Top News

Nonito Donaire wechselt zu Golden Boy

Nonito Donaire ©Suge Green/ONTHEGRiNDBOXiNG.

Nonito Donaire © Suge Green/ONTHEGRiNDBOXiNG.

WBC-/WBO-Bantamgewichts-Weltmeister Nonito Donaire wechselt von Top Rank zu Golden Boy Promotions. Der 28-jährige Philippino gilt derzeit als einer der Boxer auf dem Planeten und wird in der aktuellen Pound for Pound-Rangliste auf Rang vier geführt.

“Nonito Donaire gehört zu den Top-Boxern der Welt, und wir wollen sichergehen, dass er die Möglichkeit bekommt, seine Titel so oft wie möglich zu verteidigen”, sagte Golden Boy-Promoter Oscar De La Hoya. “Das Bantamgewicht ist eine der derzeit spannendsten Gewichtsklassen, und wir freuen uns darauf, Nonito in den nächsten Jahren zu promoten.”

“Ich bin sehr geehrt, künftig einem so tollen Team wie Golden Boy anzugehören”, sagte Donaire. “Ich werde jedes Mal mein Bestes geben und den Fans das bieten, was sie sehen wollen.”

Der Grund für Donaires Wechsel hat vor allem finanzielle Gründe. Für den WM-Kampf gegen Doppelweltmeister Fernando Montiel soll Donaire angeblich nur 350.000 Dollar bekommen haben. Top Rank Boss Bob Arum ist über Donaires Entscheidung alles andere als erfreut und droht rechtliche Schritte an, da der Vertrag seiner Meinung nach noch gültig ist.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Albert Sosnowski: "Vitali könnte Solis in seine Einzelteile zerlegen"

Nächster Artikel

Sauerland-Update: Braekhus und Ulrich boxen am 2. April

6 Kommentare

  1. Ahmet
    16. März 2011 at 23:53 —

    So langsam baut sich De La Hoya ein Monopol auf…..Khan, Alvarez, Donaire, Ortiz…er hat die Boxzukunft unter Vertrag.

  2. Joe187
    17. März 2011 at 00:10 —

    das is jetzt schon ein krasser wechsel, vor allem da bob arum ja grosse pläne mit dem jungen hatte

  3. Boxfanatiker89
    17. März 2011 at 14:47 —

    Arum ist selber schuld er mischt sich zu sehr ein wie bei manny der sein hund ist

    und ihm hinterher läuft und tut alles was er ihm sagt.

    GOldenBOY mischt sich nicht so extrem ein wie arum oder HBO

  4. Ferenc H
    17. März 2011 at 15:33 —

    Mhhh bei Boxrec steht das er am 28.5. wieder boxen soll nur der Gegner steht noch nicht fest. Sollte er nicht gegen Moreno boxen?

  5. liston
    17. März 2011 at 18:33 —

    golden boy geht neue wege im promotion geschäft. sie legen ihre verträge, einnahmen etc offen und beteiligen ihre boxer an den einnahmen. die geschäftszahlen können eingesehen werden.
    ein schritt weg vom king/arum sumpf, wo boxer ausgenommen werden und sher zu begrüssen.

  6. Joe187
    18. März 2011 at 01:35 —

    ja ich unterstütze das ja auch so ist das nicht, es wundert mich nur das bob arum einen boxer so pusht, und ihn als nachfolger von pac benennt, ohne ihn langfristig an sich gebunden zu haben. für so naiv hatte ich top rank eigentlich nicht gehalten.

Antwort schreiben