich kommt das dann in der ard!

  26. Clemens
    8. April 2013 at 11:04 —

    @Coleman: Ja, genau. Er ist “gestolpert”. So wie in der 1. Runde…

  27. Marco
    8. April 2013 at 12:20 —

    Povetkin muss sicher noch an seiner Form (Kondition) arbeiten, aber ihn als “Angsthase” zu bezeichnen, ist vollkommen lächerlich. Es läge an den Verbänden, mehr Druck zu machen, dass Titelanwärter vor einem Titelkampf mehrere Top-10-Leute schlagen müssten, um zu einem Titelkampf zu kommen, aber es gibt ja auch freiwillige Verteidigungen. Viel interessanter als die Klitschko-Schaukämpfe wäre ein Turnier der Prospects untereinander: mit Haye, Povetkin, Pulev, Fury, Price, allenfalls Thompson und evt. u.U. Huck und Solis oder Adamek. Leute wie Helenius oder Pianeta und Charr sind nicht soweit, müssen sich erstmal weiter beweisen.

  28. Husar
    8. April 2013 at 13:55 —

    Hoffentlich kann Wawrzyk ,Povetkin schwer KO schlagen…. das wäre eine Sensation.

  29. brennov
    8. April 2013 at 14:54 —

    @ marco: ahja und huck hat sich bewiesen im HW????

  30. Shorty
    8. April 2013 at 15:22 —

    Ich kotz ab , wie lange drückt sich povetkin den noch im HW rum ? Povetkin wird nie ein würdiger WM werden egal was er macht , Er ist einfach nur langweilig , selbst sein Einmarsch ist langweilig!!

  31. Allerta Antifascista!
    8. April 2013 at 16:28 —

    Shorty sagt:
    8. April 2013 um 15:22
    Ich kotz ab , wie lange drückt sich povetkin den noch im HW rum ? Povetkin wird nie ein würdiger WM werden egal was er macht , Er ist einfach nur langweilig , selbst sein Einmarsch ist langweilig!!

    ——————————————————-
    Ja genau! Was für ein Einmarsch, nicht mal eine Lasershow haben die, und seine Alte singt auch kein Lied für ihn! Noch nicht mal Werbung für ein Musical! Das gehört verboten!

  32. Tom
    8. April 2013 at 18:45 —

    Mir wäre Joe Hanks als Gegner lieber,ob er eine Chance hätte würde sich im Kampf raus stellen,aber bei Povetkins Kondition hat wohl jeder eine Chance!?

  33. Michael
    8. April 2013 at 18:51 —

    Wenn der neue Trainer richtig Dampf macht wird die Kondition besser werden weil wer den kennt weiß das er den boxer fallen läßt wenn der nicht sputet.Warten wir mal ab beim nächsten Kampf…

  34. Tom
    8. April 2013 at 22:57 —

    @ Michael

    Welcher neue Trainer???

  35. Marco
    8. April 2013 at 23:49 —

    @brennov: Schrieb bei Huck (u. Solis) ja “evt. u.U.”! Heisst: ZUERST müssten sie sich aber noch beweisen!! >DANN evt. u.U. auch dabei.

  36. gigantus1
    9. April 2013 at 05:04 —

    Leute bleibt mal fair. Den kampf wollte povetkin nicht. Er wollte jetzt gegen wladimir boxen, also den angeblich besten uberhaupt. Sogar öner hat gesagt daš er povetkin žďár nicht mag aber klitschko sich geweigert hat gegen ihn zu boxen und noch vor solis klitschko unbedingt povetkin boxen muesste. Jeder der etwas fairniss besitzt sieht das genauso der naechste klitschko gegner muss povetkin sein. Und dáš povetkin noch im mai einen ungeschlagenen mann boxen will und der grosser ist als er selbst, zeigt das sie eben keine angst haben. Waere er mein boxer haette ich auf den august kampf gewartet und intensive sparrings mit langen boxen machen lassen. So riskiert er seine titel chance

  37. starkeFaust
    9. April 2013 at 08:08 —

    @Michael du meinst Povetkin´s Trainer Kostya Tszuy? Der ist doch schon länger dabei.

    Wawrzyk 1.96m und Joe Hanks 1.93m sind beide nicht klein und noch ungeschlagen. Ich finde es gut von Pove, dass er sich dadurch so testen möchte bevor er gegen den größeren Klitschko antritt, wenn es dazu kommen sollte – was ich nicht glaube :). Auf jeden Fall drückt er sich nicht wie manche andere und macht Kämpfe.

  38. Shorty
    9. April 2013 at 15:46 —

    @gigantus: bla bla bla, was soll das “angeblich” denn heißen?? KO.ist im Moment der beste HW. Und woher willst du den wissen das sich KO geweigert hat .., warst du dabei oder glaubst du alles???

  39. szpilka
    9. April 2013 at 17:14 —

    szpilka will gegen charr der hat jedoch abgelehnt
    mieser feigling

  40. Tom
    9. April 2013 at 18:21 —

    @ Gigantus1

    @ Shorty

    Bei W.Klitschko vs Povetkin geht es schlichtweg ums Geld!!!

  41. Alex
    9. April 2013 at 19:39 —

    @ Tom

    Und um TV-Rechte, also doch wieder ums Geld, aber Angst hat natürlich keiner von beiden.

  42. Marco Captain Huck
    9. April 2013 at 19:56 —

    Alex sagt:

    9. April 2013 um 19:39

    @ Tom

    Und um TV-Rechte, also doch wieder ums Geld, aber Angst hat natürlich keiner von beiden.
    ___________________________________________________________________________________

    Povetkin hatte vor 3 Jahren Angst jetzt hat Klitschko Angst sonst hätte er auch bei der freiwilligen einen anderen als Pianeta geboxt

  43. Allerta Antifascista!
    9. April 2013 at 20:17 —

    Marco Captain Huck sagt:
    9. April 2013 um 19:56
    Alex sagt:

    9. April 2013 um 19:39

    @ Tom

    Und um TV-Rechte, also doch wieder ums Geld, aber Angst hat natürlich keiner von beiden.
    ___________________________________________________________________________________

    Povetkin hatte vor 3 Jahren Angst jetzt hat Klitschko Angst sonst hätte er auch bei der freiwilligen einen anderen als Pianeta geboxt

    —————————————————–
    So isses! Wladi hat den Zenit längst überschritten und das weiß er auch, lediglich die K2-Groupies glauben noch an ihn. Doch ich denke mal Wladi kann sich selbst besser einschätzen und was er sich noch zutraut sieht man an der Gegnerwahl. Wem nicht spätestens Pianeta die Augen geöffnet hat, dem ist nicht mehr zu helfen!

