Povetkin bezwingt Firtha: Arbeitssieg mit lädierter rechter Hand

Alexander Povetkin ©Nino Celic.
Alexander Povetkin © Nino Celic.

Sauerland-Schwergewicht Alexander Povetkin bleibt auch im 21. Profikampf ungeschlagen. Sein Gegner, der US-Amerikaner Nicolai Firtha, entpuppte sich, anders als vielerorts vermutet, doch als ernstzunehmender Gegner und war keinesfalls der Kategorie ‚Fallobst‘ zuzuordnen. Auf Grund der klareren Treffer gab es an Povetkins Punktsieg nichts zu rütteln, einziger Wehrmutstropfen ist eine Handverletzung, die sich der Russe in den mittleren Runden zugezogen haben dürfte.

Alles in allem war es ein typischer Povetkin-Kampf: er teilte viel aus, steckte für den Geschmack seines Trainers Teddy Atlas aber auch zu viele Treffer ein. In dieser Hinsicht besonders herauszuheben ist die fünfte Runde, in der Firtha mit einem rechten Uppercut und einer rechten Geraden sogar leichte Schlagwirkung erzielen konnte. In Runde sechs übernahm Povetkin aber sofort wieder das Kommando, in der neunten Runde lief Firtha voll in einen linken Haken rein, der eine klaffende Platzwunde über der rechten Augenbraue verursachte.

Firtha war ab diesem Zeitpunkt schwer gehandicapt, Povetkin drängte auf den K.o., man merkte aber, dass ihm seine rechte Schlaghand zu schaffen machte und er beinahe nur mehr den linken Haken brachte. Die zehnte und letzte Runde endete spektakulär: Firtha fing sich zwei harte Linke ein und schien einem Niederschlag nahe. Der Amerikaner wusste sich jedoch auf effiziente, wenn auch nicht ganz regelkonforme, Art zu helfen. Mit einem heftigen Stoß beförderte er Povetkin zu Boden, der die Aktion gelassen hinnahm. Wenig später ertönte der Schlussgong, Povetkins K.o.-Strecke, die immerhin drei Kämpfe gedauert hatte, war zu Ende. (Urteil: 98-92, 100-90, 99-91).

Welche Erkenntnisse Teddy Atlas aus diesem Arbeitssieg seines Schützlings zieht, bleibt abzuwarten. Bitter ist natürlich die Handverletzung, über die bis jetzt noch keine offiziellen Details bekannt sind. Vermutlich wird Povetkin aber einige Monate pausieren müssen.

© adrivo Sportpresse GmbH

44 Gedanken zu “Povetkin bezwingt Firtha: Arbeitssieg mit lädierter rechter Hand

  1. Sauerland und sein kriminelles Dreckspack hat wieder betrogen und Huck ist auch schon soweit, das er direkt nach dem Kampf wie gedruckt lügen kann. Huck ist der Weltmeister der Betrüger. Aller Ehren wert, wie Lebedev in dem Interview sprach.
    Lebedev ist der Weltmeister!

  2. Gebt den Usern wenigstens die Möglichkeit, die ARD Emailadresse zu lesen. Die anderen kommentare von mir braucht ihr nicht freizuschalten, es haben sowieso alle den gleichen Verlauf gesehen. Verhindert nicht „Boxingleaks“, gebt den Leuten die Möglichkeit, sich an der richtigen Stelle zu beschweren. Oder habt ihr kein Interesse, das Boxen in Deutschland zukünftig fair sein soll?

  3. Huck hat den Kampf wohl gewonnen. Die Frage ist nur wo. Im Ring hat er es jedenfalls nicht getan. Eine bodenlose Unverschämtheit. Noch so einen ‚Kampf‘ von Cpt. Fantasienamen aus dem Jugoslavien sehe ich mir jedenfalls nicht an.

  4. super six im cruisergewicht ist die größte v e r a r s c h u n g der welt,
    da nehmen von 6 boxern 4 aus dem sauerland stall teil.
    für wie b l ö d halten die eigentlich die zuschauer? das ist echt nicht mehr normal was hier passiert. es wird öffentlich gesagt, “die sind auf unserer seite”, für die punktkarten auszählung werden mehr als 5min gebraucht und sogar noch korriegiert.
    s c h a n d e über sauerland, s c h a n d e über den albaner.

  5. das ist echt nicht mehr normal was hier passiert. es wird öffentlich gesagt, “die sind auf unserer seite”, für die punktkarten auszählung werden mehr als 5min gebraucht und sogar noch korriegiert.
    s c h a n d e über sauerland, s c h a n d e über den albaner.

  6. das ist echt nicht mehr normal was hier passiert. es wird öffentlich gesagt, “die sind auf unserer seite”, für die punktkarten auszählung werden mehr als 5min gebraucht und sogar noch korriegiert.

  7. povetkiin?
    das ich nicht lache

    povetkin war vor paar jahren gut seit er dem ami trainer hat hat der richtig abgebaut und wird nicht mehr an seine frühere leistungen anknöpfen

    povetkin ist ein 2.klassige wenn nicht ein drittklassiger boxer gegen schwache leute braucht der so viele runden? oman

    klitschko würde ihn in 2 runden ko schlagen vielleicht erste runde sogar

  8. Maske mahg Povetkin nicht. Ich glaub der typ hat vergessen wie langweilig er selbst gegen italienische Pizzabäcker geboxt hat. Oder wie er gegen Rocky im ersten Kampf war. heute ist er ein absoluter Klugscheisser. Povetkin hat mit einer kaputten Hand mehr Hände gebracht als manch einer mit zwei gesunden Fäusten. Sauerland und Povetkin passen nicht zueinander zumahl sein Freund Lebedev dermassen verarscht worden ist. Ich denke der sollte sich lieber Don King anschliessen. Da kriegt er garantierte WM Kämpfe.

