Top News

Neuer WBC-Interim Champion: K.o.-König Golovkin braucht nur 2 Runden für Rubio

Der ungeschlagene Weltmeister im Mittelgewicht Gennady Gennadjewitsch Golovkin (32) hat seinen Herausforderer Marco Antonio Rubio (34) durch Knockout in der zweiten Runde im StubHub-Center im kalifornischen Carson beeindruckend besiegt. Rund 10.000 Boxfans waren gekommen, um die sympathische K.o.-Maschine aus Kasachstan live zu erleben. Normalerweise verfügt das Open-Air-Stadion über 8.200 Plätze, die durch die hohe Nachfrage durch zusätzliche Stehplätze aufgestockt wurden.

Das Golovkin-Fieber ist ausgebrochen

Bereits der lockere Einmarsch von „Triple G“ mit seinem typischen, verspielten Lächeln zeugte von seiner Siegessicherheit. Der IBO-und WBA-Weltmeister setzte den Mexikaner von der ersten Sekunde an mit präzisen Kombinationen unter Druck. Nachdem Golovkin die erste Runde nach Punkten gewonnen hatte, setzte er in der zweiten Runde noch einen drauf.

Zuerst erschütterte ein rechter Aufwärtshaken „El Veneno“, welcher dann einen fatalen Fehler beging: Er blieb wie ein erschrockenes Reh an den Ringseilen stehen, was man bei einem so gefährlichen Boxer besser nicht machen sollte…

Damit war sein Schicksal besiegelt und Rubio wurde durch einen krachenden linken Haken an die Schläfe auf den Ringboden geschickt. Den Schlag setzte „GGG“ nicht gewöhnlich an, denn er schlug ihn von oben nach unten. Damit lag dieser außerhalb des Sichtbereichs seines 19. K.o.-Opfers. Damit bekamen die Zuschauer auch diesmal nicht viel von dem Box-Phänomen zu sehen: Nach 1:19 in der zweiten Runde beendete Ringrichter Jack Reiss das ungleiche Duell, weil Rubio nicht mehr rechtzeitig auf die Beine kam. Auch wenn er dies nicht einsehen wollte: „Ich bin sehr enttäuscht, für mich hat der Ringrichter auf jeden Fall zu früh abgebrochen.“

Mit diesem Sieg wurde der Doppelweltmeister und Wahl-Stuttgarter zum neuen WBC-Interim Champion und bestätigte aufs Neue sein Motto: “Ich liebe das Boxen. Es ist mein Leben.”

Triple G sucht neue Gegner

Für die nächsten Kämpfe steht eines felsenfest: Wenn Golovkin in den Ring steigt, dann muss nicht nur sein Gegner zu jeder Zeit vollkonzentriert sein, sondern auch das Publikum. Der Kampf kann jede Sekunde zu Ende sein! Doch wer werden die nächsten Opfer, oder Gegner?

Im Februar 2015 könnte Golovkin gegen den Briten Martin Murray in Monte Carlo antreten, da Fürst Albert und seine Frau große Fans von ihm sind. Danach wird es deutlich interessanter, da er den Sieger aus dem Titelduell zwischen WBC-Weltmeister im Mittelgewicht Miguel Cotto und seinem Herausforderer Saul „Canelo“ Alvarez vor die Fäuste bekommen soll.

Von Samira Funk

Bild PA

Voriger Artikel

Übergewicht: Kein WM-Titel für Golovkin-Gegner Rubio

Nächster Artikel

Floyd Mayweather Jr. denkt über Vertragsverlängerung nach

90 Kommentare

  1. 19. Oktober 2014 at 17:53 —

    Auch wenn GGG gerade alles niedermarschiert,bleiben wir mal aufm Teppich…Murray wäre mehr als eine kleine Zwischenstation-er gehört neben Quillin,N’Jikam und Korobov zu den stärksten potentiellen Gegner im Mittelgewicht.

    Cotto wird sich auf keinen Kampf gegrn Golovkin einlassen,es sei denn Arum winkt mit einem zweistelligen Millionendeal.
    Canelo vs Golovkin wäre mein Wunschduell 2015.

  2. 19. Oktober 2014 at 18:51 —

    Murray als nächster Gegner und dann Canelo wäre auch meine Planung…doch es würde mich nicht wundern, wenn man sich mit Chavez Jr. einigt (der keine Gefahr darstellt)!

    Cotto gehört doch wieder nur zu den Leuten, die ja sowieso Angst vor GGG haben…lächerlich 🙂

  3. 19. Oktober 2014 at 19:00 —

    ..und nur mal so nebenbei: wie ernsthaft hat Rubio sich auf den Fight vorbereitet, wenn zum Wiegen nichtmal das Limit passt?!

    Naja, 350.000 Dollar für knapp 4,5 Minuten Arbeit…guter Schnitt!

    • 19. Oktober 2014 at 19:21 —

      wir wissen ja alle das du golovkin unbedingt schlecht hinstellen willst,aber das Rubio sich nicht ernst vorbereitet hat ist doch das Problem von golovkin….

      er zieht sein ding einfach durch,obs dir passt oder nicht und liefert spektakuläre kämpfe…

      und das ist das die “eigentlichen fans” ja sehen wollen….

      • 19. Oktober 2014 at 19:32 —

        hast Du mal auf das Interview nach dem Kampf geachtet?

        Golovkin wird direkt daurauf angesprochen, warum er nur Pfeifen boxt!

        Wann kommen die Big Fights???
        Die Meinung habe ich nicht exklusiv, sondern so langsam warten ALLE Box-Fans auf die großen Kämpfe…

        • 19. Oktober 2014 at 20:08 —

          scheinbar verstehst du nicht allzu viel… weder deutsch noch englisch….

          in dem interview wurde doch gesagt das es den hbo-verantwortlichen durchaus bewusst ist das es im Moment nicht viele top-gegner gibt die bereit sind sich golovkin zu stellen…. golovkin hat darum gebeten auf nem ppv event zu kämpfen was die Qualität der Gegner dann auch erhöhen würde… er zielt auf cotto,canelo,chavez jr. ab…

          was ist daran so verkehrt???

          einige kämpfe können auch nicht zustande kommen wegen promoter und sender-Querelen… so ignorant kann man doch schon gar nicht mehr sein immer wieder den selben Quark hier umzurühren….