  44. Shorty
    9. April 2013 at 20:26 —

    @Tom, klar geht es ums Geld wie immer, was mich an nervt ist , dass es immer noch Leute gibt die ko. seine klasse aberkennen,. W.K. hat schon alles und jeden geboxt, wer dass nicht anerkennt hat entweder keine Ahnung vom boxen oder ist schlichtweg dumm!!!

  45. Allerta Antifascista!
    9. April 2013 at 20:37 —

    Shorty sagt:
    9. April 2013 um 20:26
    W.K. hat schon alles und jeden geboxt, wer dass nicht anerkennt hat entweder keine Ahnung vom boxen oder ist schlichtweg dumm!!!
    ————————————————————
    Wer behauptet das WK schon alles und jeden geboxt hat, hat entweder keine Ahnung vom Boxen oder ist schlichtweg du.mm! Oder beides!

  46. Shorty
    9. April 2013 at 20:51 —

    das war von mir eine Aussage!!!! keine Behauptung eines dritten!!! 🙂

  47. Alex
    9. April 2013 at 23:33 —

    @ Allerta Antifascista!

    Naja ich finde auch dass Wladimir vor ein paar Jahren etwas besser war als er jetzt ist, aber er kann derzei noch jeden schlagen, außer Vitali. Ich glaube nicht mal dass Audley Harrison Angst vor Mike Tyson gehabt hätte, weil sonst wäre er einfach im falschen Beruf tätig.

  48. Allerta Antifascista!
    10. April 2013 at 00:14 —

    @Alex
    Das unsere Meinungen zu den K2 weit auseinander gehen haben wir ja schon rausgefunden! Für mich sind beide fertig und das wissen sie auch, aber in ihrer schier grenzenlosen Gier können sie nicht loslassen! Dann kommen eben Kämpfe gegen Mormeck, Charr, Pianeta und Co zustande! Sie haben ja nichts zu befürchten, ihre Fans akzeptieren alles und reden es für sie auch noch schön!

    Natürlich haben auch einige Boxer Angst, sie sind nach wie vor Menschen und können ihre Gefühle nicht ausschalten! Manche Kämpfe sind schon vorm Gong zur ersten Runden entschieden, da sich einer der beiden Kontrahenten schon vorher (aus Angst) innerlich ergeben hat! Viele Menschen gehen Tag für Tag mit Angst zur Arbeit, sei es Angst vorm Chef, Mobbing, Verlust des Arbeitsplatzes, dem geforderten Arbeitspensum oder sonstigem! In dem Punkt, dass diese Menschen, ob Boxer oder nicht, im falschen Beruf tätig sind, stimmen wir überein!

    Und: Audley ist definitiv im falschen Beruf tätig! 😉

    SMASH CAPITALISM!!!

  49. Alex
    10. April 2013 at 07:19 —

    @ Allerta Antifascista!

    Natürlich gibt es auch bei Boxern Angst, aber wirklich vor ihren Gegnern? Und dann auch noch 2 WM? Ich glaube eher nicht. Es ist doch viel logischer dass es an den Sebdern ARD und RTL liegt, denn wann hat Wladimir schonmal gegen Boxer von Sauerland geboxt, obwohl da viele gute Boxer dabei sind? Das sagt doch schon dass die Verhandlungen zwischen K2 und Sauerland schwierig sind, weil keiner von beiden nachgeben will.

  50. Marco Captain Huck
    10. April 2013 at 07:30 —

    Alex sagt:

    10. April 2013 um 07:19

    @ Allerta Antifascista!

    Natürlich gibt es auch bei Boxern Angst, aber wirklich vor ihren Gegnern? Und dann auch noch 2 WM? Ich glaube eher nicht. Es ist doch viel logischer dass es an den Sebdern ARD und RTL liegt, denn wann hat Wladimir schonmal gegen Boxer von Sauerland geboxt, obwohl da viele gute Boxer dabei sind? Das sagt doch schon dass die Verhandlungen zwischen K2 und Sauerland schwierig sind, weil keiner von beiden nachgeben will.
    ___________________________________________________________________________________

    Was ist an einem Purse Bild schlimm? Aber auch das musste Bönte ja verschieben

  51. Husar
    10. April 2013 at 07:40 —

    Ich denke das Vitalis Zeiten vorbei sind aber Wladimir hat noch jedemenge Kraft ,Konditionen und Schnelligkeit der ist noch nicht durch, bin kein grosser Klitschko Fan doch ich denke Wladimir wird noch lange weiter machen. Er wird auch Vitalis görtel hollen wollen.

  52. starkeFaust
    10. April 2013 at 08:29 —

    Bla, bla, bla, was ist daran so schlimm, dass die Klitschkos z. B. gegen Mormeck, Charr, Pianeta und und und kämpfen? Schließlich hat jeder von denen eine Chance verdient, auch die Klitschkos haben von unten angefangen. Und wenn die bisherige Gegner die beiden Klitschkos (auch der hoch gelobte Haye, Chisora und, und, und) noch nicht geschlagen haben, können doch die beiden nichts dafür… Fakt ist, dass die beiden momentan die Nr. 1 sind, und das sollen die anderen erst mal nachmachen. Ich verstehe die Klitschkohasser hier nicht.

  53. Alex
    10. April 2013 at 08:38 —

    @ starkeFaust

    Verstehe ich auch nicht, aber ein Mormeck war wirklich ein bisschen zu schwach, außerdem hatte er in der Zeit davor viel zu wenig geboxt, aber Pianetam Charr etc. sind ok.

  54. starkeFaust
    10. April 2013 at 09:46 —

    @Alex
    ja, klar war er zu schwach gegen Wlad, aber nach der Rangliste war er unter Top 20 dabei glaube ich und wie ich es schon gesagt habe warum sollte er dann keine Chance bekommen? Schließlich galt er als erfahrener Boxer.
    Klar i-wann werden auch Klitschkos fahlen, wenn die nicht rechtzeitig ihre Karriere beenden. Aber ich denke Wlad hat noch genug Potenzial weiter zu boxen und er wird bestimmt noch ein paar gute Kämpfe liefern (hoffe ich, z. B. gegen Pove :)), weil er noch richtig top fit ist. Disziplin und hartes Training machens halt möglich 🙂
    Leider bei Pove – Klitschko geht es wirklich nur ums Geld, aber daran sind die Promoter + TV-Rechte (wie es schon oben gesagt wurde) schuld, nicht die Boxer – und ich glaube nicht, dass die beiden Angs voneinander haben, eher anderes rum.

