Top News

Oscar De La Hoya: Nachfrage nach Alvarez vs. Mayweather steigt

Saul Alvarez ©Suge Green / ONTHEGRiNDBOXiNG.

Saul Alvarez © Suge Green / ONTHEGRiNDBOXiNG.

Laut Promoter Oscar De La Hoya steigt die Nachfrage nach einem Duell zwischen WBC-Halbmittelgewichts-Weltmeister Saul “Canelo” Alvarez (41-0-1, 30 K.o.’s) und WBA-Superchampion Floyd Mayweather Jr. (43-0, 26 K.o.’s) immer weiter an. Der nächste Kampf von Alvarez soll am 4. Mai stattfinden, ob es allerdings tatsächlich schon gegen Mayweather sein wird, lässt sich im Moment aber nur schwer sagen.

“Ich denke, die 100 Millionen Dollar-Frage derzeit ist, wann Canelo-Mayweather stattfinden wird”, sagte De La Hoya gegenüber BoxingScene. “Die Leute, die ich auf den Straßen von Los Angeles treffe, fragen mich nie nach den Veranstaltungen, die wir gerade machen. Sie fragen mich ‘Wann kämpft Canelo gegen Mayweather? Wann kämpft Canelo gegen Cotto? Lasst ihn gegen Martinez kämpfen, weil er ein großes Mundwerk hat und Chavez beleidigt hat.’ Die Leute wollen Canelo gegen einen der großen Drei sehen, egal gegen wen.”

Mit einer Tendenz in welche Richtung es für Alvarez geht, ist Anfang 2013 zu rechnen. “Richard Schaefer kümmert sich um Mayweather”, so De La Hoya. “Er hat eine gute Beziehung zu Mayweather. Wir arbeiten mit vielen von Al Haymons Fightern zusammen. Es hat bereits Gespräche gegeben, aber nichts Formales. Mayweather trifft seine eigenen Entscheidungen. Er ist sein eigener Boss. Er entscheidet, wann er kämpft und gegen wen er kämpft.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Dawson vs. Pascal II: Am 23. März auf HBO

Nächster Artikel

Sturm am 2. Februar gegen Soliman

28 Kommentare

  1. Badr Hari Support
    17. November 2012 at 14:19 —

    hoffentliich verliert dieses Arschloch Floyd bald, Dieser arroganter überheblicher scheiss Typ.

  2. SemirBIH
    17. November 2012 at 15:03 —

    Im Moment fände ich Alvarez vs. Mayweather interessanter als Mayweather vs Pacquiao.

  3. florian
    17. November 2012 at 15:07 —

    Hoffe er boxt gegen einen dieser drei. Gegen Martinez und Cotto kann er gewinnen aber ich glaube Mayweather ist er (noch) nicht gewachsen.

  4. cuba style
    17. November 2012 at 15:51 —

    es ist doch so wenn mayweather canelo klar schlägt heißt es canelo war noch nicht soweit
    aber wenn mayweather ihn nicht boxt sagen alle er hat angst vor ihm
    also mir persönlich muss mayweather nichts mehr beweisen
    er ist für mich der beste boxer derzeit
    natürlich wäre der kampf toll aber canelo ist noch jung und wird noch viele topkämpfe in zukunft machen und dieser kommt für ihn zu früh er hat noch keinen von den vielen top leuten geboxt und soll direkt gegen den besten ran
    ich würde lieber mayweather vs pacman sehen so schnell wie möglich damit die leute nicht sagen das pacman nicht mehr der alte war nachdem ihn mayweather 12 runden dominiert hat

  5. SergioMartinez
    17. November 2012 at 16:10 —

    @florian
    Er kann gewinnen es ist aber auch nicht sicher Cotto und Martinez gehoeren fuer mich beide zur absoluten Weltspitze. beide haben keine aussergewoehnlich Nehmerqualitaet, aber Technisch und vor allem was Erfahrung betrifft sind sie ihm ueberlegen.

  6. SergioMartinez
    17. November 2012 at 16:38 —

    “Lasst ihn gegen Martinez kämpfen, weil er ein großes Mundwerk hat und Chavez beleidigt hat”

    Wirklich diese Saltamuros sind doch die mit dem grossen Mundwerk mit ihren 50 kilo Menschen!! Vamos Canelo contra Maravilla!! Le vamos a poner el puño en el culo a su canelo!!! No se metan con la Argentina

  7. JohnnyWalker
    17. November 2012 at 17:26 —

    @ cuba style

    und was ist wenn Floyd verliert, was gibt’s den dann für Ausreden?

