Top News

Oleksandr Usyk vs Murat Gassiev – Der Countdown läuft

Foto: Vlad Hrunov

Das Finale des WBSS-Turniers im Cruisergewicht kommt immer näher. Beide Boxer haben beim offiziellen Wiegen mit 89,9 Kg exakt das gleiche Gewicht auf die Wage gebracht und zeigten sich kampfbereit. Diese Finalansetzung ist an Spannung kaum zu überbieten. Wenn es morgen Abend im Hauptkampf der Moskauer Veranstaltung in den Ring geht, ist vollkommen offen wer von Beiden den Ring als Sieger verlassen wird.  Neben dem IBF- und WBO-Gürtel bekommt der Sieger den WBA-Superchamp-Titel und vom Verband WBC einen Sondergürtel, der extra für diesen Kampf angefertigt wurde.

Hrunov WBCVielleicht entscheidet diesmal wirklich die Glücksgöttin „Fortuna“. Geht der Kampf über die Runden? Kann man dem Kampfgericht zu 100 % vertauen, falls eine Punktrichterentscheidung nötig sein wird? Oder geht der Kampf nicht über die vollen 12 Runden und einer von beiden Top-Boxern muss sich dem anderen vorzeitig geschlagen geben? Wer kann wen im richtigen Moment kalt erwischen und den Kampf vorzeitig beenden?

Eine bisher noch ungeklärte Frage ist auch, was mit beiden Kontrahenten nach dem Turnier im Cruisergewicht passieren wird. Bleibt der Sieger in dieser Gewichtsklasse und haben wir dann womöglich eine ähnliche Situation wie zu Klitschkos Zeiten im Schwergewicht? Es gibt Gerüchte darüber, dass sowohl Usyk als auch Gassiev ins Schwergewicht aufsteigen wollen. Kommt das tatsächlich so, war dann die ganze Arbeit für den Finalsieger umsonst? Werden die Lorbeeren womöglich nach dem großen Finale achtlos weg geworfen? Fängt der Sieger dann wieder in der neuen Gewichtsklasse von vorne an, sich zu qualifizieren? Welche Chancen hätten Usyk oder Gassiev gegen einen Ortiz, Joshua oder Wilder? Macht ein Aufstieg ins Schwerhgewicht, zumindest für den Turniersieger, überhaupt einen Sinn?

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Was jetzt noch fehlt, ist eine klare Aussage zum Finale im Supermittelgewicht, dass zwischen George Groves und Callum Smith stattfinden soll. Mehr als dass dieser Finalkampf in England stattfinden soll, ist darüber nicht bekannt. Jetzt steht zwar erst einmal das Cruiserfinale im Fokus, aber ab Montag werden die Fragen nach dem 2. Finale im Supermittelgewicht wohl etwas lauter werden.

Der Aufwand, der in Moskau für dieses Boxsport-Ereignis betrieben wird, ist immens. Den Veranstaltern kann man bereits jetzt zu einer guten Show gratulieren. Auch die Macher des Turniers, allen voran Kalle Sauerland, sollten zufrieden sein.

Das offizielle Wiegen in Moskau:

Voriger Artikel

Gewinnspiel zum WBSS-Finale: Usyk vs. Gassiev

Nächster Artikel

Oleksandr Usyk gewinnt das WBSS-Finale in Moskau

19 Kommentare

  1. 21. Juli 2018 at 00:32 —

    Ein 50/50 Fight wo jeder gewinnen kann…denke der Fight wird ein Replika von Gaynelo vs 3G….Usyk wird wie der Gaylord im Rückwärtsgang kämpfen und so die Punkte holen, während Gasso nach vorne marschieren wird wie GGG….zum Schluss wird es wohl der Marathon Mann machen

