Povetkin vs. Huck: Erste gemeinsame Pressekonferenz

Alexander Povetkin ©SE.
Alexander Povetkin © SE.

WBA-Weltmeister Alexander Povetkin (23-0, 16 K.o.’s) und sein Herausforderer Marco Huck (34-1, 25 K.o.’s) hielten heute ihre erste gemeinsame Pressekonferenz ab. Knapp sechs Wochen vor dem Kampf am 25. Februar in Stuttgart ist das Interesse bereits riesengroß.

„Dieser Kampf verspricht Dramatik pur“, sagte Promoter Kalle Sauerland. „Viele Leute haben sich gewundert, dass wir zwei unserer besten Boxer gegeneinander antreten lassen. Aber wir haben eine Verpflichtung gegenüber den Fans, großes Boxen zu präsentieren. Dieser Kampf wird der spannendste, ausgeglichenste und dramatischste, den es seit vielen Jahren im Schwergewicht gegeben hat. Das wird allerbeste Werbung für den Boxsport.“

Huck, der zwischen 2009 und 2011 den WBO-Gürtel im Cruisergewicht insgesamt acht Mal erfolgreich verteidigt hat, bekommt gleich in seinem ersten Schwergewichtskampf eine Titelchance. „Das ist eine riesige Herausforderung“, so der Huck. „Povetkin hat als Amateur alles gewonnen, was es zu gewinnen gab, und jetzt ist er Weltmeister bei den Profis. Man hat mir geraten, erst einen Aufbaukampf zu machen, doch das ist nichts für mich. Ich will direkt um die WM kämpfen. Ich habe hart trainiert, ich werde gut vorbereitet sein und ich werde Geschichte schreiben!“

Trainer Ulli Wegner weiß, dass auf seinen Schützling eine ganz schwere Aufgabe zukommt. „Das ist etwas ganz besonderes und eine große Herausforderung, auch für mich persönlich“, so der 69-Jährige. „Marco könnte der erste Schwergewichts-Weltmeister aus meiner Trainingsgruppe werden. Und er könnte Max Schmeling beerben. Das spornt uns alle ungeheuer an. Es wird ein schwerer Kampf, aber wir rechnen uns durchaus Chancen aus. Eins ist klar: Der Weg zum Sieg kann nur über die Schnelligkeit führen. Da hat Marco klare Vorteile.“

Povetkin, der als deutlicher Favorit in den Ring steigen wird, versprach, Huck auf keinen Fall zu unterschätzen und sich dementsprechend vorzubereiten. „Wir werden an der Schnelligkeit arbeiten“, sagte der ungeschlagene Russe. „Huck ist schnell, stark und verbissen, darauf werden wir uns einstellen. Das wird ein interessantes Duell. Ich werde in Top-Form und den Ring steigen und meinen Titel verteidigen.“

Der Vorverkauf für die Veranstaltung in der Porsche-Arena beginnt am Mittwoch. Die ARD wird am 25. Februar live aus Stuttgart übertragen.

© adrivo Sportpresse GmbH

78 Gedanken zu “Povetkin vs. Huck: Erste gemeinsame Pressekonferenz

  1. Das Zitat von Kalle behalte ich bis nach dem Kampf auf und schicke es ihm persönlich zu, sollte das Versprechen nicht gehalten werden: „Dieser Kampf wird der spannendste, ausgeglichenste und dramatischste, den es seit vielen Jahren im Schwergewicht gegeben hat. Das wird allerbeste Werbung für den Boxsport.” Zitat Kalle Sauerland, Januar 2012

  2. ich glaube schon das der Huck gewinnen wird , weil sauerland wird ihm den sieg schenken , weil mit einem deutschen WM lässt sich besseres geld verdienen als ein russicher WM , ich glaube dann auch das der TV vertrag verlängert wird mit sauerland und der ARD , Povetkin hat nur die möglichkeit nach K.O. zugewinnen ! Schade aber so wird es kommen !

