Top News

Nächster Kampf noch vor Jahresende: Golovkin startet Trainingscamp in Big Bear

Abel Sanchez, Gennady Golovkin ©GGG-Boxing.

Abel Sanchez, Gennady Golovkin © GGG-Boxing.

Obwohl sein nächster Kampf noch nicht feststeht, WBA-Mittelgewichts-Weltmeister Gennady Golovkin (24-0, 21 K.o.’s) bereits diese Woche wieder mit dem Training im kalifornischen Big Bear beginnen. “Gennady war jetzt einen Monat lang zu Hause bei seiner Familie in Deutschland”, sagte sein Trainer Abel Sanchez. “Sein nächster Kampf wird noch vor Ende des Jahres stattfinden, und ich habe daher gedacht, es wäre besser, jetzt mit dem Training anzufangen.”

“Daniel Geale und Gennady haben nach WBA-Beschluss bis zum 31. Dezember 2012 Zeit, gegeneinander zu kämpfen”, sagte Tom Loeffler von K2 Promotions. “Obwohl Geale ein Krieger ist, hat er über Kämpfe gegen alle möglichen Gegner gesprochen, außer Gennady. Wir werden in Kürze ein offizielles Statement über Gennadys nächsten Fight abgeben.”

Bei seinem letzten Kampf konnte Golovkin bei seinem HBO-Debüt gegen den Polen Grzegorz Proksa auf voller Linie überzeugen. “Das Echo auf Gennadys letzten Kampf war überwältigend, und wir wissen, dass die Boxwelt sehr interessiert an ihm ist, wenn er wieder boxt”, so Loeffler. “Gennady freut sich schon darauf, wieder in den Ring zurückzukehren.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Wladimir Klitschko: Emanuel ist immer noch mein Coach, das wird sich niemals ändern!

Nächster Artikel

Hamburg Fight Night: Siege für Chakhkiev, Tajbert und Menzer

42 Kommentare

  1. brennov
    12. Oktober 2012 at 10:16 —

    geale wird den wba super titel niederlegen! vielleicht kommt der kampf mit sturm ja jetzt nachdem er nix mehr zu verlieren hat. pirog wäre auch gut der hat etz auch nixmehr zu verlieren!

  2. Alex
    12. Oktober 2012 at 10:19 —

    Wenn Golovkin und Geale gegenwinander boxen würden dann wäre das ein Kandidat auf den Kampf des Jahres

  3. J2J
    12. Oktober 2012 at 10:21 —

    geale würde ihn locker ausboxen

  4. brennov
    12. Oktober 2012 at 10:33 —

    ich kann mir eigentlich nicht vorstellen dass einer der anderne 3 wm gegen ihn kämpfen wird!

  5. Gary
    12. Oktober 2012 at 10:50 —

    @J2J

    hast du irgendwelche rosarote Brille an?! ausboxen und sogar locker?! 😉
    oder nimmst du Medikamente? (nicht böse gemeint)

  6. Muffi162
    12. Oktober 2012 at 10:50 —

    Golovkin gewinnt gegen jeden Mittelgewichtler dieser Welt !

  7. Muffi162
    12. Oktober 2012 at 10:54 —

    Geale hat gesagt er läuft nicht vor Golovkin weg so wie Sturm die Pfeife 🙂

    Also Geale vs Golovkin, das wäre ein Knaller!

  8. Markus
    12. Oktober 2012 at 10:57 —

    @J2J:

    Ich glaube, Du bewertest Geale etwas über. Er hat gegen einen ausgebrannten Sylvester und einen müde gewordenen Sturm knapp gewonnen. GGG ist eine ganz andere Liga. Er steht noch am Anfang seiner Karriere, ist jung, hungrig und hat enorme Power. Niemand, der nicht nur zum Weglaufen und Verlieren gekommen ist, wird mit ihm in den nächsten Jahren 12 Runden überstehen können.

    Ich bin gespannt, ob es tatsächlich bis zum 31.12. zum Fight kommt, ob Geale kneift und den Titel niederlegt oder ob die WBA mal wieder ihre eigenen Regeln ad absurdum führt und Geale einen anderen Kampf machen lässt.

  9. Alonso Quijano
    12. Oktober 2012 at 11:02 —

    warum boxt golovkin nicht gegen lebedev?

  10. Muffi162
    12. Oktober 2012 at 11:11 —

    @ Alonso

    was hat er da zu gewinnen ???

