Top News

Pirogs Co-Promoter: “Martinez hat sich nie bei uns gemeldet”

Dmitry Pirog ©German Titov Boxing Promotion.

Dmitry Pirog © German Titov Boxing Promotion.

Lou DiBellas Aussage, wonach Darren Barker der beste verfügbare Gegner für Sergio Martinez’ Kampf am 1. Oktober gewesen sei, stößt bei Dmity Pirogs Co-Promoter Art Pelullo auf Verwunderung. DiBella habe sich in den vergangenen neun Monaten nie bei ihm gemeldet, so Pelullo gegenüber BoxingScene.

“Das Martinez Camp hat nie mit mir über Pirog gesprochen”, so Pelullo. “Offenbar haben sie keine Interesse an dem Kampf, weil das ein sehr gefährlicher Fight für Martinez wäre. Ich habe neun Monate lang versucht, den Kampf auf die Beine zu stellen. Ich habe mit Lou geredet, ich habe einige Emails an Ross Greenburg (Präsident von HBO) geschickt. Dmitry gehört zu den besten drei Mittelgewichtlern der Welt und hat im vergangenen Juli mit einem spektakulären Knockout gegen Daniel Jacobs den WBO-Titel geholt. Es scheint so, als ob er fürs Siegen bestraft wird.”

Zuletzt stand der 30-jährige Russe Pirog im März dieses Jahres in Ekaterinenburg im Ring, wo er den Argentinier Javier Francisco Maciel einstimmig nach Punkten besiegen konnte.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Positive Dopingprobe: WBA-Weltmeister Austin Trout auf Marihuana getestet

Nächster Artikel

Helenius gibt EU-Titel auf: Pulev gegen Rogan um den vakanten Gürtel

2 Kommentare

  1. Ken Norton
    15. Juni 2011 at 21:39 —

    Pirog ist ein Weltklasseboxer, keine Frage.

  2. Lukas
    15. Juni 2011 at 22:32 —

    Naja gute Ansätze wie Golovkin, aber er muss sich jetzt halt auch mal den nächsten Schritt machen und einen Weltklasseboxer boxen.

Antwort schreiben