  3. Sauerland kann bei diesem Duell nur gewinnen – entweder gewinnt Povetkin und steigert somit seinen Wert, besonders in Deutschland, oder Huck siegt und Sauerland hat einen deutschen WM. Das hat SE nicht so schlecht gemacht finde ich – eine breite Masse an recht guten Boxern zusammengescharrt und dann aus einer internen Selektion einen Boxer zum „Superstar“ hypen… könnte aufgehen…

  4. ohh marco…. das wird hässlich für dich. nach dem fight kannste gleich ins dschungelcamp gehen oder wieder bei raab vom turm hüpfen aber diesmal bitte ohne wasser im becken denn so wird es sich anfühlen wenn povetkin mit dir fertig ist. na dann… viel glück

  5. @an alle

    Wer POVETKIN VS HUCK in der PORSCHE ARENA (Stuttgart) sehn möchte die Karten gibts morgen Tel.: 0711-2555 555 – Ab wieviel Uhr weiss ich aber nicht genau, Sauerland gibt die Karten morgen frei.

    MAL NE FRAGE ???

    Wer ist am 25.2.2012 in Stuttgart dabei, POVETKIN VS HUCK! ???

  6. @ An adrivo und alle User,

    Was ist jetzt eigentlich mit dem WBO-Cruiser-Titel?

    Hat Huck ihn niedergelegt oder darf er ihn aus unerfindlichen Gründen doch behalten?

    Hat eigentlich die WBA ihr OK zu dem Kampf gegeben und wenn ja warum?

    Und warum steht darüber nichts in der Presse?

    Was wird jetzt aus Povetkins PH Rahman??

    Fragen über Fragen,aber bisher keine Antworten!

  7. Muamer Hukic 1. deutscher weltmeister nach schmeling.

    der Max würde sich im grabe umdrehen wenn er das mitkriegt ein jugo bleibt ein jugo lebenslang.

    omg ich muss gleich k.otzen

    hoffentlich kriegt der hässliche vogel mit IQ einer tischkante auf die mütze

  8. Ich trau dem Braten auch noch nicht wirklich. Wie ist das überhaupt mit Rahman? Wurde der jetzt ruhig gestellt?
    Nicht dass der im letzten Moment dazwischenplatzt (was Sauerland in dem Fall schon lange wusste und so geplant hat). Huck und Povetkin haben dann beide klasse PR gekriegt, bleiben beide WM und die Schuld für den nicht zustande gekommenen Kampf gibt man einfach Rahman

  9. @ Tom

    deine Fragen kann ich leider nicht genau beantworten.
    Aber mein letzer Stand ist, Huck behält seinen WBO Titel.
    Was mit Rahman ist, habe ich noch nichts gehört. WBA wird sich wohl demnächst entscheiden.

  10. WBA wird sich demnächst entscheiden….blablabla….aber schonmal einen festen Kampftermin für den WM-Kampf haben….typisch Sauerland….

    das Problem bei Huckic wird sein, dass falls man ihm den Titel nach 12 Runden ganz knapp in einer 2:1 Entscheidung zuspricht, dass er trotzdem nicht von der deutschen
    Öffentlichkeit als Nachfolger von Max Schmeling akzeptiert wird, und von daher auch nicht so vermarktbar sein wird, als wenn ein Deutscher (leider keiner in Sicht…)mit deutschen Wurzeln den Titel gewinnen würde. Aber warum boxt Povetkin überhaupt noch für Russland ? Der verhält sich zumindest mehr deutsch als H.

  11. Es ist von Sportfreund Hukic schon eine bodenlose Frechheit, sich als Nachfolger von Max Schmeling zu sehen. Aber Hochmut kommt ja bekanntlich vor dem Fall….

    Sein Trainer hat ja zum (geistigen) Zustand ein paar Sätze abgegeben, die alles sagen!

  12. @ Charlys

    Weil Povektin kein Wort Deutsch kann, falls es dir mal aufgefallen ist.
    Huck ist in Deutschland aufgewachsen, also wo liegt das Problem das er für Deutschland kämpft?

