Top News

Nach seinem Erfolg gegen Afolabi: Huck wieder #1 bei Boxrec

Ola Afolabi, Marco Huck ©SE.

Ola Afolabi, Marco Huck © SE.

WBO-Weltmeister Marco Huck (36-2-1, 25 K.o.’s) ist im Cruisergewichts-Ranking der Computerrangliste ‘Boxrec’ auf Position eins vorgerückt. Diese Position hatte er 2010 nach seinem Sieg gegen Matt Godfrey schon einmal inne, 2011 musste er die Spitzenplatzierung allerdings wieder abgeben.

Grund für Hucks Aufstieg ist zum einen der klare Sieg im dritten Kampf gegen Ola Afolabi und die Inaktivität von IBF-Champion Yoan Pablo Hernandez. “Das ist großartig. Ich freue mich sehr darüber”, sagte Huck, als er die Nachricht erfuhr. “Ich glaube, wenn ich jetzt auch noch Firat Arslan vor seinen eigenen Fans schlage, dürfte es keinen Zweifel mehr daran geben, wer aktuell der beste Cruisergewichtler der Welt ist.”

Der Rückkampf zwischen Marco Huck und Firat Arslan findet am 14. September in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle statt.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Guillermo Jones: "Don King wird sich um die Angelegenheit kümmern"

Nächster Artikel

Dustin Dirks: "Der letzte Fight war ein Ausrutscher"

74 Kommentare

  1. Simon8965
    6. August 2013 at 16:32 —

    Richtig So! Fehlt nur noch der RING-Titel, dort steht er ja ebenfalls auf Platz 1

  2. Armando
    6. August 2013 at 16:58 —

    Haha, die haben einfach Hernandez im Ranking die Punkte zusammen gestrichen, sodass Huck auf 1 vorgerückt ist. Schaut man aber bei Hernandez die Einzelwertung an, sieht man, dass er dort noch über die ursprüngliche Punktzahl verfügt.

    Auch wenn Huck der bessere Boxer ist als Arslan, er wird ihn auch diesmal nicht knacken. Mal schauen, wieviele Aufwärtshaken der diesmal schlucken wird.

  3. Dr. Fallobsthammer
    6. August 2013 at 17:25 —

    Huck würde ich gerne gegen Wilder sehen.

    Wilder würde Huck im ring erm.orden. Einmal in die ecke gedrängt und dann einen schlaghagel regnen lassen wie gegen Audley Walking Dead Harrison, danach würde Huck den Radieschen von unten beim wachsen zusehen. Das wäre echt lustig. 😀

    Aber der pr.imat Huck muss sich erst im HW hochboxen, dort hat er zwar sowieso nix verloren, aber allein für die wahrscheinlichkeit das er K.O. geht lohnt sich der aufstieg. Gegen Waldemar würde er auch übelst K.O. gehen, allein wenn ich an Hucks lächerliche schlagkraft denke, damit wird er keinen einzigen halbwegs soliden HWler ins wanken bringen.

  4. Dr.med W.Stuhlgang
    6. August 2013 at 17:26 —

    Das ist der größte Witz überhaupt

    3 Kämpfe in folge verloren (Povetkin, Arslan, Afolabi II)

    und gewinnt den letzen durch ME

    …und schon ist er auf Platz 1

  5. intress
    6. August 2013 at 17:50 —

    wer war noch gleich dieser huk?

  6. nickjulian
    6. August 2013 at 18:13 —

    Der größere Witz ist, dass Guillermo Jones auf 2 steht. Die fette Sau hat da oben nichts verloren und gewann den Kampf gegen Lebedev nur auf grund dessen Verletzung.

  7. 300
    6. August 2013 at 18:13 —

    Wenn er Arslan schlägt zeigt es dass er der Beste im CW ist ???????? hähhhh…..was soll das denn???? Wer bitte schön ist Arslan…..du bist der Beste wenn du Lebedev Jones und Wlodartcik sch.lägst mein Lieber

  8. underdog-m
    6. August 2013 at 18:24 —

    war ja klar und wlodarczyk der nur auswärts boxt und leute wie chakhiev und green,palacios und fragomeni in den letzten kämpfen besiegt hat die um einiges stärker sind als huck seine gegner gegen die er auch noch dazu verloren hat und durch betrug sein titel behalten hat, steht über Wlodarczyk das ist lächerlich. Er boxt ein Green in Australien klingelt in aus er boxt ein chakhiev in Russland klingelt in aus und er ist immer noch auf Rank 5 das gibts nicht !!!!

