Povetkin verteidigt WBA-Titel zum ersten Mal: K.o.-Sieg gegen Boswell in Helsinki

Alexander Povetkin ©Nino Celic.
Alexander Povetkin © Nino Celic.

WBA-Weltmeister Alexander Povetkin (23-0, 16 K.o.’s) hat seinen Titel zum ersten Mal erfolgreich verteidigt. Bei der Sauerland-Veranstaltung in Helsinki feierte der ungeschlagene Russe gegen den Amerikaner Cedric Boswell (35-2, 26 K.o.’s) einen K.o.-Sieg in der achten Runde.

Der Kampf war in der Anfangsphase durchaus ausgeglichen, Boswell bewegte sich viel und bot Povetkin nur wenig Trefferfläche für dessen Kombinationen. Nach der dritten Runde, die klar von Boswell und seinem Jab bestimmt wurde, gab es von Trainer Teddy Atlas eine kleine Ansprache in der Pause. „Hier geht es um einen Titel“, so der Mann aus New York.

Povetkin schien sich die Worte seines Trainers zu Herzen genommen zu haben und startete aggressiv in die vierte Runde. Gegen Ende der fünften Runde konnte Povetkin einige gute ins Ziel bringen, echte Schlagwirkung gab es aber noch keine. Das änderte sich in der sechsten Runde, wo Boswell zum ersten Mal in richtige Schwierigkeiten geriet.

Boswell schien danach in den Sparringpartner-Modus zu wechseln und schien nur mehr aufs Überleben bedacht zu sein. Gegen Ende der siebten Runde wurde er von Povetkin jedoch in der Ringecke festgenagelt, ein vorzeitiges Ende deutete sich an. In der achten Runde war es schließlich soweit: Boswell ließ nach wie vor die Hände hängen und versuchte, in die Ecke gedrängt die Schläge Povetkins auszupendeln. Dabei fing er sich einige harte Treffer ein, nach einem rechten Volltreffer ging der 42-jährige Amerikaner schließlich schwer K.o.

„Das war ein schwerer Kampf“, sagte Povetkin im Interview mit dem amerikanischen Sender Epix. „Cedric war sehr aktiv, bewegte sich sehr gut. Er wartete auf den einen entscheidenden Schlag. Ich machte den Fehler, zu wenig meinen Jab zu verwenden. Ich kam dann besser in den Kampf. Ich bekam ein besseres Gespür für Boswell und habe es am Ende geschafft.“ Auf den möglichen Kampf gegen WBA-Superchampion Wladimir Klitschko angesprochen, meinte Povetkin: „Das liegt an den Promotern. Ich will gegen die Besten kämpfen, und Klitschko ist momentan der Beste.“

„Ich hatte ein Problem mit meiner rechten Schulter“, sagte der Verlierer Boswell. „Ich habe vor zwei Wochen mit Sparring aufgehört, um meine Rechte für heute zu schonen. Ich konnte sie ab der zweiten Runde aber nicht mehr einsetzen. Povetkin ist ein guter Fighter, er schlägt gute Kominationen. Er wird sich gut im Schwergewicht behaupten können.“

© adrivo Sportpresse GmbH

252 Gedanken zu “Povetkin verteidigt WBA-Titel zum ersten Mal: K.o.-Sieg gegen Boswell in Helsinki

  1. meine oma ist 1931 geboren und 51 hat sie sehr gut ausgesehen hab bilder von damals gesehen heute haben wir 2011 sie ist 80 und hat den tel in reichweite . genau so mit charr 2007 mal glücks treffer soll jetzt zeigen was er kann !! 007 hier.

  2. Pove´s Ausstrahlung war wieder etwas besser geworden, ich bekomme immer mehr das Gefühl das sie doch auf einen guten Weg sind Pove umzustellen vom Amatheur boxen auf Profi boxen umzustellen. Der ist zwar noch etwas unsicher mit dem neu erlernten, der muss noch etwas in die Richtung, das er etwas mehr schlägt. Ich habe aber das Gefühl das wird in ein, twei Kämpfen sein und dann wäre er auch mit Sicherheit auch guter Klitschko Gegner, aber abwarten und tee trinken

  3. @DR_BOX
    das stimmt, eigentlich hatte mich dieser weniger interessiert wie Helle vs Chisora, schon allein wegen der 42 Jahre. Bei dem Kampf ging es mir nur um die Entwicklung vom Pove, der hat ja vor Chagaev auch nicht gerede die besten geboxt und wenn ich ihn damit vergleiche hat er sich gebessert, aber es fehlt noch etwas von seinen alten Amatheur Sicherheit die er in Profi Sicherheit umwandeln muss. Er tut sich damit zwar schwerer damit als andere, aber wenn er die mal drinne hat, wird er auch stärkere weghauen, Klitschko ist eine andere nummer, aber mal abwarten wie weit die Entwicklung noch geht

  4. Nur mal so

    Ich hab nix gegen den Panda.