  55. HWFan
    10. April 2013 at 09:57 —

    Husar sagt: “Wladimir hat noch jedemenge Kraft ,Konditionen und Schnelligkeit der ist noch nicht durch, bin kein grosser Klitschko Fan doch ich denke Wladimir wird noch lange weiter machen. ”

    Ich denke auch, dass Wladimir’s phyische Form nach wie vor absolut vorbildlich im Vergleich zu den meisten Schwergewichtlern ist, und unter der “Führung” von E. Stewart hätte mit großer Wahrscheinlichkeit auch in den nächsten Jahren noch das Schwergewicht dominiert.
    Wie sich der Tod seines Trainers auf seine Psyche ausgewirkt hat, bzw. ob Wladimir mental weiterhin so stark bleiben wird wie zu Stewarts Zeiten, wird sich wohl erst in den nächsten Kämpfen zeigen. Denke aber schon, dass er nach wie vor einer der wenigen Schwergewichtler ist, die über alle Voraussetzungen verfügen, die man für die Weltspitze benötigt.

  56. Marco Captain Huck
    10. April 2013 at 10:00 —

    Alex sagt:

    10. April 2013 um 08:38

    @ starkeFaust

    Verstehe ich auch nicht, aber ein Mormeck war wirklich ein bisschen zu schwach, außerdem hatte er in der Zeit davor viel zu wenig geboxt, aber Pianetam Charr etc. sind ok
    __________________________________________________________________________________

    Pianeta und Charr sind ok, ach Alex halt einfach die Fre.sse und schreibe bitte keine Beiträge mehr bei Boxen.de wir alle wären dir dankbar. Sage mir mit welchem Kampf sich Pianeta und Charr für einen WM Kampf Qualifiziert haben was gibt dir den Grund zu sagen das diese Gegner Ok sind. Eine bodenlose Frechheit gegenüber Povetkin,Pulev,Fury etc. die sich diesen Kampf wirklich verdient haben. An Povetkin sieht man wie die Klitschkos Schiss haben wenn sie Gefahr laufen das Purse Bild zu verlieren weil dann wird nicht nach ihren Knebelverträgen geboxt.
    Warum boxen die Klitschkos in Deutschland? Ich sehe nicht das sie hier viele Fans haben, warum boxen sie nicht in der Ukraine und Russland ausnahme Charr? Ja weil sich in denen Ländern die Leute nicht verar.schen lassen. Alex hast du gesehen wie viele Plätze bei Vitali vs Charr noch frei wahren? In Russland ist Klitschko ein Niemand.

  57. HWFan
    10. April 2013 at 10:07 —

    Natürlich ist es aus boxerischer Sicht absolut unnötig, vor der PV noch den Kampf gegen Pianeta “einzuschieben”, wobei es schon etwas lächerlich ist, es jetzt als einen absoluten “Skandal” hinzustellen, dass Wlad den PH Povetkin erst ein paar Monate später boxt, nachdem es vor nicht allzu langer Zeit noch geradezu als Skandal hingestellt wurde, dass er den PH Thompson überhaupt nochmal boxt!
    Damals wollten viele hier Wlad “einen Strick daraus drehen”, dass er gegen so einen “schwachen” Gegner wie Thompson (der ja dann gegen Price eindrucksvoll bewiesen hat, dass er gar nicht sooo schwach ist) geboxt hat, obwohl der ja damals Pflichterhausforder war, und jetzt ist es auf einmal absolut skandalös, dass Wlad seine PV um ein paar Monate aufschiebt…

  58. HWFan
    10. April 2013 at 10:19 —

    @ MCH: “Alex hast du gesehen wie viele Plätze bei Vitali vs Charr noch frei wahren? In Russland ist Klitschko ein Niemand.”

    …naja, ist halt die Frage, ob der “russische Durchschnittsverdiener” überhaupt mal so locker das Geld für eine SG-WM-eintrittskarte “übrig” hat, noch dazu ohne russische Beteiligung…

  59. starkeFaust
    10. April 2013 at 10:20 —

    @HWFan
    10. April 2013 um 09:57
    bin absolut deiner Meinung, der Tod seines Trainers ist bestimmt an ihm nicht Spurlos vorbei gegangen und eine Auswirkung hiterlassen, aber der Wlad ist ein Profi und mit dem neuen Trainer wird er vllt. nur etwas anderes boxen aber ich denke auf keinen Fall schlechter als davor. Die Zeit wird zeigen.
    Wlad -Pove
    Wlad – Pulev
    Wlad – Haye
    das wäre echt gut…

  60. Husar
    10. April 2013 at 11:03 —

    Marco ….. ich gebe dir in vielen recht,aber eins ist falsch, kein Klitschko hat Angst vor Povetkin,niemand hat angste vor Povetkin…… schau dir mal seine Figur an,das sagt schon vieles.

    Alex..ein charr hat sich niemals einen WM kampf verdient…..wie kommst du darauf ???

  61. Marco Captain Huck
    10. April 2013 at 11:13 —

    Husar sagt:

    10. April 2013 um 11:03

    Marco ….. ich gebe dir in vielen recht,aber eins ist falsch, kein Klitschko hat Angst vor Povetkin,niemand hat angste vor Povetkin…… schau dir mal seine Figur an,das sagt schon vieles.
    ___________________________________________________________________________________

    Hmm gut möglich er verschiebt den Kampf halt was schon heißen könnte das er Angst hat aber wahrscheinlicher ist es das es nur ums Geld geht

  62. Husar
    10. April 2013 at 11:46 —

    Marco….. Geld regiert die Welt…. 😉

  63. HWFan
    10. April 2013 at 11:57 —

    “Angst” ist natürlich ein sehr dehnbarer Begriff. Sicher ist “Angst” in diesem Zusammenhang nicht gleichbedeutend mit der Angst eines Kindes vor einem “Schulhof-Raufbold”, der einem Prügel angedroht hat…

    …aber jeder halbwegs intelligente Boxer wird sich wohl darüber im Klaren sein, dass es eben Gegner gibt, von denen ein größeres Risiko ausgeht und ebenso Gegner, von denen ein geringeres Risiko ausgeht. Abgesehen davon stellt eine Niederlage neben dem gesundheitlichen Risiko ja naütrlich auch vor allem ein finanzielles Risiko, verbunden mit einem Sturz in den Ranglisten sowie mit der Verschlechterung der Ausgangsposition für künftige Verhandlungen dar.

    Auch wenn das Risiko einer Niederlage gegen Pianeta deutlich geringer sein dürfte als Gegen Povetkin, denke ich schon, dass dieses Risiko gegen Povetkin auch noch ziemlich überschaubar und höchstens minimal höher sein sollte als z. B. gegen Chagaev oder gegen Chambers. Haye z. B. würde durch seine Explosivität sicher ein wesentlich größeres Risiko darstellen als Pove.

    Ich gehe also davon aus, dass die Gründe für den Aufschub der PV somit wohl eher “politischer Natur” sind (TV-Rechte usw.), als einfach “Angst” vor Povetkin.