  9. Hab mich auch gewundert wie derbe Maske da gegen den Povetkin gehated hat. Dafür das er solange nicht geboxt hat und dann noch 6 Runden einhändig, das war keine schlechte Vorstellung. Einhändig das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen 🙂 .

    Maske ist doch auf dem einen Hacken den Povetkin kassiert hat total rumgeritten, das passiert nunmal wenn man ordentlich an Mann geht.

  10. @ kevin22
    „Hand voll wütender Looser“

    hast du psychologie studiert, oder worauf geht dein rückschluss zurück?
    anstatt alle nur dumm von der seite anzugaffen, bitte ich dich um zurückhaltung wenn sich boxfans austauschen und ihren unmut kund tun.

  11. @Drenica
    das hat auch etwas mit der show zu tun
    klar wenn man sich zusammenreisst kann man seinen gegner in den sresten runden kaputthuaen.
    sag mal wie würdest du dich fühlen wenn du 200 Euro für Boxkampf mit Klitschko ausgibst und der dann in den ersten 5 minuten gewinnt.
    man macht es extra damit die Leute etwas zu gucken haben. Oft fangen die erst nach der 6. Runde an ordentlich zu kämpfen.

  12. Weis gar nicht warum hier bei boxen.de so viele Povetkin gut finden??
    Der Kampf gegen den Fleischklops war ja wohl Müll,jetzt weis ich, warum Povetkin gegen Klitschko bei der P.K. nicht da war.Das war der erste Kampf den ich gesehen habe und auch der Letzte.

  13. @Shorty, vieleicht hast du Povetkin mit Schulz vertauscht?

    Habe mir den Kampf soeben angeschaut und muß sagen, das man vom technischen her bei Povetkin große Vortschritte sehen konnte. Er boxt klasse und ich denke, dass er in Zukunft noch einige überzeugen wird.
    Mir hat der Kampf gefallen. War auf jeden Fall sehenswerter als die letzten der Klitschkos und Haye.

  14. Naja der Kampf von Povetkin war ja eine Zumutung,in dieser Form würde er gegen Wladimr sang und klanglos untergehen,obwohl ich selber kein Klitschko Fan bin,Povetkin war mit seinem früherem Russischem Trainer viel besser dran,er sollte sich von Atlas wirklich trennen.

  15. Nachdem Haye verplichtet wurden ist, wird Poventkin von Sauerland vernachlässigt. Ein WM Kampf gegen Klitschko will Sauerland nicht mehr, weil er mit dem Haye Kampf mehr verdienen kann. Deshalb wird Povetkin so einfach nebenher ohne Ziel betreut. Da er auch nicht Haye boxen darf, wird die Karriere von povetkin massiv von Sauerland gebremst. Povetkin sollte irgendwo hin wechseln wo er Haye und die Klitschkos auch wirklich boxe3n darf. Die Sache mit der PK war auch ne Sauerland Verarschung von Povetkin und seinem Team

  16. Nachdem Haye verplichtet wurden ist, wird Poventkin von Sauerland vernachlässigt. Ein WM Kampf gegen Klitschko will Sauerland nicht mehr, weil er mit dem Haye Kampf mehr verdienen kann. Deshalb wird Povetkin so einfach nebenher ohne Ziel betreut. Da er auch nicht Haye boxen darf, wird die Karriere von povetkin massiv von Sauerland gebremst. Povetkin sollte irgendwo hin wechseln wo er Haye und die Klitschkos auch wirklich boxe3n darf. Die Sache mit der PK war auch ne Sauerland Veräppelung von Povetkin und seinem Team

  17. Povetkin wird von Sauerland gebremst und verhindert weil er mit der Verpflichtung von Haye, mit einem Haye vs Klitschko kampf viel mehr Geld verdienen kann und deshalb weder einen Povetkin vs Klitschko Kampf noch einen Povetkin vs Haye kampf haben will.

  18. glaube bei povetkin seine einmarsch musik kommt hier nicht gut an leute können sich mit ihm garnicht identifiziern keine bindung zu ihm finden angefangen von waldemer hartmann auf andere seite povetkin ist ausergewönlich gut „ich glaube der beste man momental im schwergewicht …. maske kann seine box-kunst garnicht begreifen diese motivation , ausdauer ,mut ….. wenn er sich gedanken darüber macht wirt ihm klarr das er nie jemand war … dann ist es leichter ihn zu erniedrigen …als ihn gut zu machen ….

  19. Das war mal wieder an Bodenlosigkeit nicht zu überbieten, Lebedev hat diesen Kampf klar gewonnen und Huck versucht sich nach dem Kampf als Ehrenmann, der hat genauso wenig ein Gewissen, wie die amerikanische Außenplitik.

  20. @anatoli
    Povetkin mit einem noch schlechteren zu vergleichen echt gut,und mit Fleichklops meinte ich eigendlich Firtha:)
    Im Ernst,ich glaube nicht das Povetkin oben mitboxen wird, er ist gut, trotzdem bin ich der Meinung, dass es nicht langen wird, naja man wird sehen.

Schreibe einen Kommentar