Top News

Ola Afolabi: “Ich habe das Gefühl, dass Huck die volle Rundenzahl nicht durchhalten wird!”

Ola Afolabi, Marco Huck ©SE.

Ola Afolabi, Marco Huck © SE.

Der britische Cruisergewichtler Ola Afolabi (19-2-4, 9 K.o.’s) ist fest davon überzeugt, dass es ihm im dritten Anlauf gelingen wird, den WBO-Titel von Marco Huck (35-2-1-25 K.o.’s) zu holen. Im Gegensatz zu den ersten beiden Kämpfen fühlt sich der 33-Jährige dieses Mal ideal vorbereitet.

“Meine Vorbereitung läuft bisher sehr gut. Ich habe schon im November mit dem Training angefangen”, so der Interims-Weltmeister. “In Big Bear, Kalifornien, habe ich an meiner Kondition und meiner mentalen Stärke gearbeitet. Das habe ich dann in Zinnowitz weitergeführt. Die weichen Strände eignen sich dafür hervorragend. Nach einer Woche dort ging es weiter nach Hamburg zum Sparring.”

Da er anfangs noch ohne großen Promoter unterwegs war und auf eigene Faust trainierte und kämpfte, ist Afolabi erst relativ spät in seine Blütezeit gekommen. “Ich lerne von Kampf zu Kampf dazu”, so der in Amerika lebende Boxer. “Das ist zwar auch bei den anderen Boxern der Fall, doch ich hatte nie eine Amateurkarriere, bevor ich Profi wurde. Das ist der Grund, warum ich mich mental entwickeln muss. Ich bin noch ein Rohdiamant. Eine große Änderung haben wir bei meiner Ernährung vorgenommen. Ich ernähre mich viel gesünder, nehme Vitaminsupplemente ein und habe Fast Food komplett gestrichen. Der Vorteil ist, dass ich schon jetzt mein Kampfgewicht erreicht habe und mich nicht auf das Abnehmen fokussieren muss. Die Zeit, die ich sonst dafür aufwenden musste, nutze ich jetzt, um an meiner Taktik zu arbeiten.”

Dass die beiden ersten Kämpfe äußerst knapp waren, ist für Afolabi eine weitere Motivation. “Ich werde in den Fight gehen, um mir das zu holen, was mir schon längst zusteht”, so Afolabi. “Der Titel war meiner, ist meiner und ich bin hier, um ihn endlich mitzunehmen. Ich glaube wirklich, dass ich dieses Mal nicht verlieren kann. Denn ich habe so hart an mir selbst und meiner Taktik gearbeitet. Ich hätte den Titel schon letztes Jahr in meinen Händen halten sollen. Jetzt ist meine Zeit endlich gekommen.”

Um nicht wieder auf die Punktrichter angewiesen zu sein, will Afolabi dieses Mal eine vorzeitige Entscheidung suchen. “Ich werde ganz klar gewinnen und glaube, dass ich das auch frühzeitig tun werde”, so der K2-Fighter. “Allerdings ist das nicht meine Priorität, denn dann besteht die Gefahr, dass man sich in den ersten Runden zu sehr verausgabt. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass Huck die volle Rundenzahl nicht durchhalten wird!”

In der direkten Bilanz würde es dann 1-1-1 stehen, weswegen sich Afolabi auch einen vierten Kampf vorstellen kann. “Wenn es vom Geschäftlichen her Sinn macht: natürlich!”, so Afolabi. “Aber erst einmal würde ich gegen den Pflichtherausforderer Firat Arslan antreten.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Erste Titelverteidigung: Smith am 19. Juli gegen Molina

Nächster Artikel

Lebedev will im Vorprogramm von Klitschko vs. Povetkin boxen

56 Kommentare

  1. Marco Captain Huck
    29. Mai 2013 at 15:10 —

    War er nicht schon in Kampf 2 perfekt vorbereitet? Afolabi ist eine Witzfigur. Er macht mir den Eindruck das er sich vor diesem Kampf eher mit Trash Talk beschäfigt anstatt mit dem Training

  2. Marco Captain Huck
    29. Mai 2013 at 15:13 —

    Und Firat Arslan ist sicherlich alles, aber kein Pflichtherausforderer. Woher stammt diese Info???