  9. underdog-m
    6. August 2013 at 18:26 —

    Noch dazu hat Huck den unwichtigsten Titel von den Weltmeistern also einfach nur Klasse

  10. EXTREME POWER
    6. August 2013 at 18:42 —

    HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAH
    HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAH
    HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAH
    HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAH
    HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAH
    HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAH
    HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAH

  11. Dr.med W.Stuhlgang
    6. August 2013 at 18:46 —

    also das Huck vor Adamek auftaucht ist unerhört!

    Goral = best cruiser of all times

  12. MainEvent
    6. August 2013 at 19:03 —

    Huck ist ein witz, jeden wichtigen kampf verloren, wurde blossgestellt als schwaetzer und freier
    Richtiger klischee ka.nake

  13. MainEvent
    6. August 2013 at 19:06 —

    USS hat ihn ohne punch ohne kinn gedemuetigt erniedrigt und dekla.ssiert

  14. brennov
    6. August 2013 at 19:11 —

    huck ist und bleibt der größte!

  15. Putin
    6. August 2013 at 20:06 —

    @ Brennov, dachte bist Lebedev Fan, was los mit dir ?

    Das Huck die Nummer 1 ist, das ist wirklich unglaublich, wen er alle anderen ein Rematch gibt, wieso gibt er auch Lebedev kein Rematch ? Weil er weiß das Lebedev ihn vernichten würde, und ihm solche Schläge an den Kopf geben wie er sie dem gedopten Jones gegeben hat.

  16. Rubin
    6. August 2013 at 20:14 —

    Das jemand der nicht einmal richtig boxen kann auf Rang 1 ist, unglaublich aber da fehlen mir einfach die Worte

  17. Mayweather
    6. August 2013 at 20:38 —

    Ob Huck weiß, dass er das alles Sauerland zu verdanken hat? Wäre er bei einem anderen Promoter, dann wäre er nie da wo er jetzt ist!

  18. Marco Captain Huck
    6. August 2013 at 21:19 —

    @Mayweather

    Ohne Promoter wären so einige Boxer nicht mehr ungeschlagen

  19. Tommyboy
    6. August 2013 at 21:21 —

    Ich glaube so einen wie Marco Huck wollen doch die zuschauer sehn einen der kämpft zuschlägt ohne gnade und wennig technisches können, wie z.b M. Tyson früher, deswgen ist er da wo er jetzt ist.

    Klitschko still ist einer der langweiligsten stille im Boxen und will keiner mehr sehn.

    Wenn mann einen fragen würde was ist der besser kampf (Still) David H. VS Wladimir K. oder Povetkin VS Huck würden alle sagen Huck VS Povetkin.

  20. nickjulian
    6. August 2013 at 22:09 —

    Mike Tyson hatte kein technisches Können????? 😀 Der war gut. Schon mal Boxen geschaut, @Tommyboy??? Tyson und Huck in einem Atemzug zu nennen, ist ne Frechheit.

  21. Rubin
    6. August 2013 at 22:22 —

    Dafür gehört Tommyboy gelyncht

  22. Rubin
    6. August 2013 at 22:22 —

    unverzeilich

  23. nickjulian
    6. August 2013 at 22:33 —

    genau!!! 😀

  24. Carlos2012
    6. August 2013 at 22:37 —

    Huck ist die NR.1 im Cruisergewicht??? Krass 😀

  25. Catic=Stück S.ch.ei..ße
    6. August 2013 at 22:47 —

    Prime-Tyson gegen IQ-Widerstandskämpfer Huckic hätte ich gern gesehn 😀 .

  26. matthias
    6. August 2013 at 23:07 —

    huck will gar kein vereinigungskampf haben der will seinen wbo titel nur gegen schlechte leute verteidigen.

