Top News

Povetkin holt regulären WBA-Titel: Löst damit Ticket für Klitschko-Fight

Alexander Povetkin ©SE.

Alexander Povetkin © SE.

Der Russe Alexander Povetkin (22-0, 15 K.o.’s) ist neuer regulärer WBA-Weltmeister im Schwergewicht. Der Kampf gegen den usbekischen Ex-Champion Ruslan Chagaev (27-2-1, 17 K.o.’s) war das erwartet spannende Duell, wobei Povetkin nach einer Schwächephase in den mittleren Runden wieder auf die Spur zurückfand und am Ende einen recht deutlichen Punktsieg feierte. Der 31-jährige Russe hat damit das Ticket für seinen Wunschkampf gegen Superchampion Wladimir Klitschko gelöst.

Nach einem vorsichtigen Beginn, wo sich beide Boxer abtasteten, kam der Kampf in der dritten Runde richtig in Fahrt. Chagaev drängte Povetkin meist zurück, schlug aber insgesamt zu wenig, und gab so einige Runden ab.

Eine Ansprache Michael Timms zeigte in der sechsten Runde deutliche Wirkung, Chagaev erzielte mit einem linken Kopfhaken sichtbare Schlagwirkung, konnte aber nicht entscheidend nachsetzen. Povetkin war in argen Schwierigkeiten und wirkte konditionell angeschlagen. In der siebenten Runde nahm Chagaev aber wieder den Fuß vom Gaspedal, und Povetkin fand langsam wieder in den Fight.

Die achte Runde war wiederum bei Povetkin, der seine zweite Luft gefunden zu haben schien. In der Pause zur neunten zog Trainer Teddy Atlas alle Register und zog Povetkins verstorbenen Vater als Motivationshilfe hinzu. Povetkin schien sich die Worte seines Trainers zu Herzen genommen haben und brachte den Kampf in der neunten Runde wieder voll unter Kontrolle. In der zehnten Runde drängte er Chagaev erstmals zurück und landete gute Kombinationen.

Chagaev suchte, nach Punkten zurückliegend, in den letzten zwei Runden den K.o., Povetkin hielt aber gut dagegen und boxte das Ding sicher nach Hause. Am Urteil (116-112, 117-113, 117-113) gab es nichts auszusetzen, Chagaev hatte trotz einer starken Szenen einfach zu wenig für den Fight gemacht.

“Heute war nicht mein Tag”, sagte ein niedergeschlagener Chagaev nach dem Kampf. “Das Leben geht weiter. Ich werde noch gute Kämpfe und Siege zeigen. Respekt, er ist ein guter Boxer. Er hat heute alles gezeigt.”

Für Povetkin, den ehemaligen Amateurweltmeister und Olympiassieger, geht mit diesem Sieg ein Traum in Erfüllung. “Das war ein sehr harter Kampf”, sagte Povetkin. “Es ist sehr schwer, gegen ihn zu boxen. Ich habe sehr großen Respekt vor ihm. Mein Vater hat immer gehofft, dass ich Weltmeister werde. Er freut sich jetzt mit uns.”

Teddy Atlas zeigte sich erleichtert, dass sein taktisches Konzept aufgegangen war. “Wir hatten schnellere Beine, schnellere Hände. Wir wollten ihn auf Distanz halten und ihm nicht erlauben, seine Linke einzusetzen. Als Trainer weiß man, welche Sachen man sagen muss. Ich denke jetzt nicht über Klitschko nach, ich denke an den WBA-Weltmeister Alexander Povetkin.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Balzsay glücklich über neuerlichen Titelgewinn: "Das war kein einfacher Kampf, aber ich habe es geschafft"

Nächster Artikel

Helenius besteht weiteren Härtetest: Spektakulärer K.o. gegen Ex-Weltmeister Liakhovich

98 Kommentare

  1. Levent aus Rottweil
    28. August 2011 at 00:28 —

    HAHAHAHHAHAHAAHAHA

    DAS war also der Mann der Wladimir an die Seile stellen soll und Reinstechen und dann K.O schlagen HAHAHAHAHAHAHAHAHAHHAHAHA
    Wenn Ruslan in der 6. Nachgeht wird der Kampf abgebrochen (Zitat Henry Maske)

    Povetkin HHAHAHAHHAHHAAHAHHA

    Atlas hat die auf die Frage ” Was ist mit Wladimir Klitschko hat Povetkin eine chance gegen ihn”?

    Folgenderweise geantwortet : ” Lassen sie uns jetzt Povetkin feiern” das sagt ja schon alle loool eine Kampfansage hört sich glaube ich anders an

  2. Philipp
    28. August 2011 at 00:29 —

    Sagt mal, ist er der Wegner eigentlich gerad besoffen?

    Wieso sagt denn der immer “Hopp, Hopp, Hopp” wenn er dem Helenius mit dem Handtuch Luft zu wedelt? Gehts noch? Ist das irgend ne Geheimsprache, die ich nicht verstehe?

  3. matthias
    28. August 2011 at 00:36 —

    bob sapp vs povetkin wäre auch witzig

  4. Tommyboy
    28. August 2011 at 00:36 —

    @Levent aus Rottweil

    Powetkin ist WM jetzt bekommt Wladimir die Chance ihn zu schlagen er kan ja jetzt ende Dezember gegen ihn Boxen wen er möchte? aber das traut sich Wladi nicht = )

  5. Tommyboy
    28. August 2011 at 00:38 —

    Und Robert´s Hals, Nacken schaut aus von schlägen als hät er einen RIESEN Knutschfleck bekommen = )

  6. Levent aus Rottweil
    28. August 2011 at 00:40 —

    @ Tommyboy

    Atlas hat die auf die Frage ” Was ist mit Wladimir Klitschko hat Povetkin eine chance gegen ihn”?

    Folgenderweise geantwortet : ” Lassen sie uns jetzt Povetkin feiern” das sagt ja schon alles eine Kampfansage hört sich glaube ich anders an 😉

  7. Marco.huck
    28. August 2011 at 00:42 —

    Mann kann mir die Scheise von ARD nicht anhören

    Hellenuis kriegt auf die Fresse bis zu 6 runde!!

    Und povetkin soll Klitchko schlagen !! Klar
    Wenn er in Rollstuhl fährt 😉

    Freunde bitte schreibt Beschwerde an den ARD Kommentator

  8. Levent aus Rottweil
    28. August 2011 at 00:42 —

    Ah noch was nenn Povetkin bitte nicht WM das ist immer noch Wladimir Povetkin ist nun pflichtherausforderer und Wm der klasse “B”

    Gruss vom Superchampion Wladimir!

  9. BOB
    28. August 2011 at 00:50 —

    6,7,8 Runde waren richtigen KO Chancen für Ruslan.
    Einfach Theater!!!

  10. Tommyboy
    28. August 2011 at 00:51 —

    @Levent aus Rottweil

    Aber jetzt kann doch WLADIMIR enscheiden wer sein nächster gegner wird wen POVETKIN doch so lasch ist dan wird sich bestimmt Wladi melden.

    Mal sehn ob er das tut?

    Und T. Atlas ist froch das er einen WM mal hat und will jetzt nur feiern.

