Top News

Ortiz nimmt Herausforderung von Guerrero an

Robert Guerrero ©Team Guerrero.

Robert Guerrero © Team Guerrero.

Der amerikanische Weltergewichtler Robert “The Ghost” Guerrero (31-2-1, 18 K.o.’s) hat seinen Landsmann Victor Ortiz (29-4-2, 22 K.o.’s) zu einem Duell im Herbst herausgefordert. Ob es zu dem Aufeinandertreffen der beiden Ex-Weltmeister und Mayweather-Opfer kommt, liegt jedoch an den Plänen ihres gemeinsamen Promoters Golden Boy.

Angeblich plant Berater Al Haymon jedoch einen Fight zwischen Ortiz und dem zurückgekehrten Shane Mosley, was Guerrero nicht nachvollziehen kann. “Sei ein Mann, Vic”, so die Ansage von Guerrero an Ortiz. “Lass uns sehen, wer die #1 in Kalifornien ist. Sag Haymon, dass er meinen Manager anrufen soll. Dieser Kampf lässt sich einfach machen. Mosley ist alt, ich dachte, du willst ein Rematch gegen Floyd? Komm schon, beweise es und besieg mich.”

“Ich bin dafür zu haben!”, so die Antwort von Ortiz, der seit seinem Kieferbruch im Juni 2012 gegen Josesito Lopez nicht mehr im Ring gestanden hat. “Ich werde das mit Sicherheit tun.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Jahrgang 2013: Gatti, Hill und Yuh in die Hall of Fame aufgenommen

Nächster Artikel

Froch, Groves, Bika oder Periban: DeGale wiegt seine Optionen ab

22 Kommentare

  1. tommyhanquez
    11. Juni 2013 at 11:55 —

    zwar ein kamp zweier verlierer, aber dennoch interessant…

  2. SemirBIH
    11. Juni 2013 at 12:07 —

    Das wird ein Krieg!

  3. 300
    11. Juni 2013 at 12:15 —

    🙂 Jaaaaaa….endlich mal wieder ein Kampf von meinem Schnucky Ortiz….hab ihn vermisst….Ortiz gegen Guerrero…das wird ne Ver.g.ew.alt.igung im Ring….Wird bestimmt in den Kategorien “Verg.e.wal.tugung des Jahres” und “Körper.ver.letzung des Jahres” nominiert…..Obwohl letzteres wohl von Jones vs Lebedev gewinnen wird…

  4. Allerta Antifascista!
    11. Juni 2013 at 12:25 —

    Ich hoffe es kommt zu dem Kampf! Das wird ein Gemetzel!

  5. ghetto obelix
    11. Juni 2013 at 12:27 —

    Könnte sehenswert werden! Naja, gegen Floyd kann man schon mal verlieren!

    @ adrivo

    Schreibt mal was zu Mares vs John!

  6. philipp81
    11. Juni 2013 at 12:29 —

    Ja keine schlechte ansetzung, wobei ich denke das Ortiz hier die Nase vorne haben wird! Er ist doch physisch viel stärker als Guerrero!

  7. DerDude
    11. Juni 2013 at 12:33 —

    Charr boxt gegen Orlov!

  8. ghetto obelix
    11. Juni 2013 at 12:39 —

    Guerrero wird es machen! Gegen Berto dachten auch einige, das er Verliert weil er doch angeblich phsysisch schwächer sei.

  9. 11. Juni 2013 at 12:46 —

    @Ghetto: Zu Mares vs. John gibt es noch nichts Konkretes. Boxrec hat den Kampf etwas vorschnell eingetragen.

  10. Marco Captain Huck
    11. Juni 2013 at 13:06 —

    Mares vs John ist so gut wie fix

  11. Florian
    11. Juni 2013 at 14:15 —

    Egal wer von beiden gewinnt (meiner Meinung nach wird es Guerrero) sobald er zu einem Rematch gegen Floyd antritt setzt es wieder eine Niederlage.

  12. angelespinosa
    11. Juni 2013 at 14:28 —

    300 sagt:

    11. Juni 2013 um 12:15

    🙂 Jaaaaaa….endlich mal wieder ein Kampf von meinem Schnucky Ortiz….hab ihn vermisst….Ortiz gegen Guerrero…das wird ne Ver.g.ew.alt.igung im Ring….Wird bestimmt in den Kategorien “Verg.e.wal.tugung des Jahres” und “Körper.ver.letzung des Jahres” nominiert…..Obwohl letzteres wohl von Jones vs Lebedev gewinnen wird…
    ——————————————————————————–

    Warst du auf einer kirchlichen Schule ,und machst jetzt auf Vergangenheitsbewältigung ,ständig muss in deinen Texten irgenjemand mis.s. braucht werden ? Such dir Hilfe ! Schade, dass deine Kindheit so verlief !