  3. brennov
    29. Mai 2013 at 15:17 —

    Afolabi wird es wieder nicht schaffe und diesmal wird er auch verlieren!

  4. Shorty
    29. Mai 2013 at 15:29 —

    Ein Rückkampf ist immer o.k. aber ein drittes Duell ist nur noch langweilig. Warum eigentlich wieder afolabi ?? gibt es keine anderen boxer mehr??

  5. Simon8965
    29. Mai 2013 at 15:33 —

    @Shorty: Daran ist die WBO schuld, sie hat Afolabi erneut zum PH ernannt. Liegt auch daran, dass er durch das Unentschieden seinen Interims-Titel nicht verloren hat

  6. Tom
    29. Mai 2013 at 15:36 —

    @ Marco Captain Huck

    Ob perfekt vorbereitet oder nicht,den 2. Kampf hat Huckic zu unrecht gewonnen,in jedem anderen Land wäre Afolabi der Punktsieger gewesen!

  7. Tom
    29. Mai 2013 at 15:38 —

    …..bzw. hat Huck ein Unentschieden bekommen!

  8. Nilo
    29. Mai 2013 at 15:58 —

    Afolabi hatte den 2ten Kampf gewonnen, aber ich glaube nicht dass es beim 3ten Mal anderst sein soll. Dass er Huck KO schlägt glaube ich aucht nicht, denn Huck hat keine Hirnzellen in seinem Schädel.

  9. ghetto obelix
    29. Mai 2013 at 16:03 —

    Ich hoffe trotzdem auf einen Afolabi Sieg!

  10. Marco Captain Huck
    29. Mai 2013 at 16:06 —

    Tom sagt:
    29. Mai 2013 um 15:36

    @ Marco Captain Huck

    Ob perfekt vorbereitet oder nicht,den 2. Kampf hat Huckic zu unrecht gewonnen,in jedem anderen Land wäre Afolabi der Punktsieger gewesen!
    ___________________________________________________________________________________

    Möglich wie du weist bin ich huck fan ich hatte es 114:114. Runde 1-5 Afolabi 6-10 Huck
    11 Afolabi 12 Huck = 114:114

  11. Dampfhammer
    29. Mai 2013 at 16:11 —

    Der Einzige, der die volle Rundenzahl nicht übersteht bin ich. Werd vorher einpennen, weil der Kampf so überflüssig ist..

  12. 300
    29. Mai 2013 at 16:17 —

    Ich glaube eber dass Huck Afolabi kaputt sch.läg.t…..diesmal gibts ein ko vom feinsten…..dieser Afolabi geht mir langsam tierisch auf den S.a.ck….Hoffentlich pr.üg.el.t ihn Huck aus dem Ring

  13. Sammy
    29. Mai 2013 at 17:27 —

    Beide sind sch …….

  14. PPS
    29. Mai 2013 at 17:30 —

    für mich ist es ein riesiges rätsel wie die communitymitglieder hier immer wieder schreiben, dass genau JETZT Huck afolabi ko haut. ich weiss nicht ob ihr überhaupt schonmal kämpfe von von huck gesehen habt. was soll er dazugelernt haben???

    er hat bisher in keinem kampf der letzten jahre wirklich eine steigerung oder veränderung gezeigt. er boxt immer gleich…..nämlich garnicht. doppeldeckung und wenns passt wie ein wildgewordener draufdreschen……das hat mit professionelem boxen garnichts zu tun. jeder weiss dass er eigentlich seinen gürtel schon 4 mal nichtmehr tragen dürfte….danke sauerland für die sehr realistischen punktrichterurteile.

    huck ist von allen weltmeistern aller gewichtsklassen der mit weitem abstand boxerisch schlechteste. der junge hat halt ein guten body und durchhaltevermögen……..weil das brauch er auch damit die punktrichter falsche urteile fällen können.