    @ Nessa1978

    Wenn er den Kampf gegen Povetkin gewinnt dann ist der nun der Nachfolger von Schmelling ob es euch schmeckt oder nicht interessiert keinen…und ausserdem der benutzt oft den Namen Schmelling da er mehr Aufmerksamkeit will, dass war schon damals auch bei Krasniqi.

  13. das stink alles nach gaunerland. soie werden alles tun damit huck der erste deutsche 😉 weltmeister seit 70 jahren wird. povetkin kann nur durch KO gewinnen und selbst dass wird schwer weil huck, wie ueblich, faulen darf.

    das er den cruisergewicht titel nicht niederlegen muss ist eine frechheit und dient nur dazu damit gaunerland diesen an karo murat oder sonst wen geben kann.

  14. “Marco könnte der erste Schwergewichts-Weltmeister aus meiner Trainingsgruppe werden. Und er könnte Max Schmeling beerben.LOL

    ich freue mich auch auf einen guten kampf aber Max Schmeling beerben

    geht nicht in meinen kopf die ganzen Leute die ihn beerben wollen oder wollten oder in zukunft als nachfolger gehandelt werden sind alle keine echten Deutschen.

    Marco Huck (Muamer Hukić geboren in Serbien)

    Manuel Charr (Mahmoud Omeirat Charr geboren in Libanon)der Deutsche Panzer hahaha

    Luan Krasniqi (geboren in Kosovo)

    Alexander Dimitrenko (Ukrainische SSR)

    Edmund Gerber (Kasachstan)

    Konstantin Airich (Kasachische SSR)

    das sind alles (deutsche boxer mit deutscher nationalität und deutscher boxlizenz)

    da kann doch was nicht hinhauen keiner davon kann Max Schmeling beerben denn sie sind
    alle woanders geborgen da stimmt was nicht.

    und das ist nur eine feststellung und keine beleidigung der einzelnen Boxer oder sowas das sind tatsachen.

  15. was die sich alle vormachen

    KLITSCHKO ist WORLD CHAMPION und nicht povetkin…….povetkin hat einen WM gürtel der nichts wert ist

    was würde denn passieren wenn povetkin gegen wlad kämpfen würde? wäre er immernoch champion? das ist doch lächerlich

  16. “Marco könnte der erste Schwergewichts-Weltmeister aus meiner Trainingsgruppe werden. Und er könnte Max Schmeling beerben.LOL

    ich freue mich auch auf einen guten kampf aber Max Schmeling beerben

    geht nicht in meinen kopf die ganzen Leute die ihn beerben wollen oder wollten oder in zukunft als nachfolger gehandelt werden sind alle keine echten Deutschen.

    Marco Huck (Muamer Huki� geboren in Serbien)

    Manuel Charr (Mahmoud Omeirat Charr geboren in Libanon)der Deutsche Panzer hahaha

    Luan Krasniqi (geboren in Kosovo)

    Alexander Dimitrenko (Ukrainische SSR)

    Edmund Gerber (Kasachstan)

    Konstantin Airich (Kasachische SSR)

    das sind alles (deutsche boxer mit deutscher nationalität und deutscher boxlizenz)

    da kann doch was nicht hinhauen keiner davon kann Max Schmeling beerben denn sie sind
    alle woanders geborgen da stimmt was nicht.

    und das ist nur eine feststellung und keine beleidigung der einzelnen Boxer oder sowas das sind tatsachen.

    Tja die deutschen bringen es nicht mehr.
    Egal woher einer kommt spielt doch keine Rolle die boxen für deutschland

  17. Ich verstehe die ganze Diskussion über Nationalitäten nicht. Es geht um Boxen! Zu dem fordern wir das Migranten zu integrieren, aber wenn Sie Deutschland als ihr Zuhause sehen und sich als Deutsche fühlen ist das auch falsch… Seltsame Doppelmoral! Trotzdem mag ich Huck nicht und sehe ihn in Runde 8 im Staub liegen.

