Top News

Pacquiao verteidigt WBO-Titel: Mosley rettet sich über die Zeit

Manny Pacquiao ©Paddy Cronan.

Manny Pacquiao © Paddy Cronan.

Der Weltergewichts-Kampf zwischen WBO-Champion Manny Pacquiao (53-3-2, 38 K.o.’s) und Shane Mosley (46-7-1, 39 K.o.’s) blieb weit hinter den Erwartungen zurück. Nachdem Pacquiao Mosley in der dritten Runde am Boden hatte, ging Mosley fortan beinahe jedem Schlagabtausch aus dem Weg, was zur Attraktivität des Kampfes nicht gerade beitrug.

Dabei starteten die ersten beiden Runden für Mosley sogar recht vielversprechend: Pacquiao ließ sich von Mosley, der die Ringmitte für sich beanspruchte, ein langsames Tempo aufzwingen und hatte Probleme, seine gefürchteten Kombinationen ins Ziel zu bringen. In der dritten Runde forcierte Pacquiao aber das Tempo und schickte Mosley mit einer 1-2 Kombination schwer zu Boden. Mosley kam zwar wieder auf die Beine, wirkte aber die restliche Minute sehr wackelig.

In der vierten Runde war Mosley daher nur mehr im Rückwärtsgang anzutreffen, in der fünften Runde hatte “Sugar” Shane den Kampf wieder beruhigt und traf einige Male zum Körper. Das zwischenzeitlich langsame Tempo tat Mosley gut, sobald Pacquiao aber aufs Gaspedal drückte, kam der 39-Jährige nicht mehr mit. Ab der Hälfte des Gefechts war Mosley sichtbar auf beiden Seiten des Gesichts geschwollen, Pacquiao tat sich, obwohl er jede Runde gewann, gegen den defensiv boxenden Mosley jedoch schwer.

In der zehnten Runde machte Pacquiao wieder mehr Druck, fand sich aber nach einem Stoß Mosleys auf dem Ringboden wieder. Referee Kenny Bayless zählte Pacquiao an – eine klare Fehlentscheidung, die aber keinen Einfluss auf den Ausgang mehr hatte. Pacquiao setzte, erzürnt über den Fehler des Referees, nach und hatte Mosley am Ende der Runde in Schwierigkeiten. In der elften Runde lief Mosley weg und klammerte was das Zeug hielt, Pacquiao suchte in der letzten Runde nochmal die vorzeitige Entscheidung, Mosley rettete sich aber über die Zeit.

Das Urteil war mit 119-108, 120-108 und 120-107 am Ende überdeutlich, das Publikum im MGM Grand hatte sich von dem als “Kampf des Jahres” angekündigten Duell mehr erhofft. Womöglich rechnet sich Floyd Mayweather gegen Pacquiao nach dieser Vorstellung bessere Chancen aus und unterschreibt nun doch den Vertrag. Sollte der Mega-Fight nicht zustandekommen, könnte Pacquiao im Herbst zum dritten Mal gegen seinen Erzrivalen Juan Manuel Marquez in den Ring steigen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Holyfield siegt durch TKO in Runde zehn: Nielsen sauer über Abbruch

Nächster Artikel

Boxwochenende 6. und 7. Mai: Die restlichen Ergebnisse

23 Kommentare

  1. jeff
    8. Mai 2011 at 08:08 —

    Da hat war es wohl Pacquiao, der sein IRON CHIN gebrochen hat. Der sah echt mitgenommen aus aufm Boden. Der KNOCKDOWN in der 10 rnd war definitiv kein KNOCKDOWN. Da hat der Mosley wohl auf CLOTTEY MODE geschaltet.

  2. coco
    8. Mai 2011 at 10:25 —

    Die Black Community lässt grüßen. Referee Kenny Bayless wollte nur seinen Brother Shane vor Pacman schützen. Der Kampf so wie ich es mir erwartet habe war in Ordnung. Mosley hat leider nicht mehr die Spritzigkeit und den Killerinstinkt vor 10 Jahren. Die Sänger Jamie Fox, LL Cool J,Robin McAuley, und die kleine pummelige Charice die unsere Pinoy Hymne gesungen hat einfach top…

  3. Shlumpf!
    8. Mai 2011 at 10:37 —

    @jeff

    Dein Caps Lock mal wieder…

  4. jeff
    8. Mai 2011 at 10:50 —

    @ Shlumpf (wie kommst du auf diesen NICKNAME???)