  27. Alex
    6. August 2013 at 23:09 —

    @ nickjulian
    ”Der größere Witz ist, dass Guillermo Jones auf 2 steht. Die fette Sau hat da oben nichts verloren und gewann den Kampf gegen Lebedev nur auf grund dessen Verletzung.”
    Boxrec hat ein Punktesystem, da geht es nicht darum ob Kämpfe umstritten waren oder nicht, sondern nur darum welche Gegner es sind und wie der Kampf ausgegangen ist.

  28. Alex
    6. August 2013 at 23:10 —

    @ Carlos2012

    In der Top 5 würde ich Huck schon einordnen, so überraschend ist der 1. Platz nicht.

  29. 300
    6. August 2013 at 23:11 —

    Für mich sind Huck, Sturm, Charr, Dimitrenko und die beiden Klitschkos die besten Boxer der Welt…..meine absoluten Lieblingsboxer….alle anderen kann man vergessen…..viele User hier mögen solche Flaschen wie Paquiao, Marquez, Haye, Mathissey, Ward, Mayweather, Lady Gaga……ihr erbärmlichen Ver.sager

  30. Husar
    6. August 2013 at 23:14 —

    Putin…… übertreib mal nicht lebedev war mit huck auf Augenhöhe aber er war nicht besser. Huck sollte gegen wlodarczyk oder masterniak antreten.

  31. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    6. August 2013 at 23:43 —

    Ich glaube, wenn Huck noch Firat Arslan vor seinen eigenen Fans schlägt, dürfte es keinen Zweifel mehr daran geben, wer aktuell der beste Cruisergewichtler der Welt ist…!!!

  32. Luebbi
    6. August 2013 at 23:49 —

    Ha ha!!!!!!!!!!!
    Der soll mal vereinigungskämpfe machen! !!!!!
    Ich wette er gewinnt nicht einen einzigen! !!!!!!

  33. UpperCut
    6. August 2013 at 23:56 —

    klar ist huck nr 1, boxrec ist ja aine AUTOMATISCH erstellte liste. dank der sauerland abzocke hat er die kaempfe gegen arslan, lebedev, afolabi II ja ‘gewonnen’ und nur das berechnet boxrec. fakt ist dass huck mindestens 5 kaempfe verloren hat und gegen so einige aus der top 10 in einem normalen kampf kein land sehen wuerde….aber es gibt ja sauerland…

  34. Neutral
    6. August 2013 at 23:57 —

    Ich als kein großer huck Fan muss sagen, abgesehen von den kämpfen gegen lebedev etc die er verloren hat. Er hat eine wirkliche gute Leistung gegen afolabi gezeigt, hat mich wirklich sehr überrascht. Dazu hat er einen guten Punch und ein sehr gutes Kinn. Ob er wirklich Platz 1 ist, lassen wir jetzt einfach mal da stehen. Aber gehört definitiv zu den top4

  35. michabox
    7. August 2013 at 00:05 —

    szpilka schlägt huck kaputt

  36. Mayweather
    7. August 2013 at 00:16 —

    @Marco Captain Huck: “Ohne Promoter wären so einige Boxer nicht mehr ungeschlagen”.
    Welcher Boxer der einen Kampf macht hat denn keinen Promoter/Manager?
    Ist Dir klar, dass die Sauerlands (zur Zeit) einen extrem guten bzw erfolgreichen Job machen?

  37. Mayweather
    7. August 2013 at 00:31 —

    @300: Sturm, Charr, Dimitrenko sind die besten Boxer der Welt?
    Dir ist schon klar, dass Du Dich mit so einer Aussage absolut lächerlich machst und von keinem annähernd sachverständigen Boxinteressierten mehr ernst genommen wirst?