  13. Alex
    11. Juni 2013 at 14:47 —

    2 Weltklasse Boxer werden sich eine 50-50 Schlacht liefern. Das muss ein Megafight werden.

    @ Florian

    Natürlich würden sie gegen Mayweather im Rematch verlieren, aber das würde momentan doch jeder. Der einzigste der vllt noch eine Chance hat ist Alvarez, aber ich glaube der ist zu jung. Matthysse wäre auch klarer Außenseiter und weil er gegen Mayweather nicht viel an Powerpunches hat, weil Mayweather diese leicht ausweicht, würde ich ihn nicht mal einen Lucky Punch zutrauen.

  14. gee
    11. Juni 2013 at 15:17 —

    Das war doch alles schon lange klar 😉

    Ortiz-Guerrero wurde schon für die Undercard bei Floyds nächstem Fight geplant, gleich nachdem Guerrero verloren hat.
    Mares ist schon für die Undercard gesetzt. Ein Kampf gegen John wäre da nicht schlecht.
    Als weiterer Undercardkämpfer ist Trout eingeplant, da er auch bei Al Haymon ist. Möglicherweise gegen Gabe Rosado.

  15. dalein
    11. Juni 2013 at 17:22 —

    @ gee

    möglicherweise kämpft an dem Tag auch der Osterhase gegen David den Kabauter…möglicherweise! Ich mag Guerrero, er hat eine gute Einstellung und fightet bis zum Schluss. Außerdem glaubt er an Gott – er könnte glatt als Pole durchgehen 🙂

  16. Carlos2012
    11. Juni 2013 at 18:57 —

    Ortiz vs Guerrero.Top Fight mit zwei hervorragenden Boxern.

  17. The big F
    11. Juni 2013 at 21:00 —

    Guerrero gewinnt.

  18. Milanista82
    11. Juni 2013 at 22:43 —

    Golden Boy kann man nur gratulieren, solche Fights wollen die Fans sehen.

  19. Alex
    11. Juni 2013 at 23:34 —

    @ gee

    Was??? Ortiz, Guerrero, Mares, John und Trout auf der Undercard? Dieses Event muss man sich einfach angucken.

  20. Milanista82
    12. Juni 2013 at 07:28 —

    @Alex
    Das mit Trout vs Rosado ist noch nicht fix, aber Mares vs John scheint wohl in trockenen tüchern zu sein.

  21. MainEvent
    12. Juni 2013 at 08:32 —

    Guerrero sieht aus wie Mephisto. Spielothek, Spiel Faust, 3 guerreros = 10 Freispiele

  22. JohnnyWalker
    14. Juni 2013 at 12:50 —

    Oscar kennt wohl gar kein Schamgefühl. Jetzt will man ernsthaft Chris John in die Staaten holen um gegen den Luftschläger Mares den Titel abzugeben. Wieviel Börse bekommt John dafür, dass er sich verar,schen lassen möchte? Unter normalen Vorraussetzungen gewinnt Chris John diesen Kampf bei dem er höchstens 2 Runden abgibt. John ist ein fast kompletter Boxer, mit etwas zu wenig Dampf in den Fäusten, aber dafür zu schnell und defensiv zu stark als das er sich vom größten Luftpuncher der letzten Jahre Abner Mares den Titel abnehmen lässt.
    Aber ich sage es heute schon vorraus, John wird seinen Gürtel verlieren obwohl er den Kampf klar “gewinnt”. Warum sollte man auch ausgerechnet jetzt mit dieser Verar,scherei wie gegen Agbeko, Moreno, Darchinyan, Perez und zum Teil auch Ponce de Leon aufhören?
    Fairerweise sollte man aber auch noch erwähnen das John mit den Genannten relativ wenig gemeinsam hat außer vielleicht mit Moreno. Mares ist ein limitierter Konterboxer der nur warten braucht bis seiner Gegner zu Nahe kommt, da diese ja mindestens 10 Runden gewinnen müssen um eine SD zu bekommen.
    Ich als großer ” Fan ” des mexikanischen Faustkampfes verabscheue solche Nummern wie man sie mit Mares und Canelo abzieht nur um Geld zu verdienen, das hat mit Boxen nicht mehr viel zu tun. Ich hoffe sehr, dass John clever genug ist sich vorher abzusichern oder den Kampf platzen zu lassen. Andererseits wird man auch vielleicht mal einen Eindruck bekommen wie stark die WBA-Lobby beim Indonesier ist. Gegen Moreno ging es ja nur um den WBC-Gürtel, da war es klar das das Mendoza am Ar,sch vorbei geht. Aber hier geht es um bedeutend mehr.

Antwort schreiben