          Es hätte vor jahren schon ein “big-fight” hier in Deutschland stattfinden können…. aber “der andere” hat lieber nen Batzen Geld bezahlt um sich mit dem pseudo-titel aus der Affäre zu ziehen….

          Es gibt starke gerüchte das bob arum und hbo schon an nem deal werkeln der golovkin,cotto und canelo beinhaltet… mit der bitte golovkin´s auf ppv zu wechseln ergibt das auch sinn….

          golovkin ist seit gut 2 jahren bei hbo… bei vielen anderen hat es mindestens auch solange gedauert oder länger eh diese schritte möglich waren…. zb. pacquiao….. dessen erster ppv war 2005 gegen erik Morales…

          sein us debut gab er aber schon 2001 gegen ledwaba…

          die big fights werden kommen…

          😉

  4. 19. Oktober 2014 at 19:30 —

    Das war ein weltklasse Aufwärtshaken von GGG, schade das Rubio nicht mehr weitermachen konnte, 2-3 Runden hätte ich GGG gerne noch boxen sehen, Rubio hat wohl gemerkt, das er null Chancen hat, und hat lieber gleich aufgegeben.
    Sehe GGG zukünftig auch eher gegen gute Halbmittelgew. boxen in einem Catchfight, im MW gibt es aber auch noch einige zu schlagen. Mal abgesehen von den bekannten Gegnern sprich anderen aktuellen WM im WM kommen doch Leute wie Matt Korobov, Dmitry Chudinov oder Hassan N’Dam N’Jikam beispielsweise, die auch nicht leicht zu boxen sind, aber gegen GGG wohl keine Chance haben.
    Ein Chudinov boxt auf jedenfall auch sehr offensiv, könnte zukünftig auch ein interessanter Kampf werden.
    Wäre schön, wenn es Ende dieses Jahres oder wahrscheinlich realistischer im Februar 2015 nochmal zu einem Vereinigungskampf kommt gegen Quillin oder Taylor, der Kampf um die WBC WM wird spätestens erst Mitte 2015 stattfinden.
    Da GGG sehr aktiv boxt, könnte evtll. auch noch eine freiw.T. dazwischen kommen.
    Vielleicht ja mit deutscher Beteiligung 😀 was ich aber nicht glaube, Sturm würde bei einem Gewinn gegen Stieglitz eher gegen AA boxen und Stieglitz mit Sichherheit auch, da er erstmal wieder WM werden möchte, und das wäre gegen AA evtll möglich, gegen GGG wären alle drei unterlegen und würden ko gehen, auch AA mit seiner Doppeldeckung und seinen guten Nehmerqualitäten.
    Der würde GGG nicht einmal treffen :), und die vielen harten Schläge gar nicht kommen sehen.
    Ein Catchfight gegen gute SMwler wie Froch oder Ward wäre natürlich immer eine Option aber auch ein größeres Risiko, gegen Froch wird es wohl nicht mehr kommen, da max. noch 2 Kämpfe geplant sind.
    Bei Ward ist das Problem, das er außerhalb von Oakland nicht gegen GGG boxen würde, und wenn dann direkt im SMW Gewicht, aber auch dort würde ich GGG gute Chancen geben, einen Ward auf die Bretter zu schicken.
    Das größte Problem würden die Headbuts von Ward darstellen. Ansonsten wäre das ein ausgeglichener Kampf, Ward ist schon ein guter Konterboxer, der GGG sehr viel abverlangen würde.
    Den Kampf Cotto vs Canello sehe ich 50:50, mit leichten Vorteilen bei Canello. Der Gewinner trifft dann auf GGG.
    Das wären alles super Kämpfe gegen gute HMWler, wenn Froch abgedankt hat, gibt es eine GWK tiefer erstmal interessante Leute zu schlagen aber Kämpfe gegen Kessler, sollte der wieder ins SMW gehen oder gegen Groves usw wären gute Kämpfe.
    Canello und GGG standen sich bereits ja schon mal im Sparring gegenüber….
    -http://izquierdazo.com/la-foto-del-guanteo-entre-canelo-y-golovkin/2392…

  5. 19. Oktober 2014 at 19:35 —

    …recherchier mal, wie das Sparring gelaufen ist! 😉

    Canelo wäre ein ganz andere Liga als Rubio…

  6. 19. Oktober 2014 at 19:41 —

    ggg machts wie wladi ……boxt nur pfeifen .

  7. 19. Oktober 2014 at 19:48 —

    @ The Fan
    Selbst wenn Canello im Sparring eine gute Figur gemacht hat, bin ich mir sicher, das er in einem Catchfight verlieren würde.
    Ein Sparring kann man nicht als Bewertung nehmen, wer weiß, was in den kurzen Sparringszeiten ausprobiert wurde.
    Wer der bessere von Beiden ist, wird man nur in einem Kampf sehen, Canello ist seinem Alter genauso ein Ausnahmeboxer wie GGG, nur hat GGG technisch und vor allendingen von der Schlaghärte her, noch einige Vorteile!!
    Ich mag Canello und sehe ihn gerne boxen, aber gegen GGG wird er meiner Meinung nach verlieren, wenn nicht sogar ko gehen….das Canello und GGG in einer anderen Liga boxen wie Rubio oder Sturm ist auf jedenfall klar, da gebe ich dir Recht, das sind schon Klassenunterschiede 🙂

  8. 19. Oktober 2014 at 20:39 —

    @ Action
    Golovkin ist im MW ein abnormaler Boxer, aber Kämpfe wie gestern finde ich nicht wirklich spektakulär um ehrlich zu sein. Das war viel zu kurz. 😀

    @ The Fan
    ”Wann kommen die Big Fights???”
    Was verstehst du unter Big Fights? Titelvereinigungen? Weil da würde ich mich auch mal freuen wenn im MW eine zustande kommt. Von der Klasse her sind die Gegner Macklin, Geale, Stevens und Rubio für WM-Kämpfe aber vollkommen in Ordnung. Golovkin hat diese Boxer halt einfach schlecht aussehen lassen. Für mich ist Murray auch keine wirkliche Steigerung mehr. Ich denke der würde relativ schnell KO gehen. Die interessantesten Gegner wären mMn Quillin, Cotto und vllt auch Chavez Jr, obwohl ich Golovkin gegen alle 3 favorisiere.

