Top News

Povetkin – Beck abgesagt: Leo Nolan ist der neue Gegner

Die Suche Povetkins nach einem passenden Gegner für seinen Kampf im Rahmenprgramm von Huck gegen Afolabi am 5. Dezember scheint beendet: nachdem bereits viele die Nase über Owen Beck gerümpft haben, wird ihnen beim Namen Leo Nolan wohl nicht viel einfallen.

Selbst in Boxinsiderkreisen ist Nolan nicht wirklich bekannt, dabei sieht sein Kampfrekord von 27 Siegen und nur einer Niederlage auf den ersten Blick recht vielversprechend aus. Doch richtig große Namen finden sich darauf nicht, die bekanntesten sind Lou Savarese, Jeremy Bates und Julius Long. Hinzu kommt noch, dass Nolan seit fast 14 Monaten nicht mehr geboxt hat. Der aus Michigan stammende Boxer war 2007 schon als möglicher Povetkin Gegner im Gespräch.

Es stellt sich also die Frage, was man sich bei Sauerland von so einem Gegner erhofft. Vermutlich nicht allzu viel, dieser Kampf soll wohl die erste kleine Stufe auf dem Weg zum Titelfight gegen Wladimir Klitschko sein. Zudem hatte man bei der Gegnerwahl Pech: zuerst sprang Cedric Boswell ab, dann kam der Kampf gegen Beck nicht zustande. Nun muss Nolan gewissermaßen als Notnagel herhalten.

Über die Wahl der Gegner wird man bei Sauerland aber zukünftig nachdenken müssen, wenn man Povetkin gegen Klitschko nicht ins kalte Wasser schmeißen will.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Wochenendrückschau 27.11.-29.11.2009

Nächster Artikel

Wird Abraham gegen Dirrell verschoben?

1 Kommentar

  1. dan
    10. Januar 2010 at 12:14 —

    young jezzy- put on

Antwort schreiben