Top News

Nach der schweren Verletzung im Sturm-Fight: Zukunft von Barker noch ungewiss

Felix Sturm, Darren Barker ©Team Sturm.

Felix Sturm, Darren Barker © Team Sturm.

Nach der schweren Verletzung im WM-Kampf gegen Felix Sturm ist derzeit noch nicht klar, ob der britische Mittelgewichtler Darren Barker (26-2, 16 K.o.’s) seine Karriere fortsetzen wird. Der ehemalige IBF-Champion muss möglicherweise ein weiteres Mal an der Hüfte operiert werden.

“Es ist nicht wirklich optimal, es ist unangenehm”, sagte Barker gegenüber Sky Sports. “Ich hatte gerade eine weitere Untersuchung, und es sieht so aus, als ob wir eine weitere OP machen müssten. Das Wichtigste im Moment ist aber, das wieder hinzubekommen. Meine Priorität ist, dass meine Hüfte wieder normal arbeitet. Das ist ein Alptraum, vom Boxen mal ganz abgesehen.”

Ob Barker noch einmal in den Ring steigen wird, wird sich erst zeigen. “Ich bin mir noch nicht sicher”, so der ehemalige IBF-Champion. “Wie ihr wisst, habe ich mein größtes Ziel erreicht. Ich habe noch nicht wirklich darüber nachgedacht. Meine größte Priorität ist klarerweise, dass meine Hüfte wieder in Ordnung kommt.”

Ein möglicher Rückkampf gegen Sturm, der laut Vertrag innerhalb von sechs Monaten stattfinden müsste, ist aber wohl endgültig vom Tisch, da Barker innerhalb der nächsten fünf Monate keinesfalls Wettkampfform erreichen kann.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Rückkampf zwischen Froch und Groves: Chancen stehen laut Hearn gut

Nächster Artikel

Wach-Comeback am 21. Februar: Barrett wahrscheinlicher Gegner

53 Kommentare

  1. alphaman
    14. Januar 2014 at 15:00 —

    der hat bestimmt genug kohle von sturm bekommen das er nicht mehr boxen soll hahaha

  2. Rantanplan
    14. Januar 2014 at 15:01 —

    Haste aber Glück gehabt, Adnan

  3. Boxerschmiede!
    14. Januar 2014 at 15:40 —

    Wünsche viel Glück an das Team von Leapei Tyson! hoffe das leapai die Wladimiera 1.runde KO schlägt, kein bock mehr auf schw.ule Klitschko kämpfe!!! zu Darren Barker nicht viel zu sagen…

  4. Ferenc H
    14. Januar 2014 at 15:55 —

    “Ein möglicher Rückkampf gegen Sturm, der laut Vertrag innerhalb von sechs Monaten stattfinden müsste” Das nenne ich mal ne geschickte Klausel von Sturm warum hat sich Barker darauf eingelassen wenn er schon vorher Hüftprobleme hatte? warum keine 12 Monate? Darren Barker war der Champ aber es geht immer nach Sturms nase? Ich glaube mittlerweisse auch das es da nicht mit rechten Dingen zugeht Bzw. Barker “ausgezahlt” worden ist^^

  5. Rony Ralf
    14. Januar 2014 at 16:21 —

    Ha, ha, ha…Adnan hat ihn richtig platt gemacht!! Genau wie Deutsche Box Weltmeisters: Sebastian Silvester und Sebastian Zbik!!!!!! Wer ist der nächste?

  6. joel
    14. Januar 2014 at 16:23 —

    schwachsinn fehrenc…
    die sissi sturm hatte wieder einmal nur extrem viel glück…
    das hatte nichts mit sturms form zu tun..
    glauben ja viele das sturm barker überrannt hat…sturm in super form war…

    LÄCHERLICH

    einfach nur sahne gehabt die sissi

  7. MainEvent
    14. Januar 2014 at 16:28 —

    Barker war bereits vor dem Kampf Sportinvalide. Der Rest war Geschäft / Formsache

  8. RoyalFart
    14. Januar 2014 at 16:36 —

    @Rony Ralf
    Eigentlich gehört Adnan ins Gefängnis, weil er einen wehrlosen Krüppel geschlagen
    hat.