  15. Alex
    29. Mai 2013 at 17:34 —

    @ Tom

    Ich hatte ein Unentschieden, ich habe den Kampf ehrlich gesagt auch sehr ausgeglichen gesehen.

    @ Marco Captain Huck
    ”Möglich wie du weist bin ich huck fan ich hatte es 114:114. Runde 1-5 Afolabi 6-10 Huck
    11 Afolabi 12 Huck = 114:114”
    Huck gewinnt fast immer die 12. Runde. Da legt er immer richtig los.

  16. Alex
    29. Mai 2013 at 17:36 —

    @ PPS

    So schlecht kann er nicht sein, denn wirklich ausgeboxt und nach allen Belieben dominiert hat ihn auch noch niemand. Huck boxt nicht umsonst da oben mit, er gehört schon zu den besten Boxern im CW. Kann nunmal nicht jeder ein Rigondeaux sein.

  17. Baron
    29. Mai 2013 at 17:41 —

    Huck ist ein Rummelboxer und wird das auch bleiben,eine Technische Null ohne Gehirn und muss Nachts seinen Kopf von der Decke hohlen weil ein Vakum Ihn steigen Läßt.

  18. 300
    29. Mai 2013 at 17:48 —

    @PPS

    Huck konnte damals gut gegen Povetkin mithalten ..obwohl Huck davor keinen einzigen Kampf im HW gemacht hat….auf der anderen Seite Povetkin, der Werltmeister und Olympiasieger….mehr gibts da nicht zu sagen

  19. 300
    29. Mai 2013 at 17:48 —

    @PPS

    Huck konnte damals gut gegen Povetkin mithalten ..obwohl Huck davor keinen einzigen Kampf im HW gemacht hat….auf der anderen Seite Povetkin, der Werltmeister und Olympiasieger….mehr gibts da nicht zu sagen

  20. Flo9r
    29. Mai 2013 at 17:55 —

    300 sagt:

    “Ich glaube eber dass Huck Afolabi kaputt sch.läg.t…..”

    Nenn mir bitte einen einzigen Top-Boxer den Huck in seiner Karriere KO geschlagen hat.. Nur einen einzigen..

  21. Lothar Türk
    29. Mai 2013 at 18:11 —

    Flo9r: Du solltest mal die Kämpfe nachsehen. Finde es selbst raus. Und ich bin kein Kuckfan. Denn NILO hat recht. Wie soll man einen hirnlosen Boxer Ko schlagen , nur auf den Körper.kopf geht nicht.Ist leer.

  22. hari
    29. Mai 2013 at 18:24 —

    marco schießt afolabi aus dem ring .da gibts kein 12 runden jab jab abwarten . da gibts feuer . von der ersten runde an . marco hatt die grössten eier im boxsport . go marco go

  23. PPS
    29. Mai 2013 at 18:36 —

    huck hat verloren gegen:

    afolabi 1

    afolabi 2

    arslan

    lebedev

    und trägt immernoch seinen gürtel. wie er gegen povetkin geboxt hat spielt keine rolle, weil die cruisergewichtler die gegen huck geboxt haben deutlich besser waren als povetkin…ausserdem ist povetkin nicht weltmeister…..wladimir ist weltmeister……der reguläre titel ist doch null wert, weiss doch jeder

  24. 300
    29. Mai 2013 at 18:45 —

    Flo9r sagt:
    29. Mai 2013 um 17:55
    Nenn mir bitte einen einzigen Top-Boxer den
    Huck in seiner Karriere KO geschlagen hat.. Nur
    einen einzigen..

    —————————————–

    Meine Antwort: KEINEN

    Wir sprechen aber von Afolabi…AFOLABI……bin kein Huck Fan und halte ihn auch nicht für ein guten Boxer….aber glaube an den Ko gegen Afolabi….