  11. Marco.huck
    28. August 2011 at 00:51 —

    @ levent

    Ok Herr Klitchko ;))))

  12. Tommyboy
    28. August 2011 at 00:55 —

    Und Robert H. soll mal jetzt gegen den EU Meister ran ALEXANDER DIMITRENKO
    Oder gegen Wladi ende Dezember aber Robert geht Wladi bestimmt aus dem weg den er schlägt Wladi bestimmt K.o = )

  13. Tommyboy
    28. August 2011 at 00:56 —

    Sorry meinte Wladi geht Rober H. aus dem weg = )

  14. Levent aus Rottweil
    28. August 2011 at 00:57 —

    Tommyboy das werden sie in absehbarer zeit tun aber Povetkin lager wird angst haben (zu recht) lol

  15. Levent aus Rottweil
    28. August 2011 at 00:59 —

    Wegner sagt “Hoffentlich hören die Klitschkos nicht vorher auf bevor sie gegen meinen Jungen (helenius) gekämpft haben.

    SOOOO hört sich eine Kampfansage an und nicht wie Atlas mein lieber Tommyboy 😉

  16. Levent aus Rottweil
    28. August 2011 at 01:00 —

    Ich vermute der NEUE LIEBLING vom Grossen Gigantus wird jetzt in naher Zukunft “Helenius” sein lol

  17. Philipp
    28. August 2011 at 01:01 —

    Okay,

    bisher hat mich der Hype umd Helenius ja etwas genervt.
    Aber heute hat er mich überzeugt! Er muss zwar noch an etwas an seiner Verteidigung arbeiten, aber auf der anderen Seite hat er gezeigt, dass er einiges wegstecken kann.
    Liakhovich war wirklich kein schlechter, aber Helenius hat einen dermaßen krassen Bumms in den Fäusten, dass ich glaube, dass er im Jahr 2012 reif für einen WM Kampf sein könnte.

    Würde ihn aber vorher nochmal gerne gegen einen körperlich (bezüglich der Größe) gleichwertigen Gegner sehen. Meinetwegen Dimitrenko, Valuev oder sonst irgend ein Baumstamm.

  18. Alpsboxing
    28. August 2011 at 01:03 —

    das war kein weltklassekampf. Chagayev ist muede, Povekin war besser, ok. Aber was will der gegen Wladimir? Helenius oder Boytsov sind Klassen besser.

  19. Tukan
    28. August 2011 at 01:06 —

    So jetzt wissen wir es gegen WK wird Povetkin kein Land sehen,was der für Dinger von Chagaev weggesteckt hatte ausserdem tat sich der Russe ziemlich schwer und in den Runden 6 und 7 hatte ich das Gefühl das Chagaev denn Russen auf die Bretter schickt,also ne Povetkin ist total überschätzt und das hat uns der heutige Kampf nun endgültig gezeigt,und wie Povetkin gepumpt hat,ich finde denn Russen zwar symphatisch aber gegen W.Klitschko ist er nur ein weiteres Opfer,an sich wars aber ein guter Fight.

  20. Ayotec
    28. August 2011 at 01:09 —

    Weder Chagaev noch Povetkin sind Reif für die Klitschkos!
    Das war interessant aber phasenweise ENttäuschend!

    Povetkin geht die luft in der 6 aus

    Chagaev ab 9 runde als beobachter…?

    zu wenig!

    Helenius hat Potential!

  21. Kano
    28. August 2011 at 01:09 —

    O je Oje Povetkin quält sich zum Sieg also ne ich hatte ab und zu das Gefühl das ihn Chagaev auf die Bretter schicken wird,gegen W.Klitschko wird der Russe doch Chancenlos sein,und wer was anderes behauptet der träumt.

  22. mike
    28. August 2011 at 01:12 —

    wladi besiegt jeden im hw in den nächsten 5 jahren

  23. Philipp
    28. August 2011 at 01:12 —

    by the way: Artur Heins Karriere ist spätestens jetzt beendet.

    Schade, dass Chagaev nach der 6. Runde nicht richtig nachgesetzt hat. Zu diesem Zeitpunkt war ich überzeugt, dass der den Kampf drehen wird.
    Insgesamt konnte man aber sehen, wo Povetkin seine Schwächen hat. Er ist anfällig für Konter und konditionell ist auch noch Luft nach oben.

  24. Alpsboxing
    28. August 2011 at 01:12 —

    Michael Timm wirkte nicht gerade als Motivator. Atlas war da besser, der Vaterbonus hat gewirkt. Ich bin von Timm enttaeuscht, er haette mehr beitragen sollen.

  25. Marco.huck
    28. August 2011 at 01:16 —

    @ die Zukunft wird zeigen
    Wir haben auf jeden Fall gute Talente!!!

    Boytsov/fury/Charr/pianetta/pulaev/ dimitrenko/ povetkin

    Die Zukunft schreit nach guten Kämpfe freu mich total drauf

  26. Levent aus Rottweil
    28. August 2011 at 01:16 —

    Pandas nächsten Gegner werden sein
    Manuel Charr
    Der Fette Hasim Rahman
    Und dann ist ne Wurzel im weg wenns gegen den SUPERCHAMP gehen soll!

  27. Kano
    28. August 2011 at 01:17 —

    So wie sich Povetkin in seinen letzten Kämpfen präsentierte vorallem im heutigem wird in Sauerland nicht gegen Klitschko opfern selbst Saubermann Henry Maske antwortete das er nicht glaubt das Povetkin Klitschko schlagen könnte,was bleibt mann wird sich bei Sauerland hinter diesem Paperchamp Gürtel verstecken,am besten war doch Atlas mann fragte in ob Povetkin eine Chance gegen Klitschko hätte was seine Antwort war hörte sich alles andere als eine Kampfansage an.Inzwischen würde ich dem alten Evander Holyfield der heute am Ring zugesehen hat einen Sieg gegen Povetkin einräumen wenn auch knapp.

  28. Kano
    28. August 2011 at 01:18 —

    Ich fand Michael Timm viel symphatischer als diesen Atlas der ständig brüllte als ginge es um sein Leben.

  29. Levent aus Rottweil
    28. August 2011 at 01:24 —

    Ich denke auch das ein Holyfield den Povetkin ausboxen würde,aber Sauerland weiss das und werden Holyfield natürlich aus dem Weg gehen ganz klar!

  30. BOB
    28. August 2011 at 01:24 —

    leute hört bitte auf!
    das war keine echte Kampf!
    Nur Show!
    Dagegen Helenius vs Ljahovitsch war echter Kampf.

  31. norther
    28. August 2011 at 01:34 —

    Povetkin war enttäuschend, er hatte zwar mehr Treffer und die höhere Aktivität aber in Bedrängnis hatte er Chagaev nie. Dazu kommt noch die 6te Runde. Sollte WK wenig Interesse zeigen Povetkin boxen zu wollen, könnte ich das gut verstehen. Helenius lies auch sehr viel treffen von Liakhovich, von Wladi würde er so viele Treffer kaum wegstecken, auch wenn er ein gutes Kinn hat. Er lässt vor allem in den Anfangsphasen noch zu locker, das wäre gegen einen Klitschko fatal. Trotzdem wäre es toll, wenn ein Kampf bald zu Stande kommen würde, vielleicht sollte er noch 1-2 Kämpfe machen- gegen bessere Gegner, dass Liak. nur ein weiterer Prügelknabe ist, wusste ohnehin jeder. Ich glaube Helenius hätte heute Povetkin und Chagaev auch Ko. geschlagen^^.Ein guter Kampf wäre gegen Dimitrenko oder Harrison, um ihn noch besser auf die größe vorzubereiten. Und danach ran an Wladi oder Vitali- ein Traummatch

  32. Marco.huck
    28. August 2011 at 01:37 —

    @ Freunde des Boxens

    Hellenuis

    Sein Gegner war zu letzt vor 2 Jahren das letzte mal im Ring!!!

