Öffentliches Training: Huck von Garays Äußerungen unbeeindruckt

Marco Huck ©Nino Celic.
Marco Huck © Nino Celic.

Marco Hucks Herausforderer Hugo Hernan Garay packte beim heutigen öffentlichen Training schon einmal die verbale Keule aus. Der 30-jährige ehemalige Halbschwergewichts-Weltmeister sagte vor versammelten Journalisten, er wolle Huck im Ring „umbringen“.

Huck will hingegen am Samstag im Münchner Olympiastadion (ARD/22:30) einen kühlen Kopf bewahren. „Das lässt mich komplett kalt. Ich werde die Antwort im Ring geben“, so der 26-jährige Champion. „Ich freue mich sehr auf den Kampf in München. Mit der Unterstützung der Zuschauer werde ich auch Garay besiegen. Der Gürtel bleibt in Deutschland. Ich will am 30. Juli als Weltmeister heiraten!“

Hucks Trainer Ulli Wegner glaubt, den argentinischen Gegner ausgemacht zu haben. „Nach unserem intensiven Videostudium wissen wir doch bereits alles, was es über Garay zu wissen gibt. Er hätte den Zuschauern heute ruhig ein bisschen mehr zeigen können. Marco wird perfekt vorbereitet in den Ring steigen“, so Wegner. „Garay ist ein Kämpfer. Marco muss sich auf jeden Fall diszipliniert verhalten. Dann wird er den Ring als Sieger verlassen.“

© adrivo Sportpresse GmbH

40 Gedanken zu “Öffentliches Training: Huck von Garays Äußerungen unbeeindruckt

  1. Ich bin mir zwar nicht sicher wer diesen Kampf gewinnt,aber eines ist Fakt,Huck sah in seinen letzten beiden Kämpfen nicht wirklich gut aus,um nicht zu sagen beschi.sen!

    Garays Karriere ist etwas ins Stocken geraten,aber er boxt diesen typischen argentinischen Stil und hat auch Schlagkraft und Huck zeigt immer wieder Schwächen wenn ein Boxer ständig nach vorne geht,der Bessere soll gewinnen.

    Ich hoffe auch das die Punktrichter diesmal neutral sind,wenn es denn über die Runden geht!

  2. Sugar mit dieser Leistung solltest du direkt vor dem Kampf „das Wort zum Sonntag“ halten. Besser hätte es der Papst auch nicht formulieren können. Und man kann nur hoffen, dass Marco Huck nach dem Kampf keine Australianer sieht. Obwohl schön wers schon. Aber unwahrscheinlich, denn Axel Schulz boxt nicht mehr.
    Jetzt wollen wir mal aber die Meinung vom großen Peddersen hören.

  3. Also eins steht schon mal fest ,wenn Garay den Huck nicht K.O. schlägt , dann gewinnt er auch nicht (siehe Huck vs Lebedev ) ! Man kann immer davon ausgehen das zwei der drei Punktrichter auf der gehaltsliste von Sauerland stehen ! Der Huck braucht nur zwei Runden zugewinnen ,damit gewinnt der auch den Kampf so war das zumindestens gegen Lebedev !

  4. ja stimmt ! du hast vollkommen recht ! Aber gegen Brian Minto hat er sich doch danach wieder Respekt verschafft. Naja, was solls. Für mich ist er imme rnoch der größte. Ich glaube Axel hätte Huck in der ersten Runde ausgeknockt.

  5. xyz187 sagt:

    @Mark, ich glaube nicht das der Axel Schulz Connections hat sonst wäre der WM gegen Foreman,Botha und Moore hätte der sonst damals gewonnen !

    Das du hier völlig veralbert wirst scheinst du nicht zu bemerken?

  6. @ xyz187

    In anderen Themen, konntest du immer in die vorhandene Kerbe hauen, aber sobald du hier auf eine solche Diskussion kommst, bist du völlig überfordert!
    Du fällst voll auf so einen Troll wie Mark rein und lässt dich von ihm auch noch verspotten!

    HGW geht an Mark…

    Dessen Aktion hat gezeigt, was man von dir und deiner Meinung halten kann!

  7. Huck, mache kein Sche…., du bist ein guter, jedes mal wenn du boxt schalte ich das fersehen an, mehr Spannung als bei Klitschkos Kampfe.
    Schade das die Boxer die damals tolle Kampfe gemacht haben nicht mehr boxen, wie Teyson, Lewis, und und und, die waren Antibiotikum für Klitschkos.