  64. Allerta Antifascista!
    10. April 2013 at 14:16 —

    Alex sagt:
    10. April 2013 um 08:38
    @ starkeFaust

    Verstehe ich auch nicht, aber ein Mormeck war wirklich ein bisschen zu schwach, außerdem hatte er in der Zeit davor viel zu wenig geboxt, aber Pianetam Charr etc. sind ok.

    ——————————————————-
    Genau das ist der Grund warum die Verar.sche funktioniert! Klitschko-Fans, zumindest die meisten, scheinen völlig anspruchslos zu sein! Euch geht es nicht darum einen Kampf auf Augenhöhe zu sehen, sondern nur darum das die Typen gewinnen und es eine schöne Lasershow gibt! So etwas funktioniert wirklich nur in Deutschland!

  65. Allerta Antifascista!
    10. April 2013 at 15:08 —

    HWFan sagt:
    10. April 2013 um 11:57
    Auch wenn das Risiko einer Niederlage gegen Pianeta deutlich geringer sein dürfte als Gegen Povetkin, denke ich schon, dass dieses Risiko gegen Povetkin auch noch ziemlich überschaubar und höchstens minimal höher sein sollte als z. B. gegen Chagaev oder gegen Chambers. Haye z. B. würde durch seine Explosivität sicher ein wesentlich größeres Risiko darstellen als Pove.

    Ich gehe also davon aus, dass die Gründe für den Aufschub der PV somit wohl eher “politischer Natur” sind (TV-Rechte usw.), als einfach “Angst” vor Povetkin.
    —————————————————————–
    Povetkin hat Chagaev und Chambers ebenfalls besiegt! Auch wenn er wesentlich mehr Probleme hatte, dürfte doch mittlerweile bekannt sein, das er extrem faul ist und nie mehr als nötig macht! Das ihm das auch mal zum Verhängnis werden kann, steht außer Frage, aber das wird dann wohl eher gegen einen Außenseiter sein! Ich bin sicher, dass er gegen Wladi top vorbereitet sein wird und ihn ausknockt! Nur weil die Klitschko-Sekte nichts von Povetkin hält, heißt das nicht das der Kampf trotzdem erstmal noch ausgetragen werden muss! Und das Haye gefährlicher ist, kann man erst sagen wenn der Kampf stattgefunden hat!
    Das man eine Pflichtverteidigung, zugunsten eines Kampfes gegen Flaschesco Pianeta, verschiebt entbehrt jeder Grundlage! Ich kann das nur als Angst deuten, denn man hätte es ja auch auf eine Purse-Bid ankommen lassen können, und wenn man mal über seinen geizigen Schatten springt, hat man den Kampf! Vor allen Dingen, glaubst du die Differenzen bzgl TV-Rechte usw legen sich in der Zwischenzeit? Oder darf Wladi jetzt so lange Vers.ager boxen bis Povetkin freiwillig auf RTL boxt oder, noch besser für K2, seinen Titel verliert? Oder stellen K2 bald Anträge bei allen Weltverbänden, dass Sauerland keine Pflichtherausforderer mehr stellen darf weil es sonst zu Komplikationen bzgl der TV-Rechte kommen könnte? Ich bin schockiert wie Menschen, in deinem Fall würd ich sogar sagen ein halbwegs intelligenter 😀 , auf die Machenschaften der K2 reinfallen können!
    Wladi, beziehungsweise das ganze K2-Regime, hat Angst vor Pove und dem Verlust ihrer Monopolstellung! Mit Pulev wirds das gleiche Spiel werden, denn der ist noch viel gefährlicher! Deswegen werden nur noch Leute wie Pianeta, Mormeck oder Charr geboxt, da geht das Risiko gen Null!
    Du als Klitschko-Fan kannst mir doch nicht sagen, dass du dich auf den Kampf WK/FP freust, oder? Trotzdem wirst du ihn dir ansehen, und genau darauf basiert das System Klitschko! Lemminge, die ihren Herrschern willenlos und kritiklos folgen! Ich habe schon vor etlichen Jahren aufgehört mir diese Schei.ße reinzuziehen, lediglich Kämpfe gegen Gegner die ich mag (Chisora, Brewster, Arreola) oder von denen ich mir was verspreche (Haye, ja das war ein übler Reinfall) werden angesehen!

  66. starkeFaust
    10. April 2013 at 15:42 —

    @ Allerta Antifascista!
    Auf der Augenhöhe? Was ist eigentlich für dich Augenhöhe? Sind für dich z. B. die Lamon Brewster, Axel Schulz, Lenox Lewis, Chris Byrd, David Haye, Derek Chisora, Francois Botha, Ruslan Tschagajew und ein paar weitere nicht als gute Gegner gewesen, oder waren die loser??? Bleibt nur noch Povetkin übrig, weil Pulev, Boytzov u. so weiter kann man ja ausschließen, da die damals noch nicht soweit waren. Können aber jetzt versuchen, müssen aber sich erst z. B. wie Pulev – Haye beweisen.
    Ne jetzt echt, man hat ja gesehen das es auch anderes gehen kann, wie beim Kampf Corrie Sanders gegen den jüngeren KO, den er auf dem Boden wie einen Hund auf allen vieren krabbeln lassen hat. Aber der Wlad hat daraus gelernt und hat zurück gefunden und halt einbisschen vorsichtiger mit seinem Glaskin geworden, ist das etwa schlecht? Versucht mal nachzumachen 
    Das heißt nicht, dass ich jetzt die Klitschkos hier hochlobe, sondern einfach nur ihr sportliches Können respektiere. Die beiden als Maschenschafft zu bezeichnen ist nicht grad intelligent. Der bessere soll sich erst mal noch zeigen. Villt. wird es bald der Pove oder auch nicht, wenn es zu Kampf kommen wird.

  67. Allerta Antifascista!
    10. April 2013 at 16:04 —

    @starkeFaust
    Zu Botha und Fackelmann gibts keinen Kommentar, denn die sind beschämend!
    Chisora wurde als junger unerfahrener Loser eingekauft, dass er sich so gut verkauft hatte niemand gerechnet. Das schließt ihn schon als zukünftigen Gegner von WK aus!
    Brewster hat einmal gezeigt wie es geht, die Revanche erfolgte als er über dem Berg war! Wieso gab es nicht gleich eine?
    Lennox ist der einzige wirklich große Gegner den einer der K2 jemals hatte, was er mit Vitalis Visage angestellt hat, hat man ja gesehen! Und da war erst Halbzeit im Kampf!
    Byrd und Chagaev waren nie was Besonderes, die kann man schon mal besiegen! Das haben auch schon andere geschafft! Obwohl, war Byrd nicht der Typ der den eisenharten Vitali zur Aufgabe gezwungen hat? 😀

  68. Allerta Antifascista!
    10. April 2013 at 16:08 —

    starkeFaust sagt:
    10. April 2013 um 15:42

    Die beiden als Maschenschafft zu bezeichnen ist nicht grad intelligent.
    —————————————————
    Sorry, um zu verstehen was du mit diesem Satz aussagen willst, reicht meine Intelligenz tatsächlich nicht aus!

