Top News

Öffentliches Training in Nürnberg: Wegner lobt Abraham

Arthur Abraham, Ulli Wegner ©Alexander Kock.

Arthur Abraham, Ulli Wegner © Alexander Kock.

WBO-Weltmeister Arthur Abraham (35-3, 27 K.o.’s) befindet sich schon seit gestern in Nürnberg, wo am Samstag seine erste Titelverteidigung stattfinden wird. Sein Gegner Mehdi Bouadla (26-4, 11 K.o.’s) kam erst heute mit dem Flieger in Deutschland an, fürs öffentliche Training in einem Nürnberger Modehaus war der Franzose am Nachmittag aber rechtzeitig da.

Nach der Pratzenarbeit hatte der sonst eher kritische Wegner für seinen Schützling nur lobende Worte übrig. “Ich muss wirklich sagen, dass sich Arthur voll ins Training reingekniet hat und hoffe, dass er die guten Eindrücke aus der Vorbereitung am Samstag gegen Mehdi Bouadla bestätigen wird”, so der 70-Jährige. “Als Trainer muss man seine Schützlinge immer auf dem Boden halten, aber diesmal hat sich Arthur das Lob wirklich erarbeitet.”

Abraham war von den Worten seines Trainers sichtlich überrascht. “Lob von Herrn Wegner? Das kenne ich normalerweise gar nicht! Ich weiß nicht, was ich sagen soll”, so der 32-Jährige.

Danach kam Bouadla an die Reihe, der bereits gegen Abrahams Stallkollegen Mikkel Kessler im Ring gestanden hat. Der 30-jährige Franzose präsentierte sich mit seinem Trainer Abdel Nasser Lalaoui vor allem in der Nahdistanz, wo er schnelle Serien abfeuerte. “Wir rechnen mit einem schweren Kampf. Bouadla agiert extrem druckvoll und wird sicher alles daran setzen, seine Chance zu nutzen”, so die Einschätzung von Ulli Wegner.

Im Vorprogramm wird Jack Culcay (13-0, 9 K.o.’s) versuchen, seinen WBA-Intercontinental-Titel gegen Jean Michel Hamilcaro (17-4-3, 6 K.o.’s) zu verteidigen, die polnische Cruisergewichts-Hoffnung Mateusz Masternak (28-0, 21 K.o.’s) greift gegen den Finnen Juho Haapoja (18-2-1, 11 K.o.’s) nach dem vakanten EM-Titel. Die ARD überträgt ab 22:15 live aus Nürnberg.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Manny Pacquiao: Rematch gegen Bradley am 20. April?

Nächster Artikel

Golden Boy-Veranstaltung am Samstag: Erster Kampf von Khan unter Hunter; Wilder, Porter und Santa Cruz im Vorprogramm

123 Kommentare

  1. Carlos2012
    12. Dezember 2012 at 22:09 —

    @MainEvent

    Bist du ein Zocker oder warum Wettest du auf mich 🙂

  2. Carlos2012
    12. Dezember 2012 at 22:10 —

    @Marco Captain Huck

    Angel lebt im Altersheim und hat nur langeweile 🙂

  3. angel espinosa
    12. Dezember 2012 at 22:11 —

    huckic sagt
    ich schwöre dir du kleiner bas.tard ich reiße dir deine eier höchstpersönlich raus

    War das der Schwur der Jungpioniere .oder gehörst du schon den Thälmannpionieren an ,du Möchtegern!!! Geh arbeiten und verdiene dir deine Bleibe in Deutschland.

  4. Carlos2012
    12. Dezember 2012 at 22:11 —

    @ghetto

    Du Scham..lippe.Wo ist Mr.Wrong?

  5. Marco Captain Huck
    12. Dezember 2012 at 22:14 —

    @carlos
    komm mal facebook

    angel
    dein große fre.sse hast du nicht mehr lange

  6. angel espinosa
    12. Dezember 2012 at 22:15 —

    Mir sind boxerische und Erfolge als Trainer nicht fremd ,aber man muss irgendwann an die Zukunft denken ,jedoch dir Huckic muss ich sagen ,dass ich für dich jetzt Steuern zahle ,tut mir echt weh!!!

  7. Marco Captain Huck
    12. Dezember 2012 at 22:16 —

    @angel
    muss man als Hartz 4 Empfänger auch Steuern zahlen? Das ist ja unfair

  8. angel espinosa
    12. Dezember 2012 at 22:18 —

    huckic

    angel
    dein große fre.sse hast du nicht mehr lange

    es heisst “deine “du assi ,oder kannst du nicht mehr so richtig schreiben ,nach deinem letzten sparring mit ernie und bert?

  9. angel espinosa
    12. Dezember 2012 at 22:21 —

    Da wollte dich wohl jemand reinlegen ,aber so wie du aussiehst würde ich es bei dir auch probieren.