  8. Kann man auch mal ein Thema Klitschko-frei halten? Hat ja jetzt mal gar nichts mit zu tun.

    Wie gefährlich Garay ist, kann ich schwer einschätzen, habe da zu wenig von ihm gesehen. Ich weiß aber, dass viele Leute in ihm mehr als nur Fallobst sehen. Hat Irgendjemand einen Tipp welchen Kampf man sich auf Youtube von ihm ansehen sollte? Ich hab jetzt keine Lust, mir da alles anzusehen bis ich auf was ordentliches gestoßen bin

  9. Hernan Garay (HG) wird meiner Ansicht nach Marco Huck (MH) hoch nach Punkten besiegen, da er aggressiv vorwärts drängt, auch technisch versierter kämpft. Man erinnere sich an den Kampf gegen Brähmer. MH wird in den Rückwärtsgang gedrängt, mit stetigem Schlaghagel eingedeckt, muß versuchen sich mit seiner Doppeldeckung zu verteidigen. Ob es HG gelingt MH auszuknocken, ob sein Punch dazu ausreicht wird sich zeigen. Nachdem überzeugend im Lebedev-Kampf bewiesen wurde, wie man einen eindeutigen Sieg durch willige Punktrichter ins Gegenteil verkehren kann, besteht auch hier die Gefahr, dass betrogen wird „was die Schwarte erlaubt“. Ich hoffe, dass MH durch KO verliert, bzw. der Referee ihn aus dem Kampf nimmt. Nur so kann der Sieg von HG realisiert werden kann. Möge der wirklich bessere gewinnen.

  10. Naja ob das gegen Huck ausreicht das wage ich zu bezweifeln…70% zu 30% für Huck, halte von Huck auch nicht unbedingt viel aber gegen Garay reicht das auf jeden fall ihr werdet sehen, bin zwar kein Huck fan aber ihr seit alle irgendwie Huckhasser wieso das weiss ich nun nicht….

  11. Der Kampf wird sicherlich hochklassig werden. Ich mache trotzdem leichte Vorteile für Huck aus. Er hat diesen unbedingten Willen und hat ordentlich Dampf in den Fäusten.

    Ich würde mein Geld 60:40 auf Huck setzen. Huck ist ein klasse Boxer und er hat mehr Respekt verdient hier in Deutschland. Außerdem hat er Ulli Wegner als Trainer.

    Garay ist zwar stark, aber nicht mehr so in Form wie früher. Ich hoffe und denke, dass Huck gewinnt.

    Toll anzusehen wäre, wenn Haye wieder ins Cruisergewicht wechseln und gegen Huck kämpfen würde. Ich wäre mir sicher, Huck würde ihn ausknocken. Huck ist zur Zeit einer der besten Boxer der Welt. Er hat sich gemacht.

  12. „klasse Boxer“ ???
    Er hat richtig Power, das Ja, aber technisch ist er eine Null!
    Bei jedem seiner Angriffe wirft er sich samt seiner Schläge in den Gegner rein…völlig unkontrolliert und überhastet!

    Lebedev hatte ihn im Griff, ohne wirklich in Bedrängnis geraten zu sein!
    Seine Rechte kündigt er immer an und ein guter Boxer sieht das!
    Cunningham würde ihn nochmal vernichten und Lebedev würde ihn das nächste mal KO schlagen!

    Klasse Boxer… pfffff

  13. Naja, der „tolle“ Boxer Huck denkt ja auch, er könne die Klitschkos vermöbeln, wenn er ein paar Kilo mehr hätte… xD

    Man kann von den beiden Ukrainern ja denken was man will, aber wenn Huck das wirklich glaubt ist ihm nicht mehr zu helfen. Das hat ihm wahrscheinlich der Sauerland zusammen mit dem turnusmäßigen Schmiergeldbericht für die Punktrichter gesteckt.

    So ein Klitschko-Kampf ist psychisch einfach eine Nummer zu groß für die meisten anderen Boxer. Das ganze Spektakel drumherum ist perfekt inszeniert und dann steht dir im Ring eine Schrankwand gegenüber. Du siehst schon vor dem Kampf jeden einzelnen Muskel und dann spürst du auch noch jeden Jab als würdest du gegen eine Wand laufen. Das macht die Gegner nun mal mürbe.

  14. -Sex-Geständnis des Jahres!
    Box-Weltmeister Huck (26): „Ich bin noch Jungfrau“

    Bis zur Hochzeitsnacht will er sich für Freundin Amina aufheben

    Marco Huck
    Der Käpt’n im Ring Box-Weltmeister Marco Huck und seine Verlobte Amina

    Ein Kerl wie ein Baum. 90 Kilo. 1,87 Meter groß. Ein Body, den er am Samstag bei seinem WM-Kampf (22.30 Uhr, ARD) wieder Millionen Zuschauern präsentiert und von dem viele Frauen träumen.