  69. Allerta Antifascista!
    10. April 2013 at 16:15 —

    Und mit Augenhöhe meine ich Gegner, bei denen man nicht vorher schon weiß das sie nichts haben was die K2 gefährden könnte! Ob Klitfan oder nicht, jeder der Boxen mag sieht sich doch lieber einen Kampf gegen Pove, Pulev oder Solis an, oder? Wie kann man sich damit zufrieden geben wenn so Vers.ager wie Pianeta zur Schlachtbank geführt wird? Aber egal jetzt, der Hor.ror hat ja bald ein Ende!

  70. starkeFaust
    10. April 2013 at 16:19 —

    @Allerta Antifascista
    wenn du es so siehst, dann muss es wohl doch so sein! 🙂
    Bin da bissl andere Meinung!

  71. HWFan
    10. April 2013 at 16:30 —

    @ Allerta A.: ” Ich bin sicher, dass er gegen Wladi top vorbereitet sein wird und ihn ausknockt!”
    …also das kann doch wohl nicht dein Ernst sein… 😉

    …nein, ich will ja gar nicht sagen, dass Pove ungefährlich ist, sondern ich denke eher, dass bei Haye oder auch bei Pulev die Chance, Wladimir mit einem harten, Kampf entscheidenden Treffer zu überraschen, größer ist, als bei Pove. Und wenn Wladimir mal einen Kampf verloren hat, lag das bisher im Normalfall nicht, dass ein Gegner ihn durch seine boxerische Klasse ausgeboxt hat, sondern eben eher daran, dass er Wladimir durch einen harten Treffer überrascht und aus dem Konzept gebracht hat.

    Davon abgesehen hat Pove gegen fast alle starken Gegner nach dem ersten Drittel des Kampfes schon einen massiven konditionellen Durchhänger zu verzeichnen gehabt und stand gegen Byrd, Chagaev und Huck schon relativ kurz vor einer KO-Niederlage. Ich denke mal, dass man sich einen solchen Durchhänger gegen WK nicht leisten kann.
    Natürlich sind Quervergleiche immer nur bedingt Aussagekräftig, aber nachdem bisher so ziemlich alle Gegner, gegen die Pove massive Schwierigkeiten hatte, gegen WK nahezu absolut chancenlos waren, ist WK meiner Meinung nach zurecht klarer Favorit gegen Pove.

    Den Kampf für den Pianeta-Kampf aufzuschieben finde ich zwar, wie bereits erwähnt, ziemlich sinnlos, aber jetzt auch nicht so tragisch, auch wenn ich selbst natürlich auch lieber Pove als Pianeta gesehen hätte. Aber aufgeschoben ist ja hoffentlich nicht aufgehoben.

    ” Vor allen Dingen, glaubst du die Differenzen bzgl TV-Rechte usw legen sich in der Zwischenzeit?”
    Das sicher nicht! 😉
    …aber zumindest bestünde ja die Möglichkeit, dass Pove seinen “Titel” und den damit verbundenen PH-Status in der Zwischenzeit an einen Gegner verliert, bei dem diese Differenzen nicht auftreten würden.
    Die “Angst” würde sich abgesehen davon ja aber wahrscheinlich auch nicht in der Zwischenzeit legen.

    Wobei ich ja allerdings auch schonmal geschrieben habe, dass ich mir durchaus auch vorstellen könnte, dass Wladimir, bevor er sich entscheidet, ob er den WBA-Titel evtl. niederlegt, erst mal abwartet, wie es mit dem WBC-Titel weitergeht, bzw. ob in unmittelbarer Zukuft eine Vereinigung aller 4 großen Titel für ihn in Aussicht steht.

  72. HWFan
    10. April 2013 at 16:57 —

    @ Allerta A.:

    Lewis war ohne Zweifel der beste Gegner, den K2 bisher hatten, aber er war mit Sicherheit nicht der einzige “gute” oder “große” Gegner.

    Byrd war zu seiner Prime, also lange vor Poves “Zittersieg” gegen ihn definitiv ein hervorragender Boxer, was man z. B. an seinem Sieg gegen Tua sieht, oder aber auch daran, dass die meisten “Großen” wussten, dass es besser war, ihn zu meiden…

    Und auch wenn Lewis den Kampf gegen Vitali gewonnen hat und der Abbruch auch gerechtfertigt war, muss man schon sehen, dass Lewis in der 2. Runde selbst beinahe KO gegangen wäre und nach dem Kampf ebenfalls schwer gezeichnet war und durchaus auch gewusst haben wird, warum er Vitali die versprochene Revanche dann doch verwährt hat.

    Und wenn die letzten Gegner der Klitschkos nicht gut waren, warum sollten die Klitschkos dann nochmals gegen sie (Haye, Solis) kämpfen?

    Pianeta hat nicht Solis’ Talent und nicht Hayes Punch, aber im Gegensatz zu Solis wird er sicher in einer WM-würdigen phyischen Verfassung zum Kampf erscheinen und im Gegensatz zu Haye wird er sicher rechtzeitig und nicht mit einer halben Stunde Verspätung zum Kampf erscheinen, und im Gegensatz zu beiden, hat er noch nie (gegen einen Klitschko) verloren. Ob er somit ein so viel unwürdigerer Gegner ist als die beiden, ist somit wohl Ansichtssache. Wobei ich natürlich auch hoffe, dass wir dieses Jahr auch noch Kämpfe gegen Pove, Pulev und / oder Co. sehen…

    Dass ich jegliches Handeln der Klitschkos kritiklos hinnehmen würde, ist definitiv absolut unzutreffend. Abgesehen davon, dass ich mehrfach geschrieben habe, dass der Kampf gegen Pianeta nicht nötig gewesen wäre, habe ich z. B. auch nach dem Kampf gegen Wach geschrieben, dass ich die Werbung für das Musical geradezu unerträglich fand und dass ich mir auch gewünscht hätte, dass Wladimir etwas variabler geboxt hätte und etwas mehr zum Körper gegangen wäre. Und was Vitali betrifft, habe ich ebenfalls mehrfach erwähnt, dass ich es zwar nachvollziehen kann, dass er mit deutlich über Vierzig keinen Kampf mehr gegen Haye macht, aber dass er es dann eben auch unterlassen sollte, ständig darüber zu reden.