  18. Muammer Hukic ( marco Huck) wird den Kampf knapp nach Punkten gewinnen
    und der 1.weltmeister nach SCHMELING werden weil Sauerland damit noch mehr Kohle mit so einem Produkt
    machen kann.
    Povetkin muss von Anfang an auf KO gehen sonst hat er überhaupt keine Chance bei den
    Punktrichtern

  19. kann box nur recht geben und wenn ulli wegner meint hukic kann max schmeling beerben,
    dann gibt er genau wie hukic nur geistigen dünnschiss von sich.
    es ist eine frechheit hukic boxerisch und geistig mit unserem max zu vergleichen.

  20. Huck kann nicht der nächste Weltmeister in diesen Kampf werden.

    Grund 1: Povetkin ist kein Weltmeister ! Wladimir ist WM . Was ist der Papiertitel den schon wert. Nichts und nochmal Nichts .

    Grund 2: Huck bekommt auf die Mütze von Povetkin

  21. Also ich kann mir nich vorstellen, daß Rahman sich so einfach abservieren lässt…solange hier noch nich das letzte Wort gesprochen ist, ist der Kampf wohl noch nich sicher, oder? Würde mich schon freuen, wenn das Ding zustande kommt, denke dass Huck sich gewaltige Prügel abholen wird, er ist doch eigentlich in allen Belangen unterlegen…kleiner, leichter, boxtechnisch ziemlich limitiert, also nur sein teilweise sehr aggressiver Stil dürften ihm gegen Pove da nich viel helfen…

  22. Das riecht nach Betrug. Lieber den Huck lukrativ gegen Povetkin und dann die Klischkos vermarkten als Povetkin als einfachen Herausforderer gegen die Klitschkos für wenig Geld verbraten. Das riecht schon alles nach Betrug. Sauerland Event = Mafia.

  23. euch kann man es echt nicht recht machen…wenn einer sich hier nicht zuhause fühlt und nicht für deutschland antreten will, ist er ein typisches beispiel für die integrationsunwilligen kanacken ….und wenn dann einer für deutschland antritt und sich hier zuhause fühlt und öffentlich dazu steht ist er lächerlich…..der junge hat sein handwerk hier gelernt…deutschland hat ihn als boxer geformt …..
    deswegen schäme ich mich als deutscher für eure blöden sprüche!!! ich habe als deutscher amateurboxer, die deutsche amatuerboxschule durchlaufen….huckic auch….deswegen represäntiert er sie im ausland und ich drücke ihm gegen povetkin, der die sovjetboxschule repräsentier die daumen….boxerische fähigkeit ergibt sich nicht aus der rasse, sondern aus der schule die man durchlaufen hat!!!!!!!!

  24. h2o sagt:
    17. Januar 2012 um 13:17
    was soll denn das gerede vom 2. deutschen WM?
    1. Es ist nur ein Papier WM Titel
    2. Huck ist kein Deutscher!
    3. Max Schmeling war auch nur Tiefschlag WM

    Wenn man nett ist kann man sagen, der Sieger ist Nummer 3 der Welt, Max galt über einige Zeit als Nummer eins, deswegen braucht Max sich auch nicht im Graben rum drehen, denn keiner der Ahnung hat würde im Falle eines Sieges von Huck denken er steht auf einer Stufe mit Schmeling.

  25. „Eins ist klar: Der Weg zum Sieg kann nur über die Schnelligkeit führen. Da hat Marco klare Vorteile.”

    Mal wieder so eine Aussage die, die große Kompetenz des slebsternannten Trainerfuchs

    DR.Box Ulli Wegner extrem in frage stellt. Genau so ein Blödsinn, als er damals in

    der Boxsport sagte, dass er jede Wette einging Arthur Abraham habe bestimmt einen

    härteren Punch als Viltali Klitschko. In Sachen Schnelligkeit, Schlagfrequenz und

    Technik ist Huck klar der Unterlegene. Vor allem werden diese ungstümen Attacken im

    Schwergewicht verpuffen. Huck ist zu blöd zu sehen, dass seine Vorteile im

    Cruiserweight vor allem mit seinem physischen Vorteil zu tun hatten. Der geht baden

    im schwergewicht. Für mich ist und war immer ganz klar Fritz Sdunek der beste

    deutsche Trainer. Hat ja seinen Grund warum die meisten hohlen Bratzen bei Wegner

    trainieren.