    Mach dir keine sorgen hehe.
    Das ist meine ART UND WEISE etwas graphisch hervorzuheben um auch meine Aussage visuell zubetonen, ich könnte ja auch “Anführungsstriche” machen aber finde es schöner, wenn man in Capital Letters schreibt.

    Also kein Grund zu Besorgnis
    mein CAPS TASTE funktioniert einbahn frei.

    Aber für den FALL das da was unlogisches stehen sollte dann ist das die T9 Funktion von mienem IPHONE

    😉

  5. jeff
    8. Mai 2011 at 10:52 —

    zum Kampf:

    Ich hätte auch gedacht das SHANE gekommen ist um bis zum BITTEREN ENDE zu kämpfen. Hab echt mit einem TOE to TOE Fight gerechnet aber wie auch im MAYWEATHER Kampf schon zusehen war, fehlt ihm sein damaliges KILLERHERZ.

    Aber das grösste HIGHLIGHT war der KNOCKDOWN in der 3. Runde.

    Ich war enttäuscht von Mosley aber war jetzt nicht unbedingt überrascht.

  6. Shlumpf!
    8. Mai 2011 at 10:56 —

    @jeff

    “Das ist meine ART UND WEISE etwas graphisch hervorzuheben um auch meine Aussage visuell zubetonen, ich könnte ja auch “Anführungsstriche” machen aber finde es schöner, wenn man in Capital Letters schreibt. ”

    Mach wie du willst, aber ich finde, das hebt nichts sonderlich hervor, sondern macht den Beitrag einfach unlesbar, da wird man richtig müde bei

  7. LongDongSilver
    8. Mai 2011 at 10:58 —

    Lol der Einmarschmusik von Shane Mosley “Mama Said Knock You Out” vollkommen fail. Besser wäre “I will survive” von Gloria Gaynor gewesen.

  8. GURU
    8. Mai 2011 at 11:10 —

    Wie ich schon sagte in 12 R Decision.
    Ordentlicher KnockDown von Pac. Doch waren es nicht die die damals nach dem Floyd Kampf gesagt haben “Falls Manny Floyd so erwischt, würden wir ihn beenden” ?
    Shane war wie auch Clottey im Schildkrötenmodus und hat seine harte rechte schön an der Schläfe gelassen…frustrierend.
    Mosleys KnockDown war ganz klar keins.
    Insgesamt war der Kampf die schlechteste Performance von beiden die ich seit langem gesehen habe, da war Shane vs Mora interessanter.
    Glückwunsch an PAC.

    PS: Hat mal wieder bestätigt das Floyd Pacman ganz alt aussehen lassen wird.

  9. jeff
    8. Mai 2011 at 11:23 —

    @ Schlumpf:
    SORRY upps ich meinte “sorry”, ich bemüh mich! 😉

    @ Guru:
    “Falls Manny Floyd so erwischt, würden wir ihn beenden”
    Das war eher auf ein Pac vs May Kampf bezogen.

    Kreuzvergleiche kan man machen, sagen leider nichts aus wie wir wissen.
    Styles machen die Kämpfe aus.

    Jetzt beten wir darum das dieser Kampf zustande kommt.

  10. jeff
    8. Mai 2011 at 11:26 —

    Ahja im Gespräch sind jetzt:

    Marquez III
    Timothy Bradley
    Zab Judah

  11. Shlumpf!
    8. Mai 2011 at 11:32 —

    @jeff

    Danke, aber mach wie du willst 🙂

    P.S. Du brauchst eigentlich gar nichts hervorzuheben, dein Beitrag wird schon ganz gelesen.

  12. Tom
    8. Mai 2011 at 11:53 —

    Hmm……hab schon entschieden spannendere Kämpfe gesehen,Mosley sollte endlich aufhören zu boxen.

    Pacquiao sollte stärkere Gegner boxen oder sich ganz in die Politik zurück ziehen!!!

