Top News

Neue Pound for Pound-Rangliste: Donaire auf Platz drei

Nonito Donaire ©Suge Green/ONTHEGRiNDBOXiNG.

Nonito Donaire © Suge Green/ONTHEGRiNDBOXiNG.

Bantamgewichts-Doppelweltmeister Nonito Donaire macht nach seinem sensationellen Sieg gegen Fernando Montiel am Samstag – wie bereits vermutet – einen Sprung in der Pound for Pound-Rangliste des renommierten Ring-Magazins und wird künftig auf Rang drei geführt. Vor ihm liegen nur noch sein philippinischer Landsmann Manny Pacquiao und der Amerikaner Floyd Mayweather Jr.

“Ich hatte immer eine hohe Meinung von Donaire und zählte ihn seit einigen Jahren zu den besten Boxer der Welt”, sagte Ring-Chefredakteur Nigel Collins gegenüber dem Inquirer. “Das Ring-Magazin wurde vielerorts dafür kritisiert, ihn in unsere Liste mitaufzunehmen, aber der K.o. gegen Montiel hat jene Kritiker zum Verstummen gebracht.” Donaire könnte aber bald noch weiter aufsteigen, denn: “Wenn Mayweather bis Mai nicht in den Ring steigt, oder einen Kampf unterschreibt, werden wir ihn aus unserer Rangliste entfernen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Klitschko vs. Haye nun doch am 2. Juli?

Nächster Artikel

Pavlik neue WBC #1: Wer darf nun gegen den Super Six-Sieger ran?

4 Kommentare

  1. Ferenc H
    22. Februar 2011 at 13:33 —

    Herzlichen Glückwunsch. Was ist jetzt eigentlich mit Mayweather? kommt er nochmal zurück oder hört er doch nun auf? und gegen wenn boxt donaire als nächstes? ich hatte es ja schon im letzten Artikel geschrieben: Gegen Koki Kameda und wenn er gegen den gewinnt dann gegen den Sieger Abner Mares VS. Joseph Akbeko falls er den gewinnt kann man ja über einen Aufstieg nachdenken.

  2. Boxfanatiker89
    22. Februar 2011 at 18:43 —

    Nein Donaire soll ins Federgewicht gegen Marquez oder Gamboa 🙂

  3. Ahmet
    22. Februar 2011 at 19:00 —

    Ich denke Mayweather wird definitiv mindestens noch einmal boxen, nach dem 7 Mio Raub und dem Stress mit dem Gesetz kann ein Payday nicht schaden.

  4. Jeff
    22. Februar 2011 at 22:55 —

    Ja man, Mayweather wird das Geld gebrauchen können! Hahaha der Arme!

Antwort schreiben