    • 19. Oktober 2014 at 21:57 —

      Alex

      klar,war der kampf gestern nicht allzu spektakulär,aber alles in allem…. seine ganzen kämpfe rückwirkend betrachtet ist er,wie du schon sagtest….. abnormal… 😉

  9. 19. Oktober 2014 at 20:50 —

    @ Alex

    Canelo wäre mal ein Kaliber, das es in sich hat…den will man nicht!

    Cotto..bekommt man nicht für 500.000 Dollar..

    es läuft auf Chavez Jr. hinaus, den man schon im Sparring vermöbelt hat!

    Bitte suche Dir bei YouTube das Interview nach dem gestrigen Fight raus (falls du es nichtgesehen hast) und lausche dem Reporter (ab Minute 1:00) – Gennady, you destroyed the Middleweights WHO ARE NOT ELITE-MIDDLEWEIGHTS.. das sagt wohl schon alles 😉

    Man fordert jetzt ganz klar von ihm die großen Namen und da darf jetzt keine Pflaume mehr kommen – Rubio war für mich eine absolute Frechheit!

    Wie ernst hat der wohl seinen Arbeitstag genommen???

    Hast Du ja selber gesehen…

    • 19. Oktober 2014 at 21:00 —

      “Bitte suche Dir bei YouTube das Interview nach dem gestrigen Fight raus (falls du es nichtgesehen hast) und lausche dem Reporter (ab Minute 1:00) – Gennady, you destroyed the Middleweights WHO ARE NOT ELITE-MIDDLEWEIGHTS.. das sagt wohl schon alles 😉 ”

      was genau sagt das bitte aus????

      “Man fordert jetzt ganz klar von ihm die großen Namen und da darf jetzt keine Pflaume mehr kommen”

      wo ist eine forderung in dem interview zu hören????

      “Canelo wäre mal ein Kaliber, das es in sich hat…den will man nicht!”

      das steht wo,oder wird wo gesagt,das man canelo nicht will????

      “Cotto..bekommt man nicht für 500.000 Dollar..”

      cotto ist ein absoluter ppv star…. von daher sind deine 500.000 Dollar eh sinnloses geschwätz… zumal golovkin gebeten hat auf ppv Events zu wechseln,was kämpfe gegegn zb. cotto ermöglichen würde….

      nicht immer nur irgendwelche Hirngespinste schreiben….. könnte helfen…. 😉

    • 20. Oktober 2014 at 00:00 —

      also entweder hast du wirklich keine ahnung vom boxsport oder du postest absichtlich blödsinnige beiträge um ein wenig aufmerksamkeit zu bekommen…

  10. 19. Oktober 2014 at 21:41 —

    action
    tja, der fan ist schon ne maske.
    hat auch für alles “argumente”, außer für die boxerische pfeiffe catic.
    3 G macht sein ding, den aufwärtshaken seh ich mir bestimmt noch 100 mal an, voll genial.
    konnte catic na klar nicht sehen, war bestimmt immer noch auf dem klo.

    • 19. Oktober 2014 at 21:51 —

      das geile ist ja das er nie wirklich richtig antwortet oder Stellung bezieht zu seinem pathetischen gefasel….

      da kommt er lieber mit irgendwelchen anderen Hirngespinsten und wüsten Behauptungen um die ecke,was eigentlich schon zeugniss genug für seine “Kompetenz” ist… alles in allem ne echt lächerliche Figur…. 😉

      ja der Uppercut war richtig gut,da hat der Rubio ganz schön belämmert gekuckt… 😉

      gibt auch´n paar schöne Highlight Videos von golovkin auf YouTube….. da kannst viele seiner Kombinationen und schläge bewundern…. 😉

      hab mir die kämpfe von gestern nochmal für mein Archiv runtergeladen…. falls du mal material brauchst,kannst gern fragen… 😉

      • 19. Oktober 2014 at 22:23 —

        action
        hab na klar alles, was es überr 3G gibt.
        aber danke für das angebot.
        und der fan ist was einzigartiges, sollte man unter naturschutz stellen, es gibt nur einen!

        • 19. Oktober 2014 at 22:26 —

          ah ok… naja Naturschutz….. ich wäre eher für ausstopfen und dann in nem Museum neben nen Neandertaler stellen oder so…. 😉

          • 20. Oktober 2014 at 12:14

            action
            und warum willst du die neandertaler ärgern?
            könntest du auch mal anders sehen, ohne den fan hätte man weniger zu schmunzeln.

  11. 19. Oktober 2014 at 21:49 —

    @ The Fan
    ”Canelo wäre mal ein Kaliber, das es in sich hat…den will man nicht!”
    Klar wäre das nicht schlecht, aber wenn Mayweather jetzt im WW weitermacht wäre es für Canelo auch erstmal gut sich die Titel in seiner eigenen Gewichtsklasse zu holen anstatt gegen Golovkin zu boxen.

    ”Man fordert jetzt ganz klar von ihm die großen Namen und da darf jetzt keine Pflaume mehr kommen – Rubio war für mich eine absolute Frechheit!”
    Ich habe das schonmal eher gesagt, aber ich erwarte nicht jeden Kampf einen Topgegner. Solange die Topgegner mit der Zeit kommen finde ich das vollkommen in Ordnung und das ist ja bei Golovkin der Fall. Geale, Macklin und Rubio sind sicherlich 3 Boxer die es einige ehemalige und derzeitige WMs sehr schwierig gemacht hätten. Guck doch einfach wie schwierig sich die ehemaligen Champions Sturm und Chavez Jr mit diesen Boxern getan haben. Dass Rubio das Gewicht nicht gebracht hat ist übrigens nicht Golovkins Fehler.

  12. 19. Oktober 2014 at 22:04 —

    übrigens,passt zwar nicht zum Thema aber seit heute ist die erste Episode von hbo 24/7 Hopkins – Kovalev online… 😉

    youtube.com/watch?v=SCUzcFKM79g

  13. 19. Oktober 2014 at 22:04 —

    @ Alex

    “Dass Rubio das Gewicht nicht gebracht hat ist übrigens nicht Golovkins Fehler.”

