Top News

Nonito Donaire: Nächster Kampf vermutlich nicht gegen Mares oder Rigondeaux

Nonito Donaire ©Suge Green/ONTHEGRiNDBOXiNG.

Nonito Donaire © Suge Green/ONTHEGRiNDBOXiNG.

WBO-Superbantamgewichts-Weltmeister Nonito Donaire wird als nächstes wahrscheinlich nicht zu einem Vereinigungsduell gegen WBC-Champion Abner Mares oder WBA-Titelträger Guillermo Rigondeaux antreten.

Donaire will entweder im März oder April boxen, die Verhandlungen mit Mares gestalten sich jedoch als schwierig. Rigondeaux wird nach seinem abgesagten Fight gegen Poonsawat Kratingdaenggym vermutlich im Februar in den Ring steigen, was ihm zu wenig Vorbereitungszeit für den “Filipino Flash” ließe.

“Mares ist der Kampf, den wir wirklich machen wollen, aber die Verhandlungen sind schwierig”, sagte Donaire gegenüber BoxingScene. “Rigondeaux will nicht vor Juni oder Juli kämpfen. Sie wollen nicht im März oder April. Wir müssen uns aber an den Zeitplan halten.”

Gegen wen er in den Ring steigen wird, weiß der in den USA lebende Boxer noch nicht. “Wir sehen uns im Moment verschiedene Namen an, weil die Zwei so früh im Jahr noch nicht verfügbar sind”, so Donaire. “Wir wollen den Mares-Kampf, es ist aber sehr schwierig, Rigondeaux will nicht im März kämpfen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxwochenende 4. und 5. Januar: Die restlichen Ergebnisse

Nächster Artikel

Nacho Beristain: Kein Interesse am Kampf zwischen Marquez und Bradley

9 Kommentare

  1. Florian
    6. Januar 2013 at 21:51 —

    Schade aber bin sicher er wird später mindestens gegen einen der beiden antretten.

  2. Markus
    6. Januar 2013 at 21:52 —

    Tja, das sind zurzeit die einzigen beiden Namen für einen richtig großen Kampg im Superbantam. Keine stark besetzte Gewichtsklasse zurzeit.

    Leo Santa Cruz käme als Gegner noch in Frage, er müsste ja nur eine GK aufsteigen. Oder Donaire geht sofort ins Federgewicht hoch.

  3. Alex
    6. Januar 2013 at 22:04 —

    Umso schneller umso besser, aber wenns nicht geht dann gehts nicht

  4. Riza
    7. Januar 2013 at 13:47 —

    Ab ins federgewicht und gegen gamboaaa

  5. JohnnyWalker
    7. Januar 2013 at 13:53 —

    @ riza

    Gamboa boxt aber im Superfedergewicht

  6. Riza
    7. Januar 2013 at 17:16 —

    @JohnnyWalker
    Mein ich ja 😀

  7. Alex
    8. Januar 2013 at 10:11 —

    @ Riza

    Er sollte erstmal Rigondeaux und Mares schlagen ( was er auch schaffen würde wenn er gegen die beiden kämpft ) und dann kann er erstmal ins Ferdergewicht

  8. Pimp
    9. Januar 2013 at 10:22 —

    Kampf mit Rigo wäre toll, doch denke ich, dass rigo mit seinem glass-chin keine chancen hat…

  9. donyimitron
    2. Februar 2013 at 18:55 —

    Rigondeaux ist das beste das mama geboren hat,Nonito geht dieses mal Ko.

Antwort schreiben