Top News

Nach der Erfolgswoche mit Hernandez: Wegner wieder zurück im Trainingslager mit Huck

Ulli Wegner ©Nino Celic.

Ulli Wegner © Nino Celic.

Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck musste in der Vorbereitung für seine Titelverteidigung gegen den Argentinier Rogelio Rossi (22. Oktober in Ludwigsburg) zuletzt eine Woche ohne seinen Trainer Ulli Wegner auskommen. Wegner war in der letzten Woche seinem anderen Weltmeister, dem neuen IBF-Champion Yoan Pablo Hernandez, zur Seite gestanden. Zudem bekam er mit der “Goldenen Henne” in Berlin einen bedeutenden Medienpreis verliehen.

Nun ist der 69-Jährige aber wieder in Kienbaum zurück, wo der komplette Fokus auf dem “Cruisergewichts-Riesen” Rossi liegt. “Man sollte den Argentinier nicht unterschätzen”, warnt Ulli Wegner. “Er ist zwei Meter groß. So einen Gegner muss Marco erst einmal besiegen.”

Huck ist froh, wieder auf die Unterstützung seines Coachs zählen zu können: “Ich kann verstehen, dass er Yoan Pablo nicht im Stich lassen wollte. Doch jetzt wird er hier gebraucht. Herr Wegner ist für mich einfach ein großartiger Motivator. Mit ihm in der Ecke bin ich einfach am stärksten.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Miguel Cotto: Steward entlassen, Solis-Coach Diaz neu an Bord

Nächster Artikel

Abraham plant Dezember-Kampf: Erster Schritt in Richtung Mittelgewicht

40 Kommentare

  1. iron
    5. Oktober 2011 at 13:02 —

    uli wegner ist überbewertet. der kann gar nichts . auser rufen : ruhig marco ,ruhig marco .

  2. Viking
    5. Oktober 2011 at 13:25 —

    Naja in Rossis Kampfrecord ist niemand wirklich namenhaftes dabei… habe mir gerade seinen Kampf Vs. Crenz angeschaut…
    der Typ ist nichts besonderes…geht weder rigoros nach vorne, noch hat er richtig Power, noch hat er ein gutes Deckungsverhalten.
    Allein die Tatsache das er Rechtsausleger ist… spricht dafür das Huck von kleinere Problem führen kann… aber das glaube ich nicht!

    Sehr handverlesener Gegner!
    Hat keinen Punch..steht sehr viel.. Hukic schlägt ihn erwartungsgemäß KO!

    Er sollte mal seinem gelaber gerecht werden und richtig herausfordernde Gegner boxen.
    Jedoch dann ohne beschiss gewinnen…damit verdient man sicht Respekt und einen großen Namen!

    Peace

  3. DR_BOX
    5. Oktober 2011 at 14:01 —

    @ iron

    Aber das kann er doch richtig gut, oder?

    Woher beziehst Du Deine Kenntnis?

  4. xyz187 is back
    5. Oktober 2011 at 14:09 —

    @iron , für mich ist Wegner der beste Trainer du muß mal auf Youtube den Doku über Abraham gucken , da siehst du auch Wegner in Action , Wegner und Dzunek sind für mich die besten Trainer , ich wüßte nicht aber wer von den beiden besser ist !

  5. Viking
    5. Oktober 2011 at 14:16 —

    Wegner mag zwar ein guter Trainer sein.. jedoch hören seine derzeitigen Fighter nicht auf ihn!
    Ausgenommen Britsch und Hernandez!

    Wenn amn sich die letzten Huck und Abraham Kämpfe anschaut sieht man das ganz deutlich!
    Anweisungen und Taktiken werde nicht befolgt und er zieht keine Konsequenzen…also ob das einen guten Trainer passieren darf…ich weiß nicht.

    Jedoch muss man ihm zu gute halten, dass seine Fighter immer (Körperlich) TOP vorbereitet sind!