    ..aber ein Zeugnis der Qualität des Gegners!

    So langsam schwindet die Geduld mit Golovkin in der Box-Szene und ich finde, das wird in dem Interview auch sehr deutlich!

    Golovkin versteht leider nur die Hälfte oder will auch gar nicht konkret auf den Vorwurf eingehen…

    warten wir mal ab, wer als nächster Gegner aufgerufen wird – Chavez Jr. will jeder boxen, weil der seine Bestform nur noch vom hören-sagen kennt und null Gefahr ausstrahlt!

    Naja, wir werden’s erleben…

    • 19. Oktober 2014 at 22:09 —

      “So langsam schwindet die Geduld mit Golovkin in der Box-Szene und ich finde, das wird in dem Interview auch sehr deutlich!”

      dein bester heut…. ruf doch mal beim Circus roncalli an,ich glaub die könnten noch nen pausenclown gebrauchen… 😉

  14. 19. Oktober 2014 at 22:10 —

    ..wieso, bist Du gefeuert worden?

    • 19. Oktober 2014 at 22:12 —

      nein… ich habe gekündigt,weil ich dir endlich ne perspektive bieten wollte….

  15. 19. Oktober 2014 at 22:18 —

    Fakt ist doch, dass alle guten Kämpfe kommen..nur nicht mit Beteiligung von GGG..macht Dich das nicht stutzig?!

    Aber 2015…neues Jahr, neues Glück 🙂

    • 19. Oktober 2014 at 22:22 —

      Fakt ist das Wunschdenken nichts mit Fakten zu tun hat….

      beantworte doch lieber mal meine fragen die ich dir oben anhand deiner “Fakten” gestellt hab….

      Was mich wirklich stutzig macht ist wie man tagtäglich nur solchen Quark ablassen kann ohne das es einem selber auffällt…

      • 19. Oktober 2014 at 23:30 —

        ..also anscheinend habe ich Dich überschätzt!

        schulenglisch reicht eiegntlich aus, um dem Interview zu folgen!

        Ab Minute 1:00 wird deutlich die Frage formuliert, wann Golovkin endlich beabsichtigt, die guten Leute im Mittelgewicht zu boxen?!
        Auf Canelo angesprochen heisst es von GGG immer: ja ja, ich respektiere ihn…aber boxen will er ihn nicht, sonst hätte man längst ein Catchweight-Match vereinbaren können!

        Und zum Thema Börsen-Zahlung an GGG-Gegner kommt von mir die Frage an Dich: nenne mir bitte nur EINEN Gegner, der annähernd eine Millionen-Börse für seinen Fight bekommen hat?????

        Naja,wie auch? Selbst Gennady hatte ja noch keinen dicken Zahltag…

        • 20. Oktober 2014 at 12:15 —

          youtube.com/watch?v=48u5Yj12F9A

          so,du oberschlauberger… da ist das interview….

          ab Minute 1 sagst du… ok… ich schreib das dann hier nochmal extra für dich mit auf,da du ja anscheinend kein englisch in der schule hattest,falls du überhaupt jemals ne schule von innen gesehen hast(außer ner fahrschule vielleicht)
          ab Minute 1

          fragt max kellerman: okay,gennady…. we´ve seen you now destroy all the contender middleweights,who are not elite middleweights. We know that you wanted to fight a elite middleweight for a while now,what is the plan after this knockout???”

          wo wird da golovkin direkt darauf angesprochen das er nur pflaumen boxt und wo ist die forderung das jetzt keine pfeiffen mehr kommen dürfen sondern nur noch top-leute???

          wo wird dort deutlich gemacht das man die gedulud mit ihm verliert?????
          ————————————————————————-
          Zitat “Auf Canelo angesprochen heisst es von GGG immer: ja ja, ich respektiere ihn…aber boxen will er ihn nicht, sonst hätte man längst ein Catchweight-Match vereinbaren können!”

          Canelo….. ähm ppv star…. wie soll da schon längst ein catchweight fight machbar gewesen sein?????
          also wieder nur sinnfreies geblubber von dir…..

          was du mit der börsenzahlung da jetzt von mir willst,weisst wahrscheinlich auch nur du….. was willst du damit sagen?????? wie ist denn nun das von dir oft angeführte Sparring zwischen canelo und ggg gelaufen?????

          antworten bitte….

  16. 19. Oktober 2014 at 23:53 —

    Nach jedem Kampf dieselbe Leier…
    GGG boxt nur Fallobst, die Gegner sind nicht gut genug, blablabla…

    Man muss sich doch nur mal anschauen, welche Probleme andere Weltmeister mit seinen Gegnern hatten, um die Leistungsfähigkeit des Kasachen einschätzen zu können.
    Proksa, Macklin, Stevens, Geale, Rubio galten alle als Top-10 oder sogar Top-5-MW´s und waren komplett chancenlos.
    Bei anderen Boxern geht die KO-Quote mit besserer gegnerschaft zurück, bei Golovkin bleibt sie hoch.

    Wer glaubt, dass Golovkin keine Unifications machen will liegt definitiv falsch.
    Und jetzt soll Canelo derjenige sein, der GGG Probleme bereiten soll? Der war dann nach dem Kampf auch nur Fallobst, oder?

    Ich würde mir wirklich – solange die Unifications nicht klappen – Sturm, Froch oder Ward wünschen.
    Leider wollen Sturm und Froch nicht und Ward kann nicht.

    Kovalev wird nach seinem KO-Sieg gegen Hopkins vor den selben Problemen stehen…

  17. 20. Oktober 2014 at 00:09 —

    Ich werf mal ne Theorie a la “The Fan” in den Raum.
    Hinter dem Pseudonym steckt der Admin dieser Seite,der versucht durch bewusst dumme Aussagen, die Beitragsanzahl unter den Artikeln zu pushen.
    Eigentlich verschwendete Zeit auf seine Texte einzugehen.

