Povetkin vs. Rahman: Am 14. Juli in Deutschland

Alexander Povetkin ©Nino Celic.
Alexander Povetkin © Nino Celic.

WBA-Schwergewichts-Weltmeister Alexander Povetkin (24-0, 16 K.o.’s) wird seine Pflichtverteidigung gegen den Amerikaner Hasim Rahman (50-7-2, 41 K.o.’s) am 14. Juli in Deutschland bestreiten. Der genaue Ort wird noch bekanntgegeben.

In seinem letzten Kampf gegen Marco Huck wirkte Povetkin äußerst konditionsschwach, was zum Teil sicher auch an dem durch den Weggang von Teddy Atlas bedingten etwas chaotischen Trainingscamp lag. Der ungeschlagene Russe wird daher dieses Mal früher mit der Vorbereitung beginnen.

„Alexander Povetkin wird Ende April gemeinsam mit seinem Trainer Alexander Zimin mit der ersten Phase des Trainings für seinen Kampf gegen Rahman beginnen“, sagte Povetkins Manager Wladimir Hryunov gegenüber Sportbox.ru. „Anfang Juni wird Alexander in Chekhov weitermachen. Im Moment suchen wir die Sparringspartner für Alexander aus.“

© adrivo Sportpresse GmbH

30 Gedanken zu “Povetkin vs. Rahman: Am 14. Juli in Deutschland

  1. “Alexander Povetkin wird Ende April gemeinsam mit seinem Trainer Alexander Zimin mit der ersten Phase des Trainings für seinen Kampf gegen Rahman beginnen”, sagte Povetkins Trainer Wladimir Hryunov
    ————————————–

    da ist ein ‚Trainer‘ zuviel adrivo 😉

  2. Es gibt im Schwergewicht einige Boxer die stärker sind als Povetkin und damit meine ich nicht nur die Klitschkos…Rahman ist schon längst übern Berg..der will nur ein letztes mal abkassieren.

  3. größter witzkampf des jahres. bitte nennt mir einer einen grund warum rahman pflichtherausforderer ist. was macht ihn dazu? dass er im letzten kampf extrem übergewichtig gegen einen nobody gewonnen hat oder was?

  4. kolbo kann schon sein oda weil er mal vor 10 jahren die große überaschung geschaft hat und lennox lewis ko geschlagen hat und der kampf ist wida mal extrem gut vermarkt bar typysch in deutschland

  5. Klar boxt er da wo es mehr geld gibt machen das die klitschkos nicht so !!!! Also wenn es da drum geht halb lang und rahmam is ein oldie scheiß drauf aber er hat schon sogut wie alle großen namen geboxt und nicht immer verloren kann mir vorstellen das er noch genug bums hat um ein auszuklingeln würde mich nicht wundern wenn es ne überraschung gibt siehe holyfield gegen valuev alle haben gelacht haben sich über holyfield lustig gemacht und was war klar gegen valuev gewonnen war ein einziger großer beschieß und hätte sogar den gürtel im nachhinein bekommen wenn haye valuev ihn nicht davor abgeknöpft hätte also war zu dem zeitpunkt holyfield defenetiv ein erntzt zunehmender anwärter und gegner warum is haye klitschko oder sonst jemand dann nicht gegen ihn angetreten sonst boxen die klitschkos doch auch nur lappen aus der top 15 oder ein pove jemanden der garnicht in den hw eankings is so wie huck !!!! Weil sie genau wussten das sie gegen holyfield ein problem hätten korruptes hw nervt total

  6. Und zu den klitschkos zu der zeit nach dem kampf von valuev gegen holyfield holyfield hat sie um ein kampf gebeten und was war pustekuchen komisch wäre defenetiv der lukrativste kampf und ein zahltag für die klitschkos gewesen den sie nie wieder bekommen werden sind aber beide nicht angetreten die p……….

  7. povetkin kämpft in deutschland wegen sauerland… sauerland gibt ihm alles vor! soweit mir bekannt ist wollte povetkin rahman in moskau boxen aber sauerland war nicht bereit ein so grosses stück vom kuchen abzugeben, lieber bescheissen sie ihren schwergewichtschamp weiter wo es nur geht! povetkin ist auch kein gebrochener mann wie es manche ‚experten‘ hier behaupten. rahman ist pflichtherausforderer weil er nummer eins der wba ist. nach der niederlage gegen klitschko (2008) ist er nicht sehr weit im ranking gefallen und hat sich seitdem wieder auf eins gekämpft. egal wie shot er auch ist, er ist nummer eins und dieser kampf muss stattfinden ob es nun einigen passt oder nicht.

  8. @ underdogm-nhs

    Hi Kano,

    warum fängst du denn gleich wieder an die Klitschkos in das Gespräch mit einzubringen? Die scheinen ja doch das Mass aller Dinge zu sein, wenn du sie jedesmal wieder auskramst um irgendeinen Russen in Schutz zu nehmen!?

  9. Nessa1978 sagt:

    „Hoffe, daß die Veranstaltung in Berlin stattfindet….Glaube übrigens wie Carlos , daß Pove nen mentales Problem hat.“

    Woran würdest du das festmachen wollen?
    Seine Leistung vor dem Tode seines Vaters war doch nicht anderst oder besser als er anschliessend gegen Chagaev zeigte!?
    Er hätte auf Teddy hören und erstmal weiter trainieren sollen, er war und ist deffinitiv noch nicht bereit an der Weltspitze mitzumischen! Seine Erfolge im Amateurbereich reichen eben nicht aus!

  10. underdogm-nhs sagt:
    8. April 2012 um 10:09

    Und zu den klitschkos zu der zeit nach dem kampf von valuev gegen holyfield holyfield hat sie um ein kampf gebeten und was war pustekuchen komisch wäre defenetiv der lukrativste kampf und ein zahltag für die klitschkos gewesen den sie nie wieder bekommen werden sind aber beide nicht angetreten die p……….

    ————————————–

    glaubst du hier den schwachsinn den du geschrieben hast? verstehe hier deine logik nicht einmal… holy verliert gegen valuev und soll einen kampf gegen die besten schwergewichtler bekommen? es wäre eine vorführung! nur weil holy dem stark boxerisch limitierten valuev die meiste zeit davongelaufen ist bedeutet es nicht das er einen weiteren wm kampf verdient hat, sondern genau das gegenteil! deine (anti)-sympathie meinung solltest du mal ablegen da kommt nicht vernünftiges bei raus 😉

  11. Wie kann die Organisation einen Fallobst wie Hashim Rahman als „Pflichtherausforderer“ nennen? Ich glaube, dass das Schwergewicht noch nie in der Geschichte so ein Tiefpunkt hatte wie Heute.

  12. kolbo sagt:
    8. April 2012 um 02:23

    größter witzkampf des jahres.

    nicht ganz hast wohl WK gegen Mormeck vergessen, das war der Witzkampf des Jahres definitiv 🙂

    Rahman tut Povetkin gut…der wird auch probleme mit der Konidtion haben.

  13. @ alphadackel
    ist doch eine gute idee, wenn zwei fettsäcke aufeinanderstoßen kann ich meiner frau nie das boxen schmackhaft machen, so wäre der panda schon raus( wegen verletzung).

Schreibe einen Kommentar