  6. achim
    5. Oktober 2011 at 14:38 —

    wegner ist gut aber sdunek ist bissen besser das weisse ich von oktay urkal

  7. xyz187
    5. Oktober 2011 at 14:44 —

    @achim , das hättest du jetzt nicht schreiben sollen das der oktay dir das gesagt hat , wenn die sich das nächste mal begegnen dann wird der uli böse auf ihn sein, ich hab das selbe auch von Gökalp gehört !

  8. Papa Franco
    5. Oktober 2011 at 14:57 —

    wegner gehört zu den besten deutschen trainern, wenn nicht DER beste

  9. Carlos2012
    5. Oktober 2011 at 15:07 —

    Mir ist aufgefallen das jeder Wegner Schützling den gleichen Boxstill
    Innehaben.Für jeden Boxer muss oder sollte ein eigenes Boxstill
    Zugeschneidert werden.Wenn ich Boxtrainer währe,hätte ich nur
    Weltmeister hervorgebracht.

  10. DR_BOX
    5. Oktober 2011 at 16:02 —

    Timm nicht vergessen, Torsten Schmitz gibts noch, Magomed Schaburow … alle

    keine Schlechten!

  11. yasin
    5. Oktober 2011 at 16:24 —

    stimme voll zu wegner ist überbewertet mit seinem atme atme ansprache

  12. kevin22
    5. Oktober 2011 at 16:48 —

    Ulli Wegner hat schon zig Weltmeister trainiert und besitzt über 40 Jahre Erfahrung!
    Wer da noch von “überbewertet” schreibt, dem ist nicht zu helfen!

  13. Shorty
    5. Oktober 2011 at 17:03 —

    Überbewertet? So ein Quatsch manchmal muss man sich hier echt wundern!

  14. Marco.huck
    5. Oktober 2011 at 17:20 —

    Marco Huck 22. Oktober

    Das wird ein großer Kampf. Sein gegner ist zwar sehr stark aber er sollte sich auf eine schlacht mit Marco vorbereiten.

  15. iron
    5. Oktober 2011 at 19:32 —

    die sollen lieber menschen das bundesverdienstkreuz geben die jeden tag kranke leute pflegen . und nicht einem der nicht mehr kann als ruhig, ruhig. und hörst du mich ,hörst du mich sagen kann .wie schon oben gesagt , die boxer hören doch gar nicht auf den . da kann ich mich auch noch in die ecke stellen . thorsten schmitz ist ein guter .sdunek auch .

  16. Tom
    5. Oktober 2011 at 20:09 —

    iron = Troll!

  17. Tom
    5. Oktober 2011 at 21:07 —

    Jeder der glaubt das Uli Wegner ein schlechter Trainer ist,ist ein I.d.i.o.t.!

    Wegner schafft es aus unbedarften Boxern WM zu machen,wer kann das schon von sich behaupten?

  18. Levent aus Rottweil
    5. Oktober 2011 at 22:05 —

    Ich hab auch das Gefühl das Sdunek irgendwie “näher dran” ist an seinen Boxern bei den kämpfen!

    Nichts destotrotz ist der Wegner ein Sympathischer Typ!

    Arthur du bist Feige,feige ist das was du da machst…

    Recht hat er gehabt 😉

  19. Levent aus Rottweil
    5. Oktober 2011 at 22:11 —

    Noch was tu Timm der ist mit verlaub S-.a-.,uschlecht die Leistung die er beim Kampf Chagaew – Povetkin gezeigt hat war UNTERSTE KANONE!

    Da kann er noch was von diesem Teddy Atlas lernen der aus seinem stehend k.o Schützling ( Povetkin) RIESIGE Reserven mobilisieren konnte mit seinem gerder in den Ringpausen, das man ihn kaum wieder erkannt hat!

    Ne nee der Timm der ist ein selbstdarsteller und gehört sicher nicht zu der Top Riege unter den Trainern,meine Meinung!