  9. El Demoledor
    14. Januar 2014 at 16:43 —

    @Royal Fart:

    Nö, Barker ist einfach ein abgezockter Profi.
    Er wusste, dass er aufgrund seiner Hüftprobleme eh verliert, also ist er nach Germany gekommen und hat sich das gut bezahlen lassen.
    Finanziell war dies für Sturm ein Minusgeschäft, aber jetzt mit Titel bekommt er dafür in Zukunft mehr und macht das Minus aus dem Barker-Kampf mehr als wett.
    Also eine Win-win-Situation. That´s business, baby!

  10. Tinte
    14. Januar 2014 at 16:45 —

    http://www.ran.de/boxen/video/darren-barker-i-feel-fantastic-clip

    und das ein paar Tage vor dem Fight!
    So viel zu eurem Wunschdenken von einem “invaliden” Barker.
    Übrigens konnte dieser “Invalide” Geale selbst nach einem Niederschlag windelweich prügeln.
    Factum est Sturm hat ihn zerstört.
    Jedoch wünsche ich ihm dass er wieder gesund wird und boxt. Er ist ein feiner und fairer Kerl und kein Trashtalker wie 95% der Boxer.

  11. calzium
    14. Januar 2014 at 17:12 —

    Was jetzt bestimmt einer der IQ-Schwachen schreiben will…

    SATIRE ON:
    ” Boah ey, habt ihr gesehen wie stark Sturm schlagen kann, der macht jetzt ALLLLE fertig, der ist der stärkste Mann der Welt, er macht sie alle zum Invaliden! …
    Sturm hat die stärkste Schlagstärke der WEEELT, da kann selbst Klitschko, Haye und wie sie alle heißen einpacken, den wenn Sturm einmal richtig durchkommt so wie im Barker Kampf, dann liegen sie alle am Boden und sind kaputt!!! ”
    SATIRE OFF.

    Wünsche Barker gute Besserung/Genesung und hoffe, dass es mit seiner Hüfte wieder gut wird! …

    p.s Los Sturm trau dich nun bitte gegen Golovkin zu kämpfen!

  12. Tom
    14. Januar 2014 at 17:12 —

    Da kann man eigentlich nur gute Besserung wünschen!

    Ich hoffe das Barker sich von seiner Verletzung erholt und doch wieder boxen kann,denn ich würde Stürmchen gerne sehen ob er auch mit einem topfiten Barker zurecht kommen würde!

    @ Ferenc H

    Umgekehrt wird ein Schuh draus!

    Die Klausel stammt vom Promoter von Barker!

  13. Tom
    14. Januar 2014 at 17:15 —

    @ Calzium

    Stürmchen ist nur ein Pseudochamp,der wird nie die Eier haben gegen Golovkin zu kämpfen!

  14. calzium
    14. Januar 2014 at 17:22 —

    @Tom

    vermutlich hast du recht … was Schade eigentlich ist, hätte liebend gerne gesehen wie Golovkin aus einem Sturm Apfelmus macht! 😆
    naja was soll´s …

  15. Ferenc H
    14. Januar 2014 at 17:33 —

    @Tom ja hast recht ich habe ein Denkfehler gemacht war ja so falls Barker verliert muss es innerhalb von 6 Monaten zum Rückkampf in England kommen 😉

    Mfg

  16. John
    14. Januar 2014 at 17:39 —

    Sturm ist ne Pussi! Für mich kein würdiger Weltmeister.

  17. Brennov
    14. Januar 2014 at 18:06 —

    so what. sturm ist Weltmeister und barker hat gut verdient. win-win Situation. sollte er nochmal zurückkommen (was ich nicht glaube) kann man ja evtl. trotzdem noch nen Rückkampf machen, dann aber zu sturms Bedingungen!

  18. JohnnyWalker
    14. Januar 2014 at 18:23 —

    Barker ist nicht clever, sondern einfach nur dämlich!

    und zwar aus dem einen oder dem anderen Grund =>

    Grund 1:

    Barker hätte Geale das Rematch geben können, mit Chancen auf HBO-Übertragung. Das hätte die IBF sicherlich mitgemacht. Damit hätte Barker auch mit Verletzung deutlich mehr heraus holen können

    oder

    Grund 2:

    Barker weiß um die Probleme um seine Hüfte und was die körperlichen Folgen sein könnten, unterschreibt solch eine abgef.uckte Rematchklausel, geht verletzt zum Ring, verliert, macht sich somit keinen großen Namen, ist den WM-Gürtel los und zu allem Überfluss, lässt er einen Comeback-Versuch offen.

