Öffentliches Training in Neubrandenburg: Sylvester & Co. in Topform

Sebastian Sylvester ©SE.
Sebastian Sylvester © SE.

Vier Tage vor der Sauerland-Profiboxgala am 1. Oktober präsentierten sich die Protagonisten EM-Anwärter Sebastian Sylvester, IBF-Cruisergewichts-Weltmeister Steve Cunningham, sein Herausforderer Yoan Pablo Hernandez, IBF-Intercontinental Champion Karo Murat und Schwergewichts-Hoffnung Edmund Gerber beim öffentlichen Training im Bethanien Center Neubrandenburg in Topform.

Besonders gespannt wird das Publikum im Jahnsportforum natürlich auf Lokalmatador Sebastian Sylvester blicken, der seinen ersten Kampf seit seiner Niederlage gegen Daniel Geale bestreitet. Gegen den ungeschlagenen Polen Grzegorz Proksa will sich Sylvester den vakanten EM-Titel im Mittelgewicht sichern. „Ich habe am Samstag eigentlich nichts zu verlieren“, sagte ein gut gelaunter Sylvester. „Proksa hat die Favoritenrolle vor dem Kampf auf sich genommen. Da kann ich mich beruhigt zurücklehnen und gewinnen.“

Yoan Pablo Hernandez präsentierte sich vier Tage vor dem größten Kampf seiner Karriere bei der Pratzenarbeit mit seinem Trainer Ulli Wegner. „Ich freue mich auf Samstag. Das wird ein harter, aber äußerst interessanter Kampf. Ich bin dafür bereit“, sagte Hernandez. Obwohl Weltmeister Cunningham am Samstag der klare Favorit ist, hat er großen Respekt vor seinem Herausforderer. „Hernandez ist ein verdammt guter Gegner. Das wird bestimmt ein toller Fight, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Doch man sollte nicht vergessen, dass ich bereits alle anderen, amtierenden Cruisergewichts-Champions während meiner Laufbahn besiegt habe. Warum das so ist, werde ich am Samstag im Ring zeigen“, so der 35-jährige Amerikaner.

Karo Murat, der gegen den Spanier Gabriel Campillo das Ticket für den WM-Kampf gegen IBF-Champion Tavoris Cloud lösen will, freut sich schon auf das Publikum in Neubrandenburg. „Ich habe tolle Erinnerungen an das Jahnsportforum. Hier wurde ich einst Super-Mittelgewichts-Europameister und zuletzt IBF-Intercontinental Champion im Halbschwergewicht. Die Zuschauer in Neubrandenburg sind großartig.“

Ebenfalls in den Ring steigen wird Schwergewicht Edmund Gerber, der gegen den Amerikaner Yohan Banks einen Aufbaukampf bestreitet. „Das werde ich schon schaffen“, sagte der schlagstarke 23-Jährige. „Den werde ich schlagen, dann will ich gegen größere Namen ran.“

Eintrittskarten für die Boxnacht am 1. Oktober in Neubrandenburg sind noch erhältlich, die ARD überträgt am Samstag live ab 23:15.

© adrivo Sportpresse GmbH

8 Gedanken zu “Öffentliches Training in Neubrandenburg: Sylvester & Co. in Topform

  1. Würde Sylvester auf jeden Fall auch einen Sieg wünschen, allerings natürlich nur einen fair verdienten. Muss sagen, dass er sich nach seiner Niederlage auch sehr fair verhalten und das Urteil akzeptiert hat.

    Auf den CW-Titelkampf freue ich mich selbstverständlich auch! Wird sicher interessant!
    (hoffe mal, dass er überhaupt übertragen wird)

Schreibe einen Kommentar