  10. Marco Captain Huck
    12. Dezember 2012 at 22:21 —

    angel
    soll ich dir jeden rechtschreibfehler von dir aufzählen? 🙂

  11. angel espinosa
    12. Dezember 2012 at 22:27 —

    Kannst du gerne machen großer,sei nicht sauer, muss jetzt ins bett,einer sollte ja deine brötchen verdienen .Wollte mich mal auf euerer niveau begeben ,ist mir leider nicht gelungen .aber hut ab du warst auch nicht unter der gürtellinie…

  12. Dave
    12. Dezember 2012 at 23:08 —

    @Alexander
    Dem Sanders von damals würde ich auch gegen denn heutigen WK Chancen einräumen Klitschko braucht nicht viele Wirkungstreffer um auf die Bretter zu gehen das sah mann bereits im ersten Kampf der beiden,leider werden wir ein Rematch nie wieder sehen,Corrie soll in Frieden ruhen.

    So so da wird also der Arthur wieder mit Gegnern gefüttert die für ihn wie massgeschneidert sind,für mich ist Abraham nach demm Dirrell Kampf e unten durch,und ist der schwächste Champ von allen,ich denke mann wird Abraham jetzt eine Flasche nach der anderen servieren um so ihn wieder künstlich als unbesiegbar zu verkaufen kennt mann ja bereits aus dem Mittelgewicht,ich denke an seinem nächsten Pflichtherausforderer wird Abraham scheitern,aber da auf einer Sauerlandveranstalltung vermutlich geboxt wird wird Abraham seinen titel e behalten auch wenn der gegner 10 von 12 Runden gewinnt dafür wird Kalle und Willi schon sorgen Abraham muss bloss nicht auf die Bretter gehen denn Rest machen Kalle Willi und die Punktrichter für ihn mann denkt da an Huck oder Hernandez.Ich habe das Gefühl das Sauerland in Zukunft einen Titelvereinigungskampf Abraham gegen Kessler auf die Beine stellen wird,das aber vermutlich wenn mann von Abraham die Schauze voll hat und ihn an Kessler opfern will,und gegen Kessler wäre Abraham in K.o Gefahr denn er ist der einzige wo ich denke das er denn Schlumpf auf die Bretter schicken könnte also ich hoffe das es zu diesem Kampf irgendwann mal kommt und von Wegner habe ich schon seit längerer Zeit die Schnauze voll,ein limitierter Trainer der Abraham im Super SixTurnuer immer eine sehr guter Form bescheinigte und mann konnte diese auch in Abrahams Kämpfen sehen haha,also ich halte von Wegners Hyperei in Richtung Abraham für die Tonne.Also Arthur bloss keine Rematches gegen Direll,Ward oder Froch machen denn da blüht dir wieder Prügel.

  13. Alexander
    12. Dezember 2012 at 23:33 —

    @ Dave

    Aber Wladimir boxt heute ganz anders als damals gegen Sanders: Gewicht auf dem hinteren Bein; Linke fast ausgestreckt im Gesicht des Gegners; statt nach hinten geht er in seine rechte Seite, wenn er angegriffen wird (es sei denn er wuerde einen Rechtsausleger boxen); und er ist ein Perfekstionist im Klammern 🙂

    Mit AA sehe ich es genauso wie Du. Gegen Dirrel haette er eventuell Chancen, da Dirrel psychisch nicht besonders stabil ist. Kessler macht manchmal in der Devenisve den Fehler, dass beim Angiff des Gegners nicht in die Seiten geht. Da koennte AA evtl. auch durchkommen, aber nur mit Glueck. Ansonsten halte ich von vom “Koenig” auch nicht viel. Gegen die besten hat er immer eine Puncherchance, mehr nicht. Das ist weniger technisches Boxen als Pruegelei.

    Na ja, was soll’s… druecke diesem Franzosen die Daumen 😉

  14. Alexander
    12. Dezember 2012 at 23:34 —

    *Perfektionist

  15. Michael
    13. Dezember 2012 at 01:19 —

    tja dave hoffe du wirst noch eines besseren belehrt.eins ist sicher besser als abraham bist du nicht.steig du mal mit voll risiko eine gewichtsklasse höher und boxe du gleich mal die besten.abraham hatte den mumm und hat lehrgeld bezahlt ja und??das macht aus ihn keinen schlechten boxer.die krise die abraham hatte können auch andere die jetzt da oben sind erwischen auch ein ward froch oder kessler.keiner ist davon gefeit.warte doch einfach mal ab bevor du vorverurteilst.Nur weil er deinen liebling direll den schauspieler nachgeschlagen hat was ohne zweifel falsch war ist er kein schlechter mensch.direll hat wie ich dir bereits erwähnte massiv geschauspielert und riesigen glück gehabt.