    Aber mehr als Frauen-Träume ließ Box-Weltmeister Marco Huck (26) bisher nicht an seinen Körper ran…

    Das Nicht-Sex-Geständnis des Jahres! Huck zu BILD: „Ich bin noch Jungfrau.”

    Huck: „Ja. das ist heutzutage zwar nicht normal. Aber gerade deshalb so besonders. Für Frauen sowieso, aber für Männer erst recht. Etwas zu sein, was jeder ist, ist einfach. Aber sich unterscheiden, ist schwer und besonders.“

    Sex-Verzicht als Persönlichkeits-Training?

    Dabei hat Huck mit Amina (20) eine bildhübsche Verlobte. Doch körperliche Liebe wird es auch nach einem siegreichen WM-Kampf gegen den Argentinier Hugo Garay Samstagnacht nicht geben.

    Huck: „Erst in der Hochzeitsnacht. Wir werden am 30. Juli mit 1000 Gästen in Serbien heiraten. Auch Amina ist noch Jungfrau. Die Jungfräulichkeit bis zur Hochzeit hängt auch mit unserem Glauben zusammen. Wir sind Moslems.”

    Amina zu BILD: „Wir wollen uns beide bis zur Hochzeit für einander aufheben.“

    Die in Luzern lebende Serbin und der Boxer aus Berlin haben sich im letzten Frühjahr in Serbien lieben gelernt. Über einen Cousin von Marco. Seitdem pflegen beide eine Fernbeziehung. Huck pendelt oft in die Schweiz und sagt: „Ich bin treu wie ein Priester.”

    Die Eheringe (Weißgold, Brillanten) hat Huck in seiner Heimatstadt Berlin schon gekauft. Nach der Hochzeitsnacht haben beide viel vor. Amina: „Ich hätte am liebsten eine ganze Fußball-Mannschaft an Kindern.”

    Es gibt ja auch einiges nachzuholen…

  15. Ist Marco vom anderen Ufer? Das würde einiges erklären, nämlich das er immer so wütend wird und versucht, seine Gegner zu verprügeln, weil er sich abgelehnt fühlt, denkt, sie lassen ihn nicht ran. Deshalb vergißt er möglicherweise immer das sogenannte Boxen.

  16. Ich bin für ein Lebedev rematch auf neutralen Oder russischen Boden.

    Das die Richter da falsch werten, dafür kam Huck nicht, aber sein post Interview war peinlich, hat sich aufgeführt wir ein Champ. Das hat mir gezeigt das der Mann keine Klasse besitzt.

  17. deswegen hat Marco Huck immer soviel Druck im Kampf und geht ab wie ein dänischer Teutone. Ich glaube das ist nur ein kluger Schachzug bzw. Versuch von Sauerland auf Anraten des großen Peddersen, aus dem Boxrüppel Huck einen Gentleman und Frauenlover zu machen, damit die Zuschaueranzahl am Fernsehen auf 2 Mio hochgeht und man das Olympiastadion zu 1/16 voll bekommt. Hat sich Peddersen gut ausgedacht.

  18. Also wer glaubt denn schon das Huck Noch nie Geschlechtsverkehr hatte? gerade so ein „blöder“ Mensch wie er bummst wie ein Kanickel. Vieleicht soll das nur ne Ausrede sein falls er (hoffentlich) gegen Garay verliert so nach den Motto „ich bekamm ein Ständer im Ring und das hat mich behindert“. Wie auch immer ich hoffe auf einen guten Kampp mit einen fairen Urteil.

    Mfg

  19. Wenn Garay so eine Leistung bringt wie gegen Brähmer und noch in etwas die Kondition hat wie damals, sehe ich schwarz für Huck. Meiner Meinung nach kann er ihn nur K.o. schlagen, nach Punkten wird das nichts!

  20. ich weis wer am Samstag gewinnt . huck nicht und garay auch net . na weis es jemand ??? …….na der kalle und seine punktrichter. das ist ein unschlagbares team . gegen die hatt niemand eine chance

  21. „Die Antwort gebe ich im Ring“, toller Spruch…
    Ich hoffe doch dass unsre Jungfrau ko geht!!!
    Ach ja, weiter oben schrieb irgendeine Leuchte,Hukic hätte hier mehr Respekt verdient !!! Hallo!!!
    Der Kerl ist von seiner Art einfach wiederlich, ich erinnere nur an seine Gerede nach derm Lebedev Kampf wie er ihn doch beherrscht hatt und wer jetz noch kommen soll! Dieser Affe wird nie ein grosser Champ werden.

    Gute Nacht

Schreibe einen Kommentar