Top News

Nach den Pflichtverteidigungen gegen Leapai und Pulev: Wladimir will Vitalis Gürtel holen

Wladimir Klitschko ©Sylvana Ambrosanio.

Wladimir Klitschko © Sylvana Ambrosanio.

Nachdem sein Bruder Vitali seit vorgestern nicht mehr WBC-Champion ist, will Dreifach-Weltmeister Wladimir Klitschko (61-3, 51 K.o.’s) nun so schnell wie möglich die Lücke schließen und den Titel in den Familienbesitz zurückbringen.

“Es ist natürlich mein Ziel, den WBC-Titel zurück in die Klitschko-Familie zu holen”, sagte der 37-jährige Ukrainer, der die Titel der Weltverbände WBA, IBF und WBO hält, der Bild-Zeitung.

Zunächst steht aber für Klitschko die WBO-Pflichtverteidigung gegen den Australier Alex Leapai (30-4-3, 24 K.o.’s) an, der im November überraschend den Ranglistenersten Denis Boytsov besiegt hatte.

“Wladimir muss im Frühjahr seinen WBO-Gürtel gegen den Australier Alex Leapai verteidigen”, sagte Klitschkos Manager Bernd Bönte. “Danach ist der IBF-Titel dran, voraussichtlich gegen den Bulgaren Kubrat Pulev.”

Erst danach kann Klitschko versuchen, gegen den amtierenden WBC-Weltmeister alle vier Titel zu vereinigen, was noch nie einem Schwergewichtler zuvor gelungen ist. Um den vakanten WBC-Titel werden wahrscheinlich der Kanadier Bermane Stiverne (23-1-1, 20 K.o.’s) und der Amerikaner Chris Arreola (36-3, 31 K.o.’s) kämpfen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Klitschko-Kampf erst im Sommer: Pulev im März oder April wieder im Ring?

Nächster Artikel

Christian Hammer: "Johnson wird meine Antwort im Ring bekommen!"

271 Kommentare

  1. theironfist
    19. Dezember 2013 at 15:08 —

    @ walker dein ganzer Text ist Schwachsinn du P.feife, eine richtige Kreueltat für alle Boxfans 😀

  2. groovstreet
    19. Dezember 2013 at 15:12 —

    hahahah Ge.illl klitshckos haben die power.. im Frühling ist das WBC-Titel wieder bei den Klitschkoss 😀 😀 😀 😀
    ich finde auch Stiverne hat es eher verdient als erstes geboxt zu werden als pulev oder leapai. Der mann hat schon genug auf die K2 gewartet und jetzt bekommt er seine chancee 😀

  3. HWFan
    19. Dezember 2013 at 15:15 —

    @ JW:

    😉 😉 😉

  4. Flo9r
    19. Dezember 2013 at 15:17 —

    @ JohnnyWalker:

    Danke für das Update!

  5. groovstreet
    19. Dezember 2013 at 15:18 —

    Ein kampf gegen Stiverne würde gleichzeitig auch Pulev eher Vorteile bringen:
    1. Er hat dann auch chance auf WBC-Titel
    2. Falls Wladimir verliert, wäre er automatisch der PH von Stiverne und somit wäre sein Gegner viel leichter
    3. Kampf gegen Pulev findet sowieso im Sommer statt also hat keine zeitliche defizite zu befürchten.

    in der zwischenzeit kann leapai ebenfalls ein oder 2 kämpfe bis winter 2014 absolvieren und hätte somit lange vorbereitungszeit gegen den besten schwergewichtler.

  6. theironfist
    19. Dezember 2013 at 15:25 —

    @ Flo was denn für ein Update, wie nennt ihr euch denn jetzt, Spastieverein 2.0 oder wie?? 😀

  7. Marco Captain Huck
    19. Dezember 2013 at 15:29 —

    Wann bestreiten die Klitschkos mal wieder einen Kampf in Amerika vor leeren Rängen? 🙂 🙂 🙂 🙂

  8. Flo9r
    19. Dezember 2013 at 16:03 —

    @ theironfist:

    Wo liegt Dein Problem..?