  11. BOB
    12. Oktober 2012 at 11:41 —

    Golovkin nr. 1 in MW, dass weiß jeder profiboxer
    sogar in SMW kann er unter ersten zehn mitmischen.
    bis 69,9 kg hat er dagegen wenigere Perspektiven, da er nicht sehr schnell ist

  12. BOB
    12. Oktober 2012 at 11:41 —

    Golovkin nr. 1 in MW, dass weiß jeder profiboxer
    sogar in SMW kann er unter ersten zehn mitmischen.
    bis 69,9 kg hat er dagegen wenigere Perspektiven, da er nicht sehr schnell ist

  13. Clem
    12. Oktober 2012 at 12:05 —

    Golovkin hat noch keinen aus der Weltspitze geboxt. Mal abwarten was passiert, wenn er einen von den guten Jungs vor den Fäusten hat.

  14. Alex
    12. Oktober 2012 at 12:18 —

    @ Alonso Quijano

    Weil Golovkin durch große Gewichtsunterschiede sowieso keine Chance hätte

    @ Clem

    Genau. Einen sehr starken Gegner hatte er aber nicht mehr

    @ Gary

    Naja. Geale wäre nicht chancenlos

  15. alexxx
    12. Oktober 2012 at 12:22 —

    glaube golovkin wird ganz grosser werden ,der junge läuft vor keinem weg und der hat was drauf.glaube der macht die alle platt!verdammt hätte gerne gesehen wie golovkin sturm die fresse puliert,dazu kommt es aber nicht leider

  16. simon_says
    12. Oktober 2012 at 13:30 —

    GGG das beste mittelgewicht der welt, LOL! kommt mal runter, der ist ein riesentalent, aber das mittelgewicht ist auch sehr stark besetzt. ihm gehört ohne frage die zukunft, aber jetzt hyped den typen nicht so derbe. maravila ist der mann, den es zu schlagen gilt!

  17. Tyson Lennox
    12. Oktober 2012 at 14:11 —

    GGG wird der am meisten vermiedene Gegner im Mittelgewicht werden. Würde ihn gern gegen Chavez Jr. und dann gegen Martinez sehen. Beide werden sich aber drücken.

  18. Alex
    12. Oktober 2012 at 14:24 —

    Es gibt auch noch viele andere Boxer im MW die noch ungeschlagen sind. Golovkin ist nicht der einzigste. Außerdem gibt es auch noch Leute wie Martinez, Chavez Jr, Sturm und Geale die er auch nicht mit Leichtigkeit schlagen würde

  19. Alex
    12. Oktober 2012 at 14:25 —

    Ich habe Pirog vergessen

  20. Guts
    12. Oktober 2012 at 15:14 —

    Sehr gut!! Ich möchte die deutsche Mittelgewichtshoffnung Golovkin dieses Jahr gerne nochmal sehen!!

  21. ghetto obelix
    12. Oktober 2012 at 15:15 —

    Golovkin gegen Pirog!

  22. Alexander
    12. Oktober 2012 at 15:22 —

    @ Guts

    Golovkin, die “deutsche Mittelgewichtshoffnung”… der war gut 🙂

    Im Ernst: Golovkin ist zuzeit der beste Mittelgewichtsboxer. Nur leider hat er Schwierigleiten das zu beweisen, weil die anderen Champions ihn vermeiden. Martinez wird nicht gegen ihn boxen (zu wenig Geld, zu viel Risiko), Sturm ebenfalls nicht (akute Lebensgefahr, Klassenunterschied), Pirog (das waere ein Kandidat).

    Geale ist sehr agressiv… und deshalb wuerde er um so schneller auf die Bretter gehen.

  23. ghetto obelix
    12. Oktober 2012 at 15:36 —

    Um sich in den USA einen Namen zu machen, wäre doch ein Kampf gegen Taylor oder Macklin nicht schlecht fürs Erste.

  24. simon_says
    12. Oktober 2012 at 15:45 —

    klar, nach dem harten kampf gegen den weltklasse boxer munoz wird sich taylor mit sicherheit auch gegen GGG in den ring stellen.

    martinez wird mit sicherheit nicht gegen ihn antreten, dass hat sein manager ja auch schon angekündigt, geale wird nicht bei der ersten titelverteidigung das risiko eingehen, aber für sturm wäre das ne möglichkeit. wenn er sich traut…er wäre sofort zurück im geschäft.

  25. Khalito
    12. Oktober 2012 at 16:06 —

    Golovkin ist gut das wissen wir alle aber der kassche lässt sich nicht gut verkaufen

  26. Khalito
    12. Oktober 2012 at 16:08 —

    Wenns hart auf hart kommt werd Sturm golovkin besiegen

  27. ghetto obelix
    12. Oktober 2012 at 16:29 —

    @ Khalito

    und wie will er das anstellen?

  28. SergioMartinez
    12. Oktober 2012 at 16:47 —

    Ich lass mich nicht so leicht ueberzeugen wenn einer gegen Looser gut oder sehr gut boxt macht kein Unterschied. Er muss erst mal ein paar Weltklasse Leute schlagen.

  29. Alexander
    12. Oktober 2012 at 16:54 —

    @ SergioMartinez

    Proksa ist kein Looser. Er wuerde Sturm locker ausboxen. Und was hat Golovkin mit ihm gemacht?

