Top News

Ovill McKenzie stoppt Enzo Maccarinelli in 2 Runden – absurder Abbruch durch Ringrichter

Am Freitagabend verteidigte Ovill McKenzie seinen Commonwealthtitel im Halbschwergewicht erfolgreich gegen Ex-Cruisergewichtsweltmeister Enzo Maccarinelli. Nach zwei Runden stand ein TKO-Sieg für den 32-jährigen McKenzie zu Buche, doch der lächerliche Abbruch, welcher allgemeines Entsetzen einsetzen ließ, als Maccarinelli kaum angeschlagen war, lässt einiges an Gesprächsstoff offen.

Beide Boxer starteten mit einer Menge nervöser Energie, doch es war Ovill McKenzie, der ein paar Treffer anfangs landen konnte und seine leichten Reichweitenvorteile ausspielte. Maccarinelli befand sich für den Großteil der ersten Runde im Rückwärtsgang oder gegen die Seile gedrängt und beschränkte sich auf ein paar Konterversuche und eine organisierte Deckung. Auch in der zweiten Runde hielt McKenzie das Tempo hoch, wie er es meistens in den Anfangsrunden tut, während Maccarinelli versuchte die Anfangsoffensive seines Kontrahenten gut zu überstehen und jetzt anfing seinen Jab zu etablieren.

Er ließ sich jedoch an den Seilen stellen, wo McKenzie ihn intensiv bearbeitete. Ein paar Schläge schienen durchzukommen, als der Ringrichter urplötzlich dazwischen sprang und Maccarinelli genauer beäugte. Dieser reagierte überrascht und mit klarem Kopf, da er keinesfalls angeschlagen war. Ringrichter Ian John-Lewis ließ sich jedoch nicht beirren und winkte zum Entsetzen der gesamten Arena ab.

Als das Urteil zum technischen KO-Sieg von Ovill McKenzie ausgesprochen wurde, wurden Buhrufe im Publikum laut, und während Maccarinelli-Rufe angestimmt wurden, schien auch der Ringrichter seinen Fehler einzusehen, da er seinen Kopf schüttelte und leicht beschämt zu Boden schaute. Nichtsdestotrotz steht bis aufs Weitere für Enzo Maccarinelli eine weitere KO-Niederlage zu Buche, die die sechste seiner Karriere darstellt. Für McKenzie hingegen war sein einundzwanzigster Sieg sein wohl schmeichelhaftester und zudem seine zweite Titelverteidigung des Commonwealthtitels.

Voriger Artikel

Chris John hält Chonlatarn Piriyapinyo in starkem Kampf in Schach

Nächster Artikel

Gary Russell Jr. stoppt Roberto Castaneda in drei Runden

18 Kommentare

  1. Dampfhammer
    9. November 2012 at 23:38 —

    Dieses regide Pack! Warum geben die den Kampf nicht mit beiderseitigem Einverständnis trotz der Fehlentscheidung wieder frei?? Vollspacken.
    Für solche Fälle bedarf es nur einer kleinen Klausel im Vertrag, dass Trainer und Boxer beider Seiten das einvernehmlich entscheiden können, wenn der Ringbeppo solche Nummern abzieht.

  2. Tom
    9. November 2012 at 23:39 —

    Der Ringrichter gehört auf Lebenszeit gesperrt!

  3. Marco Captain Huck
    9. November 2012 at 23:55 —

    @adrivo
    ich krieg die krise wenn ich sehe das ich dafür Minuspunkte bekomm die Ringrichter denken nie an ihre opfer. Sowas regt einfach auf. Ich kann es nimma sehen

  4. 300
    10. November 2012 at 00:26 —

    Die Ringrichter sind genauso schlimm wie die Punktrichter….. Das Boxen ist nur noch ein Skandal…aber wenigstens stimmt mein Tipp…

  5. SergioMartinez
    10. November 2012 at 00:57 —

    In letzter Zeit wurden zu oft Kaempfe abgebrochen die Boxer haben ja nicht mehr Zeit zum Umfallen .Der Kampf wir ja schon abegebrochen, wenn sie ein bisschen mit dem Kopf wackeln.

  6. Alex
    10. November 2012 at 02:03 —

    @ adrivo

    Kann der Kampf nicht rausgenommen werden? Das frage ich nicht weil ich falsch getippt habe. Hätte ich auch so gefragt

  7. JohnnyWalker
    10. November 2012 at 05:06 —

    @ Alex

    Was soll das bringen?
    Dann würde adrivo hier ein Example statuieren und bei jeder fraglichen Entscheidung würde dann jemand kommen: ” kann man den Kampf nicht rausnehmen?”. Das ist nun mal so. Angesichts der vielen Fehlurteile dieses Jahr, wäre das auch gar nicht machbar. Ich habe auch auf Maccarinelli getippt. Du.mm gelaufen, ist eh nur ein Spiel.

  8. JohnnyWalker
    10. November 2012 at 06:04 —

    Brutaler Knockout von Russell Jr. Sehenswert !!!

  9. florian
    10. November 2012 at 07:19 —

    Da sieht man mal auch in England gibt es Witzurteile nicht nur in Deutschland und Amerika.

  10. Allerta Antifascista!
    10. November 2012 at 07:45 —

    Der Ringrichter hat wohl auf dieses Ergebnis gewettet!

  11. Allerta Antifascista!
    10. November 2012 at 07:56 —

    Marco Captain Huck sagt:
    9. November 2012 um 23:55
    @adrivo
    ich krieg die krise wenn ich sehe das ich dafür Minuspunkte bekomm die Ringrichter denken nie an ihre opfer. Sowas regt einfach auf. Ich kann es nimma sehen

    ———————————————————
    Ich bin mir sicher das der Ringrichter anders entschieden hätte wenn er gewusst hätte das du dafür Minuspunkte bekommst und es deine Psyche anknackst.

  12. 10. November 2012 at 10:25 —

    @Alex: Ne, leider nicht.

  13. Mike
    10. November 2012 at 10:41 —

    Jo, es wurde heute bekannt, das der Ringrichter bei bwin.com eine hohe Summe auf dieses Ergebnis eingesetzt hat.

  14. liston
    10. November 2012 at 11:06 —

    zum glück habe ich auf ko mckenzie getippt!!!

  15. xyz187
    10. November 2012 at 11:54 —

    Dieses Jahr war so wieso viele Kämpfe mit Skandal Urteile und Skandalöse Abbrüche !
    Hoffentlich wird es 2013 bißchen strenger mit Fehlurteile!

  16. Markus
    10. November 2012 at 13:19 —

    Der Ringrichter wusste sicherlich von Maccarinellis diversen schwere Ko-Niederlagen und wollte daher bei dem ersten Anzeichen von Schwäche einschreiten.

    Dennoch war das in diesem Fall natürlich viel früh.

  17. Alex
    10. November 2012 at 14:25 —

    @ JohnnyWalker

    Hast Recht. Das ist auch garnicht immer messbar ob ein Kampf nun zurecht oder nicht abgebrochen wurde und ob die Punkterichter richtig entschieden haben

  18. Lothar Türk
    10. November 2012 at 18:54 —

    deie Qualität der Ringrichter hinkte schon immer denen der Boxer hinterher. Keine Souveränität, keine klare Ansprache, manchmal sinnloses Trennen in einer Aktion.
    Souverän ist der, der versucht den Kampf laufen zu lassen. Warum wird dagegen so wenig unternommen !?

Antwort schreiben