  13. Joe187
    8. Mai 2011 at 11:55 —

    yeah pacman! naja mosley hat sich von dem knockdown eigentlich bis in der letzten runde nichtmehr erholen können, aber man muss ihm einfach ein unglaublichen willen zusprechen so lange noch weiter zu machen, obwohl pac so drückend überlegen war. mosley sah schlimm mitgenommen aus nach dem knockdown ich dachte erst als ich sein gesicht sah das er nichmehr weitermachen kann.

  14. GURU
    8. Mai 2011 at 12:56 —

    @jeff
    Kreuzvergleich insofern das Mosley wie versteinert war und nicht gerade für seine Defensive bekannt ist und trotz dessen hat es pac ja nicht hinbekommen.

  15. jeff
    8. Mai 2011 at 13:12 —

    @Guru:
    Und may hat es nicht mal geschafft, Mosley anzuklingeln und ihm runterzuknocken.

    Mosley hat sich versteckt und ist gerannt und wollte nurnoch überleben.

  16. Guru
    8. Mai 2011 at 13:38 —

    Floyd hat auch nicht gesgt”… Wenn ich da so gemacht haette waere es so und so gelaufen….” mosley ist gerannt? Dann haben wir unterschuedliche kaempfe gesehen. Bei mir stand Mosley steif da und bewegte gelegentlich die Linke.

  17. MainEvent
    8. Mai 2011 at 13:56 —

    Einbahnstrasse fuer pacman
    @jeff wie wars am kudamm;) ?

  18. Ahmet
    8. Mai 2011 at 15:06 —

    Das geschieht Top Rank recht. Sie haben gesehen wie schlecht Shane in seinen letzten Kämpfen aussah und haben ihn als Kanonenfutter engagiert, Shane hat alles richtig gemacht. Warum soll er sich auf einen wilden Schlagabtausch einlassen und schwer KO gehen? Shane hat sehr schnell gemerkt, dass er nicht mehr die Mittel hat um mit Pacquaio mitzuhalten.

  19. Ferenc H
    8. Mai 2011 at 15:39 —

    äähhh mal was ganz anderes: hat jemand auch den Kampf von Pavlik gesehen und wenn ja wie das der? laut Boxrec hat Pavlik mit einer Mehrheitsentscheidung gewonnen

  20. Ahmet
    8. Mai 2011 at 15:52 —

    @ Ferenc H

    Pavlik sah nicht besonders gut aus, er hat den Kampf zwar dominiert aber hat selber auch einiges eingesteckt. Ich glaube nicht daran, dass er im SMW erfolg haben wird, die Klasse ist einfach sehr stark besetzt. Lopez hat viel Respekt verdient gestern, hat viele harte Bomben von Pavlik weggesteckt und immer wieder den Schlagabtausch gesucht, respekt!

  21. martin
    8. Mai 2011 at 16:38 —

    also ich finde ihr macht alle shane mosley zu klein. Andere gegner haben viel viel mehr gelitten und sahen aus wie phantomas. Mosley finde ich hat sich sehr gut verkauft. klar hat er kein infight haben wollen. Die schnelligkeit und reflexe waren hervorragend von mosley. Nix desto trotz habe ich so ein verdacht das beide boxer letzte nacht ihre alde gevögelt haben und die performance deshalb bei beiden boxer schlechte ausfiehlen als erwartet :-). ist so

  22. martin
    8. Mai 2011 at 20:27 —

    pacman hat nichts desto trotz ein überragende leistung abgeliefert. WIE IMMER
    Das er sich noch entschuldigt hat das er was am bein hatte. Schon frech hahah
    Er ist einfach nicht normal zu extreme schlagfrequenz. variable schäge. und sein nicht normale Beinarbeit. Macht ihn zum unberührbaren Kämpfer punkt ende.
    Mit Floyd wird er es viel viel schwerer haben. Aber floyd ist ein one punch kämpfer.
    Darum denke ich er wird manny knapp nach punkten gewinnen, wegen der dauernden aktivtät. Manny muss man stellen und das geht leider schlecht. Floyd ist defence master.

  23. TheIron
    9. Mai 2011 at 13:15 —

    Zu PAVLIK:

    Das ein Ringrichter DRAW gewertet hat war nen Witz…auch wenn Pavlik irgendwie nicht besonders stark ausgesehen hat…

Antwort schreiben