  18. 20. Oktober 2014 at 04:32 —

    Meine Tipps wären, würden die folgenden Kämpfe nächstes WE stattfinden:
    GGG WKO 3 M. Cotto
    GGG WKO 10 S. Alvarez
    GGG WKO 1 F. Sturm
    GGG WKO 3 J. Taylor
    GGG WKO 6 P. Quillin
    GGG WKO 5 D. Jacobs
    GGG WKO 4 M. Murray
    GGG WKO 9 M. Korobov
    GGG WKO 8 H. N’Dam N’Jikam
    GGG WKO 7 D. Lemieux (der einzige Kampf, wo auch GGG einmal zu Boden müsste)
    GGG WKO 6 BJ. Saunders
    GGG WKO 3 C. Eubank jr.
    GGG WKO 8 A. Abraham
    GGG WKO 10 C. Froch
    GGG WKO 5 C. Chavez jr.

    Absolute Hammerkämpfe 50/50 wären für mich:
    Catchweight 165 Lbs. vs. Andre Ward (halte ich nach wie vor für denkbar)
    Catchweight 170 vs. Sergey Kovalev (DAS Brett schlechthin, aber ziemlich unrealistisch)
    Catchweight 152 vs. Floyd Mayweather (halte ich für unmöglich, da zu hohes Risiko für PBF)

    • 20. Oktober 2014 at 12:20 —

      fum
      liest sich gut, würde bestimmt jeder sehen wollen.
      schätze nur, daß catic vorher in ohmacht fallen würde, so lange, wie der vor 3G weggerannt ist.

      • 20. Oktober 2014 at 12:23 —

        ich denke der Cevapcici Felix wird vorher noch schnell den dünpfiiff dimi anrunfen und sich rat einholen wie man die ganze braune suppe wieder aus dem Eierbecher raus bekommt bevor er fluchtartig die halle verlässt….

    • 20. Oktober 2014 at 14:02 —

      @ fettundmuskeln
      Ich glaube nicht dass Golovkin gegen Lemieux zu Boden müsste und habe meine Zweifel ob er gegen Froch gewinnen würde. Wären natürlich alles keine schlechten Kämpfe.

      • 20. Oktober 2014 at 17:11 —

        Der Kanadier hätte zumindest die Power … Froch dagegen will nicht gegen GGG ran, wenigstens ist er ehrlich und spricht in diesem Zusammenhang von einem „dangerous Fight“ – ich denke eigentlich, dass ihn Golovkin früher erledigen würde, aber der Brite hat einen „Tough-Guy-Bonus“ bei mir!

  19. 20. Oktober 2014 at 07:57 —

    Mann, da freut man sich Monate lang auf diesen Kampf und dann reicht die Kampf-Zeit noch nicht einmal aus, meinen Kaffee in Ruhe auszutrinken.
    Mal sehen, wer die Eier hat, mit ihm als nächstes in den Ring zu steigen.

  20. 20. Oktober 2014 at 10:14 —

    Wo seht ihr GGG im Vergleich mit den all time Great´s – Hagler, Hearns, oder Sugar Ray Leonard. Ich weiss selbst, dass er zurecht noch weit davon entfernt ist deren Namen und Reputation zu haben. Aber wenn man das Spiel zu Ende denkt, wie enden die Kämpfe in Eurer Vorstellung – für oder gegen GGG?

  21. 20. Oktober 2014 at 10:20 —

    …Ich hätte auch Sugar Ray Robinson, Jake LaMotta, oder Carlos Monzón nennen können.

  22. 20. Oktober 2014 at 10:25 —

    @Carlos Monzon
    Warte doch erst einmal ab, bis GGG in Rente geht. Dann brauchst du auch keine Energie in wenn,vielleicht, könnte, o.ä. zu stecken.
    Es kann noch so viel passieren.

  23. 20. Oktober 2014 at 11:04 —

    Hast schon recht, dennoch glaube ich dass nur die beiden Sugars ihn besiegen ind gegen Hagler sehe ich ein 50-50.
    Vielleicht überschätze ich Golovkin auch, aber bis jetzt ist das schwer beeindruckend was der Mann zeigt.
    Die Gegner durch die er zuletzt lächelnd durchgelaufen ist, waren allesamt Boxer die Jeden “normalen” Champ alles abverlangt hätten.

  24. 20. Oktober 2014 at 11:36 —

    Das wäre ein großes Ding… Mikkel Kessler vs Golovkin

    Aber die Stimmen werden ja immer lauter, dass unbedingt Chavez Jr. im Februar dran glauben soll…die nächste Pflaume (aktuelle Verfassung)!

    Siehe da, ich bin nicht mehr der Einzige, der von einem KO-Sieg von Kovalev vs Hopkins ausgeht…

  25. 20. Oktober 2014 at 12:18 —

    Ich tippe auf einen kurzrundigen Kampf gegen Murray im Februar in Monte Carlo.

  26. 20. Oktober 2014 at 12:20 —

    @fan
    du warst auch felsenfest davon überzeugt, dass felix sturm im 2. kampf soliman vermöbelt 😀 mfg

    • 20. Oktober 2014 at 16:31 —

      Die gezeigte Leistung von Sturm im Rematch war auch enttäuschend…nichts anderes sagt Sturm selbst über seine Vorsellung!

      Es gibt halt Tage, da kann man sein Leistungsvermögen nicht abrufen bzw. der Gegner lässt es nicht zu…

      Trotzdem erwarte ich einen spannenden Fight gegen Stieglitz und gehe von einem Sieg für Felix Sturm aus!

  27. 20. Oktober 2014 at 12:28 —

    Ich will mir ja nicht sofort Feinde machen, aber der einzige der GGG derzeit besiegen könnte ist nicht der schwerst überschätzte Headbutt-Ward, sondern natürlich Mayweather, indem er ihn 12 Runden lang versucht auszutanzen. Hört sich an wie Mission Impossible GGG auszutanzen. Ich will da mal einen Fall aus der “Olle Kammellen-Kiste” hervorzaubern. Marvin Hagler hatte einst einen noch größeren Unbesiegbarkeits-Nimbus als 3G heute, vor allem nchdem er Hearns ausgeknockt hatte. Sugar Ray hat ihn dann nach den höchsten Regeln der Boxkunst in Ali 2.0-Manier ausgetanzt und ausgeboxt.
    Alle anderen haben gegen 3G in der Form der letzten Jahre kaum eine Chance zumal man den kleinen Kerl ja nicht ins Schwergewicht schicken kann, nur um ihn K.O gehen zu sehen.
    …Obwohl, lass 3G 10-15 KG Muskelmasse aufbauen und er wärre gefährlicher als Hukic^^