  25. Carlos2012
    29. Mai 2013 at 18:52 —

    Afolabi wird gewinnen.Darauf verwette ich Wladimirs hintern 😀

  26. intress
    29. Mai 2013 at 18:55 —

    klingt gut. dann mal auf auf afolabi. ich drück dir definitiv die daumen. endlich wieder nen fight, auf den ich mich freue.

  27. Simon8965
    29. Mai 2013 at 18:59 —

    Robert Woge hat auch einen (ungewöhnlich) starken Gegner bekommen: Bob Ajisafe
    Der Junge hat gegen Travis Dickinson (Gegner von Gutknecht) deutlich gewonnen und hat gegen Bellew einen starken Fight gemacht, er hatte ihn sogar am Boden. Wenn Robert deutlich siegt, gehört er wohl endgültig zur Weltspitze

  28. mike
    29. Mai 2013 at 19:22 —

    den ersten kampf hat huck ganz knapp gewonnen. den zweiten kampf hat er deutlich verloren.

  29. J2J
    29. Mai 2013 at 19:29 —

    das ist so lächerlich hier, immer wenn ne knappe entscheidung gefällt wird meint ihr alle sofort, das wär wieder betrug oder sonst was gewesen, so ein quatsch! huck war sogar beim 2. kampf der eigentliche gewinner, wenn sich einer beschweren kann, dann ist er das eigentlich

  30. mike
    29. Mai 2013 at 19:31 —

    robert woge und weltspitze! hahahahahahahahahaha

    Hukić kann überhaupt nicht boxen. aber afolabi wird zu 100 prozent wieder betrogen. das garantiere ich euch.

  31. Dr. Fallobsthammer
    29. Mai 2013 at 20:20 —

    Afolabi muss die Eierbirne Huck K.O. schlagen. Nach punkten kann er nicht gewinnen, dass steht in den regeln.

    Huck ist quasi ein Hochstapler des boxens. Er kann nix und gewinnt trotzdem kämpfe dank der gut geschmierten ringrichter. Ich kanns kaum erwarten bis Huck von einem echten HW’ler was aufs Maul kriegt. Da wäre ich sogar ausnahmsweise für den feigen Waldemar.

    Aber dazu müsste der vogel nichtmal ins HW. Von Arslan hat er schon gut auf den sack gekriegt, ich wette ein rückkampf wird nie kommen da die torfnase Huck nur noch schnell mal 1-2 große zahltage im HW haben will.

  32. hari
    29. Mai 2013 at 20:51 —

    huck ist eine maschine . er kann zwar nicht boxen .aber er hatt eier so gross wie von elefanten . oder wollt ihr lieber 12 runden schachboxen ????

  33. angelespinosa
    29. Mai 2013 at 21:02 —

    hari sagt:

    29. Mai 2013 um 20:51

    huck ist eine maschine . er kann zwar nicht boxen .aber er hatt eier so gross wie von elefanten . oder wollt ihr lieber 12 runden schachboxen ????
    ————————————————————————-

    Ich will Boxen sehen ,und keine geplatzten Eier !

  34. angelespinosa
    29. Mai 2013 at 21:04 —

    J2J sagt:

    29. Mai 2013 um 19:29

    das ist so lächerlich hier, immer wenn ne knappe entscheidung gefällt wird meint ihr alle sofort, das wär wieder betrug oder sonst was gewesen, so ein quatsch! huck war sogar beim 2. kampf der eigentliche gewinner, wenn sich einer beschweren kann, dann ist er das eigentlich
    ———————————————————————————-

    Meine Empfehlung !!!!!!!!!!!!!!! Fielmann !!!!!!!!!!!!

  35. Dave
    29. Mai 2013 at 21:56 —

    Ich werde Afolabi die Daumen drücken,denn zweiten Kampf hat er gegen denn Hirnlosen Huck ja gewonnen nur wurde der Brite da betrogen das unentschieden war doch ein Witz, Afolabi muss Huck schon ausknocken um denn Sieg zu bekommen anders wird der Brite von Onkel Sauerland und denn Punktrichtern wieder um denn Sieg gebracht selbst wenn er gegen Huck 10 von 12 Runden gewinnt.

