Top News

Nachschub für die Konsole – “Big Rumble Boxing: Creed Champions”

Nachschub für die Konsole – “Big Rumble Boxing: Creed Champions”

Um die Fans von Box-Spielen ist es schon länger schlecht bestellt. EA Sports ist nicht daran interessiert, „Fight Night“ neu aufzulegen und der britische Spieleentwickler Steel City Interactive hatte vor über einem Jahr zwar die Veröffentlichung einer Box-Simulation namens „eSports Boxing Club“ für Xbox One, PS4 und PC angekündigt, passiert ist jedoch bislang nichts. Möglicherweise – so ist in Erfahrung zu bringen – kommt im Sommer eine PC-Version heraus.

Doch es gibt Licht am Horizont: die US-amerikanische Firma Survios wird in Zusammenarbeit mit Metro Goldwyn Mayer im Herbst 2021 „Big Rumble Boxing: Creed Champions“ und damit den Nachfolger von „Creed: Rise to Glory“ aus dem Jahr 2018 herausbringen.

Wie der Name Creed schon vermuten lässt, sind alte Bekannte mit von der Partie. So kann man zum Beispiel als Rocky Balboa antreten. Daneben stehen auch alle anderen Charaktere der Rocky- und Creed-Saga zur Verfügung, unter anderem auch Apollo und Adonis Creed, Ivan und Viktor Drago und Clubber Lang.

Bildrechte: Survios
Bildrechte: Survios

Im klassischen Arcade-Modus lassen sich Belohnungen freischalten, daneben gibt es einen Übungsmodus, der einen direkt in eine klassische Trainingssituation im „Rocky-Style“ versetzt. Und natürlich fehlt auch ein Mehrspielermodus nicht.

Fraglich ist, ob „Big Rumble Boxing: Creed Champions“ das Zeug dazu hat, an den Kultstatus von „EA Fight Night“ anzuknüpfen. Trotzdem schön, dass das Boxen wieder auf die Spielkonsole zurückkehrt.

Bildrechte: Survios

„Big Rumble Boxing: Creed Champions“ erscheint am 3. September für Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One und PC über Steam.

Voriger Artikel

Boxsport Short News 11.06.2021

Nächster Artikel

Shakur Stevenson siegt über Jeremiah Nakathila + Full Fight

11 Kommentare

  1. 12. Juni 2021 at 14:35 —

    ESBC ist eine wirklich gute Simulation und wird Fight Night ablösen.
    Die Bewegungsmechanismen sind sehr realistisch und die Grafik sieht top aus. Creed Champions ist vielleicht etwas für Kinder bis 14 Jahren mit all den Effekten etc aber kein Vergleich zu einer Simulation,dann kann ich auch Tekken spielen,was ich nicht tue,da ich es kacke finde.

  2. 12. Juni 2021 at 14:36 —

    So ein Spiel passt heute überhaupt nicht mehr in unsere moderne und offene Gesellschaft, wäre der Hauptcharakter Hom0sexuell, dann würde ich mir das Spiel vorbestellen, aber so, nein danke.

  3. 12. Juni 2021 at 20:10 —

    Die Grafik sieht richtig mies aus … wie in den 1980ern. Ebenso die Characterauswahl … 🙄🙄🙄
    Würde mich nicht wundern, wenn das Spiel auf Flobbydiscs erhältlich wäre.
    ––––––
    PhantomPunch
    12. Juni 2021 at 14:35 — Antworten

    … Creed Champions ist vielleicht etwas für Kinder bis 14 Jahren …

    So doof sind die Kids mit 14 auch wieder nicht. Die spielen Minecraft, GTA, Brawlstars, CoC, Call of Duty, LoL Wild Rift und natürlich das unvermeidliche FIFA.

    • 12. Juni 2021 at 20:49 —

      Jetzt macht Ihr mich aber feddich …. so schlecht find ich das Spiel gar nicht … ok, hab auch lange nicht mehr gezockt.

      • 13. Juni 2021 at 11:50 —

        Jedem das Seine ☺.
        Ich bin einfach froh wenn ein neues Boxspiel auf den Markt kommt. Eddie Hearn wollte auch in den Markt einsteigen aber davon war nichts mehr zu hören und den Markt nun nach ca 10 Jahren mit 3 Boxspielen zu fluten wird den publishern auch nichts bringen. EA hat bei Fight Night Champion versucht,durch einen Kampagne Mode bessere Abverkäufe zu generieren aber dies brachte offenbar nicht den erwünschten Erfolg. Mal schauen wann ESBC erscheint und wenn hier ein paar Lust haben,machen wir ne Liga auf ☺.

  4. 13. Juni 2021 at 10:27 —

    Wer will schon als echter Boxfan mit Rocky der alten Deckungslücke in den Ring wenn es ein viel ambitionierteres Spiel wie ESBC gibt… Echte Boxer und realistisches Kampfverhalten, ich freu mich drauf…

Antwort schreiben