Top News

Petko’s Fight Night – kurzfristige Änderung der Fightcard

Ein Unglück kommt selten allein – so traf es nun das Promoter-Paar Alexander Petkovic und Nadine Rasche. Die Gegner von Toni Kraft und Neuzugang Serge Michel fallen verletzungsbedingt aus.
Zunächst meldete sich Denis Simcic und sagte seinen Kampf gegen Toni Kraft ab, da der Arzt einen Bizeps Abriss festgestellt hat.
Die zweite schwarze Nachricht ließ nicht lang auf sich warten. Manager Thomas Kiswilli aus Kenia teilte den beiden mit, dass sein Schützling, Mbaruku Kheri, sich die Hand im Training gebrochen hat und somit der Kampf gegen Serge Michel nicht stattfinden kann.
Zum Glück ist Alexander Petkovic inzwischen so gut vernetzt, dass nach vielen Telefonaten “Ersatz” gefunden war. Wobei das Wort “Ersatz” für die beiden Boxer nicht wirklich passend ist.
Viktor Polyakov, in Russland geboren, aber seit langem in Chicago in den USA lebender Profi, hat eine ähnlich imposante Bilanz wie der ungeschlagene Toni Kraft. Viktor weist elf Siege in zwölf Kämpfen auf, sechs davon durch KO.
Serge Michel, AIBA-Boxer des Jahres in Deutschland, bekommt es bei seinem Profi-Debüt am Samstag, 4. März, ab 18.30 Uhr, jetzt mit einem ganz erfahrenen Boxer zu tun. Slavisa Simeunovic stand immerhin schon 46mal im Profiring, gewann davon 26 Kämpfe, 23 vorzeitig.

Die Veranstaltung am Samstag, 4. März, in der ASV-Arena in Dachau ist längst ausverkauft. Wer dennoch dabei sein möchte, hat bei ranfighting.de die Möglichkeit. Ab 22.00 Uhr werden die Kämpfe live übertragen, eine Woche später als Zusammenfassungen bei Pro7Maxx.

Quelle: Petko’s Boxpromotion

Voriger Artikel

Tippspiel KW 9 - 03.-10.03.2017

Nächster Artikel

David Haye vs. Tony Bellew - verbale Entgleisungen auf der PK

1 Kommentar

  1. 4. März 2017 at 12:56 —

    Das ist eine Klein-Ring-Veranstaltung die nicht mal bei BoxRec erwähnt wird.
    Eine wirklich gute Kampfansetzung ist auch nicht dabei.

Antwort schreiben