Top News

Pacquiao widerspricht Kritikern: “Mosley wird kein einfacher Fight”

Manny Pacquiao ©Paddy Cronan.

Manny Pacquiao © Paddy Cronan.

Mit der Verpflichtung von Shane Mosley hat sich Manny Pacquiao in der Boxwelt nicht nur Freunde gemacht. Mosley Leistungen zuletzt seien nicht ausreichend gewesen, um einen Titelkampf gegen den momentanen Pound-for-Pound König zu gerechtfertigen, heißt es.  Zudem sei Mosley mit 39 Jahren schlichtweg zu alt.

In seiner eigenen Boxkolumne auf Philboxing.com hat Pacquiao hat erstmals direkt auf jene Kritiker reagiert. “Ein berühmter Schreiber hat gemeint, dass Mosley ein einfacher Fight wäre. Ich nehme an, dass dieser Autor noch nie selbst gekämpft hat. Es gibt keine einfachen Fights. Jedes Mal wenn ich in den Ring steige, riskiere ich mein Leben und meine Zukunft. Ich bin nicht Superman. Wenn ich getroffen werde, tue ich nur so, als ob mir das nicht wehtut, um meinen Gegner zu verunsichern.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Adameks Promoterin Kathy Duva: "Klitschko-Adamek ist wie Pacquiao-Mayweather"

Nächster Artikel

Haye vs. Chagaev: Universum gibt sich optimistisch

22 Kommentare

  1. oskarpolo
    10. Januar 2011 at 15:15 —

    Hoffe das Pacman Suger Ko schlägt !

  2. mamaz
    10. Januar 2011 at 15:24 —

    er wird ihn 1000000 pro KO hauen. 6. runde KO. dann wird mayweather ausgelacht und vielleicht ende diesen jahres gekämpft, falls mayweather nicht in den knast muss

  3. Boxfanatiker89
    10. Januar 2011 at 15:58 —

    Sowas muss er ja sagen, er muss immer seine Gegner pushen wie Klitschkos anstatt einfach zu sagen das sie schlecht sind, siehe HAYE und MAYWEATHER.

    PFFFF -.- wird bestimmt langweilg soll er lieber gegen Berto oder Maeqeuz boxen.

  4. Ahmet
    10. Januar 2011 at 16:54 —

    NIEMAND hat bis heute Shane Mosley KO geschlagen! Versucht haben es die größten (Mayweather, Miguel Cotto, DeLaHoya, Wright etc)

    Und Manny wird es auch nicht schaffen. Ich denke gegen Pacquaio hat Shane Mosley bessere Chancen als er sie gegen Floyd hatte. Floyd ist einfach der beste DefensivBoxer allerzeiten, da sah er einfach alt aus, Manny ist genau wie Shane Angriffsboxer. Das kann ein klasse Fight werden.

  5. punch
    10. Januar 2011 at 17:16 —

    ist schon komisch wenn es boxer nötig haben ihren gegner stark zu reden….

  6. Peddersen
    10. Januar 2011 at 17:20 —

    Tja, was soll der gute Paqman machen? Gibt ja keine Gegner für ihn. Und wenn der PR-Wert von Mosley derzeit nicht so toll ist, muss er das aus Eigeninteresse schon machen. Schließlich will er was verdienen und seinen guten Ruf aufrecht erhalten.

  7. Joe187
    10. Januar 2011 at 19:59 —

    berto hat keinen fight gegen pacman verdient, der soll erstmal ein paar bessere fights machen und vor allem bessere quoten erzielen. was bei der marquez sache genau gelaufen ist wissen wir alle nicht, manny wollte eigentlich schon weil das wieder richtig ppv zahlen gegeben hätte und ich denke marquez brannte darauf endlich den sieg einzufahren den er 2 mal so knapp verpasst hat. die meldung über einen marquez pac fight war allerdings keine 24 std alt da hatte pac’s managmet den fight kategorisch ausgeschlossen wobei keiner so genau weiss warum.
    trotz all dem finde ich das mosley einer der besten fights ist die man im moment machen kann, er ist keinesfalls das fallobst als das ihn hier einige hinstellen, er hat gegen die besten der besten gekämpft und ist wie vorher schon erwähnt nie ko gegangen.

  8. gewaar
    10. Januar 2011 at 21:43 —

    Spätestens nach diesem Kampf ist ein Gewichtsklassenaufstieg von Paqman wirklich notwendig.

  9. HamburgBuam
    10. Januar 2011 at 22:21 —

    @Gewaar: Aha. Sturm, Martinez, Pirog oder was? So langsam gerät Manny Körper schon an seine natürlichen Grenzen. Obwohl das alles interessante Kämpfe währen…

  10. Ahmet
    10. Januar 2011 at 23:29 —

    Martinez hatte ja schonmal im halbmittelgewicht geboxt, wäre klasse wenn die beiden sich irndwo in der Mitte treffen und der Kampf zustande komt. Wäre ein geiler Kampf!

