Top News

Nach der Klitschko-Absage: Golovkin verlegt Titelverteidigung auf Freitag

Gennady Golovkin ©GGG-Boxing.

Gennady Golovkin © GGG-Boxing.

WBA-Weltmeister Gennady Golovkin (21-0, 18 K.o.’s) wird trotz der Absage des WM-Kampfes Klitschko vs. Mormeck an diesem Wochenende boxen. Die Titelverteidigung gegen den Amerikaner Lajuan Simon (23-3-2, 12 K.o.’s) wurde kurzerhand von der Düsseldorfer ESPRIT arena in den Ballsaal des Düsseldorfer Interconti verlegt.

Eine Absage kam für Golovkin nicht in Frage, da der 29-jährige in Stuttgart lebende Kasache unbedingt die Ringpraxis für seinen bevorstehenden Kampf gegen WBA-Superchampion braucht. Das Klitschko-Management versucht im Moment alles, das mit Spannung erwartete Mittelgewichts-Duell für Frühjahr 2012 auf die Beine zu stellen.

“Ich hoffe, Sturm hält, was er verspricht und kneift nicht”, sagte Klitschko-Manager Bernd Bönte heute im Rahmen der Pressekonferenz zur Absage von Klitschko vs. Mormeck.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Wieder Schmerzen: Klitschko zum zweiten Mal im Krankenhaus

Nächster Artikel

Klitschko sagt WM-Kampf gegen Mormeck ab

Keine Kommentare

Antwort schreiben