Pirog vs. Martirosyan: Am 24. September in Krasnodar

Dmitry Pirog ©German Titov Boxing Promotion.
Dmitry Pirog © German Titov Boxing Promotion.

WBO-Mittelgewichtsweltmeister Dmitry Pirog (18-0, 14 K.o.’s) wird seine zweite Titelverteidigung am 24. September in Krasnodar (Russland) bestreiten. Gegner ist die #1 der WBO Rangliste, der Armenier Gennady Martirosyan (22-2, 11 K.o.’s). Krasnodar, am Schwarzen Meer gelegen, liegt nicht weit von Pirogs Heimatstadt Temryuk entfernt.

„Wir haben bereits eine Einigung mit Martirosyan erzielt“, sagte der russische Promoter Kirill Pechelnikov gegenüber russischen Medien. „Es gibt zwar noch einige Details, die es zu klären gilt, ich kann aber sagen, dass der Kampf nach langen Verhandlungen nun endlich perfekt ist. Der Kampf wird in der Olympus Sporthalle in Krasnodar stattfinden. Wir planen einen Riesenevent mit sechs qualitativ hochwertigen Duellen mit sehr bekannten Boxern.“

Der 31-jährige Pirog hatte sich vor einem Jahr gegen Daniel Jacobs den von Sergio Martinez niedergelegten WBO-Titel geholt. Im März dieses Jahres bestritt er gegen den Argentinier Javier Francisco Maciel eine freiwillige Titelverteidigung, die er nach Punkten für sich entscheiden konnte.

© adrivo Sportpresse GmbH

4 Gedanken zu “Pirog vs. Martirosyan: Am 24. September in Krasnodar

  1. Hmm…Martirosyan? Der hatte doch mal den WBO-EM-Titel inne,oder täusche ich mich da jetzt?

    Aber wenn er den Titel gehabt hat,würde das erklären warum er bei der WBO so weit oben steht!
    Tja ich habe Matriosyan noch nie kämpfen sehen und Pirog auch erst einmal,denke aber rein vom Gefühl her das Pirog gewinnen wird!

  2. Na endlich! Pirog ist meines Erachtens der aktuell beste Mittelgewichtler (Vom Potential her). Sein Stil ist etwas besonderes und sehr interessant zu beobachten. Sein Manager aber eher nicht. Pirog sollte sich wieder mal in den USA blicken lassen.

Schreibe einen Kommentar