Top News

Offizielles Wiegen in Stuttgart: Arslan und Menzer bereit für ihre morgigen WM-Kämpfe

Firat Arslan, Steve Herelius ©Eroll Popova.

Firat Arslan, Steve Herelius © Eroll Popova.

Beim heutigen Wiegen für die morgige Universum Champions Night in der Porsche Arena in Stuttgart präsentierten sich Firat Arslan und Ina Menzer in Topform. Arslan, der um die WBA-Interim-Weltmeisterschaft im Cruisergewicht kämpft, war dabei mit 90,2 kg um 1,4 kg schwerer als sein Kontrahent, der Franzose Steve Herelius. Auch Ina Menzer entschied das Duell auf der Waage für sich, mit 57,1 kg übertraf sie ihre Herausforderin Jeannine Garside um 0,4 kg.

Vieles deutet darauf hin, dass das Duell zwischen Arslan und Herelius eine ganz enge Angelegenheit werden könnte: der in Noisy-le-Grand (Vorort von Paris) lebende Herelius ist um sechs Jahre jünger und hat in der Zeit seit Arslans letztem Kampf vier Mal im Ring gestanden. Seine zwei besten Siege konnte er gegen Marco Huck-Gegner Jean Marc Monrose verbuchen, die einzige Profiniederlage resultiert aus einem Ausflug ins Schwergewicht, wo er Klitschko-Herausforderer Albert Sosnowski durch technischen K.o. in der neunten Runde unterlag. Es bleibt also abzuwarten, ob Arslan nach seiner 21-monatigen Ringpause nach wie vor ein Konditionswunder ist, oder ob an dem mittlerweile knapp 40-Jährigen auch schon langsam der Zahn der Zeit nagt.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Halbmittelgewichts-Hoffnung Jack Culcay muss sich indessen auf einen neuen Gegner einstellen: sein ursprünglich eingeplanter Kontrahent Yoann Camonin hatte einen Motorradunfall, nun kämpft “Gold Jack” gegen den Deutschen Omar Siala, der eine Kampfbilanz von zwölf Siegen, zwölf Niederlagen und zwei Unentschieden aufzuweisen hat.

Restkarten sind noch an der Abendkasse erhältlich, das ZDF überträgt morgen live ab 23 Uhr.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Mosley gegen Mora am 18. September?: "Sugar" Shanes Comeback nach seiner klaren Niederlage gegen Mayweather

Nächster Artikel

Pongsaklek Wonjongkam gewinnt in Runde 1

8 Kommentare

  1. Karl Karpfen
    3. Juli 2010 at 08:53 —

    Arslan ? Der sollte echt mal die Boxhandschuhe an den Nagel hängen.Viel wird der nicht mehr ereichen,genau wie sein super Held Kumpel,Luan Krasnici

  2. rock
    3. Juli 2010 at 13:01 —

    lol das foto sieht eher aus wie ein mr. universum bodybuilder wettbewerb…
    aber meinem nachbarn firat arslan alles gute!

  3. CrazyFan
    3. Juli 2010 at 13:09 —

    nach so einem schweren Unfall wieder zurückzukommen, respekt, der junge hat herz.

  4. Wolfi
    3. Juli 2010 at 15:10 —

    Arslan hätte ich erst einen Aufbaukampf empfohlen…

  5. SemK.O
    3. Juli 2010 at 15:13 —

    Ich hoffe Firat gewinnt hab ihn auch schon bei einen Huck kampf kennen gelernt echt netter Junge ich wünsche ihn heute nur das beste er muss heute gut boxen um gegen Herlius glänzen zu können viel zum Körper und dann zum Kopf abschliessen
    dann zieht er nämlich die Dechkung herunther

  6. Suttercain.86
    3. Juli 2010 at 23:28 —

    Ich denke Arslan gewinnt durch Betrug wenn es knapp werden sollte so wie es Universum mit den Herausforderern meistens abzieht ich glaube das der Franzose Arslan knapp schlagen wird aber das Arslan der Sieg zu gesprochen wird so wie es Universum beim Multitallent Brähmer gemacht hat und bei Kentikian als sie verloren hatte oder bei tausend anderen Beispielen von Universum.Onkel Sauerland ist da nicht besser siehe Sylvester gegen Karmazin wo Sylvester verloren hatte aber im der Sieg durch unentschieden geschenkt wurde,Sylvester hat sich nach dem Kampf gegen Karmazin für mich als Papierchampion geoutet,ich wusste ja das er nicht viel taugt aber ein Sieg durch Betrug,nur lächerlich hoffe das er in seinem nächsten Kampf schwer K.o geht.

  7. Suttercain.86
    4. Juli 2010 at 00:06 —

    Wie geil ist das denn Menzer verliert ihre Titel an die gut aufgelegte Kanadierin einfach Bravo.

  8. wolfi
    4. Juli 2010 at 01:21 —

    Ha Ha!! Das war wohl nix heute, Universum.

    Ich habe Arslan doch erst einen Aufbaugegner empfohlen…hoffentlich wird er gesund

Antwort schreiben