  8. MainEvent
    17. November 2012 at 17:27 —

    @Sergio 🙂 🙂 🙂
    Er hat Chavez beleidigt (nicht genug) und verprügelt und Chucky wird an Floyd verfüttert

  9. simon_says
    17. November 2012 at 17:48 —

    canelo muss man immer die punchers chance einräumen. sehe es aber auch wie cuba. er soll erstmal cotto fighten. mayweather, martinez, pacman sollte er die finger von lassen.
    PBF vs pacman muss kommen, wenn floyd seine legacy vervollständigen will. hoffe immernoch, dass der kampf kommt. floyd macht´s halt nur wie SRL mit hagler. fake- but it works.

  10. Jones Jr.
    17. November 2012 at 18:00 —

    cotto wäre als nächster gegner perfekt!! – egal ob er gegen trout gewinnt oder verliert.
    direkt gegen mayweather hat er sich nicht verdient und würde wahrscheinlich auch zu früh kommen.

  11. Alexander
    17. November 2012 at 18:33 —

    @ SemirBIH

    Genau das gleiche wollte ich selber schreiben. Mayweather vs. Alvarez… Das waere so ziemlich der interessanteste Kampf 2013.

    P.S. Ich glaube Marquez gewinnt den naechsten Kampf gegen Pacquiao und dann ist dieser Hype um den “Pacman” endlich vorbei.

    Gruss.

  12. Mr. Wrong
    17. November 2012 at 18:45 —

    Catic boxt gegen Suliman im Februar – Soliman wird bereits jetzt als PH bei der IBF geführt, sprich der Sieger Geale/Mundine MUSS als nächstes gegen den Sieger Catic/Suliman boxen.

    Zum Artikel: Für Fakeiao interessiert sich keiner mehr. Er boxt doch so gerne gegen Latinos bzw. Mexikaner, warum dann nicht gegen Chucky antreten???
    Aaaaaaaaaah, ich vergass: Fakeiao boxt nur gegen ausgehungerte und pensinierte Puncheater.
    Hinfort mit dem größten Fake des 21. Jahrhunderts!!!

  13. liston
    17. November 2012 at 18:58 —

    @ mr wrong:

    ich schätze deine kommentare sehr, finde, dass du ein echter gentleman bist in diesem z.t. niveaulosen forum. und du hast ganz klar ahnung vom boxen. aber in einem punkt irrst du dich: pacquiao ist ein grossartiger boxer. vielleicht sollte ich WAR schreiben. seine früheren kämpfe gegen barrera, morales, marquez (urteil hin oder her), diaz waren absolute highlights. da war er noch der echte pacman, bissig und nicht der gehypte, der er heute ist und der gegen handverlesene gegner boxt.

  14. Mr. Wrong
    17. November 2012 at 19:29 —

    @ liston

    meine Kritik bezieht sich auf die Catchweight Fights gegen de la Hoya, Cotto, Margarito
    und Opas wie Mosley, und dem mittlerweile 39!!! jährigen Marquez.
    Klar, Marquez zeigt eine tolle Leistung, aber er ist nunmal ein Mensch wie wir und verfällt wie jeder andere dem Verschleiß 😉

    Pacquiao ist kei WM in 8 Gewichtsklassen, denn Margarito und Cotto hat er unter dem jeweiligen Gewichtslimit geschlagen und Hatton hatte zudem Zeitpunkt “nur” den Ring Titel, was aufgrund der vorherigen Niederlage gegen Mayweather ebenfalls zweifelhaft ist.

  15. xyz187
    17. November 2012 at 19:37 —

    So ein SuperSix Turnier wäre doch mal in dieser Gewichtsklasse sehr interessant ,oder?
    Mit dabei :Mayweather,Manny,Cotto,Mosley, Bradley und alvarez

  16. cuba style
    17. November 2012 at 19:55 —

    Wann kann man mit mitchell vs banks rechnen

  17. boxfanatic
    17. November 2012 at 20:12 —

    de la Hoya:
    “Die Leute, die ich auf den Straßen von Los Angeles treffe, fragen mich nie nach den Veranstaltungen, die wir gerade machen. Sie fragen mich ‘Wann kämpft Canelo gegen Mayweather? Wann kämpft Canelo gegen Cotto? Lasst ihn gegen Martinez kämpfen, weil er ein großes Mundwerk hat und Chavez beleidigt hat.’ Die Leute wollen Canelo gegen einen der großen Drei sehen, egal gegen wen.”

    das ist ein generelles problem im boxen…dieses ewige rumgeiere…

    DIE BESTEN SOLL SICH VERDAMMT NOCHMAL UNTEREINANDER MESSEN!

    warum muss ich folgende wirklich geile boxer so oft gegen leute aus der zweiten reihe sehen?

