Top News

Pacquiao vs. Mosley offiziell: Am 7. Mai in Las Vegas

Manny Pacquiao ©Paddy Cronan/ONTHEGRiND BOXiNG.

Manny Pacquiao © Paddy Cronan/ONTHEGRiND BOXiNG.

Wie mehrere amerikanischen Online-Medien berichten, wurde Shane Mosley als nächster Pacquiao-Gegner offiziell bestätigt. Der Kampf soll am 7. Mai im MGM Grand in Las Vegas stattfinden, auf dem Spiel steht Pacquiaos WBO-Titel im Weltergewicht. Mosley bekommt für den Fight kolportierte fünf Millionen Dollar, mit einer Option auf die PPV-Verkäufe dürfte er damit die höchste Gage seiner Karriere einstreichen.

Paquiaos eigentlicher Wunschgegner, Floyd Mayweather, der momentan mit juristischen Schwierigkeiten kämpft, hatte sich nicht bei ihm gemeldet. Die Verhandlungen mit Juan Manuel Marquez scheiterten an dem angespannten Verhältnis zwischen Top Rank und Golden Boy. Damit war der Weg für Mosley frei, der nach seiner Trennung von Golden Boy inzwischen von James Prince gemanaged wird.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Adam Booth: "Klitschko will nicht unterschreiben"

Nächster Artikel

HBO lehnt auch Lee ab: Martinez weiter auf Gegnersuche

15 Kommentare

  1. jeff
    22. Dezember 2010 at 11:29 —

    Nachteil:
    Wenn Pacquiao fertig ist mit Mosley, heisst es, der ist eh alt, war ja vor rauszusehen.

    Vorteil:
    Momentan höchste Einahmemöglichkeit.
    Wird trotzdem ein geiler Fight.
    Pacquiaos Resume Liste bekomt einen grossen Namen dazu.

    Aber 7.Mai ist ja fast ein halbes Jahr hin! Oh man. Solange warten???

    Urlaub nehmen und schonmal Ticket buchen nach Las Vegas!

  2. punch
    22. Dezember 2010 at 12:01 —

    laaaannnnggggweeeeiiiiillliiiiiggggggg!

    wer will denn den opa mosley noch sehen nachdem er von mayweather ohne jede chance abgefertigt wurde?

    das wird wieder so ein sandsack-training wie gegen margarito und clottey…..

  3. Mr. Wrong
    22. Dezember 2010 at 12:24 —

    da ist ja mayorga-cotto interessanter.

  4. Joe187
    22. Dezember 2010 at 14:21 —

    is natürlich schade das es nicht marquez geworden ist aber da mayweather auch nicht zur verfügung steht, finde ich, haben sie mit mosley schon den besten fight an land gezogen. es ist ausserdem nicht erst seit diesem fight so das pac oder floyd leute boxen, die vom jeweils anderen schon besiegt wurden.

  5. AA-Productions
    22. Dezember 2010 at 18:38 —

    Ein MatchUp ganz im stile von Roach / Arum / Pacman. Besiege die grossen Namen die zuletzt schon übel einen drauf bekommen haben und mit einer Niederlage einsteigen. z.B.
    Margarito – zu letzt KO gegen Mosley – 1 Jahr vom boxen verbannt
    Clottey – vorher Niederlage gegen Cotto
    Cotto – Vorher Niederlage gegen Margarito
    Hatton – Vorher KO und -demütigung geden Mayweather
    Und nun Mosley der von Mayweather vermöbelt wurde und nur ganz schwer ein SD gegen Mora schaffte…
    Kurz und Knapp: LAAAAAAAAAAAAAANGGWEEIIILIG!
    Warum nicht Marquez? Berto? Bradley? Alexander? Alvarez? Sogar ein rematch mit Cotto wäre angebrachter als der Misst.
    Na dann hoffe ich mal das Mosley Pacquiao genauso erwischt wie er Mayweather erwischt hat mal sehen wie lange er danach schläft.

  6. Rock
    22. Dezember 2010 at 21:14 —

    Ein viel besserer Gegner fällt mir momentan auch nicht ein. Khan hat ja den selben Trainer, und wäre auch nicht unbedingt das wahre. Am ehesten vielleicht nochmal Marquez, aber naja. So langsam gehen Pacman die Gegner aus.

  7. boxer95
    22. Dezember 2010 at 21:34 —

    ja wir wissen alle das pacquiao eine sehr hohe schnelligkeit besitzt und den punch hat er auch aber mal ganz im ernst nehmen wir mal an pacquiao ist nach dem punkteverhältnis vorne und dann kommt ne rechte von mosley voll durch und paquiao liegt am boden oder wird gar im stehen angezählzt… ich finde einfach man sollte niemanden so unterschätzen mosley hat zwar gegen mayweather abgeloost aber wir haben gesehen was er mit einem punch (runde 2) anstellen kann damit kam mayweather noch in dieser runde nicht klar und ich glaube wenn sich paquiao auch so einen fehler erlaubt das er schelchte chancen hat noch auf den beinen zu stehen ich denke mal das der fight trotz mosleys alter ein guter fight werden wird also ich habe die meinung das der pacman es nicht wieder so leicht haben wird wie gegen clottey oder margarito…

  8. Ahmet
    22. Dezember 2010 at 22:12 —

    Ein rematch gegen Cotto wäre die beste Lösung gewesen, im ersten Fight hat Cotto am Anfang eine harte linke eingesteckt und sich den ganzen Kampf nicht wieder erholt, sonst wäre das sicherlich eine Schlacht geworden.