  36. 18oz boxing gloves
    29. Mai 2013 at 22:27 —

    hucks leistung gegen povetkin ist absolut überbewertet!!!

    povetkin ist eher ein cruiser, wie huck.

    diesmal wird afolabi den sack zu machen, würde es auch sdunek gönnen nach den ganzen pleiten, pech und pannen

  37. Dampfhammer
    29. Mai 2013 at 23:00 —

    @300:

    nur einen Einzigen, den Huck KO geklopft hat??
    hm… Pove war mMn stehend KO. Er lag nur halt nicht auf dem Boden…

  38. Dr. Fallobsthammer
    29. Mai 2013 at 23:05 —

    hari sagt:

    huck ist eine maschine . er kann zwar nicht boxen .aber er hatt eier so gross wie von elefanten .
    ————————————————————————-

    Wie kommst du zu diesem entschluss? Ok wenn du Putin wärst, der sich gerne mit den eiern seiner idole beschäftigt(und diese bearbeitet), würde ich das verstehen, aber dem ist nicht so.

    Was hat denn Huck bisher für Heldentaten vollbracht als das man sagen könnte er hätte eier? Haye hatte eier gegen Valuev, auch wenn Valuev nix kann, ist es ne wahnsinns leistung gewesen solch einen zyklopen ins wanken zu bringen. Der gewichtsunterschied war einfach so krass das selbst ein unfähiger Valuev einem haye gefährlich werden könnte mit einem punch.

    Huck hat nix in der birne und deshalb geht er nach vorne wie von der tarantel gestochen, aber das sind keine eier sondern tunnelblick da vakuum im kopp.

  39. 18oz boxing gloves
    29. Mai 2013 at 23:10 —

    povetkin ist n cruiser…

    ganz toll…

  40. UpperCut
    30. Mai 2013 at 03:21 —

    warum 1-1-1? Huckl hat doch den letzten kampf gegen afolabi klar verloren. es steht 1-1. wenn afolabi wieder gewinnt fuehrt er 2-1.

  41. Carl Coolman
    30. Mai 2013 at 06:05 —

    Den 2. Kampf habe ich 115 : 113 für Huck gewertet. Im 3. Kampf werden die Punktrichter nicht gebraucht. Huck wird Afolabi k. o. schlagen. Davon bin ich überzeugt. Ich habe ja zurzeit keinen aktuellen Lieblingsboxer im Cruisergewicht. Huck könnte nach einem K.-o.-Sieg gegen Afolabi mein aktueller Lieblingsboxer im Cruisergewicht werden. Früher fand ich im Cruisergewicht Torsten May, Ralf Rocchigiani und Rüdiger May ganz interessant. Welche Brillenstärke hat dieser Afolabi überhaupt? Minus 20 Dioptrien oder was? Nicht, dass es Afolabi noch so ergeht, wie Lamon Brewster nach seinem letzten Kampf gegen Robert Helenius. Ich glaube, Lamon Brewster wartet immer noch auf eine Netzhauttransplantation.

  42. hari
    30. Mai 2013 at 09:37 —

    ich seh lieber huck der nichts im kopf hatt und losmaschiert wie ein pittbull ,als was sonst im fernsehen als boxen verkauft wird .oder nennt mir ein guter kampf ,der im letzten halben jahr im fernsehen zu sehen war ??????????im deutschen natürlich .

  43. 18oz boxing gloves
    30. Mai 2013 at 10:03 —

    kretschmann vs baktov!

  44. ghetto obelix
    30. Mai 2013 at 10:06 —

    Ich will Huck gegen die deutsche Leiche sehen!

  45. ali
    30. Mai 2013 at 10:22 —

    wenn huck ei.er hätte würde er nicht afolabi boxen aber wer hat im cw schon ei.er

  46. ghetto obelix
    30. Mai 2013 at 10:40 —

    @ ali

    Du Leuchte, wenn er nicht gegen Ola boxt ist sein Titel weg!