    Sauerland machst geschickt und gibt nur Opfer

  33. boxfan85
    28. August 2011 at 01:46 —

    Das war mal ein richtig spannender und packender Schwergewichts Kampf.

    Echt ein geiler fight,wie man ihn sich nur wünschen kann 🙂

    Povetkin ist auch für die Klitschkos ein ernst zu nehmender Gegner.
    Ein leichter Sieg würde das für Klitschko nicht.

    Auch wenn ich Solis und Boytsov mehr zu traue,besonders gegen die Klitschkos.

  34. VEYSEL
    28. August 2011 at 01:47 —

    helenius würde 70/30 Wladimer schlagen aber gegen Vitali 65/35 VERLIEREN

  35. jones
    28. August 2011 at 01:48 —

    Tommyboy sagt:
    Aber jetzt kann doch WLADIMIR enscheiden wer sein nächster gegner wird wen POVETKIN doch so lasch ist dan wird sich bestimmt Wladi melden.

    Mal sehn ob er das tut?

    Und T. Atlas ist froch das er einen WM mal hat und will jetzt nur feiern.

    1.Nach der schwachen Vorstellungen von Povetkin bringt Wlad der Kampf für die legacy nicht viel.
    2.Muss Wlad auch bei den anderen Verbänden PVs machen und die WBA gibt am meisten Zeit. wlad wird nicht Povetkin boxen und dafür den IBF titel noch ablegen oder ähnliches.
    3.povetkin ist 2 mal nicht angetreten und k2 musste 2mal relativ kurzfristig einen Gegner besorgen, auf ein 3.mal haben sie keine Lust.
    4.SE wird versuchen endlich richtig Geld mit Povetkin zu machen, also die nächsten 1-2 Jahre möglist schlechte Gegner holen um den Titel weiter zu halten.

    Fazit: Klitschko hat kein Interesse und selbst wenn würde SE niemals einen Kampf annehmen und ihr Titelchen 2.klasse abgeben.
    3.

  36. VEYSEL
    28. August 2011 at 01:56 —

    3gegner die Wladimir klitscho schlagen könten
    1. 70/30 Solis
    2. 60/40 Hellenius
    3. 55/45 Povetkin

  37. Gigantus 1
    28. August 2011 at 01:57 —

    So Leute bin jetzt erst zu hause, an alle Povetkin kritiker, sorry jungs ihr habt teilweise recht gehabt.

    ich bin ein fairer sportsmann und gib zu das ich mich sehr geirrt habe und sage das Povetkin mit Atlas niemals Klitschko schlägt.Povetkin ist zu breit geworden, ihn wurde von atlas untersagt rein zuspringen, das hat er zisch mal gemacht, dieses reinspringen zeichnet aber die aggressive kampfweise von povetkin unter belov aus.

  38. Gigantus 1
    28. August 2011 at 01:59 —

    wenne r gegen Klitschko nicht treinspringen darf etwa beim linken hacken wird er nie ran kommen, trotzdem sage ich euch Povetkin wird Klitschko schlagen und zwar aus zwei Gründen

    1. Er weiss egal wie angeschlagen er ist, er bekommt jedesmal die zweite Luf5t und sein Gegner wird dabei immer körperlich schwächer

    “. povetkin hat den Willen jeden Kampf zu drehen, das macht einen Sieger aus. Imgegensatz zu Chagaev würde Povetkin in dne Letzten Runden gegen Klitschko richtig aufkommen.

  39. Gigantus 1
    28. August 2011 at 02:03 —

    ich geh béuch mal Povetkins Kampfrhytmus an, ist ähnlich wie ein Metrum bei einem Gedicht.

    Povetkin kämoft die erste amatuerdistanz mit voller Kondition, so danach hat er keine Kondition, weil sein Köprer immernoch auf diese amatuerdistanz aus ist von der 5 bis zu 7 ist der stets konditinell am schwächsten so ab der 8 runde schafft er wieder eine Amatuerdistanz mit gesteigerten Konidtion durchzuhalten heisst von der 8 bis zur 12 Runde bekommt er seine zweite Luft bezwingt so seine gegner.

    Wenn er gegen Klitschko boxt muss er unbedingt in den runden 5-7 konditionell stabiler werden, aber erst durch diese mittlere schwäche kriegt er die zweite luft

  40. groovstreet
    28. August 2011 at 02:05 —

    Das war ja der langweiligste kampf überhaupt!!!! Povetkin hat deutlich zugenommen und ist nicht mehr so spritzig wir früher 😀

  41. Gigantus 1
    28. August 2011 at 02:07 —

    noch zwei erwähnenswerte punkte

    1: Povetkin hat zwei direkte schläge auf die schläfe bekommen ist erstaunlicherweise nicht ko gegegangen, ein solis ist bei einem schläfenwischer schon ko gegangen, das zeigt wie hart povetkin ist, aber andererseits wie knapp er einem ko entgangen ist

    2: Wenn Povetkin zurückgedrängt wird ist er um zwei bis drei klassen schlechter als wenn er selber nach vorne maschiert, heisst als povetkin chagaev nach hinten drängen konnte hat er erst die kontrolle übernommen,das gleiche gilt auch für klitschko der muss auch den gegner nach hinten drängen, also wer die ringmitte bei klitschko vs povetkin gewinnt , wird den kampf gewinnen.

  42. Gigantus 1
    28. August 2011 at 02:08 —

    chagaev konnte gegen klitschko keine wirkung zeigen weil klitschko ausserhalb der reichweite von chahagev geboxt hat. Ich denke Klitschko ist bei weitem nicht so gut wie chagaev im infight und würde für povetkin leichter zu bekämpfen sein in der nahdistanz

  43. groovstreet
    28. August 2011 at 02:12 —

    Povetkin soll jezt sich viel zeit lassen bevor er gegen wladimir antritt, ansonsten wird er das gürtel schnell wieder los..er soll die zeit mal ein wenig genießen !!
    Vom Boxen auf Hochniveau war heute überhaupt nichts zu sehen..

  44. Gigantus 1
    28. August 2011 at 02:12 —

    Denke das Klitschko fr Povetkin leichter zu boxen ist als Chagaev der schnell mit links rein hauen kann, bei wladimir musst du einfach seinen jab neutralisieren und schon ist er offen wie ein scheunentor

    Fazit: Povetkin ist verdienter Weltmeister und nun sollte Klitschko Povetkin boxen, zumahl er sich jetzt trauen kann da er Povetkins schwächen gesehen hat. also Klitschko versuch es

  45. STEELhammer
    28. August 2011 at 02:13 —

    @Marco.huck
    @Marco.huck
    Die Zukunft des schhwergewichts ist total hinne. K2 werden noch ein paar Jahre dominieren, sodass Solis nicht zum zug kommt und zu alt wird. Boytsov hat Potential, er hat sich in den lezten 5 Kämpfen aber nicht weiterentwickelt und das spricht für sich. Dimitrenko hat ebenfalls Potential, mal schauen was aus dem wird. Aber Charr???
    Den kanst du wegwerfen. Der würde nicht mal leute wie Chisora/Sosnowski schlagen. Povetkin soll sich was schämen!!! Chagaev hat in Runde 6 kurz Druck gemacht und Povetkin war VÖLLIG überfordert! Wlad hat gegen Haye 180sekunden PRO RUNDE EXTREM viel Druck mit dem Jab gemacht. Povetkin ist entgültig kein Weltklasseboxer mehr.
    Gegen Wlad hält er mit dieser Technik keine 8 Runden durch.

