Top News

Pavlik im Training verletzt: Kein Kampf am 13. November

Jack Loew, Kelly Pavlik ©teampavlik.com

Jack Loew, Kelly Pavlik © teampavlik.com

Der ehemalige Mittelgewichts-Weltmeister Kelly Pavlik kann auf Grund einer im Training erlittenen Rippenverletzung am 13. November nicht gegen Brian Vera antreten. Eigentlich hätte der Kampf in Dallas im Vorprogramm von Pacquiao-Margarito Pavliks Comeback-Fight nach seiner Niederlage gegen Sergio Martinez sein sollen, der von HBO für Frühjahr 2011 geplante Showdown gegen Lucian Bute dürfte sich damit ebenfalls verzögern.

Wie Boxingscene berichtet, wird US-Leichtgewicht Brandon Rios den im Programm freigewordenen Platz übernehmen. Rios, der ebenfalls bei Top Rank unter Vertrag ist, hätte eigentlich am 4. Dezember in Anaheim (Kalifornien) boxen sollen. Halbmittelgewichts-Talent Vanes Martirosyan rückt damit in Anaheim zum Hauptkämpfer auf. Die beiden Gegner werden in Kürze bekanntgegeben.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxen im HanseDom in Stralsund: Airich vs. Saglam am 12. November

Nächster Artikel

Amtierende Weltmeister vom 02. November 2010

2 Kommentare

  1. Ahmet
    2. November 2010 at 01:03 —

    Das wars mit Kelly Pavlik, bis zum Kamp gegen Hopkins war er weltklasse, über die Niederlage ist er mental nie weggekommen, ein Pavlik in Topform hätte Martinez ausgenockt.

  2. UpperCut
    2. November 2010 at 01:40 —

    da stimme ich dir leider zu, hoffen wir, dass er noch mal zurueck kommt.

Antwort schreiben