Top News

Pflichtverteidigung am 1. März gegen Crawford: WBO-Champion Burns vor schwieriger Aufgabe

Ricky Burns ©Andrew Paterson.

Ricky Burns © Andrew Paterson.

WBO-Leichtgewichts-Champion Ricky Burns (36-2-1, 11 K.o.’s) wird seinen Titel am 1. März gegen seinen Pflichtherausforderer Terence Crawford (22-0, 16 K.o.’s) verteidigen. Der Fight findet in der schottischen Stadt Glasgow statt.

“Ich hoffe, dass Burns bereit ist, durch die Hölle zu gehen”, sagte der Amerikaner Crawford. “Ich werde mit meinem ganzen Herz kämpfen. Ich habe die Zielstrebigkeit und die Fähigkeiten, um den WM-Titel zu gewinnen und ihn nach Hause mitzubringen.”

Für Burns ist es der erste Kampf seit seinem umstrittenen Sieg im September 2013 gegen den Mexikaner Raymundo Beltran, wo er durch einen gebrochenen Kiefer sichtbar gehandicapt war.

“Ich muss etwas beweisen. Ich hatte zuletzt zwei schlechte Leistungen”, sagte Burns. “Wir haben einige Veränderungen und Adjustierungen vorgenommen. Wir werden einige Sachen anders machen, und ihr werdet am 1. März hoffentlich einen neuen Ricky Burns sehen. Nachdem die Verletzung gegen Beltran passiert war, habe ich auf den Überlebensmodus geschaltet. Jeder hat gesehen, dass etwas nicht gestimmt hat, auch wenn sie nicht genau gewusst haben, was es ist.”

“Bei diesem Kampf ist ein Sieg Pflicht, und es ist vielleicht der schwierigste in Rickys Karriere”, sagte Eddie Hearn, der Promoter von Burns. “Ricky ist motivierter als ich ihn jemals gesehen habe, und dass er nach der Verletzung gegen Beltran so drauf ist, spricht für seinen Charakter als Fighter.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorschau Boxwochenende 3. und 4. Januar: Mendez, Truax, Bermudez, Ramirez uvm.

Nächster Artikel

Chisora am 15. Februar gegen "Klitschko-Klon" Rudenko

5 Kommentare

  1. SiQ
    2. Januar 2014 at 13:48 —

    frohes neues liebe community… tjo somit steht schonmal der erste aktuelle weltmeister fest der seinen titel verlieren wird 🙂

  2. ghetto obelix
    2. Januar 2014 at 13:57 —

    Jo, Crawford wird Burns deklassieren – ganz egal ob der Fight in Schottland steigt!

  3. Ferenc H
    2. Januar 2014 at 14:14 —

    Das war ein Draw gegen Raymundo Beltran

  4. Marco Captain Huck
    2. Januar 2014 at 14:33 —

    Hat den Crawford keinen Promoter der den Kampf nach Amerika holen kann? In Glasgow braucht er einen KO, ich hoffe und denke auch das er das schaffen wird

  5. Simon8965
    2. Januar 2014 at 17:00 —

    Chisora vs Rudenko 15.02.14
    Quelle: boxnation.com

Antwort schreiben