    Summa Summarum: Der Typ verzockt fahrlässig Kohle, den WM-Gürtel, mögliche Reputation und was am aller schlimmsten ist, seine Gesundheit. Und als i-Tüpfelchen lässt er die Boxwelt oder vielleicht sich selbst noch im Glauben zurückzukommen.
    Der Typ ist dermaßen masochistisch veranlagt, dass mir übel dabei wird. Für ne Erniedrigung und Selbstverar,sche hätte er sich auch ein Tankstelleneis mit Lachsgeschmack kaufen können und wäre dabei noch günstig weggekommen.

    Der einzige Grund der diesen Kampf irgendwo zu gute gekommen wäre ist, dass wahrscheinlich in den Staaten wie auch in Down Under durch den Medizin-Check geflogen wäre und deshalb auf Felix Wurm, BDB und NADA zurückkommen musste, mit dem Versprechen des Würmchens und BDB, dass er nicht durch den Medizin-Check fällt.

    Sollte sich meine letzte These irgendwo Bewahrheiten, dann haben sich nie zu vor da gewesene Abgründe im Boxsport aufgetan. Das schlimme ist, ich traue es Würmchen, BDB und NADA zu. Stürmchen lockt mit Kohle, Medi-Check fällt aus und die NADA weiß nichts von möglichen Schmerzmitteln.

  19. JohnnyWalker
    14. Januar 2014 at 18:25 —

    That’s German Business!

  20. Carlos2012
    14. Januar 2014 at 18:31 —

    Hamza Asadullah sagt:
    13. Januar 2014 um 21:21
    Ihr seit echt das letzte…
    Ich verfolge dieses Forum die ganze Zeit.
    Aber so einen Sch.eißhaufen…
    Die Member hier sind das letzte..
    Wenn jemand ein Forum sucht..
    Carlos mit seinen Muschi Training…
    Unglaubliche Assis!!!
    Sorry, ASSOZIALE

    Haha.haha.Ein Klassiker der düm.msten kommentare bei Boxen.de

  21. Dr. Fallobsthammer
    14. Januar 2014 at 18:44 —

    Hört endlich auf hier lügen zu verbreiten! Barker war nicht vor dem Kampf invalide.

    Die wahrheit ist, dass Sturm an einer geheimen schlagtechnik gearbeitet hat, mit der man die Hüfte des gegners zerstören kann, obwohl man ihm am Kopf trifft. Eine wahrlich überragende meisterleistung von Adnan Sturm!

  22. Carlos2012
    14. Januar 2014 at 18:59 —

    Eilmeldung!

    Sat1 überträgt Golovkin kampf Live.Mal eine gute Nachricht.

  23. JohnnyWalker
    14. Januar 2014 at 19:08 —

    @ Carlos

    Das stand schon voriges Jahr fest!

  24. Jörg der Zestörer
    14. Januar 2014 at 19:19 —

    @JohnnyWalker
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass Hbo weniger Geld gezahlt hätte als Sturm. Sturm hat Barker 1,2 Mio € überwiesen, zum Vergleich Maidana hat gegen Broner ca. 900000$ bekommen , wenn man das in Euro umrechnet ist die Differenz nöch größer.

  25. Lothar Türk
    14. Januar 2014 at 19:36 —

    Für Barker alles Gute, für einige unverbesseliche Jungs hier die Zwangsjacke !

  26. JohnnyWalker
    14. Januar 2014 at 19:49 —

    @ Jörg

    Kann schon sein, dass Barker etwas weniger bekommen hätte. Nur vergisst du hier, dass Maidana kein Management hat das ihm große Börsen garantiert und das GoldenBoy immer auf der Suche nach billigen TopFights ist und das nicht zwangsläufig der HBO-Standard ist.
    Zur Erinnerung Abner Mares vs Jhonny Gonzalez! Gonzalez bekam von GoldenBoy $150.000 und sowohl Maidana als auch Jhonny wollen diesmal jeweils das 5- bis 10-fache sehen.

  27. Viki
    14. Januar 2014 at 19:54 —

    Jörg der Zestörer sagt:
    14. Januar 2014 um 19:19
    @JohnnyWalker
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass Hbo weniger Geld gezahlt hätte als Sturm. Sturm hat Barker 1,2 Mio € überwiesen, zum Vergleich Maidana hat gegen Broner ca. 900000$ bekommen , wenn man das in Euro umrechnet ist die Differenz nöch größer.
    Jeder weiß das: Wirklich gute und weltbekannte Clowns verdienen in Zirkus sehr gut, durchschnittlich ist aber wohl eher der Verdienst relativ gering.