    Somit ist mir durchaus bewusst, dass auch die Klitschkos weit davon entfert sind, perfekt zu sein, aber ich finde sie dennoch wesentlich sympathischer als solche anmaßenden Großm.äuler wie Haye, Fury oder Solis.

  73. HWFan
    10. April 2013 at 16:59 —

    …achso, ja: Und wenn man davon ausgeht, dass Pove oder auch Solis bisher eben immer nur genau so viel gemacht haben, wie nötig war, um zu gewinnen, könnte man das ja von Pianeta genauso sagen… 😉

    (…war jetzt natürlich nur bedingt ernst gemeint…)

  74. Allerta Antifascista!
    10. April 2013 at 18:18 —

    HWFan sagt:
    10. April 2013 um 16:30
    @ Allerta A.: ” Ich bin sicher, dass er gegen Wladi top vorbereitet sein wird und ihn ausknockt!”
    …also das kann doch wohl nicht dein Ernst sein…
    ——————————————————-
    Doch, das ist mein Ernst!

    …nein, ich will ja gar nicht sagen, dass Pove ungefährlich ist, sondern ich denke eher, dass bei Haye oder auch bei Pulev die Chance, Wladimir mit einem harten, Kampf entscheidenden Treffer zu überraschen, größer ist, als bei Pove. Und wenn Wladimir mal einen Kampf verloren hat, lag das bisher im Normalfall nicht, dass ein Gegner ihn durch seine boxerische Klasse ausgeboxt hat, sondern eben eher daran, dass er Wladimir durch einen harten Treffer überrascht und aus dem Konzept gebracht hat.
    —————————————-
    Was du über die verlorenen Kämpfe sagst stimmt absolut, allerdings wenn du Pulev einen kampfentscheidenden Schlag zutraust, solltest du das auch Povetkin zugestehen!

    Davon abgesehen hat Pove gegen fast alle starken Gegner nach dem ersten Drittel des Kampfes schon einen massiven konditionellen Durchhänger zu verzeichnen gehabt und stand gegen Byrd, Chagaev und Huck schon relativ kurz vor einer KO-Niederlage. Ich denke mal, dass man sich einen solchen Durchhänger gegen WK nicht leisten kann.
    Natürlich sind Quervergleiche immer nur bedingt Aussagekräftig, aber nachdem bisher so ziemlich alle Gegner, gegen die Pove massive Schwierigkeiten hatte, gegen WK nahezu absolut chancenlos waren, ist WK meiner Meinung nach zurecht klarer Favorit gegen Pove.
    ———————————————-
    Natürlich ist Wladi für die Mehrheit Favorit, da gibts keine Diskussionen! Doch man muss ja nicht immer mit dem Strom schwimmen! Fakt ist das Povetkin oft Durchhänger hatte, aber immer zurückgekommen ist und gesiegt hat! Fakt ist auch das Wladi, wenns hart auf hart kommt, den Schwanz einzieht und schon dreimal vorzeitig verloren hat!

    ” Vor allen Dingen, glaubst du die Differenzen bzgl TV-Rechte usw legen sich in der Zwischenzeit?”
    Das sicher nicht!
    …aber zumindest bestünde ja die Möglichkeit, dass Pove seinen “Titel” und den damit verbundenen PH-Status in der Zwischenzeit an einen Gegner verliert, bei dem diese Differenzen nicht auftreten würden.
    Die “Angst” würde sich abgesehen davon ja aber wahrscheinlich auch nicht in der Zwischenzeit legen
    ——————————————————
    Du sagst es doch selbst worauf die spekulieren, sei es aus Angst oder wegen TV-Rechten! Das ist Ansichtssache!

    Lewis war ohne Zweifel der beste Gegner, den K2 bisher hatten, aber er war mit Sicherheit nicht der einzige “gute” oder “große” Gegner.
    —————————————————–
    Bei guten Gegnern lass ich noch mit mir reden, es gab ja immerhin noch Ibragimov, Byrd, Chagaev und 1-2 andere, aber wirklich große Gegner gabs nur Lennox!

    Und auch wenn Lewis den Kampf gegen Vitali gewonnen hat und der Abbruch auch gerechtfertigt war, muss man schon sehen, dass Lewis in der 2. Runde selbst beinahe KO gegangen wäre und nach dem Kampf ebenfalls schwer gezeichnet war und durchaus auch gewusst haben wird, warum er Vitali die versprochene Revanche dann doch verwährt hat.
    ————————————————-
    Wenn es danach ginge wer beinahe KO gegangen wäre, hätte Arturo Gatti wohl mehr als die Hälfte seiner Fights verloren! Abgerechnet wird zum Schluß!

    Und wenn die letzten Gegner der Klitschkos nicht gut waren, warum sollten die Klitschkos dann nochmals gegen sie (Haye, Solis) kämpfen?
    ————————————————–
    Naja, weil der Ausgang bei Solis sehr unglücklich war! In diesen 3 Minuten hat Vitali gesehen was der Fet.tsa.ck drauf hat und anhand seines unfairen Verhaltens nach dem Kampf konnte man sehen wie erleichtert er über diesen Ausgang war! Bei Haye bin ich der falsche Ansprechpartner, ich für meinen Teil brauche keinen 2.Teil im Duell der Mimös.chen, gegen Vitali würde ich mir noch ansehen aber ein Rematch gegen Wladi würde an mir vorbeigehen wie eine Frauenfussball-WM!

    Pianeta hat nicht Solis’ Talent und nicht Hayes Punch, aber im Gegensatz zu Solis wird er sicher in einer WM-würdigen phyischen Verfassung zum Kampf erscheinen und im Gegensatz zu Haye wird er sicher rechtzeitig und nicht mit einer halben Stunde Verspätung zum Kampf erscheinen, und im Gegensatz zu beiden, hat er noch nie (gegen einen Klitschko) verloren. Ob er somit ein so viel unwürdigerer Gegner ist als die beiden, ist somit wohl Ansichtssache. Wobei ich natürlich auch hoffe, dass wir dieses Jahr auch noch Kämpfe gegen Pove, Pulev und / oder Co. sehen…
    ————————————————–
    Für K2-Fans reicht es also schon aus, dass der Gegner ein Sixer hat? Ich will Gegner die Paroli bieten und nicht wie ein kleiner Schuljunge vor ihnen steht, da ist es mir egal ob 100% austrainiert oder nicht! Solis würde auch mit 200kg Pianeta noch locker ausboxen!