  28. 20. Oktober 2014 at 13:02 —

    Was haltet ihr von einem Fight zwischen Golovkin und dem bei Herrn Catic unter Vertrag stehenden EPBC-Mittelgewichtschamp Mike Keta? 🙂

    • 20. Oktober 2014 at 13:08 —

      golovkin duckt keta ja schon seit langem….

      aber egal wie das werden sollte,wenn ali raymi erst ins mw aufsteigt können eh alle einpacken…

  29. Es gibt nur einen einzigen der GGG ausknocken kann und das ist MAURICE WEBER! Er wird GGG vollständig zerstören!

    Und was die potenziellen gegner betrifft. Chavez jr. wird zwar niemals ein vorzeigeboxer werden, aber eine harte nuss ist er dennoch. Technisch ist er nicht top, aber physisch gehört er zu den top gegnern, auch wenn er nicht so aussieht. Daher würde er auch gut zu Froch passen, beide sind der selbe typ wo die taktik nach der ersten runde fallen gelassen wird und es beginnt die schlacht. Hoffe der kampf kommt noch.

    Canelo hätte definitiv das potenzial GGG zu besiegen. mMn auch der einzig logische kampf seitens GGG der anzustreben ist. Canelo hat gute PPV, große fanbase, große gegner geboxt etc. Also ideal für GGG. Wenn man sich seitens K2 nicht um diesen kampf bemüht, dann ist das ganze gerede um die Big Fights nur heiße luft. Da Canelo jetzt wieder bei HBO ist, dürfte diesem kampf nix im wege stehen, außer vielleicht die börse von 400.000 $ für Canelo, die er nicht annehmen wird.

    Und zu Rubio. Wer so stark übergewichtig in einen fight geht, der hat einfach nicht mit letzter konsequenz trainiert. Garcia dachte sich wahrscheinlich auch, benutzen wir den Rubio als kanonenfutter, sind leicht verdiente 400.000 $. Rubio hat das selbe gedacht und sich deshalb schlafen gelegt.
    GGG hätte auch Rubio in topform besiegt, keine frage. Nur man hat schon deutlich gemerkt, dass team garcia diesen fight nicht ernst nimmt. Allein wenn man Garcia im Gym immer reden hört “GGG ist so gefährlich, niemand hat ne chance gegen ihn” bla bla und da kommt er dann mit nem übergewichtigen Rubio an? An diesen sieg hat doch Garcia selbst nicht geglaubt, aber easy money.

  30. 20. Oktober 2014 at 13:16 —

    @Dr. Fallobsthammer
    Canelo und GGG standen sich beim Sparing gegenüber. Canelo selbst hat gesagt, dass GGG sehr stark ist. Das hat er sogar zweimal hintereinander gesagt. Er würde sogar gegen ihn kämpfen.. wenn er MUSS. So drückte er sich aus.

    • Ihr immer mit eurem sparring.

      Sparring ist die eine sache und echte Fights wo beide boxer in top form sind, eine andere.

      Ich verstehe nicht wieso das sparring hier immer überbewertet wird? Wenn wir alles nach dem sparring werten, dann brauchen wir ja die Kämpfe garnicht mehr und können uns nur noch sparring berichte reinziehen.

      Wenn sich 2 boxer monatelang auf einander einstellen, dann ist das eine ganz andere geschichte als sparring wo die gegner hinkommen, nur um geld abzugreifen.

      Wir können dann ja auch folgenden satz aus dem sparring überbewerten: “Alvarez began to look for ways to counter his antagonist in the final minute and scored with a sweet right cross followed by a hook that shook Golovkin down to his shoes.”

      Kann man jetzt sagen Alvarez würde GGG ausknocken? Nein, aber ihr seht das alles immer zu einseitig. Nur weil GGG leute ausknockt, braucht man doch nicht so zu tun als ob er der einzige wäre der boxen kann und schon alles gesehen hätte. Hat er nicht.

  31. 20. Oktober 2014 at 13:20 —

    ringtv.craveonline.com/news/167465-gym-notes-alvarez-golovkin-worth-driving-up-a-mountain-to-see/2

    hier ist der bericht zum Sparring damals von 2011…. 😉

    • 20. Oktober 2014 at 17:07 —

      Cool! 😉

    • Der bericht sagt nur, dass es ein guter schlagabtausch zwischen beiden war mit ups und down für beide boxer. Mal hat Canelo GGG durchgeschüttelt, mal andersrum. GGGs defense war aufgrund seiner starken physis nicht durchdringbar, aber gefangen hat er sich trotzdem paar schöne Hände genau wie Canelo auch dem dann die puste ausging.

      Canelo vs GGG wäre ein würdiger fight und endlich mal ein kampf auf augenhöhe. Von mir aus kann man sagen das GGG gewinnen würde, egal, aber es wäre ein kampf auf aufgenhöhe und darum geht es. Wer meint das Canelo keine chance hat, der unterschätzt Mexikaner. Canelo bleibt nicht liegen wie Rubio. Rubio ist durch, das der keine großen schlachten mehr schlagen würde sollte allen klar sein. Marquez würde ich auch einen sieg gegen GGG zutrauen.

      Es geht einfach darum das GGG ernsthafte herausforderungen bekommt, ob er dabei favorit ist ist egal. Waldemar vs Povetkin war auch eine paarung die ich nicht kritisiert habe, weil einfach beide boxer auf einem Level sind, auch wenn Pove klar verloren hat, aber Pove war zumindest keiner vom kaliber Pianeta.

      Aber HBO wird diesen fight sowieso nicht zulassen. GGG und Alvarez sind die einzigen zugpferde von HBO. Sollte Alvarez verlieren, wäre das ein harter schlag für seine karriere auch wenn er noch genug jahre vor sich hat. Und sollte GGG verlieren, dann ist der ganze hype plötzlich weg.