  38. Marco Captain Huck
    7. August 2013 at 00:36 —

    Mayweather sagt:
    7. August 2013 um 00:16
    @Marco Captain Huck: “Ohne Promoter wären so einige Boxer nicht mehr ungeschlagen”.
    Welcher Boxer der einen Kampf macht hat denn keinen Promoter/Manager?
    Ist Dir klar, dass die Sauerlands (zur Zeit) einen extrem guten bzw erfolgreichen Job machen?
    _____________________________________________________________________________________

    Sturm,Charr,Haye

  39. Marco Captain Huck
    7. August 2013 at 00:45 —

    zack page

  40. Mayweather
    7. August 2013 at 01:02 —

    @MCH: Der Manager von Haye ist Adam Booth.
    Ok, Sturm und Charr treten zur Zeit (nach außen) ohne Management auf. Sturm hat sich Anfangs Hilfe von Öner geholt und ist mächtig auf die Schnauze gefallen.
    http://www.youtube.com/watch?v=Fi3PptXfc1I
    Als Manager macht er zur Zeit einen hervorragenden Job! Großen Respekt (aber keine Sympathie) dafür. Leider sind seine boxerischen Leistungen seit langem nicht mehr weltklasse!

  41. Alex
    7. August 2013 at 01:49 —

    @ Mayweather

    Das von 300 war Ironie, das macht er öfter, aber eigentlich ist er ein Haye-Fan.

    @ Marco Captain Huck

    Sturm, Haye und Charr haben genauso wie jeder andere auch ein Management. Haye hat Adam Booth, Charr hat mal in einem BoxSport Interview von seinem Management geredet und Sturm hat bestimmt auch einen auch wenn ich den nicht kenne.

    @ UpperCut

    Habe ich ja gesagt, die gucken nicht ob ein Kampf umstritten war oder nicht.

  42. 300
    7. August 2013 at 02:28 —

    @Alex

    😡 zum 11ten mal….wen findest du g.eiler……Wladi oder Vitali?????? 😡

    PS
    Ich werde nicht aufgegeben 😡

  43. 300
    7. August 2013 at 02:28 —

    aufgeben

  44. Marco Captain Huck
    7. August 2013 at 08:55 —

    @ Marco Captain Huck

    Sturm, Haye und Charr haben genauso wie jeder andere auch ein Management. Haye hat Adam Booth, Charr hat mal in einem BoxSport Interview von seinem Management geredet und Sturm hat bestimmt auch einen auch wenn ich den nicht kenne.
    ___________________________________________________________________________________

    Haye legt seine Kämpfe fest und bestimmt gegen wen es geht, Booth ist hauptsächlich sein Trainer, Charr hat nur ein Geschäftsführer seiner Promotion, das ist Pit oder Peter Gleim oder so. Sturm hat glaube ich Bebak aber der berät ihn nur und Sturm legt auch selber fest gegen wen es geht. Also Alex wenn du schon versuchst mich zu kritisieren dann bitte auch nur wenn es zurecht ist 😀 😀 😀

  45. Mr. Fight
    7. August 2013 at 09:11 —

    Huck die Nummer 1? Das soll wohl ein Witz sein! Huck ist für mich von den aktuellen WM im Cruiser der mit abstand schwächste Weltmeister!!!

  46. El Demoledor
    7. August 2013 at 09:26 —

    Huck würde zu 100% verlieren gegen:
    – Jones
    – Lebedev
    – Masternak
    – Mchunu

    Und Leute wie Arslan, Afolabi, Ross, Hernandez und Wloda sind in der gleichen Liga wie Huck.
    Aber diese Rankings sind eh nicht mehr als eine nette Spielerei.

    PS: Nein, ich bin kein Huck-Hater, sondern sehe es einfach realistisch.
    Sein letztzer Sieg gegen Afolabi war der erste überzeugende Kampf seit… zig Jahren. Die #1 gehört entweder Jones oder Lebedev.

  47. Menne1988
    7. August 2013 at 09:32 —

    Ich guck den kampf erst garnet an.firat wurd im ersten fight neschissen umd wird es auch im zweiten

  48. Treffer
    7. August 2013 at 09:33 —

    Auf meiner Rangliste für Größenwahn unter Boxern, wird er ebenfalls auf 1 geführt. Knapp dahinter Catic …

  49. El Demoledor
    7. August 2013 at 09:39 —

    PS: Laut boxrec ist Eddie Chambers auch stärker einzuschätzen als denis Lebedev.
    Any mo questions?

  50. underdog-m
    7. August 2013 at 10:05 —

    Tommyboy

    alter auf welchen planeten lebst du? auf den mars, tyson hatte keine technik omg er hatte die beste defensive die es jemals gab !!!!!!! gepaart mit schnellen harten explosiven händen und eine schnelliegkeit die kaum vor und nach im jemals ein hw boxer hatte !!!!

