Top News

Nuri Seferi vs. Michal Cieslak am 20. Dezember in Polen

Kurz vor den Festtagen wird es noch einmal ernst für die Athleten von EC Boxing. In Nowy Dwór Mazowiecki, nahe der polnischen Hauptstadt Warschau, wird am 20. Dezember eine Gala stattfinden, bei der gleich vier Faustkämpfer aus dem Hamburger Boxstall in den Ring steigen werden. Im Zentrum des Interesses steht dabei Nuri Seferi, der im Hauptkampf auf den Lokalmatadoren Michal Cieslak treffen wird. In diesem Duell wird der IBF International Titel im Cruisergewicht auf dem Spiel stehen. Das Event ist eine Co-Promotion zwischen EC Boxing und Babilon Promotion und wird in Polen auf dem TV-Sender Polsat zu sehen sein.

Seferi (49 Kämpfe, 40 Siege, 22 Knockouts) betrat zuletzt im Mai diesen Jahres das Seilgeviert, als er in der heimischen Schweiz einen Punktsieg über Rad Rashid einfuhr. Der Kampf gegen den in fast allen Weltverbänden hochplatzierten Cieslak (19 Kämpfe, 19 Siege, 13 Knockouts) ist eine große Gelegenheit für den 42-Jährigen, aber auch eine große Herausforderung. Immerhin konnte dieser 2019 die international bekannten Cruisergewichtler Youri Kayembre Kalenga und Olanrewaju Durodola eindrucksvoll in die Schranken weisen.

Weiter werden auch die Schwergewichtler Christian Hammer und Jack Mulowayi sowie Supermittelgewichtler Jack Paskali an dem Abend die Ringstiefel schnüren. Das Event in Polen ist für sie eine willkommene Gelegenheit, um etwas Ringrost abzulegen bzw. aktiv zu bleiben, bevor im neuen Jahr dann größere Aufgaben auf sie warten. Hammer und Mulowayi konnten sich im gemeinsamen Sparring schon gut vorbereiten. Zusammen mit Trainer Bülent Baser wird jetzt gezielt auf den 20. Dezember hingearbeitet.

Foto: Babilon Promotion

Quelle: ECB

 

Voriger Artikel

Hannover: Marco Huck boxt gegen Joe Joyce um EBU-Titel

Nächster Artikel

Ulli Wegner zieht gegen Sauerland vor Gericht

Keine Kommentare

Antwort schreiben