  32. 20. Oktober 2014 at 14:13 —

    @ Carlos Monzon
    RoyalFart hat da Recht. Man sollte erstmal abwarten was noch alles passiert um ihn mit den besten zu vergleichen. Für unmöglich halte ich es aber auf keinen Fall dass er als All Time Great in die Geschichte eingeht. Übrigens, Ward wird eher unterschätzt als überschätzt. Puncher werden im großen und ganzen schneller überschätzt als technisch und taktisch gute Boxer. Ich glaube dass Ward sich von Golovkin nicht ausknocken lassen würde und nach Punkten ist Ward fast nicht zu schlagen. Bisher ist Golovkin aber ein MW-ler, also kann man von ihn nicht verlangen gegen Ward, Froch, Kessler etc. anzutreten. Interessant wäre es aber auf jeden Fall.

    • @ Alex

      Puncher werden im großen und ganzen schneller überschätzt als technisch und taktisch gute Boxer.
      ———————————————————————–

      Absolut richtig. Selbst wenn jemand GGG ausboxen würde, schon beim nächsten KO von GGG würden dann alle wieder sagen das GGG jeden besiegen kann.

      Es wird alles zu krass gehyped. GGG hat das potenzial, ohne frage, aber solange er nicht alle arten von boxern geboxt hat die gefährlich sind, solange bleibst auch nur beim konjunktiv.

      • 20. Oktober 2014 at 18:32 —

        Wer außer vll. Floyd und Ward sind denn diese „Arten von Boxern“, die GGG noch boxen muss, um seine Klasse zu beweisen?

        • 20. Oktober 2014 at 20:08 —

          @ fettundmuskeln
          Dass Golovkin ein Weltklasse Boxer im MW ist hat er ja schon längst bewiesen und ich glaube auch nicht wirklich dass ihn irgendein MW-ler oder LMW-ler schlagen würde, aber im SMW kann ich ihn derzeit nicht wirklich einschätzen. Ich sehe ihn noch nicht als einen Weltklasse SMW-ler an, weil er nunmal noch nicht einen Kampf dort hatte. Mayweather ist eher ein WW-ler und sollte lieber auch dort bleiben. Gegen Ward, Froch, Kessler, die Dirrells, Groves, DeGale, Chavez Jr, Abraham, Cotto, Murray, Quillin, N’Dam N’Jikam, Korobov, Jacobs etc. wären doch interessante Kämpfe, aber bewiesen dass er ein klasse Boxer ist hat er schon. Übrigens, für meine Aussage dass Puncher schneller überschätzt werden als technisch und taktisch gute Boxer hast du mir heute selbst ein gutes Beispiel gegeben. David Lemieux. Ich will nicht sagen dass er schlecht ist. Natürlich wegen seinen Punch immer recht gefährlich, aber gegen die Elite im MW verliert er mMn.

          • 20. Oktober 2014 at 23:49

            Alex, ich habe eine einfache Frage gestellt – du hast relativ umständlich geantwortet, aber die Frage vorsichtshalber mal offen gelassen 😉

      • 20. Oktober 2014 at 21:14 —

        man kann wohl davon ausgehen das golovkin in seinen 350 amateurkämpfen schon jede art von boxerischer gefährlichkeit vor den fäusten hatte

  33. 20. Oktober 2014 at 15:09 —

    Brähmer vs Krasniqi kommt im nächstem Jahr – alles andere ist doch unwichtig!

  34. 20. Oktober 2014 at 19:15 —

    UMFRAGE : Welcher Boxer kann Gennady Golovkin im Mittelgewicht schlagen ???

    www. boxerkings.wordpress.com

  35. 20. Oktober 2014 at 20:24 —

    Eine ganz brutale Aussage von mir.Ein guter Straßenschläger mit Punch,würde Golovkin auseinander nehmen.Das meine ich ernst.Ich selber bin Aktiver kämpfer und bin sogar Trainer.Golovkin würde gegen jeden Boxer verlieren ohne Regeln.Das ist Fakt.

    • 20. Oktober 2014 at 20:50 —

      Du stellst hier einfach relativ leichtgläubig eine These auf und nennst das dann auch noch “Fakt”..??
      Daß du selbst Kämpfer und Trainer bist, macht das ganze in dem Fall nur noch schlimmer..

    • 20. Oktober 2014 at 21:09 —

      Klar, ohne Regeln würde ich auch jeden aktiven Kampfsportler ausser Gefecht setzen: Ich käme mit Pistole…

      Deine Aussage ist echt brutal: Brutal Banane! 😉

    • 20. Oktober 2014 at 21:10 —

      Das ist weder die Rhetorik eines seriösen Trainers noch eines Sportlers.
      Ich hab schon so viele aggressive Straßenschläger fallen sehen gegen Boxer und andere Kampfsportler…
      ich frage mich was dich überhaupt zu so einer sinnlosen aussage treibt ?

      • 20. Oktober 2014 at 21:52 —

        larry
        mußt du nur mal zwischen den zeilen lesen.
        vielleicht hat carlos recht, aber es ist nur eine these.
        und ganz ehrlich: carlos ist schon so lange hier, hat trainings videos eingestellt, eine eigene boxseite aufgestellt, weiß na klar auch nicht, was das soll, aber er ist ein guter.

  36. 20. Oktober 2014 at 21:10 —

    PS: Was kämpfst Du denn und welche Gewichtsklasse? Nur mal so aus Interesse.

  37. 20. Oktober 2014 at 21:36 —

    Ich Wiege zurzeit 95Kg bei einer größe von 181cm.Bin nicht der größte aber diesen kleinen Pen.ner aus kasachstan mache ich noch platt.Auch mit 70 >K;g.

    • 20. Oktober 2014 at 22:22 —

      Na, hoffentlich sind das Muskeln und nicht unnötige Bauch- und Hüftmasse 😉
      Im Ernst: Wahrscheinlich geht hier jeder User nach den ersten paar Schlägen gegen GGG (und nicht nur den) KO, selbst wenn man fit und gut trainiert ist.
      Glaube mir: Selbst tägliches Training im Gym, etwas Sparring etc. lässt sich nicht mit Vollprofi vergleichen: Die trainieren, essen, schlafen und das immer im wiederkehrenden Rhythmus, sind top medizinisch versorgt und fahren Trainingsumfänge, die für einen Arbeiter/Angestellten/Studenten/Schüler alleine schon aus Zeitgründen nicht möglich sind.

      Und Golovkin ist imo wirklich ein aussergewöhnlich harter Puncher – glaubst Du, das wäre in einem Kampf “ohne Regeln” anders?