    Dass ich jegliches Handeln der Klitschkos kritiklos hinnehmen würde, ist definitiv absolut unzutreffend.
    ———————————————-
    In deinem Fall stimmt das, doch sei mal ehrlich, egal gegen wen die noch boxen, wieviele Musicals die noch bewerben, wieviele Schl.ampen noch irgendwelche Liedchen trällern oder was auch immer, du schaust es dir weiter an, oder? Eine Schmerzgrenze scheint für K2-Fans nicht zu existieren!
    Andere hier sind definitiv schlimmer als du, Nightwalker zum Beispiel würde den Klitschkos in den Rundenpausen noch den Schweiß vom Köreper lec.ken wenn er dürfte!

    Somit ist mir durchaus bewusst, dass auch die Klitschkos weit davon entfert sind, perfekt zu sein, aber ich finde sie dennoch wesentlich sympathischer als solche anmaßenden Großm.äuler wie Haye, Fury oder Solis.
    ———————————————-
    Nun gut, das ist eine Einstellungssache, ich für meinen Teil hab lieber mit Menschen zu tun die sagen was sie denken, sei es positiv oder negativ! Scheinheiligkeit finde ich abstossend, und der ganze K2-Verein ist ein Meister darin!

    …achso, ja: Und wenn man davon ausgeht, dass Pove oder auch Solis bisher eben immer nur genau so viel gemacht haben, wie nötig war, um zu gewinnen, könnte man das ja von Pianeta genauso sagen…
    (…war jetzt natürlich nur bedingt ernst gemeint…)
    ————————————————-
    Im Prinzip schon richtig, allerdings ist dir entgangen das er gegen Sosnowski nicht genug getan hat, bzw sogar so wenig das man ihm nur ein Draw zuschanzen konnte!

  75. Husar
    11. April 2013 at 06:45 —

    Alex…. du hast wahrscheinlich keine Antwort drauf warum Charr sich einen Weltmeister Kampf verdient hat…. es gibt auch keinen Grund,er hat sich nämlich keinen verdient….besser überlegen bevor man So was schreibt.. 😉

  76. Alex
    11. April 2013 at 08:51 —

    @ Husar

    Doch, er war ein aufstrebender junger Boxer, der noch nie verloren hatte und in der Top 15 der WBC stand. Ob er zurecht in der Top 15 stand oder nicht ist diskussionswürdig, aber dass er als Gegner in Ordnung ging zeigen für mich die Punkte die ich genannt habe.

  77. Husar
    11. April 2013 at 10:50 —

    Alex…. naja ob das die gründe sind die einem deutlich aufzeigen das Charr einen kampf verdient hat wage ich zu bezeifeln…. aber da hat jeder seine meinung. Ich finde es war viel zu früh.

  78. HWFan
    11. April 2013 at 11:43 —

    @ Allerta A.:

    …na da fühle ich mich aber geehrt, dass du dir extra so viel Zeit für mich genommen hast… 😉

    “wenn du Pulev einen kampfentscheidenden Schlag zutraust, solltest du das auch Povetkin zugestehen!”
    Grundsätzlich sicher nicht verkehrt, wobei ich damit eig. meinte, dass er durch seine (im Vgl. zu Pove) größere Reichweite vllt. eher die Möglichkeit hat, an WK “ran” zu kommen…

    “Fakt ist auch das Wladi, wenns hart auf hart kommt, den Schwanz einzieht und schon dreimal vorzeitig verloren hat!”
    …wobei die letzte vorzeitige Niederlage mittlerweile doch schon relativ lange her ist und er in den letzten Jahren, auch gegen passable Gegner weitestgehend vermeiden konnte, dass es “hart auf hart kommt”, bzw. ansonsten auch doch wieder relativ schnell den Kampf unter Kontrolle bringen konnte.

    “Wenn es danach ginge wer beinahe KO gegangen wäre, hätte Arturo Gatti wohl mehr als die Hälfte seiner Fights verloren! Abgerechnet wird zum Schluß!”
    …wollte damit nur sagen, dass Vitali sich doch deutlich besser verkauft hat und ein wesentlich gefährlicherer Gegner war, als es ein TKO in Runde 6 in der Kampfbilanz vermuten lassen würde.

    “Naja, weil der Ausgang bei Solis sehr unglücklich war! In diesen 3 Minuten hat Vitali gesehen was der Fet.tsa.ck drauf hat…”
    …naja, aber auch gegen Larsen hat man zuletzt wieder gesehen, dass Solis auch nach einem guten Start schnell sein Konzept verliert, wenn er merkt, dass seine Schläge einen Gegner mit guten Nehmerqualitäten nicht wirklich beeindrucken und er dann obendrein auch noch selbst getroffen wird.

    “Für K2-Fans reicht es also schon aus, dass der Gegner ein Sixer hat?”
    …nein, das ganz sicher nicht. Aber physische Fitness sollte dennoch ein Muss für einen Boxer auf Weltspitzenniveau sein. Hatte auch nicht gesagt, dass Pianeta den Kampf zwangsläufig verdient hat, sondern nur, dass Solis, nachdem er im ersten Kampf wg. seiner schlechten physischen Verfassung nichtmal eine Runde durchgehalten hat, erst recht keine zweite Chance verdient hat. Insbesondere da er mittlerweile in einer noch schlechteren Verfassung ist…

    “Andere hier sind definitiv schlimmer als du”
    …äh, das fasse ich jetzt mal als Kompliment auf! 😉

    “Eine Schmerzgrenze scheint für K2-Fans nicht zu existieren!”
    …naja, habe mir auch Haye vs Harrison und Pove vs Rahman angeguckt… 😉

    “Nun gut, das ist eine Einstellungssache, ich für meinen Teil hab lieber mit Menschen zu tun die sagen was sie denken, sei es positiv oder negativ! Scheinheiligkeit finde ich abstossend, und der ganze K2-Verein ist ein Meister darin!”
    …viel geredet wird auf allen Seiten. Das ist sicher nicht “schön”, aber doch noch besser, als dem dum.men Gerede auch noch as.oziales Handeln folgen zu lassen.

    “Im Prinzip schon richtig, allerdings ist dir entgangen das er gegen Sosnowski nicht genug getan hat, bzw sogar so wenig das man ihm nur ein Draw zuschanzen konnte!”
    Nein, ist mir nicht entgangen: Deshalb habe ich diese Aussage ja nachträglich noch “eingeschränkt”… 😉
    Wobei man Poves Kämpfe gegen Chageav oder Huck auch als Draw hätte werten können… 😉

  79. Alex
    11. April 2013 at 12:21 —

    @ Husar

    Ich habe ja eigentlich auch nur gesagt dass er als Gegner zu akzeptieren ist, weil er in den Ranglisten in der Top 15 stand und diese Meinung werde ich auch nicht ändern denn wenn die 4 Weltverbände solche Regeln nunmal erstellen muss man das akzeptieren. Dass Wladimir nicht rechtzeitig gegen Povetkin geboxt hat ist natürlich ein Regelverstoß und sollte mMn auch bestraft werden.