  9. gewaar
    23. Dezember 2010 at 08:58 —

    Ich habs schon mal gesagt und werds immer wiederholen. Weder das Weltergewicht noch das Halbmittelgewicht bieten würdige Gegner für den Pacman. Mayweather steht nicht zur Verfügung und Berto ist zu unerfahren. Hoffe nicht, dass sich Manny dran gewöhnt, Gegner zu boxen die bereits shot sind.

  10. jeff
    23. Dezember 2010 at 15:49 —

    @AA-Productions:

    Sorry, aber das ist voll der Quatsch was du da schreibst: Marquez wurde genau so von Mayweather ausgeboxt (auf deine Aussage er hat gegen Boxer mit niederlagen zuvor geboxt)
    Berto hat noch keine grossen Namen geboxt = unerfahren (gib ihm mindestens zwei GROSSE FIGHTS bevor er gegen ein Pacquiao kämpfen kan)
    Timothy Bradley & Devon Alexander = out of leauge (genau wie Berto)
    Das man ungeschlagen ist hat garnichts zuheissen! (bestes Beispiel Ali,Ray Robinson etc)

    Ja Mosley ist ein alter SACK, trotzdem gibt der einen guten Fight her.

    Styles machen Boxer und styles entscheiden die Kämpfe und nicht wer gegen wem verloren hat.

    Foreman hat damals Frazier und Norton in wenigen RUnden zerstört (beide haben Ali besiegt) hatte aber gegen Ali kaum eine Chance.

    Man kan Pacquiaos Gegner Wahl immer schlecht reden, aber die die Kämpfe gesehen haben, wissen das da nichts schlecht zureden gibt!

    Rematch gegen Cotto wäre wirklich intressant aber auch nicht ideal.

    Das einzige was uns alle beglücke würde (ich weiss die alte LEIE)

    wäre Mayweather!

  11. AA-Productions
    24. Dezember 2010 at 00:34 —

    @ jeff
    Sorry aber da hast du wohl was falsch verstanden. Marquez kam nach den 2 top Siegen gegen Juan Diaz TKO(Fight of the year) und Casamayor in den Mayweather Kampf, also die Motivation war 100% vorhanden. Ich gebe dir recht das Bradley, Alexander und Berto nicht in der selben Liga sind wie Mayweather und Manny jedoch ist Shane nur ein profit-gegner und das wird auch öffentlich gesagt. Die Jungen unbesiegten sind hungrig und unmöglich scheint mir es auch nicht zu sein. Shane Mosley wird eher versuchen zu “überleben” als zu gewinnen und das muss ich mir nicht antun. Mosley ist kein alter sack, denn das es nicht auf das alter ankommt hat Shane und B-Hop sehr deutlich bewiesen, es liegt alleine an der Motivation und die scheint mir Shane nicht zu haben was in der Division auch verständlich ist.

  12. oskarpolo
    24. Dezember 2010 at 00:47 —

    Und dazu kommt noch das Shane für diesen kampf die höchst geldsumme seiner kariere bekommt etw 5 mio Doller 🙂

  13. AA-Productions
    24. Dezember 2010 at 02:14 —

    Jap und Manny bestimmt 8 Mio. womit er wohl das Geld für den Staatsstreich in Philipinien plant 🙂
    Spaß bei Seite das sind schon heftige Summen aber im Vergleich zu den Gehältern die bei Floyd vs. Pacman entstehen würden klingt das eher süß (40:60 Mio min.). Und diese Summen sind auch der Grund warum vor den Boxer noch weitere geschätzte 100 Leute die Kämpfe bestimmen. Schade.

  14. curtis
    24. Dezember 2010 at 16:45 —

    manny wird ca 15-20mille bekommen wenn er wie gewohnt ca 1-1,5millionen ppv verkauft und ich bin mir sicher das der kampf gegen mayweather noch kommt…da ist einfach zu viel geld im spiel und beide sehen sich als nummer 1

  15. jeff
    26. Dezember 2010 at 01:30 —

    Das Mosley einen letzten Payday absahnen möchte ist ja kein Geheimnis, ich bin auch nicht scharf auf den Kampf, jedoch denke ich das es trotzdem sehr interessant sein wird, da bei beide toe to toe fighter sind.

    Ich stelle ja Mosleys Eigenschaften aufgrund seines Alters nicht wirklich in Frage, nur es ist schon längst aus seiner Prime aber das wissen wir auch alle.

    Ein Berto Pacquiao Fight würde mich sehr intressieren aber wie gesagt, der braucht noch mindestens zwei grosse fights.

    Abwarten was noch kommt.

    Freue mich auch auf Donaires nächsten FIGHTS!

    Ahja Frohe Weihnachten an ALLE!

    😉

Antwort schreiben