  51. underdog-m
    7. August 2013 at 10:16 —

    El Demoledor

    Was ist mit euch los was habt ihr alle mit D.Lebedev !

    Der hatte in sein Kampfrekord ein alten Roy Jones Jr. eine Niederlage gegen Huck eine gegen Jones und ihr alle hypt den immer noch der wird auch eine gegen Wloda einfahren und gegen Hernandez der ist zweite Reihe nicht mehr guter solider Boxer mit technik ausdauer und angeblichen Punch was ich nicht glaube ! Das wars auch der wird immer wieder verlieren gegen die WM da er nicht zur absoluten Elite gehört punkt

  52. Marco Captain Huck
    7. August 2013 at 10:18 —

    El Demoledor sagt:
    7. August 2013 um 09:26
    Huck würde zu 100% verlieren gegen:
    – Jones
    – Lebedev
    – Masternak
    – Mchunu
    _________________________________________________________________________

    Ich bin ja Huck Fan, aber die #1 ist er nicht wirklich, wobei es schwierig ist eine #1 zu bestimmen. Gehen wir mal durch.
    1.Huck: Im letzten Kampf eine starke Leistung, davor aber ein Unentschieden gegen Afolabi, das gerade noch zu vertreten war, danach aber ein geschenkter Sieg gegen Arslan. Gegen Lebedev natürlich wieder ein geschenkter Sieg wobei er sich besser verkaufte als ich dachte

    2.Hernandez: Am Anfang der Karriere eine KO Niederlage gegen Ex-Wm Braitwaihte. Danach ging es aufwärts.Im 2 Kampf gegen Cunningham mit einer bärenstarken Leistung, konnte die im nächsten Kampf gegen Ross aber nicht bestätigen und gewann nur glücklich. Hat immer wieder mit Verletzungsproblemen zu kämpfen

    3.Lebedev: Ein starker Kampf gegen den gehypten Alekseev den er in Runde 2 gewann ermöglichte ihm eine WM Chance gegen Marco Huck. Dort zeigte er durchweg eine Starke Performance in der man Huck eigentlich nicht mehr wie 3-5 Runden geben konnte. In den nächsten Kämpfen beckleckerte er sich aber nicht mit Ruhm als er in Russland mit der alternden Legenden Roy Jones Jr. bis zum KO große Probleme hatte und auf einem Punktzettel sogar hinten lag. Danach gegen Toney,Cox und Silgado 3 Kämpfe gehabt wo die Gegner einfach zu schlecht waren wobei er gegen letzteren bis zum KO Probleme hatte. Am Grünen Tisch WBA WM geworden verlor er in einer Schlacht gegen Guillermo Jones

    4.Jones: Mit Abstand der inaktivste Weltmeister, aber vielleicht auch der stärkste??? Gegen Lebedev hintenraus immer stärker was auch zum KO Sieg führte.
    Davor nie geboxt, in seinen letzten Kämpfen schlug er Marrone,Brudov und Arslan durch KO. Nach dem Lebedev Kampf positiv getestet, die B-Probe steht noch aus. Sollte die positiv sein ist seine Karriere wohl vorbei. Ansonsten würde ich mir ein Kampf gegen Huck wünschen, den es wegen Sauerland aber wohl nicht geben wird.

    5. Masternak: Ein Talent, das aber noch keinen guten Gegner vor den Fäusten gehabt hat. Der EM Kampf gegen Alekseev fiel aus da dieser mit einer dubiosen Krankheit zu Kämpfen hatte. Sein bester Gegner war wohl Juri Happoja gegen den er überdeutlich nach Punkten gewinnen konnte. Ansonsten schlug er den zähem Michael Simms durch KO in Runde 4 und auch in seinem letzten Kampf musste Sean Corbin in Runde 9 die Segel streichen. Behauptete mal das er im Sparring Huck durch den Ring geprügelt hat, dieser behauptete das Gegenteil, wer lügt weis man nicht. Auf jeden Fall ein Talent mehr aber auch NOCH nicht.