  2. 21. Juli 2018 at 08:08 —

    Murat fällt…das ist klar🤛🏻

  3. 21. Juli 2018 at 12:00 —

    Keine Ahnung, ob ich Euch einen schönen, einen beschissenen Tag, oder sonstwas wünschen möchte – Ihr macht das schon.
    Tatsache ist, das keiner von den beiden Boxern, das Gewichtslimit gerne bringt.
    Zahnlücke wird sich auch nicht mehr gerne quälen wollen.
    Kann sich einer vorstellen !? , von denen gerät einer an Wilder? , oder an einen von den echten Schwergewichtlern?
    Boxen können sie alle, aber richtig Hauen ( mit Wut und Verachtung ) nur wenige.
    Wenn ich die edle Kunst der Selbstverteidigung betrachte – schön sie gilt im Sinne des gelehrten Betrachters – , glaube ich , das wir mit Ottke’S und Maske’s und neuerdings Zeuge’s – völlig daneben gelegen haben.
    Mr. Fallobsthammer seien sie nicht so hart mit mir.
    Murat macht das Ding , wenn er darf.

    Mr. Fallobsthammer

    • Boxen können sie alle, aber richtig Hauen ( mit Wut und Verachtung ) nur wenige.
      —————————————-

      Hukic schlägt auch immer mit Wut und Verachtung, was dazu führt, dass er seinen Schwinger schon 2 tage vorher per Post ankündigt.
      Usyk wird nie ein echter HWler sein genauso wenig wie die meisten anderen Cruiser. Usyk hat eine gute Technik, aber seine Workrate könnte er im HW niemals so bringen wie im CW.

      Ansonsten keine sorge mein Freund, ich werde nicht hart zu dir sein es sei denn du bist Schwul oder ein Grüne Wähler, wobei ich mir nicht sicher bin was überhaupt der Unterschied zwischen den beiden ist.

      • 21. Juli 2018 at 20:21 —

        n abend, Hukic, ist ja auch eher ein bescheidenes Beispiel. Hoffen wir auf einen sehr guten Kampf – Zahnlücke verfügt natürlich über das Charisma eines Schwarzeneggers, um die Allesfresser zu ‘ begnügen ‘ .
        Ne – schwul bin ich nicht – Grüne mag ich auch nicht – viele von denen eignen sich noch nicht einmal als Straßenfeger ( nichts gegen Straßenfeger ) .
        Murat frisst den auf.

  4. 21. Juli 2018 at 12:19 —

    ist üblich das die cruiser ins lukrative Schwergewicht wollen,aber gegen wilder oder das AJ Monster werden wohl beide untergehen.

  5. 21. Juli 2018 at 12:45 —

    jemand nen live stream für usyk gassiev ausser live tv. sx ???

  6. 21. Juli 2018 at 18:14 —

    KEINER EINEN STREAM FÜR DIE BOXGALA!?!?!?!

  7. 21. Juli 2018 at 20:08 —

    youtube.com/watch?v=Eu_8Npq6sqQ

  8. 21. Juli 2018 at 20:17 —

    BESSER

    myp2p.biz/boxing/bz22589b-oleksandr-usyk-vs-murat-gassiev?l=775662682

  9. 21. Juli 2018 at 21:02 —

    Haha.. Chudinovs Gesicht beim Urteil..

  10. 21. Juli 2018 at 21:05 —

    Wenn man weiß, dass man eigentlich verloren hat… was ein Urteil!

  11. 21. Juli 2018 at 23:10 —

    der Russensender матч zteigt es auch..ohne Werbefelder und ohne Unterbrechungen

  12. 22. Juli 2018 at 00:15 —

    Und da hat der bärtige verloren

  13. 22. Juli 2018 at 00:16 —

    und Kalle Sauerland mischt fleissig mit

  14. 22. Juli 2018 at 00:16 —

    WAAASS?……der Feige Usyk gewinnt ???? Blamabel…der war nur auf der Flucht……ich schaue kein Boxen mehr…

  15. Gassiev arthur abraham 2
    und Usyk schlägt weicher zu als ein federkissen.

Antwort schreiben