  11. HamburgBuam
    10. Januar 2011 at 23:32 —

    Martinez soll mal schön im MW bleiben und seinen baldigen Pflichtherausforderer Lemieux boxen. Sobald dieser Rubio verwurstet hat kommt Martinez dran (Der natürlich Favorit wäre, aber Lemieux hat trotz seiner Unerfahrenheit halt diesen Punch der in bedrohlich macht)

  12. gewaar
    11. Januar 2011 at 00:07 —

    @HamburgBuam

    Wen soll Manny den bitteschön noch im Weltergewicht boxen. Der Kampf gegen Mayweather wird wohl nicht stattfinden. Im Halbmittel wäre nur Paul Williams interessant. Ansonsten haben diese beiden Gewichtsklassen für den Pacman nichts mehr zu bieten. Martinez wäre ein schwerer Gegner, jedoch noch im Bereich des Möglichen. Gegen Sturm hat er allemal ne Chance.

  13. HamburgBuam
    11. Januar 2011 at 00:19 —

    Klar, Sturm wird Pacman vermöbeln, keine Frage. Aber den wird er wohl kaum boxen. Der bringt doch eh kein Geld. 😉
    Pirog wäre stilistisch ein feines Match in dem Manny endlich mal wieder gefordert würde. Martinez ist solide, aber auch irgendwie maßlos überschätzt. Den wird Pacman locker ausknocken.

  14. HamburgBuam
    11. Januar 2011 at 00:21 —

    Hoppla, der Satz liest sich etwas missverstädnlich. Pacman wird Sturm vermöbeln hört sich schöner an.
    ich vergesse beim Schreiben immer dass man Betonung nun leider nicht auf Buchstaben übertragen kann 🙂

  15. gewaar
    11. Januar 2011 at 00:56 —

    @HamburgBuam

    Wenn deiner Meinung nach der Pacman Sturm vermöbeln und Martinez locker ausknocken würde, warum dann die Zweifel wegen der körperlichen Grenzen?

  16. mamaz
    11. Januar 2011 at 01:23 —

    manny pacquiao, wird defenetiv nicht ins mittelgewicht gehen, auf keinen fall. wenn der kampf mit martinez zustande kommt, dann wird es ein catchweight geben, da er nicht dumm ist. er ist einer der schnellsten boxer aller zeiten. diesen vorteil braucht er um gegen so große boxer wie martinez zu boxen. der kampf gegen marquez ist schwachsinn, der pacman heute und der von damals sind 2 verschiedene paar schuhe. mittlerweile zerfetzt er counterpuncher wie marquez ohne weiteres. siehts ein, der einzigste kampf für pacman ist mayweather. schaut euch die gesichter der letzten 5 gegner von pacman an, der typ ist nicht normal, der haut ihnen die fresse kaputt. glaubt mir marquez würde drauf gehen 😀

  17. Jeff
    11. Januar 2011 at 02:06 —

    das wird ein TOE to TOE fight, die Kampfart die glaube ich alle lieben und nicht sone Hide and Seek Geschichten wie Abraham, Mayweather oder Clottey

  18. Jeff
    11. Januar 2011 at 02:06 —

    ich wette mein Geld drauf das Mosley das ertse mal KO gehen wird!

  19. Ahmet
    11. Januar 2011 at 22:13 —

    @ mamaz

    Der Pacman von heute ist der selbe wie vor zwei Jahren. Nur mit dem Unterschied, dass er vor zwei drei Jahren noch schnelle Boxer wie Marquez und Morales geboxt hat und heute langsame Flaschen wie Clottey und Margarito boxt!

  20. mamaz
    12. Januar 2011 at 06:59 —

    @ AHMET
    glaubst du wirklich, dass marquez gegen pac ne chance hat? marquez hat gegen mayweather schlecht ausgesehen,OK, das war ja auch nicht marquez seine gewichtsklasse, aber dennoch… pacman ist einfach zu schnell, da geht nix mehr. entweder mayweather oder martinez, dass sind die einzigen die ihn besiegen könnten, ich glaub zwar nicht. aber so ist das halt wenn man der beste ist, die gegner werden immer weniger. marquez hat meiner meinung nach die ersten beiden kämpfe verloren, ich bin mir sicher dieser pipi trinker will eh nur noch das geld. wobei ich bei manny ehrlich gesagt darauf pfeiffen würde. der haut dich windelweich. ne danke:D

  21. Kano
    14. Januar 2011 at 01:00 —

    Abraham gegen Pacquiao wäre ein Hammer Duell
    😀

  22. Kano
    14. Januar 2011 at 01:01 —

    Manny würde den grün und Blau schlagen.
    😀

Antwort schreiben