Top News

Pacquiao gegen Clottey: Offizielle Pressekonferenz im Stadion von Dallas

Manny Pacquiao ©Mike Gonzalez

Manny Pacquiao © Mike Gonzalez.

WBO Weltergewichts-Champion Manny Pacquiao und Joshua Clottey haben gestern im Stadion der Dallas Cowboys die offizielle Pressekonferenz für ihren Kampf am 13. März abgehalten. Beim bislang größte Boxspektakel des Jahres werden über 40 000 Fans erwartet. Bei Bedarf kann auf bis zu 80 000 Plätze aufgestockt werden.

“Ich fühle mich fast wie ein Football Spieler”, so Manny Pacquiao. “Mir gefällt es hier sehr gut, die Fans werden mit dem Kampf am 13. März mit Sicherheit eine Freude haben.” Auch Trainerlegende Freddie Roach zeigt sich von der Atmosphäre des Football Stadions beeindruckt: “Das wird der Super-Bowl des Boxens!”

Der Besitzer der Dallas Cowboys Jerry Jones war ebenfalls hocherfreut über den aufsehenerregenden Deal: “Ich wollte schon von Beginn an Boxkämpfe in diesem Stadion veranstalten, dass Manny Pacquiao nun hier kämpfen wird, ist ein wahr gewordener Traum.” Jones hofft darauf, das Cowboys Stadium in Zukunft als regelmäßige Austragungsstätte von Boxkämpfen etablieren zu können und jährlich etwa vier bis fünf Kämpfe zu zeigen.

Abgesehen von der Atmosphäre dürfte es aber auch sportlich überaus interessant werden: Clottey gilt als einer der Top-Männer im Weltergewicht, er stand in seiner 14-jährigen Karriere mit vielen hochkarätigen Gegnern im Ring und verlor in 38 Kämpfen nur drei Mal. Sein aggressiver Boxstil und seine immensen Nehmerfähigkeiten dürften in Kombination mit Manny Pacquiao für einen spektakulären Kampf sorgen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Kampf gegen Berto geplatzt: Kämpft Mosley nun gegen Mayweather?

Nächster Artikel

Robert Helenius trifft auf Lamon Brewster: Feuerprobe für das Sauerland Schwergewichtstalent

2 Kommentare

  1. TokTok
    21. Januar 2010 at 19:12 —

    Keine 8 Runden, Pac-Man macht den Typen frisch.

  2. ali
    22. Januar 2010 at 12:03 —

    denke ich auch 6 runde ko für pacjuiao

Antwort schreiben