Top News

Neuer Gegner für Afolabi gesucht: Italiener Larghetti sagt IBF-Eliminator ab

Ola Afolabi ©Sylvana Ambrosanio.

Ola Afolabi © Sylvana Ambrosanio.

Zu dem von der IBF angeordneten Cruisergewichts-Eliminator zwischen dem Italiener Mirko Larghetti (20-0, 12 K.o.’s) und dem Briten Ola Afolabi (20-3-4, 9 K.o.’s) wird es nicht kommen: nach aktuellen Informationen hat Larghetti abgesagt, Afolabi wartet nun darauf, einen neuen Gegner zugeteilt zu bekommen.

Afolabi war ebenfalls nicht die erste Wahl gewesen, da ursprünglich der Pole Pawel Kolodziej als Gegner von Larghetti vorgesehen war. Kolodziej wurde von IBF-Champion Yoan Pablo Hernandez jedoch für eine freiwillige Titelverteidigung ausgewählt, die am 8. März in Berlin stattfindet.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Der am nächsthöchsten gerankte Boxer ist der Russe Rakhim Chakhkiev (#5), dahinter liegen mit Krzysztof Glowacki (#6) und Victor Ramirez (#7) weitere namhafte Boxer. Die IBF muss nun eruieren, welcher dieser Athleten für den Ausscheidungskampf gegen Afolabi verfügbar ist.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Huck vs. Arslan: Statements von der letzten Pressekonferenz vor dem Rückkampf

Nächster Artikel

Lebedev vs. Jones II im April in Russland

17 Kommentare

  1. bot
    23. Januar 2014 at 12:42 —

    Go Ola, go!!!

  2. Tommyboy
    23. Januar 2014 at 13:01 —

    DAS WÄRE DOCH JETZT DIE CHANCE FÜR EDDY CH. oder nicht?

  3. Kratos
    23. Januar 2014 at 13:19 —

    Ola wird mit Sicherheit wieder PH, aber beim WM-Kampf verliert er wahrscheinlich wieder knapp.

  4. johnny l.
    23. Januar 2014 at 13:20 —

    Hmmm … Chahkhiev wäre ja ganz interessant …

  5. Marco Captain Huck
    23. Januar 2014 at 14:23 —

    @Tommyboy

    Wer ist Eddy Ch.??? 😀 😀 🙂 🙂 Du alter Legastheniker

  6. G.JoHnNy
    23. Januar 2014 at 14:40 —

    Eddie Chambers obv

  7. Tommyboy
    23. Januar 2014 at 16:03 —

    Marco Captain Huck sagt:
    23. Januar 2014 um 14:23

    @Tommyboy

    Wer ist Eddy Ch.??? 😀 😀 🙂 🙂 Du alter Legastheniker

    Ob ich Eddie schreib oder Eddy is doch das gleiche, es gibt ja nur einen 🙂

  8. chip
    23. Januar 2014 at 16:03 —

    Afolabi noch immer bei Szdunek?

  9. underdog-m
    23. Januar 2014 at 17:34 —

    Warum kämpft er nicht gegen lebedev und umgekehrt

  10. Brennov
    23. Januar 2014 at 17:43 —

    1. Chambers geht zurück ins schwergewicht und will sich 105 Kilo anfressen
    2. warum bzw. wie sollte er gegen lebedev kämpfen. der muss jetzt erst mal gegen jones kämpfen. und ob der sieger dieses Duell dann afolabi als freiwillige tv nimmt ist doch auch sehr unwahrscheinlich. kein plan ob und wie er bei der wba zum PH werden kann weis ich nicht aber wahrscheinlich ist das deutlich umständlicher. bei der ibf ist er bereits in der pole Position und kann den eliminator bestreiten. egal wer dann am 8.3 in Berlin gewinnt der sieger muss dann gegen ihn ran. also doch völlig verstädlich, dass er den weg geht. lebedev wird hoffentlich schon von jones aussortiert!

  11. Carlos2012
    23. Januar 2014 at 21:45 —

    Wie ich öffter hier geschrieben habe.Der senile Sdunek hat den Afolabi komplett runter gewirtschaftet.Ein
    Michael Timm hätte mit Sicherheit mehr aus dem Engländer herausgeholt.

  12. MainEvent
    24. Januar 2014 at 08:36 —

    Carlos ausser Chirurgen und Prost.ituierten kann niemand “mehr” aus Afolabi rausholen

  13. Don.King
    24. Januar 2014 at 23:28 —

    Roach wáre fûr Afolabi ein guter Trainer

  14. theironfist
    26. Januar 2014 at 16:23 —

    Afolabi ist ein guter Cruiser, der eine gute Leistung gebracht hat in den letzten Jahren ohne großartige Boxausbildung, aber zum WM wird es nie reichen, eigentlich auch s.cheißegal wer der nächste Gegner wird, von Hernandez wird er schwer ausgeknockt werden, da bin ich mir sicher 😀

  15. aleppo
    29. Januar 2014 at 18:56 —

    Affenlabi auf Gegnersuche…!

  16. Harry
    29. Januar 2014 at 23:09 —

    Für einen Boxer mit Brille hat er es immerhin weit gebracht und verdient immer noch viel Geld mit der Boxerei.
    Was will man mehr?

Antwort schreiben