  28. Gary
    14. Januar 2014 at 20:11 —

    Wenn Sat1 öfters Golovkin zeigt, dann wird Sturm einmal gezwungen gegen ihn zu boxen. Dann wird wohl das Publikum hier das wollen.

  29. Panis
    14. Januar 2014 at 21:30 —

    Da freut sich Stürmchen aber zum Rematch nicht nach England zu müssen obwohl es vorher vertraglich festgemacht wurde .

    Sehr Schade für Barker , aber er hat einmal das Geld von Stürmchen genommen um als WM gegen den Herausforderer im Ausland zu Boxen , und Barker wird auch wenn er künftig fit sein sollte wieder Geld von Stürmchen nehmen damit Stürmchen nicht in England Boxen muss wo es vielleicht gefährlich für ihn werden könnte .

  30. hari
    14. Januar 2014 at 21:33 —

    sturm boxt golovkin. 2018

  31. Panis
    14. Januar 2014 at 21:37 —

    Bleibt zu hoffen das die Weltverbände Golovkin zum Pflichtherausforderer oder baldigen Gegner von Stürmchen ernennen . Dieses eine mal würde ich mir dann Stürmchen nochmal anschauen hm meinte seine KO Niederlage

  32. Jörg der Zestörer
    14. Januar 2014 at 21:42 —

    @ JohnnyWalker
    Da habt ihr Recht, allerdings bekommt ein Golovkin auf HBO die Hälfte die Barker gegen Sturm bekommen Hat.

  33. El Demoledor
    14. Januar 2014 at 22:01 —

    @Panis:
    Sturm wird nicht gegen Golovkin boxen. Wird er gezwungen, liegt er seinen Titel nieder, denn “schließlich kennt Golovkin keine Sau und ich habe in den USA schon gegen de la Hoya geboxt und bin da eine große Hausnummer und” blablabla…
    Er weiß selber, dass er innerhalb vier Runden KO gehen würde. Eine halbe Minute Sparring zu Universum-Zeiten, und Felix hatte genug…

  34. Rony Ralf
    14. Januar 2014 at 22:31 —

    Ein Boxer ist ja niemals nur Sportler. Ein Boxer ist immer auch Geschäftsmann!! Adnan verdient viel Geld, mindestens Siebenstellige Summe pro Kampf!!!ob Ihnen das gefällt oder nicht!!!!!!
    Seit 13. September 2003 er ist Weltmeister!!!!! WBO-Weltmeister, WBA-Weltmeister,WBA-Superchampion, IBF-Weltmeister!!!!
    Felix Sturm hat deutsche Boxgeschichte geschrieben und zum vierten Mal den Weltmeistertitel gewonnen!!!! DAS IST FAKT!!!!

  35. Tinte
    14. Januar 2014 at 22:53 —

    @Rony Ralf

    genauso so ist es.

    WM zu werden ist eine Sache aber viermal aufzustehen und den WM Titel zu holen eine ganz andere.

    Heißt es nicht “They never come back!”

  36. Dr. Fallobsthammer
    15. Januar 2014 at 00:27 —

    Tinte sagt:

    @Rony Ralf

    genauso so ist es.

    WM zu werden ist eine Sache aber viermal aufzustehen und den WM Titel zu holen eine ganz andere.

    ———————————————————-

    Jo und ihn 3 mal zu verlieren auch eine ganz andere. 😆
    Das heißt also wenn ich hingehe und den titel 4 mal verliere und ihn dann wieder gewinne, dann bin ich noch besser als Sturm? Das ist ja der wahnsinn! Je mehr niederlagen desto besser!
    Und Mayweather der i.diot hat bis heute keine niederlage, hätte er das mal gewusst das er geschichte schreiben kann indem er ständig seine titel verliert und immer wieder gewinnt.

    Was soll dieses geseier hie? Und Rony Ralf wat is mit dir mein junge? hast den Z.uhälterjob an den nagel gehängt und versuchst dich jetzt als Sturm fanboy?