  46. oskarpolo
    28. August 2011 at 02:14 —

    Wrong ,bigbubu,memmo ,Alpha,Chris ,Main ,Der Kritiker und vor allem Peddersen und Tom ich wünsche euch noch viel Spass bei Boxen .de
    Ich Bochumer Junge aus Bo Hamme ziehe mich hier mit zurück ,vielen dank für eure netten Unterhaltungen.Hat mich sehr gefreut euch wenigstens schriftlich kennen zulernen.
    Lg Gruss !!

    P.S ich hoffe vom ganzen Herzen das Adamek gegen Vit gewinnt !!!

  47. groovstreet
    28. August 2011 at 02:15 —

    Leute hört auf.

    povetkin hat absolut keine chance gegen Wladimir. Er wird nicht mal 3 Runden durchstehen können!!

  48. STEELhammer
    28. August 2011 at 02:17 —

    @Gigantus
    Merkst du nicht, dass dich hier keiner mehr ernst nimmt??? Wlad ist einfacher für Povet als Chagaev????? Hast du den Verstand verloren oder willst du nur etwas stimmung machen.

  49. UpperCut
    28. August 2011 at 02:17 —

    povetkin ist kein echter champ und kaempft auch wie B klasse.

  50. Albaner
    28. August 2011 at 02:18 —

    Bis heute warfür mich nur ein Boxer der in eine Liga mit Klitschkos kämpft und das ist Haye aber ab heute gehört Helenius auch mit dazu !!Helenius hat heute wirklich Top Leistung gebracht und bin mir sicher das Klitschkos ganz genau hingekuckt haben .
    Zu Povetkin gegen CChagaev war ein gute Kampf muss allerdings sagen das Chagaev entauscht hat .Er war heute irgendwie nicht entschlossen ich hatte das gefühl das er selber nicht in eine Sieg glaubt :Povetkin wird mit diese Leistung gegen Klitschkos spät Runde 3 Ko gehen !Povetki ist zwar sehr schnell seiner Deckung ist allerdings mehr als Amateurhaft.

  51. Gigantus 1
    28. August 2011 at 02:24 —

    ihr habt keine ahnung, haye hat gegen klitschko besser ausgesehen als chagaev gegen povetkin.

    boxen ist kein eiskunstlauf es gibt keine noten. chagaev hat heute viel besser geboxt als damals gegen klitschko, weil er sich diesmal richtig vorbereiten konnte.

    povetkin hat also nach byrd, chambers nun auch chaagev geschlagen, alles klitschko gegner, wird zeit das sie jetzt gegeinaneder boxen

  52. Gigantus 1
    28. August 2011 at 02:32 —

    wenn klitschko in russland ist spricht er von einem povetkin kampf in moskau kommt er nach deutschland will er davon nichts mehr wissen, was für ein lüg ner

  53. Donot
    28. August 2011 at 02:36 —

    Povetkin hat mich auch nicht überzeugt. Chagaev war besser als erwartet, aber sicher auch nicht in besserer Form als damals gegen WK. War zumindest ein spannender Kampf aber wirklich starke Schläge konnten beide nicht zeigen (ausgenommen der eine Volltreffer von Chagaev). Wenn Povetkin das durchgeboxt hätte, was er in den ersten 3 Runden gezeigt hat würde ich meinen Hut ziehen, aber danach hat er stark nachgelassen und nur gegen Ende nochmal was von seiner Klasse gezeigt. Vielleicht liegt’s wirklich an Atlas, oder er hatte einfach bisher zuviel Fallobst.

    Ich denke das Talent um WK zu schlagen hätte er, wenn auch nur nach Punkten..einen K.O. trau ich ihm nicht zu. Aber ob er das je wirklich abrufen kann bezweifle ich, hoffe er holt sich noch 1-2 gute Gegner vor die Fäuste und verbessert sich merklich sonst seh ich schwarz für ihn.

    Helenius gegen Liakhovich hat mir deutlich besser gefallen. Die hatten deutlich mehr Power in den Fäusten, v.a. Liakhovich hat eine bessere Vorstellung gegeben als man erwartet hätte. Helenius hat wirklich wahnsinnig starke Schläge, auch wenn sie optisch oft nicht so wirken…wenn er noch etwas athletischer wird und seine Größe mehr ausspielt (Liakhovich hätte niemals soviel Treffer landen dürfen) könnte er die Ära nach den Klitschkos durchaus dominieren. Vielleicht sollte er Dimitrenko und Fury noch boxen, um sich auf die Größe der K2 einzustellen. Nach Punkten würde er aber im Moment 100%ig verlieren, Weltmeister-Bonus (siehe Haye-Kampf) und der besser genutzte Jab von WK würden dafür sorgen. Einen K.O. trau ich ihm zu, wenn ihn das Klammeräffchen denn lässt.

  54. Kano
    28. August 2011 at 02:40 —

    Ich muss User Marco recht geben Helenius seine bisherigen Gegner waren allesamt Ex WM die aber bereits Shot waren,Helenius wahre Klasse konnte mann bisher nur an schwachen Gegnern sehen selbst gegen die hatte er etwas Problem so auch gegen Peter,der Weissrusse diente heute bloss als weiteres Opfer wenn mann bedenkt das dieser seit fast zwei Jahren nicht geboxt hat,mich hat dieser Helenius bisher nicht überzeugt,gegen Flaschen sieht jeder gut aus,so war es auch im Fall Arthur Abraham bis mann an starken Gegnern seine wirklich Klasse sah und ich denke das es Helenius auch so ergehen wird,gegen Klitschko egal gegen welchen sehe ich aktuell und später keine Chancen für denn.

  55. Papa Franco
    28. August 2011 at 02:55 —

    bin ja kein großer fan der “osteuropäischen schwergewichtsdivision”, ABER entgegen vieler kritiken fand ich den kampf povetkin vs. chagaev spannender als die letzten 20 klitschko kämpfe zusammen!! endlich wurde mal was riskiert, statt immer nur die führhand-aerobic von waldimir.

    ob povetkin gegen klitschi eine chance hat glaube ich weniger, dafür liess er sich in der mittelphase des kampfes zu sehr dominieren. aber nach wie vor wird er zu den gefährlichsten gegnern gehören und ein sieg ist (im gegensatz zu “gegnern” wie chisora, chambers, bla bla bla…) zumindest möglich.

    von mir aus können sie gerne einen kampf povetkin vs. holyfield machen. auch wenn holy die besten tage definitiv hinter sich hat, ist er im heutigen schwergewicht ein wesentlich besserer gegner als irgendwelche chisoras, chambers, thompsons, austins und dergleichen.

    robert helenius fand ich in seinen vorherigen kämpfen eher steif und schlecht. heute hat er mich überzeugt und ich glaube, dass er tatsächlich was bringen kann, wenn er öfters aggressiv angreift wie heute.

    dominik britsch hat echtes potenzial, aber heute hat man gesehen, dass er noch zeit + zähe gegner braucht. um ganz oben mitzumischen muss er gegner des heutigen kalibers dominieren. aber technisch ist er echt top und mal kein “eingedeutschter”

  56. e3000
    28. August 2011 at 03:02 —

    …guten Abend Juristen-Kollegen Gigantus, Povetkin hat nen guten Kampf abgeliefert, aber gegen einen Klitschko wird es noch nicht reichen, dafür hat er zu viel
    Schwächen offenbart, ansonsten hoffe ich es geht dir gut!!! Judex non calculat! 😉

  57. Kano
    28. August 2011 at 03:10 —

    Nun ja jetzt wissen wir alle das Povetkin gegen W.Klitschko eher Chancenlos wäre,was Povetkin von Chagaev für Punches kassierte war schon heftig,in den Runden 5 und 6 hatte ich das Gefühl das Chagaev denn auf die Bretter schickt,zudem war Povetkin in einigen Runden konditionell etwas angeschlagen,an sich wars ein guter Kampf,Holyfield gegen Povetkin oder Chambers gegen Povetkin wären interresante Kämpfe wobei beim letzteren wäre ich mir inzwischen sicher das Povetkin diesmal verlieren würde.