    6. Mchunu: Ein Mann den Mann bis zu seinem Kampf gegen Chambers noch nicht auf dem Radar hatte und sich mit diesem Kampf auf die #4 bei BoxRec vorgearbeitet hat. Ein guter Konterboxer wie man gegen Chambers gesehen hat. Man sollte ihm raten das er es jetzt in den USA probiert sich durchzusetzen den in Südafrika wird sich weiter niemand für ihn interessieren. Hätte sich jetzt eine WM Chance verdient, die WM`s werden ihn jedoch meiden da er zu unbekannt und zu wenig Geld bringt aber dennoch sehr gefährlich ist. Sollte vielleicht nochmal einen Top 20 Mann boxen um seine starke Leistung zu bestätigen.

  53. underdog-m
    7. August 2013 at 10:19 —

    Die Niederlage gegen Huck war umstritten aber auch nicht wieder so umstritten das jemand bis auf das Lager von Lebedev protestiert hat also last das endlich immer zu erwähnen kanns nicht mehr hören ich mag huck auch nicht aber bringt doch alles nix hoffen können wir jetzt auf firat bei den sahs auch anders aus der hat klar gewonnen und das mit abstand also dadrüber kann man diskutieren aber nicht über lebedev ganz ehrlich

  54. underdog-m
    7. August 2013 at 10:24 —

    Marco captain huck

    super beitrag!!!!!
    neutral alles fakten
    gut gemacht !
    Nur du hast Wloda vergesen 🙂

  55. HWFan
    7. August 2013 at 10:27 —

    300 sagt: “du bist der Beste wenn du Lebedev Jones und Wlodartcik sch.lägst mein Lieber” 😉

    …denke auch, dass Siege im 2. bzw. 3. Anlauf gegen Afolabi oder Arslan eigentlich nicht unbedingt besagen, dass man der beste CW-ler ist… 😉
    (auch wenn mich Arslan mit seinen guten Leistungen gegen Huck und Alekseev postitiv überrascht hat)

  56. underdog-m
    7. August 2013 at 10:32 —

    Jungs die schreiben überall das Mchunu auf blöd eine chance bei der WBC wo er jetzt auf platzt 7 ist gegen wloda kriegen kann wenn wloda zustimmt hahaaha wloda verbrennt sich den hinter in südafrika 🙂 und das nächste talent geht flöthen mchunu hau lieber bei huck rein hahahah

  57. underdog-m
    7. August 2013 at 10:33 —

    oder wolda muss wieder fragomeni ko schlagen oh man teil 3 da der sich wieder hochgeboxt hat die pflaume

  58. HWFan
    7. August 2013 at 10:35 —

    Mayweather sagt: “Ob Huck weiß, dass er das alles Sauerland zu verdanken hat?”

    …denke ich doch wohl eher nicht: Hucks größte Stärke ist ja seine mentale Stärke, also die Tatsache, dass er mental nicht einknickt, auch wenn der Gegner besser ist als er. Und diese Stärke bezieht er eben aus der Tatsache, dass er sich für so gut hält, dass er resistent dagegen ist, zu erkennen, dass ein Gegner besser ist als er… 😉

  59. underdog-m
    7. August 2013 at 10:40 —

    omg fragomeni ist wieder ph bei der wbc geworden nnnnnneeeeeeiiiiiiiinnnnnnnnnnnn

  60. HWFan
    7. August 2013 at 10:53 —

    @ Neutral: Will Huck jetzt auch nicht zu sehr schlechtreden, zumal seine Kämpfe ja meist doch relativ spektakulär sind und seine mentale Stärke in Verbindung mit seiner physischen Robustheit ja durchaus einiges an fehlendem boxerischen Können ausgleicht und er somit teilweise in der Lage ist, talentiertere aber dafür weniger “zähe” Gegner zu überrennen.
    Dazu kommt, dass der eine oder andere CWler, dem ich bisher einiges zugetraut hätte, in letzter Zeit doch nicht so überzeugt hat, während andere, die ich schon weitgehend abgeschrieben hatte, dann doch wieder überraschend gute Leistungen gebracht haben, sodass ich auch nur schwer sagen könnte, wen ich derzeit an der Spitze sehe.
    Aber für die “Nr. 1” hat Huck sich in letzter Zeit in vielen Kämpfen gegen die “erweiterte Weltspitze” einfach viel zu schwer getan.