  9. CrimsonFist
    19. Dezember 2013 at 16:23 —

    Vitali ist ein Feigling der gesehen hat das er jetzt tierisch auf die Schn..bekommen hätte deshalb ist er abgetreten.
    Und alle Ukrainer die sich im anschliessen sollten zwar für bessere Menschenrechte und eine annährung an die EU vorantreiben ABER auf keinen Fall diese Pflaume Vitali zu ihrem Präsi machen.Der typ ist doch einfach grössenwahnsinning und hält sich für Muhammed Ali….der spinnt doch einfach nur.
    Wladi hat nicht annährend die klasse seinen Bruders gehabt und sollte sich jetzt den wirklich harten Kern seinen Herrausforderer stellen und zwar :

    *Bermain Stirverne ,der von Vitali seit langer Zeit um seinen Gürtel betrogen wird
    *Derreck Chisora,der Typ gewinnt zwar nicht prügelt aber die Schei..aus Wladimir
    *Seinem PH Lepai ,obwohl ich nie verstehe wie die Pflaume PH geworden ist..?!
    *Pulev,der grössten Herrausforderung seit David Haye
    *Tyson Fury,einfach um Tyson die Klappe zu stopfen
    *..und nach all den Kämpfen gg Wilder ,der bis dahin ein guter Gegner sein wird

  10. GoGoSturm
    19. Dezember 2013 at 16:47 —

    Leider muss man davon ausgehen das die Klitschka jr. Leapai in 8 Runden K.O. schlägt. Dieser stupide Kirmesboxer mit seinen wilden schwingern hat doch null Chance gegen den linken Jab von Wladimira. Der krigt zwei – drei harte Hände von ihrer Majestät der Queen of Jab und versteckt sich im Anschluss hinter seiner DD und hofft auf nen Lucky Punch.

  11. JohnnyWalker
    19. Dezember 2013 at 16:47 —

    @ Flo9r

    eierwist’s Problem liegt zwischen den Ohren!

  12. Alex1
    19. Dezember 2013 at 16:53 —

    @Dr. Fallobsthammer
    Ich finde es bemerkenswert wie stark zu Wilder einschätzt! Ein Kampf zwischen Wilder und Fury wurde erstmal ganz auf Eis gelegt, statt dessen wird der Name Sprott wieder ins Spiel gebracht… !!! 😀 Tut mir leid, aber Wilder kann ich immer weniger ernst nehmen!

  13. The Fan
    19. Dezember 2013 at 17:53 —

    @ Lennox Tyson

    Chris Arreola zieht auch nicht den Sch.wanz ein – er hat schon viele gute Kämpfe (auch harte Schlechten) abgeliefert!

    Das wird für Stiverne alles andere als ein Selbstgänger!

  14. aleppo
    19. Dezember 2013 at 18:01 —

    A 10-Jonny sagt:

    Sehr guter Kommentar was Leapai,Pulev und Jenning angeht!

  15. karasov
    19. Dezember 2013 at 18:16 —

    Viele hier im Chat kritisieren das Klammern von Wladimir, ich habe festgestellt dass Wladimir so lange von Stewart betreut wurde in dessen Anwesenheit nicht geklammert hat.
    Seit dem tod von Emmanuel Stewart ging das Klammern los, vorher nicht!

  16. Dave
    19. Dezember 2013 at 18:49 —

    @crimsonFist
    Ja genau die Ukraine soll eine Annäherung an die EU vorantreiben,merkst du eigentlich nicht was für ein Stuss du da von dir gibst????Die Ukraine war nie in der EU und war und ist immer noch von Russland abhängig,wäre die Ukraine in der EU so hätte die EU weiter zahlen müssen und das kreftig mann denkt da an Griechenland was Deutschland und andere EU Länder für Kohle an die rausgeworfen haben,mit der Ukraine in der EU wäre es doch der selbe Fall,ich sage ohne die EU ist sowohl die Ukraine als auch die EU besser dran bin bloss froh das Putin der Ukraine 15 Milliarden geben will und die Ukraine nicht in der EU ist die EU hat sowieso schon übertrieben viele Länder ab nächstem Jahr sollen leider weitere dazu kommen,Russland und Ukraine sind zwar Korrupt aber die EU an sich ist auch nicht viel besser sind halt die Marionetten der Amis nichts anderes.

  17. Dave
    19. Dezember 2013 at 19:02 —

    Es wird vermutlich so kommen wie WK das will nach seinen zwei Pflichtverteidigungen die er meiner Meinung nach auch Erfolgreich hinter sich bringen wird,so wird er dann entweder gegen Stiverne oder gegen Arreola Boxen mit viel Geld wird er denn Sieger dieses Duells schon schon vor die Fäuste bekommen und denn Sieger wird er dann garantiert ausjaben und schlagen egal ob in Amerika oder in Deutschland und schon haben wir leider denn vierfachen WM Wladimir Klitschko so wird es denke ich kommen,danach ist das Schwergewicht für immer Tot.