  58. STEELhammer
    28. August 2011 at 03:25 —

    @albaner
    aje ship
    dumme frage was?

  59. Kano
    28. August 2011 at 03:38 —

    Mit Chagaev wird es aufjedenfall weitergehen,ich denke nicht das der Usbeke nach der doch eigentlich guten Leistung abtretten wird,ich persöhnlich mag denn Usbeken mehr als Povetkin.Hätte Team Sauerland Chagaev damals wegen dem Valuev Helsinki Kampf nicht so verarscht hätte er damals denn Valuev erneut geschlagen und das wusste Team Sauerland auch deswegen Helsinki als Austragungsort weil wegen seiner Hepatitis Krankheit er dort nicht boxen darf,das wurde von Sauerking geschickt so eingefädelt.

  60. bigbubu
    28. August 2011 at 05:58 —

    Also wie soll Povetkin mit so einer Leistung gegen Wladimir gewinnen? Der geht gegen so genantes Fallobst, so wird Chagaev von Klitschkohater genannt, fast KO und soll auch noch WM genannt werden? Echt Lächerlich. Povetkin ist natürlich ein guter Boxer, aber nur so lange bis er im Ring mit Wladimir steht und den ersten Jab abbekommt.

    Trotzdem Glückwunsch an Povetkin.

  61. Gigantus 1
    28. August 2011 at 06:15 —

    die schlechteste Szene in Povetkins karriere war die 6 runde, der schlag gegen seine schläfe vergleich das mal mit den schlechtesten Szenen in der karriere von klitschko und dann seid lieber ganz leise. Povetkin ist ungeschlagen WM geworden, was soll er noch machen, soll er fliegen damit ihr glücklich werdet.

    so wenn er so schwach ist wie ihr denkt dann soll Klitschko ihn boxen und nicht durch böntes ausreden sich drücken

  62. bigbubu
    28. August 2011 at 07:48 —

    Povetkin ist nicht Ungeschlagen WM geworden, er ist “nur” Pflichtherausforderer geworden.

    Was wir Denken interesiert Klitschko recht wenig. Er hat dafür 18 monate Zeit, er hat auch noch 2 andere Gürtel zu verteidigen wo er nicht so viel Zeit dafür hat. Also wenn Du ein wenig Logisch denkst, warum sollte er Povetkin da vorher boxen? Povetkin ist nur einer von einigen möglichen Kandidaten, leider.

    Mir wäre es auch lieber wenn es als nächstes zum Duell Wladimir vs Povetkin kommt, leider wird es aber nicht so sein. Daran sind aber nicht die Klitschkos schuld sondern die Boxverbände mit ihren bescheuerten Regularien.

  63. Pitt
    28. August 2011 at 09:04 —

    @TommyBoy
    Dimitrenko ist Europameister,kein EU-Meister.
    Der EU-Meisterschaftstitel ist meines Wissens nach vakant,nachdem ihn Helenius niedergelegt hat.Wollte nicht Pulev demnächst um die EU-Meisterschaft boxen?

  64. Marco.huck
    28. August 2011 at 09:21 —

    @ steelhammer

    Sag mal
    Was hast du gegen Charr?? War er mit feiner Schwester im Bett???

    Sportlich gesehen ist er oben ganz einfach!!!

  65. Pitt
    28. August 2011 at 09:21 —

    @Oskarpolo
    Hallo Oskar,
    Ich finde es schade,dass du dich zurückziehen willst,habe deine Kommentare immer geschätzt.Ich wäre froh,wenn ich dein Fachwissen hätte.
    Du hast sicher deine Gründe.
    Ursprünglich wollte ich mich auch zurückziehen,habe mir’s dann jedoch nochmal überlegt und nerve die anderen User noch ab und zu mit meinem Halbwissen.
    Kann mich halt noch nicht so ganz von einigen Usern wie Tom,Oskarpolo,Dr.Wrong,MainEvent,Shlumpf,Kevin 22,Bigbubu und einigen anderen trennen.Ich hoffe,du überlegst dir’s nochmal.Ohne dich fehlt hier was.
    Peddersen scheint ja auch nicht mehr präsent zu sein.Finde ich schade.

    Mach’s gut Oskar.

  66. bareknuckles
    28. August 2011 at 09:41 —

    chagaev war besser als erwartet,scheint auch sonst ein feiner kerl zu sein.
    hab in den letzten jahren keinen povetkin kampf gesehen,wo’s bei ihm mal nicht richtig einschlägt!
    diesmal war er aber sehr nah am (t)ko!
    er ist zurück gekommen und hat den kampf gewonnen
    Das war schon ‘ne leistung. aber nun den Wlad?? da muss man sehr skeptisch sein.

  67. bigbubu
    28. August 2011 at 09:55 —

    @Marco.huck

    Was hast Du immer mit dem Tittenmonster Charr? Aus dem wird nix, der soll lieber Bikini Model werden.

  68. oskarpolo
    28. August 2011 at 10:00 —

    Pitt, Sorry das ich gestern Vergessen habe deinen Namen zu erwähnen ,du gehörst natürlich auch zu den leuten, mit den es immer nett war sich zu unterhalten ,das selbe gildet natürlich auch für Kevin22 .Auf diesem wege alles gute ,und lieben gruss.

    oskarpolo

  69. Marco.huck
    28. August 2011 at 10:09 —

    @ Big Blase babu

    Du und @ steelhammer seit doch ein und die selbe Person

  70. Black Bomber
    28. August 2011 at 10:12 —

    Dieser Kampf war langweilig! Der von Helenius war viel besser.

    Povetkin oder Chagaev alle beide wären gestern gegen DAVID HAYE KO gegangen:)

    Povetkin wird sich nich lange den WM Titel halten können. Bin mir recht sicher das David Haye ihn herausfordern wird um ihn auszuknocken. Da beide bei Sauerland sind wird es schnell gemacht sein dieser Kampf. Povetkin hat wie immer wieder seine Konditionsschwächen bewiesen und jetzt weiß auch noch jeder das er nichts vertragen kann. Da Chagaev kein großer Puncher ist.

  71. the boxer
    28. August 2011 at 10:28 —

    Also vor dem Pove braucht keiner der K2 Angst haben! Da muss sich unser Gigantus1 wohl einen neuen Liebling aussuchen, denn mit dem Pove von gestern kommt er nicht weit. Richtig, Haye schlägt Pove und Chagaev ko.