  61. El Demoledor
    7. August 2013 at 11:03 —

    @MCH:
    Deine Argumentation ist absolut schlüssig; es ist gerade im CW sehr schwer, wirklich eine No. 1 zu benennen.
    Ich finde diese Computer-Ranglisten halt einfach für überbewertet, weil z. B. eine Lebedev nach einem Top-Kampf und der Niederlage von Position 2 oder 3 auf 11 abfällt und ein Chambers auf 10 einsteigt?! Huck wird ohne Kampf nun auf einmal No. 1.
    Es gibt noch viele weitere Beispiele, aber solch ein Ranking ist genauso Käse wie Verbandsranglisten.

    Marco Huck muss man natürlich hoch anrechnen, das er wirklich bis auf wenige Ausnahmen zuletzt immer sehr starke Gegner hatte; von daher ist eine hohe Position okay, aber ich persönlich sehe Jones und Lebedev einfach vor ihm. Dass Mchunu und Masternak noch weitgehend unbeschriebene Blätter sind ist richtig, und man kann nur vermuten, wie sie gegen die Top 5 aussehen würden.

    Aber es gab auch krassere Beispiele; jahrelange Top 5 Positionen von Felix Sturm oder Sebastian Sylvester, die selbst gegen deutlich schwächere Gegner oft nicht überzeugen konnten.

  62. Marco Captain Huck
    7. August 2013 at 12:31 —

    underdog-m sagt:
    7. August 2013 um 10:24
    Marco captain huck

    super beitrag!!!!!
    neutral alles fakten
    gut gemacht !
    Nur du hast Wloda vergesen 🙂
    ___________________________________________________________________________

    Wlodarczyk: Der Mann der mit Huck wohl den besten Kampfrekord hat was die Namen angeht. Scheut vor keiner Herausforderung. Eigentlich der “sympahtischte” Wm im Cruiser. Nach seinem Selbstmo.rdversuch hat er sich wieder berappelt und ist wieder ganz der alte. Ein Mann der durchs Feuer gehen kann was man schon in einigen Kämpfen sehen konnte. Man muss ihm hochanrechnen das er als WM nach Russland und Australien gereist ist und dort Chakhkiev und Green ausknockte, er ist immernoch einer der gerne unterschätzt wird. Würde wahrscheinlich auch für eine Vereinigung in Frage kommen, es gab ja immer mal wieder Gerüchte das dies mit Huck geschehen könnte dieser sollte aber erstmal Arslan klar schlagen

  63. johnny l.
    7. August 2013 at 12:34 —

    Denke auch, dass Wlodarczyk hier stark unterschätzt wird. Dies ist vor allem in sofern merkwürdig, da er Chahkhiev ja wohl mehr als überzeugend geschlagen hat, der von den meisten hier absolut gehypt wurde und oft als heimliche #1 des CW gefeiert wurde. Ich glaube, dass er den meisten Topathleten diese GK einen richtig harten Fight bieten würde. Dazu zähle ich Lebedev, Jones, Hernandez, Huck, Masternak, Ross, das geht bis Makabu und Pitt, die man alle nicht unterschätzen sollte. Insgesamt denke ich aber nach wie vor, dass Hernandez, Topform und unverletzt vorausgesetzt, vom Gesamtskillpaket her der Beste ist. Er hat nur mit Wegner nicht den idealen Trainer (in diesem Fall nicht höhnisch auf Wegner gemünzt, sondern ich denke, das passt einfach von Stil her überhaupt nicht).

    Daher meine Reihenfolge:
    1. Hernandez (wenn er je wieder kommt)
    2. Jones
    3. Wlodarczyk
    4. Lebedev
    5. Huck
    6. Mchunu
    7. Masternak
    8. Chahkhiev
    9. Ross
    10. Drodz

  64. HWFan
    7. August 2013 at 12:37 —

    @ MCH:

    Ja, schließe mich El Demoledor an: Sehr realistische Einschätzung, sehr guter Kommentar!