  30. Alex
    12. Oktober 2012 at 17:26 —

    @ Alexander

    Naja. Sturm hätte schon mehr Probleme mit Proska als Golovkin aber er würde wahrscheinlich auch gewinnen

    @ ghetto obelix

    Pirog gegen Golovkin wäre ein guter Kampf aber ich würde Golovkin lieber gegen Geale oder Martinez sehen

  31. Alex
    12. Oktober 2012 at 17:26 —

    Proksa nicht Proska

  32. dalein
    12. Oktober 2012 at 19:09 —

    Ich bin froh dass der ganze Mist mit Sturm vorbei ist, aber auch traurig, dass Golovkin ihn im Ring nicht vergewaltigt hat

  33. Alexander
    12. Oktober 2012 at 20:16 —

    @ Alex

    Da bin ich anderer Meinung. Proksa sah gegen Golovkin schwach aus, weil Golovkin in einer anderen Liga boxt. Aber Sturm kommt mit beweglichen und aktiven Boxern nicht zurecht. Ich wuerde mein Geld auf Proksa wetten (klar, mit dem “locker ausboxen” hab’ ich n’ bisschen uebertrieben 😉 ).

  34. calzium
    12. Oktober 2012 at 22:16 —

    So ein Mist aber auch…die ganzen möchtegern Gangstarz im Mittelgeweicht, die sich für die wahren Champs(für die stärksten)halten, werden sich NIIIIEMALS einem Mann wie Golovkin (freiwillig)stellen! Eine schande!!! … Der Blitz bei Theutates soll sie alle beim scheisen erschlagen!

  35. Flo9r
    13. Oktober 2012 at 05:34 —

    simon_says sagt:

    “..ihm gehört ohne frage die zukunft, aber jetzt hyped den typen nicht so derbe. maravila ist der mann, den es zu schlagen gilt!”

    Genau so sieht´s aus..

  36. Tyson Lennox
    13. Oktober 2012 at 13:05 —

    @Flo9r & simon_says: Vielleicht ist es euch entgangen: Sergio “Maravilla” Martinez will nicht gegen Golovkin boxen. Also macht dieser Kommentar wenig Sinn.

  37. Alex
    13. Oktober 2012 at 15:15 —

    @ Tyson Lennox

    Nur das er nicht gegen Golovkin boxen will heisst aber auch nicht gleich dass Martinez Angst hat oder dass Golovkin besser ist als Martinez. Ich kann Golovkin noch nicht so gut einschätzen. Er gehört zu den besten Boxern und ihn gehört die Zukunft aber ob er Geale oder Martinez schlagen könnte weiß ich nicht

  38. BOB
    13. Oktober 2012 at 19:04 —

    im mw hat keiner von der spitze chance gg golovkin.
    deswegen ist sehr schwierig einen gegner für ihm zu finden.
    geal, martines und co werden ihm vermeiden wie pest.
    er wird weiter nur fallobst oder verrückte wie proksa boxen

  39. Alex
    13. Oktober 2012 at 19:40 —

    @ BOB

    Wie weißt du das denn? Hat er schonmal jemanden von der Spitze geschlagen?

  40. Alexander
    13. Oktober 2012 at 20:27 —

    @ BOB

    Der Grund warum Golovkin vermieden wird liegt auch daran, dass sein Boxstil und seine Art nicht so spektakulaer (medial) ist wie der von Martinez oder amerikanischen Boxern. Er ist ein ruhiger Typ ausserhalb des Rings, kein Trash-talker und im Ring macht er auch keine Faxen. Das amerikanische Publikum braucht aber Faxen, weil es gehirnlos ist 🙂

    @ Alex

    Klar, wissen wir noch nichts genaues ueber GGG. Aber an seiner Art zu boxen, die Art wie er sich im Ring bewegt, wie er die Wege abschneidet, die Praezision seiner Schlaege… das alles macht schon Eindruck. Was nicht heissen soll, dass der Mann unbesiegbar ist (wie einige hier wohl glauben 🙂 ). So was gibt’s nicht.

  41. Alex
    13. Oktober 2012 at 23:53 —

    @ Alexander

    Mit seinem Talent kann er weit kommen aber es ist nicht gesagt dass er Geale, Martinez etc. schlagen würde. Das wollte ich ja nur sagen

  42. Alexander
    14. Oktober 2012 at 15:50 —

    @ Alex

    Bis her hat ihn keiner richtig gefordert. Wenn, dass nicht bald passiert kann sich das sogar schlecht auf seine Karriere auswirken. Ein Sportler braucht die Herausforderung um sich zu entwickeln. Manche brauchen sogar schwere Niederlagen um sich richtig zu entwickeln (siehe z.B. Vladimir Klitschko).

Antwort schreiben