    Nur mal so am rande, Adnan Sturmic ist kein deutscher, von daher sabbel hier nix von deutscher boxgeschichte. Die alten deutschen Boxer würden sich im grabe umdrehen wenn sie dich hören würden. Also kommt mal wieder runter in die reale welt und hört auf euch irgendwelche Märchen zu malen.

  37. HasenfußHayemaker
    15. Januar 2014 at 07:35 —

    @Dr. Fallobsthammer

    so, und nicht anders.

    @Rony Ralf

    wenn man keine Ahnung hat, einfach mal… blablabla usw

  38. El Demoledor
    15. Januar 2014 at 08:59 —

    Ich kann das Gesabbel vom “they never come back” nicht mehr hören!
    Das galt zu einer Zeit, wo es nur einen WM gab und man sich nach einer Niederlage erst wieder mühsam hochboxen musste, und zwar gegen schwerste Konkurrenz.
    Sturm hat seit Jahren gezeigt, dass er mit Top-Leuten auf einem Level boxen kann, aber sie nie dominiert und teilweise auch gegen deutlich limitierte Boxer riesige Schwierigkeiten hat.
    4x Weltmeister hört sich ja schön und gut an, ist aber nur ein Medien-Hype, denn es ist ja wohl besser, seinen Titel nie zu verlieren.
    Solange Sturm nicht Golovkin, Quillin oder einen gesunden Martinez geboxt hat, ist er für mich kein Champ.
    Frage an die Sturm-Fraktion: Welchen echten Weltklasse-Mittelgewichtler hat Sturm in seiner Karriere geboxt? Ihr braucht mir die Frage auch nicht zu beantworten, denn ihr kennt die Antwort so wie ich.

  39. Gary
    15. Januar 2014 at 10:22 —

    @El Demoledor. na ja da kommt gleich im chor: “oscar de la hoya” 😉

  40. Gary
    15. Januar 2014 at 10:23 —

    mir würde reichen, wenn er gegen stevens oder rosado mal boxen würde. 🙂

  41. Viki
    15. Januar 2014 at 10:23 —

    @El Demoledor
    Aber, aber,, Adnan hat gesunde DEUTSCHE WM Champion Sebastian Silvester geboxt und gesunde DEUTSCHE WM Champion Sebastian Zbik nicht nur geboxt sondern „Plattgemacht”!!!!!!!

  42. El Demoledor
    15. Januar 2014 at 12:27 —

    @Viki:
    Weder Sylvester noch Zbik sind als wahre WM zu bezeichnen.
    Sylvester hat ungefähr 5x das Urteil bekommen obwohl er verloren hat.
    Der Typ war sowas von durchschnittlich – imo Sauerlands größte Promoter-Leistung neben Valuev, den zum WM zu machen!
    Und Zbik? Der hat einfach nicht die Härte – weder mental noch physisch.
    Nix gegen Sturm, aber wie Gary schon sagte braucht es nicht mal GGG oder Quillin, um Sturm die Grenzen aufzuzeigen.
    Stevens´ Power oder Rosado´s Vorwärtsdrang würden schon reichen, um Sturm die Hölle heiß zu machen.
    PS: Ich kann den Sturm zugegeben nicht ab, aber sehe seine Leistung schon objektiv. Und da kommt einfach nix Überragendes. Überlegenheit nur gegen Sato, Hearns, Rado etc. und einen hüftkranken Barker.

  43. Rony Ralf
    15. Januar 2014 at 14:25 —

    Tinte sagt:
    14. Januar 2014 um 16:45
    http://www.ran.de/boxen/video/darren-barker-i-feel-fantastic-clip

    und das ein paar Tage vor dem Fight!
    So viel zu eurem Wunschdenken von einem “invaliden” Barker.
    Übrigens konnte dieser “Invalide” Geale selbst nach einem Niederschlag windelweich prügeln.
    Factum est Sturm hat ihn zerstört.

    100 pro ich stimme zu!! Und BASTA!!!!!!!

  44. ACTION#1
    15. Januar 2014 at 15:03 —

    Barker hat nun seinen Rücktritt bekannt gegeben….

    ringnews24.com/press-releases/item/11528-darren-barker-retires

  45. MainEvent
    15. Januar 2014 at 17:50 —

    Wer hätte das gedacht ?

    Barker hat locker 2 Mio bekommen. So leicht wäre kein anderer merkbarer Titel für Adnan zu holen

  46. Tinte
    15. Januar 2014 at 19:20 —

    Barker fühlte sich vor dem Fight “fantastic” und nach dem Fight gegen Sturm muss er in Rente!