  26. was für eine blöde diskussion! wenn ich als deutscher in spanien aufwachse und sprache und kultur beherrsche fühle ich mich als spanier. meine vorfahren stammen auch aus polen (siehe szy, gut ist der name meiner frau), opa und uropa sind für deutschland gefallen, und nicht als fußsoldaten! also geht an die boxqualität und nicht an die nationalität ( habe übrigens schon ofter erlebt, daß angepasste migranten deutsch in wort und schrift besser beherrschen als sogenannte urdeutsche). jetzt zum boxen: huck hat bestimmt eine chance, wenn er die ersten 3 runden durchhält, da wird der druck am größten sein. wäre nicht der erste CW, der auch weltmeister im HW werden kann.

  27. …naja, ich denke mal, nicht derjenige ist ein Rassist, der sagt, dass Marco Huck kein Deutscher ist, sondern eher derjenige, der davon ausgeht, dass es zwangsläufig eine Beleidigung ist, nicht als Deutscher angesehen zu werden…

    Ich bin sicher kein Rassist, bin aber dennoch der Meinung, dass „für Deutschland zu boxen“ nicht zwangsläufig gleichbedeutend ist mit „Deutscher zu sein“. Ich finde es lobenswert, wenn ausländische Mitbürger bemüht sind, sich in unserer Gesellschaft gut zu integrieren und kann mich dann auch über deren sportliche Erfolge freuen. Ich kann aber auch nachvollziehen, wenn Forenmitglieder der Meinung sind, dass man, um „erster deutscher SGWM seit Schmeling“ zu werden, auch deutsche Wurzeln haben und hier geboren sein sollte.

    Ich denke, das ist eben Ansichtssache. Viel wichtiger als die Frage, ob Huck als in Deutschland aufgewachsener Zuwanderer ein „richtiger Deutscher“ ist oder nicht, ist meiner Meinung nach die Tatsache, dass der Titel, um den es geht, ja gar kein richtiger Weltmeistertitel ist (wie ja bereits mehrfach erwähnt wurde), und dass man somit ohnehin niemals ein würdiger Nachfolger für Schmeling durch diesen Titel werden kann…

    Mik sagt:
    “ ‚Eins ist klar: Der Weg zum Sieg kann nur über die Schnelligkeit führen. Da hat Marco klare Vorteile.‘

    Mal wieder so eine Aussage die, die große Kompetenz des slebsternannten Trainerfuchs

    DR.Box Ulli Wegner extrem in frage stellt. Genau so ein Blödsinn, als er damals in

    der Boxsport sagte, dass er jede Wette einging Arthur Abraham habe bestimmt einen

    härteren Punch als Viltali Klitschko. In Sachen Schnelligkeit, Schlagfrequenz und

    Technik ist Huck klar der Unterlegene. Vor allem werden diese ungstümen Attacken im

    Schwergewicht verpuffen. Huck ist zu blöd zu sehen, dass seine Vorteile im

    Cruiserweight vor allem mit seinem physischen Vorteil zu tun hatten.“

    100%ige Zustimmung! Kann mich auch noch daran erinnern, wie er das damals mit Abraham gesagt hat und fand das damals auch schon geradezu grotesk. Finde Abraham eig. schon sympathisch und hoffe, dass er wieder erfolgreicher wird, aber man sieht ja, dass er sogar im SG mit seiner Schlagkraft nicht allzu weit kommt.
    Genauso bezweifle ich, dass Huck schneller ist als Pove.

  28. gutszy sagt:

    „wenn ich als deutscher in spanien aufwachse und sprache und kultur beherrsche fühle ich mich als spanier.“

    Da liegst du aber völlig neben der Realität! Die zig deutschen Rentner haben sich in Spanien teilweise richtige deutsche Städte oder zumindest Stadtteile errichtet und die bezeichnen sich immer noch als Deutsche!

    Fahr mal nach Berlin Wedding oder Kreuberg, da findest du kaum ein Geschäft mit deutscher Zeitungsauslage oder deutschen Werbeschildern und wenn du einen Türken fragst welcher Nationalität er angehört, würde er nie sagen er seih ein Deutscher!