  47. Bangs
    30. Mai 2013 at 12:17 —

    Unterschätzt mal ein Big Bear Trainingscamp nicht. Doch alles was er sagt hat er ansonsten schon vor dem 2. Kampf gesagt. De ja vu

  48. hari
    30. Mai 2013 at 12:43 —

    huck hatt eier . er will ja vladi boxen …. nur der traut sich net . genauso wenig wie er povetkin boxt …. der kampf kommt auch nicht .er bekommt eher vorher wieder ein nierenstein . …..

  49. mikebockwurst
    30. Mai 2013 at 13:02 —

    habt ihr eigentlich mal ältere kämpfe von huck gesehen? früher war er eher wie tyson, voll drauf aufn gegner und zu brei gekloppt und was sagt sein trainer? denk an die deckung, überlege wie du wann schlägst, warte erstmal ab usw. ich denke das hauptproblem ist der trainer, der jeden seiner boxer zu verweichlichten henry maske klonen formt, er hätte besser nen ami genommen, der ihn zu nem richtigen krieger ausbildet und nich zu ner denkmaschine

  50. Dampfhammer
    30. Mai 2013 at 14:15 —

    Huck ist bei mir unten durch, wenn er Arslan nicht einen Rückkampf gibt.
    So intelligenzresistent der gute Mann auch zu sein scheint, so unbestreitbar hat er Huck fertig gemacht.

    Ich kann ja damit leben, wenn mal ein Fehlurteil dabei ist (Lebedev) und Afolabi kam bei keinem Kampf über ein remis hinaus und gegen Pove wurde ihm auch der Sieg abgesprochen (hab den Kampf nochmal angeschaut und obwohl es knapper war, als ich es in Erinnerung hatte, hat Huck eindeutig gewonnen) ABER alle diese Urteile sind nichts gegen das, was sie mit diesem Arslan gemacht haben…

  51. brennov
    30. Mai 2013 at 15:05 —

    @ ali: gegen wen soll er denn sonst boxen. afolabi ist interims champ und damit PH. der letzte kampf war ein unentschieden und allein das schreit nach einem rückkampf. außerdem ist der kampf vom verband angeordnet worden!
    @ Dampfhammer: rückkampf gegen arslan kann es geben aber erst nach einem afolabi kampf. das hatte die wbo ganz klar gemacht.

  52. BronxBull
    30. Mai 2013 at 16:02 —

    Alex sagt:
    29. Mai 2013 um 17:36
    @ PPS

    So schlecht kann er nicht sein, denn wirklich ausgeboxt und nach allen Belieben dominiert hat ihn auch noch niemand. Huck boxt nicht umsonst da oben mit, er gehört schon zu den besten Boxern im CW. Kann nunmal nicht jeder ein Rigondeaux sein.
    ——————————————————————————————————————————————–

    Na dann schau Dir mal den Kampf gegen Cunningham an und sag mir, ob du das immer noch so siehst!

  53. ali
    31. Mai 2013 at 17:07 —

    @brennov

    ich meine was ist wenn es wieder ein unentschieden gibt?
    sollen sie dann nochmal kämpfen?
    wer will das sehen?
    niemand und genau deswegen sollten die verbände ihm einen richtigen herausforderer ermitteln
    achja ich hab ja vergessen das im boxen die weltverbände korrupt sind
    mein fehler

  54. hari
    31. Mai 2013 at 18:35 —

    gegen arslan sieht jeder boxer schlecht aus …. 12 runden doppeldeckung wie ein panzer . huck hatt die grössten eier im boxsport . huck gegen vladi . er würd alles probieren ,auch wenn er ko geht . das ist ein fighter . selbst haye würd das nicht machen .bzw. hatt er nicht gemacht .

  55. Flo9r:
    31. Mai 2013 at 20:59 —

    mikebockwurst sagt:
    “habt ihr eigentlich mal ältere kämpfe von huck gesehen? früher war er eher wie tyson…”

    Was für ein Schwachsinn..

  56. hari
    1. Juni 2013 at 09:22 —

    go marco go

Antwort schreiben