    Wäre GGG an Sturms Stelle gewesen und hätte er Barker in 2 Runden zerstört hätte man den GGG Fanboys ein Seil um die Beine binden müssen, damit sie in GGg’s A.S.S.HOLE Bungee jumpen gehen können.
    .

  47. ACTION#1
    15. Januar 2014 at 21:36 —

    komm mal bissel klar tinte…

    lies dir mal den Artikel durch den ich geposted hab,dort bestätigt selbst Eddie hearn,barkers promoter, das barker so nie gegen sturm hätte kämpfen dürfen…

    das einzige was barker dazu bewegt hat war der haufen kohle….

    nen Sportinvaliden zu schlagen ist keine Kunst,das weiss jeder nur euch verblendeten sturmfans verschließt sich die Realität…

    scheinbar hat der Cevapcici Felix euch auch noch dafür bezahlt das ihr hier so nen blinden müll vor euch her k.otzt….

    hier mal ein zitat von Eddie hearn aus dem Artikel: “the damage on his Body and numerous operations meant that he was unable to give Felix the fight he needed to defend his title²

    also war barker gar nicht in der Verfassung seinen titel zu verteidigen…

    und bevor du jetzt wieder mit deinem tollen link kommst wo barker im Vorfeld sagt “i feel fantastic”,was hätte er denn sonst im Vorfeld sagen sollen???

    vllt. das er sich schlecht fühlt und eine kaputte hüfte hat??

    das ist sicher von Vorteil wenn esd arum geht einen kampf im Vorfeld zu promoten…

  48. Tinte
    15. Januar 2014 at 23:36 —

    und dein “Artikel” war natürlich VOR dem Fight schon im Netz klar 😉
    Im Nachhinein würde ich auch auf Biegen und Brechen lügen um meinen Schützling zu schützen, das ist rational, aber diesen Käse 1:1 zu glauben kann eben nur ein hartgesottener GGG Fanboy der seinem Idol gegen Osamu Odama Adami Salami oder wie der heißt die Daumen drücken wird.

    Dieses “Argument” müsste auch gegen Geale gelten da dazwischen nur 3 Monate lagen aber ich kann mich errinern wie ein am Boden liegender “Invalide” aufgestanden ist und Geale durch den Ring prügelte.
    Da gibt es 2 Möglichkeiten: entweder ist Geale von einem “Invaliden” verprügelt worden oder Barker war zu diesem Zeitpunkt topfit, genauso wie zum Zeitpunkt bevor er in Stuttgart den Boden küssen musste.
    Desweiteren hat Barker auch einen Martinez einiges abverlangt, daher hat sich auch ein hochgelobter Martinez viele Runden mit einem “Invaliden” abmühen müssen, während Sturm denselben “Invaliden” in 2 Runden zerstört hat.

  49. ACTION#1
    15. Januar 2014 at 23:52 —

    Träum weiter…

  50. The Fan
    16. Januar 2014 at 00:27 —

    @ ACTION#1

    im Sparring gegen Carl Froch unmittelbar vor dem Kampf (2 Wochen) hat man gesehen, wie angeschlagen Barker war 😉

    Echt armseelig, immer noch nach Ausreden für die Niederlage zu suchen!

    Felix hat ihn weggehauen..und die Hüfte hat dem Druck nicht standgehalten!

  51. ACTION#1
    16. Januar 2014 at 00:40 —

    @theFan

    Als ob froch da auch nur halbwegs ernst gemacht hat in dem achso tollen sparring..

    er hat seinem kumpel bei der vorbereitung geholfen und da soll er natürlich auch voll zu werke gehen oder wie???

    Träumer…

  52. The Fan
    16. Januar 2014 at 14:18 —

    @ ACTION#1

    sag’ mal willst Du mich vera.rschen???

    Im Sparring geht die Post ab (das ist Sinn und Zweck!)

    Im Training leidest Du (meistens) mehr als später im Kampf – was hast Du mit Boxen am Hut?

    Schau’ Dir mal in Ruhe die Session an…Barker und Froch haben Gas gesehen!

    Mach’ DU mal die Augen auf!!

  53. ACTION#1
    16. Januar 2014 at 14:56 —

    @theFan

    träumer…..

Antwort schreiben