  18. Dave
    19. Dezember 2013 at 19:10 —

    Ich sehe momentan ausser Pulev keinen der Klinchko ernsthaft gefährden könnte,selbst gegen Pulev sehe ich Klitschko als Favoriten,zwar wird es Klitschko da schwererer haben am Ende wird er aber denke ich nach Punkten gewinnen ich hoffe aber das ich mich da täusche und Pulev irgendwie die Sensation schafft.

  19. johnny l.
    19. Dezember 2013 at 20:18 —

    JohnnyWalker sagt:
    19. Dezember 2013 um 14:48
    Ich möchte mich auf diesem Weg, nochmal herzlichst bei allen Mitgliedern, Helfern und Freunden des OKHC bedanken und wünsche auf diesem Weg ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins letzte Klitschkojahr im Schwergewicht!

    Mit freundlichen Grüßen Johnny Walker!

    ————————————————————————-

    Dem ist absolut nichts hinzuzufügen. Mögen die heiligen Worte des großen OKHC-Führers Johnny W. im strahlenverseuchten Tschernobyl und in der restlichen Heimat der Mutantenweltmeister noch lange nachhallen und in den Hirnen der Klitschkoholiker Chaos, Verwirrung und Verunsicherung anrichten – OKHC ein Leben lang !

  20. Smegma nix gut!
    19. Dezember 2013 at 20:59 —

    Leapai wird im Maez zum Fuehrer der OKHC – Bewegung ernannt werden

  21. Bsmalls
    19. Dezember 2013 at 21:52 —

    Stiverne-Arreola um die WBC Weltmeisterschaft. Vor ner Stunde per Twitter.

  22. Smegma nix gut!
    19. Dezember 2013 at 22:11 —

    och noeeeeeeee.. das Dumme waer wenn Stiverne ihn jetzt nicht ernst genug nehmen wuerde weil er ihn bei 1. Kampf locker dominiert hat!

  23. Smegma nix gut!
    19. Dezember 2013 at 22:14 —

    Bermane vs Deontay waer mir viel lieber gewesen verflixt und zugenaeht..ein echtes Spektakel haette uns erwartet

  24. theironfist
    19. Dezember 2013 at 22:24 —

    Wilder wäre nur interessanter gewesen, weil man ihn noch nie gegen einen guten gegner gesehen hat, ansonsten ist der Vogel völligst überwertet und unberechtigt so weit oben gerankt, der erste Kampf Stiverne vs Aerolla war schon ziemlich geil, Wilder würde gegen Stiverne nicht mal 5-6 Runden überstehen
    den ersten Kampf hat Stiverne schon sehr knapp gewonnen, eins ist mal klar Aerolla war noch nie so stark wie in seinen letzten 2 Kämpfen, er wirkt viel durchtrainierter wie früher

  25. Flo9r
    19. Dezember 2013 at 22:29 —

    Klitschkonull sagt:

    VON WILDER AUCH WENN ER NOCH NICHT SO STARKE GEGNER HATTE,REICHT EIN TREFFER FÜR DAS GLASKINN,DANN VERLIERT WLADIMIR SEINE LINIE,HAT DIE HOSEN VOLL UND GEHT NUR NOCH RÜCKWÄRTS UND K.O.

    _________________________________________________________________

    Dazu müsste Wilder ihn aber erstmal treffen und genau das ist das Problem! Im übrigen reicht auch eine Gerade von WK um Wilder ins Schlummerland zu schicken und der trifft dann leider doch etwas besser.. 😉
    Sollte WK nochmal verlieren, wird es auf jeden Fall durch KO bzw TKO sein, der “Erlöser” wird aber sicher nicht der gnadenlos überbewertete Wilder sein!
    Da seh ich bei Stverne, Pulev, Fury, Perez wesentlich mehr Potenzial..

  26. Shachmus
    19. Dezember 2013 at 22:29 —

    Das ist ja das problem…wer sich mal einen Kampf von W. Klitschko angeschaut hat und diese Art zu boxen gut findet der hat doch einen an der KlATSCHE.Wie geht das,dass dieser Typ noch fans hat.Sind die Leute blind???Wem gefällt den sowas,und wer steht den hinter so einem Dreck??