    Zugegebenermassen hat Gigantus mit seiner Laberei eher dazu beigetragen,

    dass ich was GEGEN den Panda habe.

    Aber wenn er so weitermacht wie gestern, ist er durchaus ein interessanter

    Klitschko-Gegner – wobei ich ihn lieber gegen Haye sehen würde.

    (Oder gegen Charr … damit das Thema „Charr vereinigt alle Titel“ mal vom Tisch

    ist und Charr nur noch eine Vereinigung von blauen Flecken darstellt).

  5. Wenn diese blöde Urteil nicht wäre hätte mir der Kampf gefallen.
    Helnetius hat ein paar fehler im Kampfverlauf gemacht wo er draus lernen kann.
    Der wird glaube ich noch besser. Aber ob Handverletzung oder nicht bewerten kann mann nur Treffer. Und davon hatte er ein paar zu wenig.
    Ob Chisorra sich noch steigern kann weis ich nicht jedenfalls war er in einer guten Verfassung und hat den Titel verdient.

  6. @paka welcher Manuel? gestern hat kein Manuel geboxt.
    Und einen King manuel kennt eh keiner.
    Ich kenn nur einen Manuell der noch ein paar kämpfe braucht um das wir sagen können
    wo WAS MIT DEM LOS IST;

  7. oh hab mich mitmeinem ersten komentar verrit hier gehts ja nicht um den Helnetius kampf
    Povetkin machte einen fitteren Eindruck als zuletzt.Ich glaube der legt noch zu und wird auch noch besser gut ist der schon

  8. was hat dieser Manuel Charr hier überhaupt verloren, also wenn so einer mal Weltmeister werden würde, dann würde ich defentiv, 100%ig, aufjedenfall mich nicht mehr fürs boxen interessiern, das wäre absolute Beweis das die Talente sich nicht mehr für boxen interessieren. Ich habe sehr stark das Gefühl hier schreibt ein und der selber unter verschieden Nicks hier rein damit er Werbung machen kann, ABER JUNGE davon wird der auch nicht besser!!!!

  9. Und Boswell wunderte sich warum er in seiner Karriere nie aufgevallen ist…??? Vielleicht könnte er mit einer Square Dance Groep mitmachen, aber ein Gradmesser war der definitiv nicht für Povetkin. Der war ja schon schwindlig vom eigenen wegducken…

  10. Ich sagte vor dem Kampf das dies ein wertloser Kampf ist, anscheindend habe ich recht behalten angesehen habe ich ihn mir nicht aber was ist dieser boswell denn für eine flasche das er er sich von povetkin k.o. schlägen lässt ???? Povetkin hat einen schwachen punch da ist keine k.o. power dahinter das weiß man und der typ geht k.o.

    ich erinnere miich noch das vitali klitschko vor 8 jahren im rahmen des lewis-johnson kampfes gegen boswell kämpfen sollte, aber da sich ja johnson kurz vorher verletzte kam es glücklicherweise zum legendären klitschko-lewis fight. jetzt weiß ich auch wie ein boswell-vitali kampf ausgefallen wäre..ko vitali ersten drei runden

    naja witz weltmeister povetkin soll gegen den „wahren“ weltmeister kämpfen statt sich vor diesem ständig zu drücken

  11. Povetkin ist ein Sptizen-Schwergewichtler! Extrem schnell. boxerisch erstklassig, sehr gutes Timing. Povetkin „schwacher Punch“? WENN POVETKIN DIR EINEN VOLLTREFFER GEGEN DIE GLOCKE HAUT, IST NICHTS MEHR IN DEINEM LEBEN WIE VORHER, DU MICKYMAUS.

  12. Die „Tomate unter Hochdruck“ uli Wegner bei Astro TV als Hellseher, da würden Millionen einschalten, wäre ehrlicher als „Sauerland-TV“. „Sauerland-Bomber“ gibts nur bei den Terroristen, aber nicht bei Sauerland-Boxevents!

  13. @Gigantus
    prima wieder so eine humoristische Einlage, Super weil Helnetius geboxt hat haben wir gesehn wie ein Klitschko vermöbelt wird,
    Es lebe Hellseher Gigantus der sieht wie Leute verlieren die nicht im Ring stehn.
    Aber im ernst Boswell war zwar kein echter Prüfstein da kann Pov nix für, Ich war mit der Leistung Povetkins zufrieden.
    QVollidiot hör eindlich auf hier unter 25 verschiedenen Nicks uns mit dem Charr zu nerven. Dich nimmt hier eh keiner für voll, Gigantus hat sich wenigstens einen guten Mann mit Potential zum anhimmeln ausgesucht,
    Du nervst alle mit dem Gefasel über einen Durchschnittsboxer.Der noch so glaube ich niemand aus den top 20 geboxt hat.

  14. @Vahid…. Manuell Charr ist ein ernstzunehmender Boxer und ich Wette mit dir der würde Helenius spätestens in der 4 Runde auf die Bretter schicken. Er ist stark und kämpft mit Herz. Und im Fernsehen war er auch schon, also tuh mal nicht einen auf den er hat es nötig hier rein zu kommen und Werbung für sich zu machen. Auch wenn er kein weltmeister wird ist sein Name Größer als du es je sein wirst spinner-.