  20. iron
    5. Oktober 2011 at 22:12 —

    trolle gibt es nur in einer märchenwelt lieber tom . wach endlich auf aus deinem traum . wegner kann ehemalige kickboxer zu weltmeister machen ,dass ist richtig . die aber schon eine weile gar keine mehr währen . (lebedev) und bis heute noch nicht boxen können . wie lang trainiert er die schon ??? ja super trainer .der beste den ich kenne . muuuuuuaaaaaahhhh

  21. h2o
    6. Oktober 2011 at 00:14 —

    D.ulli Wegner ist sehr erfolgreich weil er talentierte Boxer trainiert, und weil Onkel Sauerland sehr großzügig zu den Punktrichtern ist.

  22. AYOTEC
    6. Oktober 2011 at 02:13 —

    ich frage mcih wann der den Löffel abgibt, der hat doch permanenet Bluthochdruck der gute

  23. Pulsedriver
    6. Oktober 2011 at 03:10 —

    Wegener ist ein unfassbar schlechter Trainer,ich selber Boxe seit mehr als 15 Jahren und schaue mir die meisten Boxfights im TV an,Wegners Boxschule basiert bloss auf Kraft und Punch und wenig aus Technick,das sieht mann beim Huck,Abraham oder auch am Frenkel die alle einen guten Punch haben aber wenig Technick ich denke Helenius wird auch ähnlich wie Abraham enden wenns mal keine Shotten Gegner für ihn gibt,und solche User wie Tom müssen wohl besoffen sein,wenn die behaupten das Wegner ein guter Trainer ist,genau solche User behaupteten auch das Sylvester gegen Proksa gewinnt,oder das Abraham damals gegen Froch und Ward gewinnen könnte und auch müsste ist doch lächerlich,das sind die wahren Experten hahaha.

  24. Kano
    6. Oktober 2011 at 03:42 —

    Wegener ist ein unfassbar schlechter Trainer seine Boxschule bassiert nur auf Kraft Huck,Abraham,Frenkel sind gute puncher aber technisch haben die wenig was drauf,und ich glaube das auch Helenius bald wie Abraham enden wird wenn er mal keine shotten Ex Wm vorgesetzt bekommt,solche User wie Tom müssen besoffen sein wenn die behaupten das Wegner kein schlechter Trainer ist,Sdunek ist gut aber kein Wegener.

  25. kevin22
    6. Oktober 2011 at 08:24 —

    iron sagt:

    “…und nicht einem der nicht mehr kann als ruhig, ruhig. und hörst du mich ,hörst du mich sagen kann”

    Bübchen, du hast doch von Tuten und Blasen keine Ahnung! … obwohl… das Blasen würde ich dir noch zutrauen!

    Du laberst nur Müll, den du in den Ringpausen hören konntest, scheinst aber selber NULL AHNUNG vom Boxen zu haben! Einen Boxring kennst du doch nur aus dem TV!
    Ein Trainer hat mit seinem Schützling wochenlang zu tun und TRAINIERT diesen! Das was du Birne im TV schaust, ist doch nur die Motivation wärend dem Kampf!

    iron sagt:

    “trolle gibt es nur in einer märchenwelt”

    Du bist dermassen unintelligent und sa.u.du.mm, du scheinst in einer Märchenwelt zu leben!?

  26. kevin22
    6. Oktober 2011 at 08:25 —

    AYOTEC sagt:

    “ich frage mcih wann der den Löffel abgibt, der hat doch permanenet Bluthochdruck der gute”

    So lange du zu dum.m zum Schreiben bist, hast du doch selber genügend Probleme!?

  27. iron
    6. Oktober 2011 at 15:04 —

    ruhig ,ruhig Kevin . wir tun deim ulli schon nichts . :-)wahrscheinlich hockst du nach dem Kamf unterm tisch ………..beim ulli und tust staub…..”saugen “

  28. iron
    6. Oktober 2011 at 15:10 —

    noch schlimmer wenn er wochenlang mit seinen schützlingen zusammen ist . und diese trainiert . und sie immer noch nicht boxen können . wenn ich sehe wie er marco zeigt wie er seine hände vors gesicht halten soll …..ich lach mich tot

  29. Floppy
    6. Oktober 2011 at 19:03 —

    Man sollte Marco Huck nicht unterschätzen , der hat immerhin Lebedv mit einer Hand
    besiegt ! Lebedev selber hat Roy Jones später K.O. geschlagen !

