Pianeta neuer Pflichtherausforderer von EU-Champion Richard Towers

Francesco Pianeta ©Eroll Popova.
Francesco Pianeta © Eroll Popova.

SES-Schwergewicht Francesco Pianeta (26-0-1, 14 K.o.’s) ist mittlerweile aus dem Klitschko-Trainingslager in Going (Tirol) zurückgekehrt, wo er als Double vom Amerikaner Tony Thompson im Einsatz war. „Nach dem einwöchigen Sparring mit Wladimir Klitschko weiß ich, dass ich ganz oben anklopfen kann“, sagte der in der WBO auf Platz 13 gerankte Rechtsausleger.

Gleich bei der Heimkehr ereilten den 27-jährigen Gelsenkirchener gute Nachrichten von der EBU: Pianeta ist ab sofort der neue Pflichtherausforderer von EU-Champion Richard Towers (14-0, 11 K.o.’s). In seinem letzten Kampf gegen Franzosen Gregory Tony stand Towers am Rande einer vorzeitigen Niederlage, konnte am Ende das Ruder aber noch einmal herumreißen.

Eine gute Gelegenheit also für Pianeta, sich seinen alten Titel, den er von 2008 – 2009 drei Mal verteidigen konnte, wieder zurückzuerobern. „Im Sommer wartet weitere harte Arbeit auf mich. Das Sparring mit dem jüngeren Klitschko-Bruder hat mir gezeigt, dass ich auf dem richtigen Weg bin“, so Pianeta.

© adrivo Sportpresse GmbH

8 Gedanken zu “Pianeta neuer Pflichtherausforderer von EU-Champion Richard Towers

  1. gutes match für francesco: towers hat zwar einen guten punch, ist aber sehr unbeweglich, leicht zu treffen und powert sich gerne und schnell aus. dann pumpt er wie ein walross und stolpert durch den ring. den kann pianeta packen!

Schreibe einen Kommentar