  16. Marko
    13. Dezember 2012 at 01:40 —

    @Carlos: Das nicht, aber die Toilettenfrau unserer Disco hat dich nun schon mehrmals bei deinen Stricher-Aktivitäten in unserer hausinternen Bedürfnisanstalt erwischt. Bisher hatten wir Mitleid, beim nächsten Mal gibts Hausverbot.

  17. Flo9r
    13. Dezember 2012 at 01:41 —

    Tyson Lennox sagt:

    “@Flo9er Abraham kann es nicht mit DeGeale aufnehmen?! Dann vergleiche mal die Kämpfe der beiden gegen Piotr Wilcewski, Trottelchen.”

    Aufnehmen vielleicht ja, DeGale zählt ja auch noch nicht zur absoluten Elite.. Jedoch wird Sauerland von Anfang an solche Gegner meiden. Und lass doch bitte solche Quervergleiche stecken, keine Aussagekraft.
    Gegen die Spitze (Ward, Kessler, Froch) ist AA nach wie vor ein Schlumpf!

  18. Flo9r
    13. Dezember 2012 at 01:46 —

    Alexander sagt:

    “Mit AA sehe ich es genauso wie Du. Gegen Dirrel haette er eventuell Chancen, da Dirrel psychisch nicht besonders stabil ist. Kessler macht manchmal in der Devenisve den Fehler, dass beim Angiff des Gegners nicht in die Seiten geht. Da koennte AA evtl. auch durchkommen, aber nur mit Glueck. Ansonsten halte ich von vom “Koenig” auch nicht viel. Gegen die besten hat er immer eine Puncherchance, mehr nicht. Das ist weniger technisches Boxen als Pruegelei.

    Na ja, was soll’s… druecke diesem Franzosen die Daumen”

    Absolut richtig! Kessler würde ich auch eien KO Sieg vs AA zutrauen. Hoffe Bouadla zeigt einen ordentlichen Kampf, dann müssten mal wieder die PR herhalten und ewig wird das wohl auch nicht gut gehen.

  19. Tyson Lennox
    13. Dezember 2012 at 11:32 —

    @Flo9er – Du hast DeGeale ins Spiel gebracht und ruderst nun zurück. Denn: DeGeale ist eine überschätzte eingebildet Pfeife, Abraham würde den locker ausknocken, der braucht sich vor dem nicht zu verstecken. DeGeale hat als Profi bisher nichts, aber auch gar nichts gebracht. Schau Dir zu Abwechslung mal seine Kämpfe an 😉

  20. Dave
    13. Dezember 2012 at 15:02 —

    @Michael
    Habe ich behauptet das ich besser als Abraham bin?????Nein das habe ich nicht also komme mir nich damit,fakt ist das Abraham bereits im Mittelgewicht boxerisch limitiert war er war aber Physsisch seinen Gegner überlegen und knockte auch viele aus,diese Physsis hatte er im Suppermittelgewicht nicht mehr da war er im Super-Six Turnier Physsisch der schwächste Mann,und was der limitierte Arthur da erreichte wissen wir auch alle das brauche ich hier nicht zu posten,es ist auch fakt das als er WM im Mittelgewicht war das Glück eben hatte das er seinen Titel gegen schwächere Leute verteidigen durfte,und selbst die Pflichtherausforderer gingen dann K.o und im Suppermittelgewicht wurden im halt von Top Leuten wie Dirrell,Froch oder Ward die Augen geöffnet das er in dieser Klasse nur durchnitt isr wenn überhaupt für Stieglitz hat sein können gereicht,und er wird denn WBO Titel jetzt mit grosser Sicherheit wie auch im Mittelgewicht gegen schwache Leute verteidigen bis er gegen seinen >Pflichtherausforderer ran muss und auch da baden geht,fakt ist das Arthur im Super-Six Turnier untergegangen ist,und mann bei Sauerland jetzt versuchen wird in wie im Mittelgewicht mit leichteren Gegnern zu füttern für mehr wird es für Arthur in dieser Gewichtsklasse nicht reichen,menschlich ist er mir aber symphatischer als ein Sturm,aber boxerisch ist er halt eingeschränkt.

  21. Carlos2012
    13. Dezember 2012 at 22:40 —

    @Marco

    Geh einen Hasen fic..ken oder lass dich von ihm ankötteln 🙂

  22. Flo9r
    14. Dezember 2012 at 01:28 —

    Tyson Lennox sagt:

    “@Flo9er – Du hast DeGeale ins Spiel gebracht und ruderst nun zurück”

    Nein.. Ich habe gesagt, Sauerland wird solche Gegner wie DeGale meiden.. Natürlich sind Kessler, Froch etc noch eine Stufe stärker einzuschätzen..

  23. Flo9r
    14. Dezember 2012 at 01:29 —

    @ Tyson:

    Wen hat AA denn bitte die letzten Jahre groß ausgeknockt “Trottelchen”..?

Antwort schreiben