Top News

Potsdam: Wojcicki versus Mittag steht

Das deutsche Duell um den IBF Intercontinental-Titel im Mittelgewicht zwischen Patrick Wojcicki und Ronny Mittag, welches aufgrund einer Verletzung von Sauerland-Boxer Wojcicki verschoben werden musste, findet nun am 18. Mai in der Potsdamer MBS Arena statt.

Cruisergewichtler Artur Mann und Mittelgewichtler Besir Ay erhalten hingegen ihr „Heimspiel” in Hannover und werden am 2. Juni in der Swiss Life Hall boxen. Beide Veranstaltungen werden live auf SPORT1 zu sehen sein.

Sauerland-Geschäftsführer Frederick Ness: „Wir werden sowohl in Potsdam, als auch in Hannover gute Veranstaltungen mit vielen interessanten Begegnungen auf die Beine stellen.”

In Potsdam steht natürlich der Titelkampf zwischen Patrick Wojcicki und Ronny Mittag im Vordergrund – dieser Kampf sorgt für Furore.

Mittags Manager Winne Spiering: „Für uns ist dieser Kampf in Potsdam ein Heimspiel. Ronny wird den Wolf das Fürchten lernen, siegen und dann um einen WM-Titel boxen!”

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Wojcickis Trainer, Antonino Spatola, kontert: „Wir boxen Ronny Mittag in Wolfsburg, Potsdam, Hannover auf dem Mond oder sogar bei ihm zu Hause. Es wird auf jeden Fall ein toller Kampf – mit Patrick als Sieger!”

Neben dem Duell zwischen Wojcicki und Mittag werden in Potsdam u.a. die „Wikinger” Zeynel Elbir (Anwärter auf die Deutsche Meisterschaft im Mittelgewicht) sowie Florian Raab (Supermittelgewicht) mit von der Partie sein.

In Hannover dürfen sich die Fans neben den Kämpfen von Artur Mann und Besir Ay u.a. auch auf Schwergewichtler Dilan Prasovic freuen.

Nisse Sauerland: „Zudem werden noch viele Sauerland-Boxer in Potsdam und Hannover an den Start gehen. In den nächsten Wochen werden wir weitere hochklassige Kämpfe bekanntgeben.”

Foto: Wiking Facebook Fanpage

Quelle: Team Sauerland

Voriger Artikel

Starkes Programm in Hamburg

Nächster Artikel

Boxsport – Telegramm 9 / 2018

Keine Kommentare

Antwort schreiben