    So offenherzig wie Deutschland geht kein anderes Land mit dem Begriff „Multikulti“ um und verteilt freudestrahlend die doppelte Staatsbürgerschaft!

  29. @kevin22
    ein deutscher renrner ist selten in spanien aufgewachsen, was die dort machen finde ich auch vom a…! ich bin in berlin aufgewachsen und kenne die verhältnisse ,(neukölln ist wohl gruppenerster), 1964 geb. und 1997 ausgewandert in die lüneburger heide.aber da kommt das thilo-thema auf und er hat RECHT!!!!!!!!!!!!!m allerdings ist das nur eine volksgruppe ( die man meinetwegen über dem mittelmmer mit schweizer fallschirmen abwerfen kann), aber unerkannterweise leben doch viel mehr migranten bei uns, die sich angepasst haben.
    gut box

  30. @kevin22

    „So offenherzig wie Deutschland geht kein anderes Land mit dem Begriff “Multikulti” um und verteilt freudestrahlend die doppelte Staatsbürgerschaft!“

    Da hast Du aber die Ostmark vergessen! 😉

  31. @ gutszy

    Ich schrieb ja schon mehrmals, dass unter meinen besten und wirklich langjährigen Freunden auch ein Serbe, ein Kroate (die sich super vertragen 😉 ) ein Grieche, 3 Türken und eine Menge Polen und Tschechen befinden.
    Letztere lernte ich durch den Erdbeerhof meiner Eltern kennen, die leben nicht in Deutschland sondern kommen jährlich 2x zur Ernte lediglich auf den Hof meiner Eltern. Da ich dort bis 1994 ebenfalls wohnte, kenne ich viele von ihnen bereits seit über 20 Jahren und wir besuchen uns gegenseitig.

    Die anderen haben die doppelte Staatsbürgerschaft oder müssen eben ständig bangen nicht abgeschoben zu werden. Gerade der Serbe, der hier ununterbrochen als Koch arbeitet, hat die grössten Probleme! Der muss immer noch ständig seine Arbeits,- und Aufentaltgenehmigung verlängern und ständig bangen! Er bezahlt immer seine Steuern, er bezahlt sogar Arbeitslosen,- Kranken und Rentenversicherung, weiss aber dennoch nicht ob er in Deutschland bleiben darf! Sein Cheff muss immer wieder darauf hinweisen, dass ingesamt 13 Arbeitsplätze auf dem Spiel stehen, denn ohne serbischen Koch kann er kein serbisches Restaurant betreiben!

    Der Grieche und die Türken haben die doppelte Staatsbürgerschaft, bei Neso geht das nicht, weil er ja wärend dem Krieg hier aufgenommen wurde und er Krieg nun vorbei sei! Das er keinerlei Kontakt zu seiner Familie hat und das seit ca. 20 Jahren und er nichteinmal weiss ob da noch jemand lebt, spielt anscheinend für die deutschen Behörden keine Rolle!

    Und da bekomme ich echt einen Hals!
    Andere Ausländer werden dank Beziehungen, oder wegen der sportlichen Erfolge einfach als Deutsche aufgenommen! Auch Russlanddeutsche, die kein Wort auf deutsch reden, lesen oder schreiben können, werden plötzlich integriert!

    In Deutschland geht es zu wie auf einem Rummelplatz, wer sich gut verkaufen lässt bekommt die deutsche Staatsbürgerschaft geschenkt, andere werden seit Jahrzehnten einfach nur verar.scht!

    Daher würde ich weder Huck, Charr, Abraham u.s.w. nie als Deutsche bezeichnen!

  32. ich dachte, daß es dieses ost- west problem nicht mehr gibt, aber wenn sich selbst die deutschen nicht integrieren wollen oder können, was erwarten wir dann von den ausländern? ich für meinen teil bin froh darüber, könnten wir sonst GEZ- boxen sehen? ich denke eher nicht! oder sieht man(n) kämpfe von dustin dirks, jack culkay( herrlicher deutscher name), dominick britsch oder anderen? alles gute, aber keine hauptkämpfer.
    so, keine zeit mehr, mal sehen ob ich morgen noch was neues lese. wäre interessant.