  15. Povetkin war gestern zu passiv,ich sah ein paar Runden an Boswell,der Russe würde gegen Wlad untergehen,wenig Schlagkraft etwas übergewichtig und zu klein ist der Russe ja,Wlad ist im Vergleich zu ihm ein Tier sollte es zu dem Kampf kommen gehe ich fest von einem K.o Sieg WK aus.

  16. @Benzin
    1. habe ich nicht gemeint das er selber hier rein kommt, sondern eher dieser User Marcko.Huck wenn überhaupt.
    2. Der war schon im Fernsehen, war ich auch, und..
    Und denkst du hast es mir damit gezeigt, lachhaft. Wer bist du den überhaupt schon, guck lieber mal auf deine eigene probleme, davon müsstest du ja genug haben, wenn du mit so einem Brett vor dem Kopf durch die gegend läufst

  17. @Vahid ja habe dich auch schon im Fernsehen gesehen, warst du nicht eine Taste bei TV TOTAL? Guck mal Brett vorm Kopf machst hier Aussagen, als ob du gegen Charr gekämpft hast. Schau dir ein Kampft von ihm an du möchtegern Experte.Sitzt hier in der Runde und tut einen auf Box Experte, frag ein kleines Kind der weiss auch soviel über Klitschko wie du…kenne auch einen Vahid ist Iraner und doof wie stroh! Bist du halbes Hemd das???

  18. DIESEN MANUEL CHARR KANN ZUR ZEIT KEIN BOXER AUFHALTEN
    NUR WENN DIE 2 KLITSCHKOS GLEICHZEITIG
    GEGEN DEN AGRESSIVEN CHARR BOXEN KÖNNTE ES GEFÄHRLICH FÜR CHARR WERDEN
    SONST NICHT. TAFNISS

  19. Manuel „Doppel-D“ Charr ist für mich „Vorbildlichster Migrant des Jahres“ – noch vor Özil. Er wird das Schwergewicht für viele Jahre beherrschen und die ganzen „deutschen Möchtegern-Weltmeister aus Osteuropa“ zurück in die Heimat schicken. Schade, das Frazier schon gestorben ist, sonst könnte er gemeinsam mit Ali eien Lobesrede auf Charr anstimmen.

  20. @ Crooked187

    Verzieh dich wieder unter den Stein unter dem du hervor gekrochen bist!

    Du bist übrigens der Einzigste der sich angesprochen gefühlt hat,………..das wird wohl seinen Grund haben!

    @ Aachener

    Ja,ich habe den Kampf Sturm-Murray mittlerweile gesehen und muss leider all denen recht geben die Sturm vorne gesehen haben!!

    Dennoch bin ich der Meinung das dass Unentschieden jetzt nicht wirklich tragisch ist,denn Sturm behält seinen Titel den er eigentlich nicht verdient hat und Murray bleibt ungeschlagen!

  21. @Benzin oder Huck
    und damit wäre bewiesen der typ hat ahnung. Junge, deine Art von Intelligenz ist sehr selten hier, von daher sehr leicht zu erkennen. Kann mir echt schlecht vorstellen das noch einer deine Meinung teilt, außer deine anderen Nicks. Mußt du nicht schon in Bett sein, morgen ist doch Schule

  22. Unter Scarface Atlas hat sich Povetkin etwas verschlechtert,Povetkin sein Still unter seinem damaligem Trainer Belov hat mir besser gefallen,gut möglich das Povetkin gegen Boswell gut aussah jedoch sieht jeder gegen solche Gegner gut aus Boswell war das erwartete Fallobst und selbst gegen denn gab Povetkin 1 bis zwei Runden ab,gegen WK wird der Russe kein Land sehen.

  23. @tom
    bla bla bla lek mich doch
    du denkst auch du bist das boxorakel schlechthin,dabei bist du seit
    längerer nur am rumpöbeln und leute beleidigen merkst du das noch selber??
    halt einfach mal den ball flach.
    mfg

  24. @ Crooked187

    Was bist du denn für ein Vogel? Spielst dich auf wie der große Moralist,teilst aber selber ordentlich aus,fass dich mal an die eigene Nase.
    Mach dich vom Acker,hier gibt es schon genug S.p.i.n.n.e.r.!

  25. povetkin hat abgesehen von den ersten passiven runden einen guten kampf gemacht. allerdings war der gegner zwar bewegungstalentiert, aber zu schwach. da hätte man wohl doch besser auf evander holyfield zurückgreifen können, denn der hätte als ü40 boxer definitiv einen stärkeren kampf im vergleich zu boswell geboten!!

  26. also entweder powetkin oder sascha dimidtrenko einer von euch muss die eier in den hosen haben und gegen charr elemiator um den super champion gürtel spielen. charr fan gemeinde ist schon bereit

Schreibe einen Kommentar