    klitschkos

    boytsov

    povetkin

    golovkin

    chakhkiev

    mayweather

    canelo

    lebedev

    price

    fury

    wilder

    und wie sie alle heissen… man muss natürlich auch von fall zu fall unterscheiden, was die probleme sind

    aber alles in allem herrscht da für mich ein ungeist im boxen zu lasten der fans aber auch vor allem der boxer selbst…

    diese sicherheitsmentalität ist echt zum k.o.t.z.e.n

  18. boxfanatic
    17. November 2012 at 20:16 —

    p.s fury ist natürlich k.a.c.k.e ….und kein großer techniker

    aber trotzdem will ich sehen, wie er sich mal nen gegner nimmt…dieses großmaul

  19. davello
    17. November 2012 at 20:23 —

    Ich glaub man kann keinen perfekten Zeitpunkt für den Kampf finden. Kämpft er jetzt gegen Mayweather und verliert heißt es es war zu früh. Kämpfe sie 2-3 Jahre später und Maywaether verliert dann, heißt es Mayweather sei zu alt und er hätte den perfekten Zeitpunkt für den Rücktritt verpasst 😉

  20. 300
    17. November 2012 at 20:32 —

    Meyweather kommt zu früh für Alvarez. Ich hasse diesen arroganten phlegmatischen Sch.ei.ß.hund Zupfer. Der ist das größte Sch.wei.n im Boxen. Und für die Sch.ei.ße was er gegen Ortiz abgezogen hat wird ihm hoffentlich der Kiefer gebrochen.

    Los du Sch.w.ein. ..gib Ortiz den versprochenen Rückkampf…du mie.se Ra.tte

  21. liston
    17. November 2012 at 20:50 —

    @ wrong:

    dann verstehen wir uns ja… (weiss nicht wie man diese smiles einfügt!) wieso forderst du dann pacman gegen canelo? pacman schafft es kaum, die 147 vom welter zu bringen!

  22. xyz187
    17. November 2012 at 21:24 —

    wo ist den seit tagen ghetto oberlix , vermisse seine sprüche !

  23. Mr. Wrong
    17. November 2012 at 21:36 —

    @ liston

    das ist doch für einen P4P King kein Hindernis, de la Hoya hat sich Hopkins gestellt, Roy Jones dem John Ruiz, Duran Marvin Hagler. 😉

    ps smileys sind nicht schwer

    :aroow: 👿 💡 :upps: 8)

  24. Mr. Wrong
    17. November 2012 at 21:36 —

    ➡ 👿 😳 :mrgreen:

  25. Cassius Clay
    17. November 2012 at 21:38 —

    Pacquiao zerstört mayweather. Dieser Hype um Floyd wird enden. Genauso wenn er sich gegen canelo in den Ring traut. Oder gegen berto! Und bei einem rematch gegen ortiz sehe ich auch schwarz für ihn.

  26. GURU
    18. November 2012 at 00:33 —

    Nicht nur das es noch zu früh für Canelo wäre gegen Floyd anzutretten, ich denke auch gegen Cotto pder Martinez hat Canelo eher Puncher Chancen. Da oben herrscht ein anderer Wind und ganz oben ist der Stickstoff Gehalt ein anderer.
    Riesen Respekt vor Canelo und bin mir sicher dass ihm die Zukunft gehört doch Cotto ist immer noch in Top Form und einer der besten Techniker mit Power und unglaublicher Erfahrung. Martinez ist zu erfahren, zu schnell, zu gut. Bei Mayweather kann man mindestens 43 Gründe aufzählen…

    Canelo vs PAc wäre interessant auch wenn eher die Hölle einfriert als dass Arum mit GB zusammenarbeitet und da sehe ich die chancen eher bei Canelo da Physisch stark überlegen, min genauso guter Techniker mit mehr Power. PAc könnte höchstens was mit der Geschwindigkeit und Beinarbeit reissen aber wie lange soll das gut gehen 9-10 Runden?

  27. florian
    18. November 2012 at 11:53 —

    @Sergio Martinez

    Ich hab auch nicht gesagt das er locker gewinnen würde natürlich sind Martinez und Cotto beides Weltklassekämpfer. Ich hab nur gesagt das er meiner Meinung nach gegen einen dieser beiden grössere Chancen hat als gegen Mayweather denn der ist für mich momentan mit Abstand der beste der Welt.

  28. Alex
    18. November 2012 at 19:55 —

    Wäre so ein toller Kampf. Beide sind ein Stück besser als Pacquiao auch wenn das manche hier nicht verstehen wollen. Für mich beide in den Top 5 beim P4P

Antwort schreiben