    Denke die Leute haben null Ahnung vom boxen und sehen die titel auf nem Blatt Papier und denken: jo der muss ja gut boxen wenn der WM in drei Verbängen ist,werde jetzt fan,da kann ich ja nichts falsch machen.

  27. theironfist
    19. Dezember 2013 at 22:33 —

    OKHC also hahaha, ist das jetzt die Abkürzung für euren s.chwulen Klitschkohaterclub oder wie??..selten so ein B.lödsinn gelesen 😀

  28. Flo9r
    19. Dezember 2013 at 22:35 —

    Smegma nix gut! sagt:

    Bermane vs Deontay waer mir viel lieber gewesen verflixt und zugenaeht..ein echtes Spektakel haette uns erwartet

    ________________________________________________________

    Das wär dann aber mehr n Quickie als ne Schlacht geworden.. So schnell wird Deontay noch nicht zur Schlachtbank geführt..

  29. Rudi
    19. Dezember 2013 at 23:02 —

    Bönte wird niemals seinen Schützling Mädchen Glasskinn Gefahren eines echten Boxkampfes aussetzen, die möglichen Gegner werden wie immer mit sehr viel Geld entschärft und besänftigt, es wird wie immer ein Fake vereinbart…

  30. Sheriff
    19. Dezember 2013 at 23:02 —

    boxmize sagt:
    19. Dezember 2013 um 08:31

    @Sheriff richtig aber der wird noch zwei drei kämpfe machen und dann seinem Bruder in die Politik folgen und versuchen die Ukraine zu übernehmen.”
    __________________________

    Der wird erst nochmal versuchen, mit 40 an den Olympischen Spielen teilzunehmen.:)

  31. Sheriff
    19. Dezember 2013 at 23:04 —

    Kratos sagt:
    19. Dezember 2013 um 10:12

    @Sheriff: Grabimir mit 70 noch WM!!!!! 🙂 hahaha das wären noch 33 Jahre MMA im Boxen 🙂
    _______________________

    33 Jahre Ringen 🙂

  32. Smegma nix gut!
    19. Dezember 2013 at 23:05 —

    the featherfist,bloedsinn..das ist doch nur n Kuerzel fuer Oklohoma City..wo liegt dein Problem?

  33. Sheriff
    19. Dezember 2013 at 23:17 —

    Ist euch schon mal aufgefallen, dass man fast überall liest: „Vitali Klitschko gibt Titel frei” oder „Vitali Klitschko stellt „seinen” WM-Titel im Schwergewicht, zur Verfügung” 🙂

  34. Smegma nix gut!
    19. Dezember 2013 at 23:36 —

    ein stolzer samoanischer warrior wie Leapai ist NICHT kaeuflich! die Box – Welt ist reif fuer eine Sensation im Maerz,warts nur ab

  35. Lennox Tyson
    19. Dezember 2013 at 23:44 —

    @Null

    “Die Gegner und Boxer die ich genannt habe wird der s.c.h.w.u.l.e Wladimir nie boxen.
    Weil er lieber Fallobst boxt und bessere Gegner so gut es geht meidet.”

    Dein Gelaber ist keine Antwort auf die Frage: Wer hat Gegner eines Kalibers namens Povektin, Haye und Solis im HW besiegt? Die Ks, Mäuschen 🙂

  36. Lennox Tyson
    19. Dezember 2013 at 23:46 —

    Pulev, Stiverne & Co hatten sowas noch nicht vor den Fäusten. Und Pove hat auch nicht gegen Haye oder Solis geboxt. So sieht´s aus. Aber vielleicht kommt das jetzt ja alles noch, von mir aus kann Stiverne auch alles wegräumen – einschließlich Wladimir. Aber das wird er nicht schaffen.

  37. Lennox Tyson
    20. Dezember 2013 at 00:22 —

    @Rudi

    Genau, alles fake. So haste immer recht 😉

  38. Sheriff
    20. Dezember 2013 at 00:55 —

    Stiverns einzige Niederlage gegen Demetrice King, war ein Witz. Aus welchem Grund, hat der Ringrichter den Kampf da beendet?! Stiverne war nicht mal ein bisschen angeschlagen. Den hätte Stiverne locker besiegt, wenn der Kampf weiter gegangen wäre.