  65. underdog-m
    7. August 2013 at 13:01 —

    Marco Captain Huck

    bei den beitrag hast du die besten kommentare abgefeuert !!!!!
    daumen hoch 🙂

  66. underdog-m
    7. August 2013 at 13:10 —

    Jungs bin selber pole und masternak ist stark wurde aber auch gehypt !
    Wartet ab der wird auch fallen leider obwohl er ganz gut ist aber da krieg ich einfach mehr mit 🙂 in polen nicht gerade so beliebt und da kommen einfach andere infos zu sein thema und persönlich ist er auch nicht der symphatischste naja das macht vielleicht sauerland mit den boxern aber der wird gegen wlodarczyk schwer ko gehen wenn der kampf kommt er ist so ein gehypter wie Chakhiev nur aus ein anderen land klar wird er den WM probleme bereiten aber in fehlt ganz genau wie chakhiev und lebedev das gewisse etwas um ganz ganz oben wirklich mitmischen zu können

  67. underdog-m
    7. August 2013 at 13:15 —

    Leute ne kurze info zwischen durch mariusz wach und tomasz adamek stehen in verbindung und so wie es ausschaut gibt es vielleicht ein kampf verhandlungen haben bekommen 😉

  68. Alex
    7. August 2013 at 15:05 —

    @ Marco Captain Huck
    ”Haye legt seine Kämpfe fest und bestimmt gegen wen es geht, Booth ist hauptsächlich sein Trainer, Charr hat nur ein Geschäftsführer seiner Promotion, das ist Pit oder Peter Gleim oder so. Sturm hat glaube ich Bebak aber der berät ihn nur und Sturm legt auch selber fest gegen wen es geht. Also Alex wenn du schon versuchst mich zu kritisieren dann bitte auch nur wenn es zurecht ist 😀 😀 😀 ”
    Kann ich mit dir diskutieren ohne dass du immer was negatives vermutest? Wenn nicht dann machen Diskussionen mit dir keinen Sinn. Ich habe kein Interesse daran dich schlecht dastehen zu lassen. Ich wollte nur sagen dass es wahrscheinlich keinen Profiboxer ohne Management gibt.

  69. Marco Captain Huck
    7. August 2013 at 15:31 —

    @Alex

    Und ich habe dir die Profiboxer aufgezählt die kein Management haben ich kann dir noch weitere nennen wenn du willst, Ruslan Chagaev zum Beispiel

  70. Dave
    7. August 2013 at 18:42 —

    Huck die Nummer eins mann selten habe ich so gelacht,mal im ernst Huck hatte nicht nur gegen Arslan verloren sondern davor auch gegen Afolabi im wurde auch ein umstrittener Sieg gegen Lebedev geschenkt,gegen denn damaligen WBO Champ Ramirez hatte er für mich auch nicht gewonnen mann hätte ein unentschieden geben sollen insgesamt komme ich wenn ich die Niederlagen gegen Cunningham und Povetkin mitzähle auf 5 Niederlagen und ein unentschieden .Und das soll die Nummer eins im Cruisergewicht sein der Typ ist aktuell der schwächste WM für mich zudem nicht gerade der schlaueste.

  71. Alex
    7. August 2013 at 20:11 —

    @ Dave

    So auch noch mal für dich. Boxrec guckt nicht ob Siege umstritten waren oder nicht.

  72. tamu
    7. August 2013 at 21:01 —

    wie ist huck auf platz 1 gekommmen ? gegen arslan hat er verloren sollte gegen hernandez jones und lebedev richtig gewinnen dann ist er erst auf platz 1.

  73. Felixx
    8. August 2013 at 12:52 —

    Um anerkannte nummer 1 im Cruiserwight zu werden muss huck den alten Arslan danach noch seinen Stallgefährten Hernandez schlagen.

    Ob Sauerland es zulässt ein Zugpferd zu verlieren, darf aber bezweifelt werden.

  74. Felixx
    8. August 2013 at 14:30 —

    MCH:

    Schon mal was von Selfmanagement gehört?!

    Und wenn der Trainer oder Bruder etc. für den Boxer die Verträge aushandeln dann spielen eben die den Manager.

Antwort schreiben