Top News

Noch vier Tage bis Kretschmann – Bakhtov II: Wie sehen Henry Maske und Vitali Klitschko das deutsche Schwergewichtstalent?

Stefan Kretschmann ©ARENA

Stefan Kretschmann © ARENA.

In vier Tage ist es soweit, dann kommt es zum langerwarteten Rematch von Steffen Kretschmann gegen Denis Bakhtov. International stößt der Kampf ja eher auf wenig Interesse, Promoter Ahmet Öner hat aber beschlossen, aus der Revanche einen Event zu machen und hat dem Kampf auch eine vierteilige Dokumentation spendiert, die wöchentlich auf SAT.1 ausgestrahlt wird.

Offenbar glaubt Öner an die sportliche Zukunft Kretschmanns, kaum vorstellbar, dass er sonst einen solchen Aufwand für die Vermarktung seines Boxers betreiben würde. Doch wie schätzen international anerkannte Boxgrößen wie Henry Maske und Vitali Klitschko die Chancen für Kretschmann ein?

“Steffen ist ein großer Junge, der natürlich aufgrund der Gewichtsklasse von vornherein viele Vorschusslorbeeren bekommt. Ich traue ihm einiges zu. Aber um die ganz großen Sachen zu machen – und das ist ihm aber selbst auch klar – braucht es Zeit. Natürlich auch ein wenig Glück. Aber vor allen Dingen viel Einsatz”, meint Ex-Halbschwergewichtsweltmeister Maske.

Vitali Klitschko hat für den deutschen Fighter ebenfalls lobende Worte übrig: “Kretschmann ist ein guter Boxer. Im Moment haben wir im Schwergewicht eine ‘Krise’, und die Krise heißt Klitschko-Brüder. Die besitzen ja alle Weltmeistergürtel und da ist es nicht leicht, durchzukommen. Aber auf jeden Fall viel Glück! Wir brauchen schließlich eine neue Generation, neue Jungs.”

Der vierte und letzte Teil des “ran Spezial: Knockout – Der Kampf seines Lebens” läuft heute (Dienstag, 23. März 2010) um 23.20 Uhr in SAT.1. Am 27. März heißt es dann “ran-Boxen” Kretschmann vs. Bakhtov, SAT.1 überträgt live aus Hamburg ab 22.20 Uhr.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Marco Huck gegen Brian Minto am 1. Mai in Oldenburg

Nächster Artikel

Tickets für Klitschko gegen Sosnowski befinden sich im Vorverkauf

7 Kommentare

  1. Suttercain
    24. März 2010 at 00:06 —

    O Man Kretschmann zwar hat er nen guten punch aber dennoch glaube ich nicht das er ma Weltmeister wird da er einfach nicht agressiv genug ist.

  2. 24. März 2010 at 10:33 —

    Ich dachte Stefan kämpft jetzt im Frauenboxen, habe ich ihn nicht letztens erst mit Regina Halmich trainieren sehen 😉

    Na ja wünsch ihm viel Glück, den Kampf am Samstag wird er wohl noch gewinnen aber auf lange Sicht fehlen ihm die Cojones von Ahmet Öner. Der hat Biss und Explosivität, Eigenschaften die ein Schwergewicht unbedingt mitbringen sollte. Liebe Jungs aller Axel Schulz können an der Spitze nicht mitwirken.

  3. 24. März 2010 at 13:19 —

    Ich habe die Doku auch verfolgt und denke das Kretschmann ein guter Schwergewichtler ist, der aber noch nicht an der Weltspitze mithalten kann. Mit der Zeit kommt das vielleicht. Es wäre sehr interessant neue Top-Schwergewichtler zu sehen. Wer den Kampf von Wladimir Klitschko letzten Samstag gesehen hat, weiß was ich meine. Es sind einfach keine Schwergewichtler da die einen offenen Kampf gegen die beiden Klitschko Brüder führen können. Die Leistung besteht nur noch darin nicht ausgenockt zu werden. Für die Zuschauer eher langweilig, da auch der sehr effiziente Kampfstil der Klitschkos für die Zuschauer wenig spektakulär scheint. Mit etwas Wehmut denkt man (frau) da an die alten Tage eines Tyson, wo Schwergewichtskämpfe einfach spektakulär waren. Das eher technisch, risikovermeidende (zugegeben klügere) Boxen ist heute im Schwergewicht dominierend. Deshalb liebe ich Arthur Abraham so sehr. Einfach ein harter Boxer, der spektakulär auftritt und kämpft.

  4. Marina Kraljic
    24. März 2010 at 15:35 —

    Ich wünsche der neuen deutschen Zukunft viel Erfolg! Endlich ein Nachkomme!!!
    Er hat ein Boxerherz. Schade das er vergeb ist.

  5. Kriegel , Gunter
    24. März 2010 at 18:47 —

    Hallo Stefan !
    Ich habe Deine Vorbereitung im Fernsehen mitverfolgt . Und ich finde Du hast Dich trotz den schwierigen Situationen sehr gut vorbereitet .
    Du bist ein Kämpfer !!!
    Auch wenn es schwierige momente am Wochenende gibt , ich glaube ganz stark an Dich !!!
    Am Ende wirst Du als Sieger aus dem Ring gehen .
    Viel Glück !!!

  6. Marcus H.
    27. März 2010 at 20:56 —

    Also, ich war letztes Jahr in Völklingen live dabei wie Kretschmann wie eine deutsche Eiche bereits in der ersten Runde fiel. Ich fand den Kampf enttäuschend.

    Ich glaube nicht, dass er gewinnt.
    Ich habe ihn nun ein paar Mal im TV gesehen und er wirkt keinesfalls selbstsicher im Auftreten.

    Aber ich lass mich gerne überraschen.

  7. seppel
    28. März 2010 at 00:46 —

    ohne worte! so ein bauer wie kretschmann sollte wieder kartoffeln pflanzen gehen.was da in der doku zu sehen war,spottet jeder beschreibung.

Antwort schreiben