  33. gutszy sagt:

    „ich dachte, daß es dieses ost- west problem nicht mehr gibt“

    Falls du meinen Beitrag meintest, dann verstehe ich das von dir benante „Problem“ auch nicht, zumindest nicht in welchem Zusammenhang du dies zu meinem Text siehst!?

  34. gutszy sagt:

    „…was erwarten wir dann von den ausländern? ich für meinen teil bin froh darüber, könnten wir sonst GEZ- boxen sehen?“

    Hab ich eben erst verstanden, du bist also der Meinung die GEZ Gebühren werden von den Ausländern bezahlt!?

  35. @kevin22
    Du erzählst Schwachsinn mein Freund!!
    RusslandDEUTSCHE oder auch PolenDEUTSCHE (wir reden nicht von Russen und Polen) haben deutsche Vorfahren und somit auch ein Anspruch darauf bzw. das Recht einen deutschen Pass zu erhalten , weil sie eben DEUTSCHE sind!! Hier hast du gerade Äpfel mit Birnen verglichen…..die Frage ob sie nun gut oder schlecht deutsch sprechen ist ein anderes Thema ……wobei ich hier sagen muss, sie müssen es lernen und sollten dazu gezwungen werden. Doch ich muss immer lachen, wenn ich sage das Helene Fischer Russin ist sagt jeder Einheimische NEEEEEIN, doch wenn ich es zu einem sage der nicht so ein Erfolg hat oder sogar kriminell ist, dann ist er Russe!!

  36. Wenn Jemand überzeugend sagt, „ich bin Deutscher, und fühle mich als Deutscher“ und nicht als Serbe, Albaner, Türke,etc….dann muß und kann man das akzeptieren. Nur eine klare Position hört man nie.

  37. Wahrsager sagt:

    „immernoch keine Tickets…..“

    Und es wird immer schwieriger jemanden mit deinen lebenswichtigen, ja fast schon lebensbedrohlichen, Meldungen vom Hocker zu reissen! 🙂

  38. @ kevin22
    meinte den kommentar von bigbubu. gez- boxen sind die sendungen von den öffentlichen( auf mdr kommen am sonntag morgen meistens die kämpfe nochmal).
    nun wüßte ich nicht, mit welchem deutschen boxer bei den öffentlichen ein kampfabend organisiert würde. ich bin schon froh, überhaupt boxen zu sehen, da ist mir die nationalität sch…. egal, hätten wir sonst nicht!
    und mit ost-west: siehe wahrsager
    ich stamme auch aus (west) berlin , aber für einige leute sind „ossis“ auch nix anderes als sturm, huck usw.

  39. @gutszy

    Punkt 1: Es gibt für mich auch kein Ost West Problem.

    Punkt 2: Das war nicht wirklich ernst gemeint, nur falls Du das nicht verstanden hast.

    Punkt 3: Ostmark. Da müsste es doch eher ein Nord Süd Problem geben. 😉

  40. @kevin22

    Russlanddeutsche sind Volksdeutsche! Und ob jemand die deutsche STAATSANGEHÖRIGKEIT besitzt ist zweitrangig. Die meisten sprechen sehr gutes Deutsch und sehr viele, können nur Deutsch. Wenn du die Geschichte der Deutschen kennen würdest, die aus deutschen Ansiedlungen während des II-Weltkrieg vertrieben worden sind, würdest du auch nicht, das mit der Sprache erwähnen. Die meisten in deinem Umfeld fallen dir garnicht auf wie zb. die hier erwähnte Helena Fischer oder adere…. sogar der efinder der Simpsons stammte von einer deutschen Familie die in Russland geboren sind. (konnten fliehen vor den Bolshevisten).

    Und wenn du ein Assi kennst, ist es „unser“- Deutscher Assi.

