Top News

Nach der Brook-Absage: Alexander am 18. Mai nun gegen Bizier?

Devon Alexander ©Kevin Blatt/ONTHEGRiND BOXiNG.

Devon Alexander © Kevin Blatt/ONTHEGRiND BOXiNG.

Laut Kevin Cunningham, dem Trainer und Manager von Devon Alexander (24-1, 13 K.o.’s), wird der IBF-Weltergewichts-Weltmeister am 18. Mai gegen den ungeschlagenen Kanadier Kevin Bizier (20-0, 14 K.o.’s) antreten. Der in der IBF an #3 gerankte Bizier, der zuletzt Nate Campbell besiegen konnte, rückt für den Briten Kell Brook nach, der zum wiederholten Male wegen einer Verletzung abgesagt hat.

“Man hat mir gesagt, dass wir unsere Pflichtverteidigung bei der IBF erfüllen müssen”, sagte Cunningham gegenüber BoxingScene. “Kell Brook war der Pflichtherausforderer, und der nächste verfügbare Herausforderer ist der an #3 gereihte ungeschlagene Anwärter Kevin Bizier. Devon ist nicht besorgt darüber, welchen Namen man aus dem Hut ziehen wird. Er ist am 18. Mai für jeden bereit.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Tyson Fury: "Gott hat für mich größere Pläne als für Steve"

Nächster Artikel

Vorschau Boxwochenende 19. und 20. April: Alvarez, Trout, Cleverly, Krasniqi, Fury uvm.

Keine Kommentare

Antwort schreiben