  38. 20. Oktober 2014 at 21:37 —

    @ Carlos2012
    Ich habe schon von einigen gehört dass Boxer, Kickboxer oder andere Kampfsportler angeblich unterlegen sein sollen gegen ”harte” Straßenkämpfer, aber wieso eigentlich? Wieso sollte ein Leistungssportler, der sich Technik (was die Schlagkraft enorm beeinflusst), Kondition, Schnelligkeit, Beweglichkeit etc. antrainiert hat unterlegen gegen jemanden sein der sich vllt besoffen oder auch nicht ab und zu auf Straße prügelt? Zumindest wenn man Waffen weglässt ergibt das nur wenig Sinn.

    PS: Es gab mal einen Englischen Bare-Knuckle-Boxchampion namens Joe Savage, der auf den Englischen Straßen angeblich ungeschlagen war und dann in einem Boxkampf gegen Bert Cooper in einer Runde auseinander genommen wurde.

  39. 20. Oktober 2014 at 21:43 —

    Ach Junge.Ich mag dich.Mal ehrlich,hast du schon mal ein Kampf bestriten.??????????????

    • 20. Oktober 2014 at 22:08 —

      trinkst Du jetzt auch schon in der Woche?? 🙂

      • 20. Oktober 2014 at 22:43 —

        îch frag mich auch gerad ernsthaft ob er gesoffen hat…
        Nichts gegen deine Aktivität hier im Board,der ein oder andere Artikel geht auch klar aber ich hab so meine Zweifel ob du selbst irgendwas mit seriösem Kampfsport zu tun hast,geschweige denn irgendjemanden trainierst.
        Kannst ja mal eines deiner besagten Videos posten^^.

        Natürlich ist ein Kampf im Ring und auf der Straße ein unterschied aber ein Kampfsportler hat immer den Vorteil der Technik,des geschulten Auges und der intuitiven Bewegungsabläufe durchs langjährige training.
        Wenn es also zu einem Zweikampf mit einem physisch relativ gleichen Straßenschläger kommt wird der sicher in 9/10 fällen den kürzeren ziehen…LuckyPunch-Chance,aufputschende Drogen(kokain,tilidin,amphe) mal ausgeschlossen.

    • 20. Oktober 2014 at 22:32 —

      @ Carlos2012
      Wir haben uns bisher ja immer gut verstanden (soll auch so bleiben), aber darum muss ich ja nicht mit alles einverstanden sein was du sagst oder schreibst. Ich prügel mich nicht sinnlos auf der Straße, aber ich denke einfach logisch nach und sehe aus den genannten Gründen einen guten Boxer gegen einen guten Straßenkämpfer selbst auf der Straße überlegen.

  40. 20. Oktober 2014 at 22:31 —

    Ich trainiere schon mit 6 Jahren.Ich kann alle Kampfsportarten.Von Shoalin bis Muay Thai.Ich mache Golovkin Platt.Glaubt hier wirklich einer,das ein 70Kg Typ gegen eine 90 Kg Brecher eine Chance hat.Ihr seid echt >Hohl.. 😀

    • 20. Oktober 2014 at 22:51 —

      Du bist n ganz schöner spinner carlos^^
      auch ein kleiner 70kg amateurboxer kann dir “90kg brecher” mit einem einfachen haken ne kurze rippe brechen,das ist ne leichtigkeit bei wild schwingenden großschnauzen ;o)

  41. 20. Oktober 2014 at 22:46 —

    Wurde Dein Account gehackt? Es kann nur so sein…
    ansonsten ist es Zeit fürs Bett mein Bester 😉

  42. Ich trinke auch unter der Woche! Wollt ich nur mal erwähnt haben!

  43. 21. Oktober 2014 at 00:31 —

    Carlos in Action 🙂 🙂 🙂

    youtube.com/watch?v=YN1lp1fVT9s

    PS: Die Rechtschreibfehler von ihm im Video sollte man ignorieren 😉

    Und hier nochmal

    youtube.com/watch?v=h91wUCkHPi4

    Ein absolutes Tier, dieser Carlos, ich würde ihn gerne mal beauftragen andere User hier auszuknocken 😀 🙂

  44. 21. Oktober 2014 at 00:54 —

    An der Schlagtechnik kann man noch arbeiten, und vielleicht wären Ausdauerläufe nicht schlecht 😉
    Ist auch immer etwas anderes ob man den Sandsack verhaut oder Sparring macht und auch Fäuste geflogen kommen.
    Ansonsten aber schöne schnelle Fäuste 😀

    @MCH: Dann suche aber nicht die falschen User aus 😉

    • 21. Oktober 2014 at 01:04 —

      Glaube hier können die wenigsten mit Carlos mithalten 😉 Und naja, welche User ich hier weitestgehend verachte, können die sich sicherlich denken 🙂

  45. 21. Oktober 2014 at 01:08 —

    also was ich da sehe,ist ein etwas pummeliger typ der sich mit ordentlichen kombinationen am sandsack verausgabt…nicht mehr und nicht weniger…
    wer oder was sagt uns eigentlich,dass das nun wirklich der besagte carlos ist?^^

    • 21. Oktober 2014 at 07:46 —

      Das stimmt schon.Der Quadralschädel im Video,das bin ich.Wenn du mehr Bilder von mir oder einigen anderen Boxen.de Usern sehen willst,dann geh zu Marco Hucks Facebook-Seite.Dort haben wir eine Guppe gebildet ,wo wir uns regelmässig austauschen.

  46. 21. Oktober 2014 at 07:41 —

    Mal im ernst.Gestern habe ich hier einige provokante aussagen getätigt,die ein wenig übertrieben waren.Natührlich kann man einen Profi nicht mit einem Amateur vergleichen.Golovkin ist schon ein guter.Ohne Frage.Der Junge Trainert fast den ganzen Tag.Ich gerade Mal 2 Stunden und das nur zurzeit 3 mal in der Woche.Wollte nur ein wenig Action hier in den Forum bringen 😀 Wollte hier keinen zu nahe treten.

    P.S
    @Marco Captain Huck
    Mein guter.Danke für deine unterstützung 😉 Man darf die Meute hier nicht reizen,sonst werden die hier zu wilden Bestien 😀

Antwort schreiben