    Sei froh, dass deine Großeltern wegen Ihrer deutschen Volkszugehörigkeit nicht ermordet, vertrieben oder deportiert wurde. Bei den Russlanddeutschen wurde mindestens jeder dritter umgebracht. Die deutschen wurde alle (von Kind bis Opa) in die Gefangenschaft genommen und zu Feinden erklärt. Sogar die deutschen Frauen mussten Zwangsarbeit leisten. Und das von 1941-1956 und das NUR weil sie Volksdeutsche sind.

    Aber vielleicht hast du ja keine Volksdeutsche „blutlinie“ und deswegen, beschimpfst du die Volksdeutschen.

    p.s ich bin dankbar, dass wir echte Volksdeutsche im Boxsport haben, wie zb. Vitali Tajbert, Robert Stieglitz, Eduard Gutknecht, Ina Menzer, Dimitri Sartison und viele andere…… und ob ein echter Volksdeutscher im heutigen Polen in den deutschen deportationsplätzen der GUS oder in DDR/BRD geboren ist, uns verbindet EINS wir sind VOLKSDEUTSCHE und müssen zusammenhalten.

  41. @gutszy

    Nachtrag zu Punkt 1: Das hoffentlich kannst Du mit Sicherheit annehmen. Es ist so wie ich es schreibe. Keine Ahnung wie Du überhaupt auf sowas kommst. Der Begriff Ostmark scheint Dich doch etwas verwirrt zu haben. 😉

  42. @bigbubu
    mich hat nur verwundert, daß dieses themaa mit der ostmark aufkam, ich dachte es dikriminiert die alten ostdeutschen.ich weiß garnicht wie die aussieht( oder hast du die alten ländereien gemeint, ich ging von der währung aus)?

  43. @gutszy

    Nö ich meinte Österreich als es damals zu Deutschland gehörte. Damals unter den beschis.s.enen Na.z.is. Damals war Österreich eben die Ostmark. Also kein Problem mit dem „Osten“. 😉

  44. @ ich

    Hier kannst du mal nachlesen, wie der Begriff Russlanddeutsche interpretiert wird:

    de.wikipedia.org/wiki/Russlanddeutsche

    Deine Erklärung ist sicherlich nicht falsch, aber unvollständig!

  45. @kevin

    ich würde ja mehr schreiben, aber es würde nicht viele interessieren. Und gehört hier eigendlich nicht rein.

    Wikipedia Artikel, kann man sich durchlesen. Ist zwar bisschen schwammig, aber besser als nichts. Da man z.b. in der Schule, das Leiden der Deutschen total verschweigt und nicht aufklärt, ensteht ein „halbwissen“ und man kann dan zwischen einen Deutschen, Russen oder Juden aus Russland, nicht unterscheiden.

    Und das Schlimme, wir kennen die eigene Geschichte unseres Volkes nicht und eine Beleidigung die einen Deutschen beleidigen, empfinde ich als eine Persöhnliche beleidigung.

    („Juden(Volksjuden unabhängig ihrer Religion) sind nach den Deutschen aus Russland die größte Gruppe der Übersiedler aus GUS in die BRD)

    Aber, die Tatsache bleibt ja, Volksdeutsche bleiben Volksdeutsche.

    Russen bleiben Russen
    Juden bleiben Juden
    Türken bleiben Türken

    fertig!

  46. OOOOOOOOOO arme Deutsche, von 85mio. einwohner ihr brauchen eine BOSANAC um Lägendere MAX SCHMELING zu beerben HM echt traurig, Moamer aus meine sicht kann WM sein aber er ist keine DEUTSCHE!!! WO SEID IHR ??? Erst wen eine FRITZ FRANZ HELMUT oder was weis ich wer kommt dan habt ihr den richtige. nicht böse gemeint aber es ist so. MfG
    und viel glück an MOAMER

  47. LOL 90% der Kommentare lagen falsch!
    Povetkin kann nur durch K.O. gewinnen….meep falsch!
    Sauerland wird Huck zum Sieger mauscheln…meep auch falsch!
    Huck kriegt die Fresse voll….meep schon wieder falsch!

    Povetkin ist ne Flasche (Wodka)!

Schreibe einen Kommentar