  30. AYOTEC
    6. Oktober 2011 at 21:37 —

    @ Iron
    hahaha, der mit dem Staubsauger war gut

    @Kevin
    war nicht negativ gemeint du esel
    da ich Mediziner bin, ist mir das des öfteren aufgefallen
    Gesund ist das definitiv nicht
    Irgendwann muss man auch wissen wann schluss ist oder?

    also alles easy

  31. leo
    6. Oktober 2011 at 22:29 —

    ulli die boxbirne und @ Kevin der Staubsauger das passt .

  32. Poller
    7. Oktober 2011 at 18:48 —

    “Pablo ist eine Perle, mit 26 Jahren steht er erst am Karriereanfang. Er boxt absolut fernsehtauglich”, sagte Wegner in einem Interview der Tageszeitung “Die Welt” und meinte: “Er wird ein Magnet für Deutschland.” Als Hauptkämpfer in der ARD werde er “ein echter Quotenbringer”. Hernandez ist am Samstag in Neubrandenburg Weltmeister geworden

  33. King
    8. Oktober 2011 at 07:02 —

    In Rückkampf verliert er gege Cunningham kann ich hier mit jeden wetten glückstreffer war das und nicht mehr !!!

  34. leo
    8. Oktober 2011 at 11:58 —

    betrug . wenn hernadez nach punkten hinten gelegen wäre , wer niemand auf die idee gekommen den kampf abzubrechen ……..denk ich auch im rückkampf verliert er gegen cunningham

  35. King
    8. Oktober 2011 at 12:28 —

    Genau Leo du verstehst ws ich mein der Opa Sauerland sucht für huck nur schwechtlinge und bei hernandez kauft er kämpfe

  36. Tom
    8. Oktober 2011 at 15:28 —

    @ King

    Glückstreffer?????

    Was meinst du damit?

  37. kevin22
    8. Oktober 2011 at 16:04 —

    King sagt:

    “ws ich mein”
    “schwechtlinge”
    “und bei hernandez kauft er kämpfe”

    Na dann gib doch die Hoffnung nicht auf, vieleicht kommt er auch mal in deine Förderschule und erkennt dich als neues Supertalent!?

    Vom Dieter bekommst du gleich noch ein paar Turnschuhe geschenkt und dann gib ALLES!

  38. Sugar
    8. Oktober 2011 at 17:21 —

    Wegner ist ein Toptrainer,der schaut auf über 40 Jahre Erfahrung zurück!

    Einige von euch halten Sdunek um Klassen besser,warum eigentlich,ok er hat viel erreicht,aber nach seinen Krankheiten kommt nicht mehr all zuviel!?

    Bei VK muss Sdunek doch eigentlich nur darauf achten das sich VK nicht verletzt und bei Stürmchen hat er bisher nicht allzuviel bewirkt,eher im Gegenteil

  39. Poller
    8. Oktober 2011 at 18:32 —

    Cunningham vs Hernandez war auch ein sehr guter Kampf auf hohem Niveau. Dass Cunningham stärker zu werden schien und vermutlich gewonnen hätte, wenn der Kampf über die volle Distanz gegangen währe, sehe ich auch so. Aber meiner Meinung nach ist man selber Schuld, wenn man mit Kopfstößen arbeitet. Hätte Cunningham durch TKO gewonnen, währe das wesentlich unfairer gewesen.

  40. leo
    9. Oktober 2011 at 12:34 —

    oh kevin wieder allein zuhaus ?? ulli ist vieleicht ein guter trainer richtig . das sind andere auch . und die brauchen auch nicht so auf sich aufmerksam machen . so wie es Herr Weg . tut . mit seinen sau doofen und immer gleichen sprüchen .der denkt auch noch das kommt gut an beim puplikum . da bei macht er sich nur lächerlich . weil kein boxer auf ihn hört . auser kevin vieleicht . aber das ist ja kein boxer sondern ein laberer . wie gesagt gibt den menschen das bundesverdienstkreuz die es auch verdient haben . heißt ja auch verdienstkreuz .

Antwort schreiben