  72. Levent aus Rottweil
    28. August 2011 at 10:55 —

    Der Troll Giganus sagt
    “1: Povetkin hat zwei direkte schläge auf die schläfe bekommen ist erstaunlicherweise nicht ko gegegangen, ein solis ist bei einem schläfenwischer schon ko gegangen, das zeigt wie hart povetkin ist, aber andererseits wie knapp er einem ko entgangen ist”

    Er vergleicht wirklich Chagaevs schlagstärke mit den der Klitschkos,erst vorgestern sagte er noch das Chagaev´s schläge ausser sogenannten Katzenhieben nichts seien.
    Und jetzt vergleicht er dessen ich zitiere “Katzenhiebe schläge” mit den von den Klitschkos,ja was denn nun LIEBER Troll Giganus?

  73. Tom
    28. August 2011 at 11:04 —

    Hmm….Eine durchwachsene Box-WM mit einem verdienten Sieger Povetkin,der jetzt einen WBA-WM-Titel 2.Klasse tragen darf und vermutlich in seinen nächsten Kämpfen gegen handverlesene Herrausvorderer boxen wird.

    Den Kampf gegen Wladimir Klitschko wird es hingegen meiner Ansicht nach niemals geben,nicht weil WK ihn nicht will,sondern da werden Sauerland,Atlas und Povetkin schon Mittel und Wege finden um nicht antreten zu müssen!

    Denn dieser Kampf hat ganz deutlich gezeigt,das Povetkin gegen einen WK keine Chance hätte.

    Helenius hat einen recht guten Kampf gemacht und verdient recht eindrucksvoll gewonnen.
    Liakhovich war in recht guter Verfassung und hat einen ordentlichen Kampf geliefert.

    @ Oskarpolo

    Wieso verabschiedest du dich hier?

    Überlege dir das noch mal,es wäre schade von dir nichts mehr zu lesen!

    @ Pitt

    Nicht Dr.Wrong,sondern Mr.Wrong der mit dem Dr. ist Hendrik

    @ Kano

    Was den Helenius-Liakhovich-Kampf angeht drehst du dich auch wie ein Fähnchen im Wind.

  74. Jax
    28. August 2011 at 11:21 —

    @Donot

    Was deine Einschätzung der Chancen von Povetkin gegen WK bestrifft, so irrst du dich gewaltig. Povetkin wird mit dieser Atlas Technik von gestern sicherlich Kämpfe in Zukunft gewinnen, aber gerade gegen WK, für den ja Atlas ursprünglich überhaupt hinzubestellt wurde, wird Povetkin mit der gestrigen Vorstellung kein Land sehen. Mit diesem technischen seelerenruhigen Platzieren von Kombinationen glänzt er bei einem passiven Chagaev, aber sicherlich nicht bei den Klitschko Brüdern. Der kommt nicht mal in die heran. Dementsprechend ist deine Behauptung hinsichtlich einer Punktchance absolut weit hergeholt. In der heutigen Zeit kann NIEMAND Wladimir KLitschko nach Punkten bezwingen, kein einziger. Das Gute was er von Atlas mitgenommen hat, ist eine verbesserte Defense. Nicht destotrotz kassiert er immer noch unnötig Schläge. Gegen Klitschko fatal, würde er so KO gegen. Helenius ist da schon als Gegner interessanter. Und was du mit Weltmeisterbonus im Haye Kampf meinst, ist mir auch schleierhaft. Schau dir die Punch stats von HBO zu dem Kampf an. Klitschko hat nicht nur mehr Schläge abgefeuert, sondern prozentual auch mehr davon getroffen. Und die Aktivität und Dominanz waren auch klar auf seiner Seite. Haye hat zwei, maximal drei Runden gewonnen. Alles andere ist Unsinn. Das haben so iemlich alle Experten so gesehen.

  75. Jax
    28. August 2011 at 11:41 —

    @ Gigantus

    Was willst du mit “vergleich das mal mit den schlechtesten Szenen in der karriere von klitschko und dann seid lieber ganz leise” aussagen? Povetkin hat nicht einmal halb so viele Kämpfe wie WK und auch von der Qualität schlechtere Gegner gehabt und du willst hier irgendwas vergleichen? Vergleich dochmal die schlechtesten Szenen von Povetkin und Mohammad Ali, oder die schlechtesten Szenen von Mike Tyson, oder die schlechtesten Szenen von Joe Louis, oder die schlechtesten Szenen von Lennox Lewis, oder von Holyfield. Die hatten auch alle schlechtere Szenen und KO Niederlagen dazu. Und was soll das jetzt für eine Aussagekraft liefern? Sorry, aber das ist der größte Blödsinn den ich je gelesenen habe. Wenn du zudem mal die jüngste Geschichte verfolgt hättest, so müsste es auch dir aufgefallen sein, dass ein Kampf zwischen WK und Alexander Povetkin bereits zweimal angesetzt war. Zuerst im Dezember 2008, wo sich Alexander am Fuß verletzt hatte und Rahman eingesprungen ist und zuletzt im September 2010 wo er einfach der Pressekonferenz fern blieb. Über die Gründe lässt sich spekulieren, aber die Geschichte mit dem Vater, so traurig sie auch ist, sehe ich nicht als eindeutigen Grund. Zuerst hieß es, dass Povetkin eine Nasenhöhlenentzündung hätte und daher nicht von den USA zur Pressekonferenz nach Deutschland fliegen könne, danach hieß es, dass der Vater gestorben sei und er mental nicht bereit wäre, danach äußerte sich sein russischer Manager Wladimir Hrunov und sagte, dass man sich mit dem Klitschko Management über die Bedingungen nicht eingen könne und der Kampf deshalb nicht stattgefunden hat (interessanterweise haben irgendwe immer nur Sauerland oder Öner Boxer etwas an den Verträgen auszusetzen, sonst hat sich nie jemand beschwert), danach kam auf einmal Teddy Atlas ins Spiel und meinte, dass es Povetkin von dem Kampf abgeraten hätte und Alexander deshalb nicht erschien. Duzende Gründe wurden da genannt. In jedem Falle jedoch hätte man K2 zumindest im formalen Wege davon in Kenntniss setzen müssen, und nicht einfach der Konferenz fernbleiben. So etwas macht man im Profisport nicht.

  76. Shannon Arreola
    28. August 2011 at 11:42 —

    Oskarpolo geht mit 66 in die verdiente REnte, ich werde ihn beerben, und Tom gleich auch in die Rente schicken, mit einer Povetkin-Kombi!

  77. bigbubu
    28. August 2011 at 11:42 —

    @Marco.huck

    “Du und @ steelhammer seit doch ein und die selbe Person”

    Das ist eine falsche Behauptung und könnte von adrivo auch bestätigt werden.

  78. Carnage27
    28. August 2011 at 11:51 —

    das waren beide spannende kämpfe.nicht so wie bei den klitschkos.klammern klammern un noch mal klammern.gestern das waren boxer die sich was trauen und in nen schlagabtausch trauen, was man bei den klitschkos nicht erwarten kann.
    das ist was wir boxfans soweit sehen wollen.
    gut ich stimme einigen zu, das Povetkin für Klitschkos noch nicht die richtige erfahrung da ist.er soll noch 3-4 kämpfe vorher machen und dann sich überlegen ob es dann jetzt der richtige Zeitpunkt ist gegen die Klitschkos anzutreten.
    Helenius war klasse.Man sieht das er richtige Dampfhammers in den Fäusten hat.
    Und die klitschkos bekämen mal einen gegner auf augenhöhe.
    Man hat gesehen das er einiges wegstecken kann.
    Kein Fallobst oder sonst was.
    Klitschkos werden probleme bekommen, und sich nicht mehr allein auf ihren Jab verlassen können wenn genauso ein Gigant wie Helenius vor ihnen steht.
    Das kann was werden.

