Nonito Donaire: Titelkampf im Superbantamgewicht gegen Vazquez

Nonito Donaire ©Suge Green/ONTHEGRiNDBOXiNG.
Nonito Donaire © Suge Green/ONTHEGRiNDBOXiNG.

Der „Filipino Flash“ Nonito Donaire (27-1, 18 K.o.’s) setzt am 4. Februar seinen Marsch durch die Gewichtsklassen fort: im Kampf gegen Ex-Weltmeister Wilfredo Vazquez Jr. (21-1-1, 18 K.o.’s) will sich der 29-Jährige in San Antonio den vakanten WBO-Titel im Superbantamgewicht sichern. WBC-Mittelgewichts-Champion Julio Cesar Chavez Jr. (44-0-1, 31 K.o.’s) wird auf derselben Veranstaltung vermutlich gegen Marco Antonio Rubio (53-5-1, 46 K.o.’s) boxen.

In seinem letzten Auftritt im Bantamgewicht konnte Donaire zwar einen haushohen Punktsieg gegen Omar Narvaez einfahren, für die Zuschauer war der Kampf auf Grund von Narvaez‘ Defensivtaktik aber eine eher langweilige Angelegenheit. Diese Gefahr besteht bei Vazquez nicht: der 27-jährige Puerto Ricaner (Sohn von Ringlegende Wilfredo Vazquez) ist für seinen actionreichen Stil bekannt. Dem deutschen Publikum dürfte Vazquez vor allem durch seinen Sieg gegen Universum-Boxer Zsolt Bedak ein Begriff sein.

© adrivo Sportpresse GmbH

7 Gedanken zu “Nonito Donaire: Titelkampf im Superbantamgewicht gegen Vazquez

  1. ja endlich wieder Action. Hoffe das wenn donaire gewinnt bald in Federgewicht aufsteigt und dann gegen Orlando salido kämpft da ist der „Fight of the yeahr“ schon vorprogramiert wenn es nicht schon der gegen Vazques ist.

Schreibe einen Kommentar