  80. starkeFaust
    11. April 2013 at 13:12 —

    Allerta Antifascista! sagt:
    10. April 2013 um 16:15
    “Wie kann man sich damit zufrieden geben wenn so Vers.ager wie Pianeta zur Schlachtbank geführt wird? Aber egal jetzt, der Hor.ror hat ja bald ein Ende!”

    Hhhhmmm, was sagst du, wenn der Pianeta plötzlich in der 2 o. 3 Runde den WK ausknockt??? Ist er dann immer noch Ver.sager?
    Ne jetzt muss ich dir wiedersprechen, jeder Aufsteiger soll meiner Meinung nach irgendwann eine Chance bekommen (wenn er die Top-ten erreicht hat) um gegen die z. B. Nr.1., Nr. 2 o. Nr. 3 zu boxen.
    Jeder großer Boxer hat es von unten angefangen. Und ob der oder andere die Chance nutzt und als Sieger aus dem Ring rauskommt ist allen ihm und seinem Können überlassen.

    Was die ganzen Shows mit Laserlichten u. a. angeht, das machen doch nicht die Klitschkos^^?. Soviel ich weiß kommt das alles von TV, oder liege ich da etwa falsch? Und ob die Boxkämpfe mit Show oder ohne übertragen werden, stört mich persönlich nicht, ich konzentriere mich nur auf den Kampf und lasse die Shows einfach raus, schließlich interessiert mich nur das Ergebnis.

    Viele mögen die beiden KOs nicht, ich weiß nicht genau warum, aber ich vermute, dass es vllt. am Neid liegt (kann auch falsch liegen^^). Vllt liegt es an den, dass die beiden Nr. 1 im Boxen sind, Doktor Titel haben, keinen großen Maul haben, trotz die ganzen Showlichter immer noch bodenständig bleiben^^ und, und, und .

    Naja, zu viel geredet – vllt. schlägt der Pianeta bald den Herrn Klitschko und wird die Nr.1.   

  81. Alex
    11. April 2013 at 16:36 —

    @ starkeFaust

    Super Kommentar muss ich wirklich sagen, obwohl ich was dazufügen muss. Die Shows von manch anderer Boxer sind viel größer als die der Klitschkos. Außerdem ist es live anders als wenn man vor dem Fernseher sitzt.

  82. Marco Captain Huck
    11. April 2013 at 16:43 —

    @Alex

    Das dir der Kommentar von starke Faust gefällt kann ich mir vorstellen. Leider ist es ein Kommentar der weit Weg von der Realität ist. Wann ist die nächste Gang-Bang
    Party von euch?

  83. Allerta Antifascista!
    11. April 2013 at 22:19 —

    starkeFaust sagt:
    11. April 2013 um 13:12
    Hhhhmmm, was sagst du, wenn der Pianeta plötzlich in der 2 o. 3 Runde den WK ausknockt???
    ———————————————
    Ja ist denn heut schon Weihnachten?

  84. starkeFaust
    12. April 2013 at 08:13 —

    @ Allerta
    🙂
    Nein, hast Recht, wir haben grad keine Weihnachten für die Überraschungen und ich zweifele nicht an deinen Box-Kenntnissen, wenn ich deine Kommentare lese 🙂
    Natürlich sehe ich den WK gegen Pianeta als Favorit, wie du ihn bestimmt auch. Natürlich wäre auch für mich und anderen lieber den Kampf KO – Pulev o. KO – Pove anzuschauen als KO – Pianeta. Aber was ich vorhin meinte ist was anderes, dass jeder Aufsteiger irgendwann ne Chance bekommen soll. Wie er sich dabei zeigt ist allen ihm überlassen.
    Und die jetzige Situation sehe ich so: Das der WK jetzt gegen Pianeta boxt sehe ich nicht als Kampf aus Angst sondern als Aufwärmrunde, weil er grad ne lange (fast 1 Jahr) Pause gehabt hat. Und da er grad nicht vor hat mit Boxen aufzuhören, werden wir bestimmt noch Titelverteidigunskämpfe gegen an die Spitze angekommenen Boxern sehen (oder auch nicht :)). Und wer dann die Spitze dominieren wird, werden wir bis spätestens Mitte dieses Jahres sehen, hoffe ich.

  85. Allerta Antifascista!
    12. April 2013 at 22:55 —

    starkeFaust sagt:
    12. April 2013 um 08:13
    Natürlich sehe ich den WK gegen Pianeta als Favorit, wie du ihn bestimmt auch. Natürlich wäre auch für mich und anderen lieber den Kampf KO – Pulev o. KO – Pove anzuschauen als KO – Pianeta. Aber was ich vorhin meinte ist was anderes, dass jeder Aufsteiger irgendwann ne Chance bekommen soll. Wie er sich dabei zeigt ist allen ihm überlassen.
    ————————————
    Jetzt hab ich es kapiert und in diesem Punkt stimme ich dir auch zu! Lassen wir mal außen vor ob Pianeta die Chance verdient hat, aber es stimmt, was er daraus macht liegt einzig und allein an ihm! Schafft er die Sensation, ist er der Held! Verliert er, aber liefert einen starken, beherzten Kampf ist das sicherlich auch nicht schlecht für seine zukünftige Karriere! Geht er unter reiht er sich in die Liste der Mormecks, Charrs usw ein!

    Und die jetzige Situation sehe ich so: Das der WK jetzt gegen Pianeta boxt sehe ich nicht als Kampf aus Angst sondern als Aufwärmrunde, weil er grad ne lange (fast 1 Jahr) Pause gehabt hat. Und da er grad nicht vor hat mit Boxen aufzuhören, werden wir bestimmt noch Titelverteidigunskämpfe gegen an die Spitze angekommenen Boxern sehen (oder auch nicht ). Und wer dann die Spitze dominieren wird, werden wir bis spätestens Mitte dieses Jahres sehen, hoffe ich.
    ———————————————-
    In diesem Punkt stimme ich dir nicht zu! Wladis letzter Kampf (Wach) war im Nov/12, von daher ist die Argumentation Aufwärmrunde nicht richtig, und selbst wenn sein letzter Kampf schon 1 Jahr zurückliegen würde wäre das allein Wladis Verschulden da er weder verletzt noch sonst irgendwie verhindert war!
    Falls sich Wladi wirklich dazu aufrafft auch mal wieder eine PV zu machen, wird er Mitte nächsten Jahres nicht mehr aktiv sein, denn ich bin der festen Überzeugung das sowohl Pove als auch Pulev ihn ausknocken würden und eine weitere vorzeitige Niederlage verkraftet seine Psyche mMn nicht!

  86. mike
    12. April 2013 at 23:08 —

    was wären die klitschkos ohne ihre deppen!

Antwort schreiben