  79. Nightwalker
    28. August 2011 at 12:39 —

    Povetkin hat gegen Chagaev gewonnen , war aber in der 6.Runde selbst fast vor dem KO.
    Überzeugend war das nicht.
    Gegen Viali oder Wladimir Klitschko braucht Kung Fu Panda gar nicht erst anzutreten da er gegen keinen der beiden eine Chance hat . Die nehmen den auseinander !
    Zu Helenius , ein sehr guter aufstrebender Boxer mit sehr viel Talent und richtig Bums in den Fäusten . Ein Kampf gegen einen der Klitschkos wäre zum jetigen Zeitpunkt wohl aber noch etwas zu Früh.
    Da ist Helenius noch bischen zu grün hinter den Ohren.
    Helenius wird aber sicherlich NACH den Klitschkos ganz oben mitmischen…

  80. Interessierter
    28. August 2011 at 14:03 —

    Hab Povetkin zum ersten mal boxen sehen (ausser auf youtube). Wieso gigantus so ne Welle um ihn macht, versteh ich da jetzt überhaupt nicht *kopfschüttel*. Denke auch, das Povetkin mit dieser Leistung, nicht an Wlad rankommt.

  81. Charlys69
    28. August 2011 at 14:43 —

    Insgesamt war es ein sehr ordentlicher HW-Fight. Allerdings konnte man bei Beiden Boxern deutlich erkennen, dass sie in der Defensive deutlich schwächer sind. Chagaev hatte auch die deutlich besseren “Nehmer-Qualitäten”. Bleibt abzuwarten wie Povetkin die Schlagkraft eines Klitschko wegstecken würde.
    Ich sehe schon in 18 Monaten wie Sauerland sich aufregt, dass nicht er die WM sondern K2 einen evtl. Titelkampf veranstaltet, und wird dann unter fadenscheinigen Gründen den Kampf platzen lassen.

    Ich würde es cool finden, wenn WK jetzt nicht die 18 Monate abwartet, sondern jetzt schon sagen würde, “komm schon Povetkin, als es uns jetzt tun….”. Es heißt ja, dass
    WK 18 Monate Zeit hat diesen titel zu verteidigen, und nicht Povetkin 18 Monate “Schonzeit” hat.

  82. MainEvent
    28. August 2011 at 15:48 —

    Das war mal ne gute Veranstaltung von Sauerland!!! Beide Kämpfe Top!!! Daumen hoch! 🙂

    Povetkin und Chagaev hatten sehr viel respekt vor einander, und wie Maske gesagt beide Köpfe standen sehr unter Spannung!

    Was passiert wenn man Sowjet-Boxer auf Ami-Stil umschult, hat man bei Liakhovich ganz deutlich gesehen, die NASE, brutal!

    Helenius hat sehr gute Nehmerqualität bewiesen! Respekt! Wenn der Junge noch mehr die Beine nutzt dann haut er einiges weg!

  83. Boxer44
    28. August 2011 at 15:50 —

    Ein Top Fight finde ich. Die Albereien von einigen Trotteln hier die Pro-“Boxer” sind und sich versuchen gegenseitig nieder zu machen ist der reinste Kindergarten geschrei. Ich finde da sollten die Admin’s hier handgreifen und solche Post’s raus nehmen und User sperren.
    Zum Fight: Beide Boxer hatten eine gute Strategie, die sie versucht haben so gut wie möglich zu meistern. Chagaev kannte wohl die von Povetkin wohl zu gut, weshalb er seine Power aufsparte und sie in der 6. und 7. dann rausholte, mit der Hoffnung, einen ausgepowerten Povetkin zu Boden zu schicken. Doch Povetkin hat gut den Angriffssturm durchgestanden und gegengehalten. Die bekannte zweite Luft Povetkins kam gelegen und wendete den Kampf dann doch wieder zum Gunsten des Russen.
    Es gibt wenige Kämpfe, wo der Kampf sich dreht. Doch diese sind dann spektakulär, so wie der gestrige Kampf.
    Um an die Klitschkos ranzukommen, braucht Povetkin noch mehr distanzgefühl und bessere Defensivarbeit. Diese Eigenschaften sind der Schlüssel um die Klitschkos umzuhauen.

  84. UpperCut
    28. August 2011 at 19:24 —

    top fight??? bist du betrunken. das sind beides b-klasse kaempfer. wenn potevkin so gegen die klitschkos, have, adamak, oder sonst wen boxtr geht er in 30 sekunden auf die bretter.

  85. DonSerge
    28. August 2011 at 21:59 —

    @Phillip:

    Hahaha, dass dachte ich mir auch. Wer den Wegener als Trainer bezahlt und sich diesen Schwachsinn frewillig anhört tut mir leid. Da muss man gehörig gehirnamputiert sein…

    Wenn er wenigstens nach dem Kampf aufhören würde Schrott zu verzapfen… Nein, er muss der ganzen Welt dann noch erzählen was für ein glorreicher Trainerfuchs er ist (im Falle des Sieges) bzw. was für ein beschixxener Versager doch sein Boxer ist der seine geniale Taktik nich umsetzen konnte (im Falle der Niederlage).

  86. Albaner
    29. August 2011 at 11:49 —

    Meine Meinung nach T.Atlas hat große anteil an Powetkins Sieg !Atlas vs Timm da sind Welten dazwischen während Atlas Powetkin mit alle mögliche tricks Motiviert hat stand Timm wie ein Baum ohne Gefühle zu zeigen1Ich finde das schade das Deutsche Trainer außer Uli Wegner alle kalt und ohne gefühle dar stehen und tun nichts um ein boxer neue zu motivieren !

  87. Lothar
    29. August 2011 at 12:03 —

    Wer ist VEYSEL und wer ist Gigantus 1. Ihr tut mir mit Euren Kommentaren richtig weh ! Ich gebe denen recht, die meinen, dass Povetkin niemals dazu käme , Hakenserien bei klitschko, gleich welcher, anzubringen. Das Chagajew Pove so in Schwierigkeiten bringt, hätte ich nicht gedacht. Nun gut, keiner ist gut genug für einen Kampf um WM titel.Povetkins Boxstil ist immer schlechter geworden seit T. Atlas. Hakenserien sind schön anzusehen, aber wahrlich nicht immer effektiv. Nachfragen bei K2 erlaubt.Helenius soll nun nicht abheben. Meinte in der Kampfesführung Leichtfertigkeiten im Rückwärtsgang gesehen zu haben. Hätte seine Führhand besser bringen müssen. Dazu gehört aber auch, das der Oberkörper vorm Becken steht….die Reichweite besser asusgespielt wird. Dennoch, tolle Zukunft !

  88. Gigantus1
    29. August 2011 at 14:17 —

    Jax

    hahahahah

    Povetkin soll von der Qualiät her die schlechteren geboxt haben, er hat die identischen leute geboxt ist dir wohl entgangen bis auf haye hat er alle geboxt die die besten waren die klitschko geboxt hat

  89. Tom
    29. August 2011 at 21:56 —

    Gigantus

    Povetkin hat bisher einen wirklich guten Mann geboxt,Chambers,der Rest war entweder schon shot oder ein Journeyman!!!

