Top News

Nachtrag aus Miami: Cloud verteidigt IBF-Titel; Mayorga und Teper gewinnen vorzeitig

Tavoris Cloud, Fulgencio Zuniga ©David Martin Warr / DKP.

Tavoris Cloud, Fulgencio Zuniga © David Martin Warr / DKP.

Gesprächsthema Nummer eins in Miami war natürlich das kontroverse Kampfende zwischen Odlanier Solis und Ray Austin, doch auch das Vorprogramm in der Miami Airlines Arena hatte einiges zu bieten: IBF-Halbschwergewichts-Weltmeister Tavoris Cloud (22-0, 18 K.o.s) feierte gegen Fulgencio Zuniga (24-5-1, 21 K.o.s) seine insgesamt zweite Titelverteidigung. Aus dem erhofften vorzeitigen Sieg wurde aber nichts: trotz einiger spektakulärer Treffer schaffte es Cloud nicht, Zuniga, der gegen Kelly Pavlik und Lucian Bute vorzeitig verloren hatte, K.o. zu schlagen. Das Urteil war mit 117-109, 117-109 und 118:108 am Ende jedoch überdeutlich.

Der ehemalige Weltergewichts- und Halbmittelgewichts-Champion Ricardo Mayorga (29-7-1, 23 K.o.s) bestritt nach einer 27-monatigen Ringpause ein erfolgreiches Comeback und bezwang den Amerikaner Michael Walker (19-6-2, 12 K.o.s) in neun Runden. ARENA-Schwergewichts-Hoffnung Erkan Teper (3-0, 3 K.o.s) brauchte gegen seinen bis dato ungeschlagenen Gegner Donato DiMartiis (2-1, 1 K.o.) nur ganze 109 Sekunden.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Solis nächster Klitschko-Herausforderer: Austin verliert durch Disqualifikation

Nächster Artikel

Erste Ergebnisse aus Berlin: Hernandez prügelt Ismailov aus dem Ring; Pulev siegt nach Punkten

8 Kommentare

  1. Mr. Wrong
    18. Dezember 2010 at 15:21 —

    Adnan Catic wird sich freuen, Mayorga hat gewonnen und wird somit sein nächster Gegner.

  2. Ahmet
    18. Dezember 2010 at 15:58 —

    Erkan Teper sollte man in Augen behalten. Irgendwann werden auch die Klitschkos zurücktreten.

  3. HamburgBuam
    18. Dezember 2010 at 16:13 —

    Teper ist ein starker Mann. Und als Deutschtürke auch leicht zu vermarkten. Da liegen sich hier in Germany alle in den Armen. 🙂
    Er ist ein Riesentalent. Die Kämpfe mit Zeller und Kahl waren, obwohl die Gegner nicht sonderlich stark waren, sehr eindrucksvoll. Hoffentlich zeigt Sat1 den Kampf. 109 Sek. wird man ja wohl haben…

  4. kevin22
    18. Dezember 2010 at 16:24 —

    HamburgBuam sagt:

    “Hoffentlich zeigt Sat1 den Kampf. 109 Sek. wird man ja wohl haben…”

    Soll ja eine Zusammenfassung werden…
    Ich denke mal das wird garantiert gezeigt, der war wirklich super!

  5. kategorie-c
    18. Dezember 2010 at 17:46 —

    beruhigt euch mit euren (de)tepperle mit seinen paar boxkämpfchen.
    da kann man noch garnix sagen-soll er doch jetz mal gegen edmund gerber ran-dann hätte er wenigstens mal seinen ersten gegner!

  6. HamburgBuam
    18. Dezember 2010 at 17:53 —

    Im Gegensatz zu Gerber kann Teper technisch stark boxen 😉
    Natürlich bleibt abzuwarten wie er sich gegen bessere Gegner anstellt. Ich spreche in erster Linie von den Ansätzen welche ich bei ihm erkennen kann. Und da sieht er bisher wirklich brauchbar aus.

  7. Ahmet
    18. Dezember 2010 at 18:47 —

    Man darf aber auch nicht vergessen, dass Teper schon 28 ist. Er muss sich in den nächsten ein-zwei Jahren beweisen.

  8. Berlin Boxing
    18. Dezember 2010 at 20:40 —

    Tavoris Cloud hat excellentes Boxen geboten, bewegt sich ästhetisch und effektiv. War gut anzusehen.

Antwort schreiben