  90. Shlumpf!
    30. August 2011 at 15:56 —

    @Tom

    Estrada war auch gut. Neben Adamek, Helenius und Haye hat Povetkin die besten Namen im Kampfrekord (von den Herausforderern natürlich).
    Er hat mit Chambers und Chagaev nun 2 ehemalige Klitschko-Gegner geschlagen, was eigentlich ein guter Weg ist um an einen K-Kampf zu kommen (hat Adamek mit Arreola ja auch so gemacht).
    Ich denke zwar nicht, dass er gegen Klitschko eine Chance hat, aber verdient hat er sich den Kampf schon.

  91. Tom
    30. August 2011 at 18:31 —

    @ Shlumpf!

    Estrada ist aber nicht wirklich ein Guter,für den Aufbau aber recht in Ordnung!

    Mich würde mal deine Meinung zu dem Kampf Povetkin – Chagaev interessierten!

  92. Shlumpf!
    30. August 2011 at 19:30 —

    @Tom

    Hab ihn mir gerade erst angesehen, war in Urlaub.

    Zuerst zum Urteil: geht meiner Meinung in Ordung so.

    Zu Chagaev: war positiv überrascht von ihm. Er hat sich wieder beweglich und aggressiv gezeigt. man darf nicht vergessen, dass Povetkin scnelle Hände hat und diese normalerweise aus kurzer Distanz kommen. Chagaev hat es trotzdem oft geschafft auszuweichen. Was er nicht ausweichen konnte, blockte er oft gut ab. In der Offensive einige gute schnelle Kopfhaken. Insgesamt viel bessere Performance, wieder das alte Niveau.

    Zu Povetkin: Dass der Junge boxen kann weiß man und auch nur seinem boxerischen Können hat er es zu verdanken, dass er den kampf gewinnen konnte. Man merkte ihm die nicht gerade optimale Vorbereitung an, zum einen an der körperlichen Verfassung, aber vor allem daran, dass er überhaupt keinen Kampfplan hatte. Da war keine Idee, wie man Chagaevs Stärken neutralisieren könnte, sondern man hat einfach drauf los geboxt. Das ging eben deshalb gut, weil Povetkin gut boxen kann, aber eine richtig professionelle Vorbereitung ist anders.

    Ein Povetkin-Kampf verspricht natürlich immer eine hohe Workrate, aber viele seiner Schläge scheinen nicht wirklich den Gegner zu beeindrucken, sondern nur Punkte zu bringen. Er trifft so oft klar an Kinn und Schläfe und das mit Uppercuts und Haken, da müsste der Gegner am Ende einer solchen Kombination wackeln oder zumindest gebremst sein.
    Was mir gut gefällt ist wie gezielt er den Leberhaken einsetzt, aber gerade bei Körpertreffern gilt: das muss weh tun. Körpertreffer ohne Power sind im Profiboxen nichts wert.

  93. Tom
    30. August 2011 at 20:24 —

    @ Shlumpf!

    Ich lass deinen Kommentar mal so stehen,hab auch nicht wirklich etwas daran auszusetzen!

    Aber ich bin der Meinung das Povetkin in der Form von Samstag gegen etwas bessere Gegner nichts zu bestellen hat!

    Ich hoffe du hast einen schönen Urlaub verbracht und dich etwas erholt?

    Mein Urlaub viel leider ins Wasser,hab gerade die zweite Reha angefangen.

    Meine Frau war mit der Tochter wieder einmal in ihrer Heimat und kommt demnächst hoffentlich wohlbehalten zurück!

    Wen würdest du gerne als Gegner von Povetkin sehen?

  94. Kano
    30. August 2011 at 20:31 —

    Povetkin hat gegen W.Klitschko im Ring nichts verloren mit seinen bisherigen Leistungen wäre er gegen W.Klitschko in den späteren Runden K.o gegangen,sollte es am 17.Dezember zum Kampf Holyfield Povetkin kommen ist Holyfield für mich der Favorit.

  95. Shlumpf!
    30. August 2011 at 20:42 —

    @Tom

    Gut erholt, danke. Hoffe deine Reha verläuft gut.

    Gerne würde ich Haye sehen da ich ja bekanntlich ein wenig fan von dem bin. Dazu wird es aber nicht kommen, Haye ist für Leute wie Povetkin, Helenius, Solis, … die ganze zweite Reihe zu gefährlich, das Risiko gehen die nicht ein. Wird wohl leider so drauf rauslaufen, dass Povetkin einen Rahman, Holyfield o.ä. boxt.

    “Aber ich bin der Meinung das Povetkin in der Form von Samstag gegen etwas bessere Gegner nichts zu bestellen hat!”
    Wen meist du genau? Gegen die Klitschkos und Haye sehe ich ihn auch im Nachteil, gegen einen austrainierten Solis auch. Adamek und Helenius könnten interessant werde, sehe ich auf ähnlichem Niveau.
    Povetkin kann schon gut boxen, aber mir fehlt immer so der letzte Killerinstinkt, so die Fähigkeit, einen Kampf mit einer richtig guten Aktion zu entscheiden. Zudem bringt er seine Kombinationen immer nur dann, wenn er eng am Mann ist und das wird gegen einige sehr schwer werden. Allerdings hat er auch eine ordentliche Ausweichtechnik, nur seine Deckung ist mir zu löchrig, da hat Chagaev ja auch von profitiert.

    Zur Form von Povetkin habe ich mich ja geäußert, die fand ich nicht optimal, aber insgesamt habe ich dne Eidnruck, dass im Lager Povetkin viel gewurschtelt wird, da weiß die linke hand nicht was die rechte tut.

  96. Tom
    30. August 2011 at 22:29 —

    @ Shlumpf!

    Chagaev war aus meiner Sicht weit aus besser als noch im Kampf gegen Walker,aber ich kann noch immer nicht verstehen warum er in der siebten Runde nicht alles auf eine Karte setzt um einen angeklingelten Povetkin zu vernichten,denn aus meiner Sicht der Dinge hat Povetkin am letzten Samstag nichts großes geleistet oder erreicht,er war einfach nur einen Tick besser als Chagaev!

    Den zweiten Hauptkampf,Helenius-Liakhovich war da schon eher nach meinem Geschmack!

  97. Shlumpf!
    31. August 2011 at 09:08 —

    @Tom

    “er war einfach nur einen Tick besser als Chagaev!”

    Das ist genau was ich meinte, er ist einfach der bessere Boxer, aber einen richtigen Kampfplan hatte er nicht

  98. RuFighter
    2. September 2011 at 19:43 —

    Die WBA hat Klitschko eine Frist bis zum Frühjahr 2013 gegeben um gegen Povetkin anzutreten. Wir werden also lange auf den Kampf warten. Povetkin wird Ende Herbst wahrscheinlich gegen Holyfield seinen Gürtel verteidigen. Erinnert sehr stark an die Geschichte Lebedev vs Jones und ist genauso lächerlich… obwohl Holy damals meiner bescheidenen Meinung nach Walujew besiegt hatte.

    Liachovich hat ungefähr die selbe Klasse, wie Chagaev und Povetkin. Helenius würde Povetkin genauso ausknocken, wie er es mit den drei ex-Weltmeistern gemacht hat. Der Finne ist für mich der geführlichste Herausforderer, wenn man Solis und Haye außer Acht läßt. Und Povetkin wird gnadenlos vermöbelt, wenn er sich gegen die Klitschkos antzutreten traut.

Antwort schreiben