  39. johnny l.
    20. Dezember 2013 at 07:49 —

    theironfist sagt:
    19. Dezember 2013 um 22:33
    OKHC also hahaha, ist das jetzt die Abkürzung für euren s.chwulen Klitschkohaterclub oder wie??..selten so ein B.lödsinn gelesen
    ––––––––––––––––––––––––––
    Hey du kleine Klitzenfansc.hwuc.htel, gestern als ich dir deine süße ironfis.tel mit meinem UpperCut aufgerissen und dich mit meinem Dampfhammer auf die Groovestreet geschickt hab, warst du Stonehigh und jetzt kannst du nicht mehr Nightwalken vor Schmerzen und äußerst dich hier auf hom.op.hobe Weise. Bin enttäuscht von dir, Sweetie!

  40. Alex1
    20. Dezember 2013 at 08:29 —

    @ Flo9r
    (…)Im übrigen reicht auch eine Gerade von WK um Wilder ins Schlummerland zu schicken und der trifft dann leider doch etwas besser.. (…)

    Genau so sieht es aus, zwar hat jeder Schwergewichtler mehr oder weniger das Potential mit einem Lucky-Punch seinen Gegner umzuhauen, nur wenn in diesem Fall der Boxer Wilder heisst und sein Kontrahent Wladimir wirds sehr schwierig! Die Schwinger von Wilder müssen zu erst einen ewig langen Weg zurück legen der sich in Zeitlupentempo gestaltet, Wladimir wird jedes mal wenn Wilder zum Schlag ansetzt zigfach seinen Jab und die Gerade landen. Während bei Wilder noch nichteinmal garantiert ist, dass er seinen Gegner trifft wenn dieser still direkt vor seiner Nase steht. Selbst Charr rechne ich Siegchancen gegen Wilder ein, sein letzter Kampf zeigte deutlich welche defiziete Storchbein hat

  41. Lennox Tyson
    20. Dezember 2013 at 09:56 —

    @Hilfspolizist

    Gegen Ray Austin (!?!) lag Stivernchen nach 10 Runden nach Punkten hinten. Den hatte selbst Schwabbel-Solis locker ausgeboxt. Was Wladimir mit einem (jüngern, fitteren) Austin gemacht hat, müsste ja bekannt sein 😉 Gegen diese Pfeife hat er sich den Pflichtherausforderer-Status erboxt nicht gegen Arreola. Lächerlich.

  42. ego
    20. Dezember 2013 at 10:52 —

    @ nulli(laufende speckschwarte)
    ich kann wenigstens in eine dorfkneipe gehen, du kommst noch nicht mal vom sessel hoch.
    und dass dein geschreibe auf unkenntnis verweist wirst du nie verstehen (lebst ja auch in einer märchenwelt, WENIG körperfett).
    tu uns einen gefallen und laber mich mit deinem geistigen dünn.pfiff nicht mehr an!
    du 0.

  43. chris
    20. Dezember 2013 at 12:11 —

    schon realtiv lächerlich hier manche kommentare weder lepai noch stiverne und schon garnicht pulev haben eine chance gegen wladimir

    Nur Wilder kann klitschko wirklich gefährlich werden

  44. Smegma nix gut!
    20. Dezember 2013 at 12:43 —

    Leapai und Stiverne wuerden Wladica ini einem FAIREN Kampf locker besiegen bzw. ins La La Land befoerdern..Pulev hat weder in nem Box -oder Wrestle ” Kampf gegen Wladica den Hauch einer Chance weil seine Schlagkraft eher an Axel Schulz erinnert und keiner kann Wladica ueber die volle Distanz besiegen

  45. meatknife
    20. Dezember 2013 at 12:44 —

    @Chris: eigentlich spekulieren wir hier doch alle nur rum und haben Spass daran… Genau wissen, ob oder wer WK gefährlich werden kann, kann am momentan so gut wie nicht. Bei keinem kann man sagen “DER ist der große Rivale”.

    Wilder hat einen konstruierten Rekord und muss erstmal gegen Top-Leute bestehen. Wenn er das schafft (was ja auf Grund der WBC Situation unweigerlich so kommt) dann kann er sicherlich einer sein, auf den das Prädikat zutrifft.

    Ich persönlich sehe Pulev als grössten Herausforderer, aber auch gegen ihn wäre WK für mich (knapper) Favorit.

    Wie gesagt, wir spekulieren halt alle und vergleichen Ergebnisse und Videos. Echte Erkenntnisse gewinnt man erst wenn die Kämpfe kommen und dafür steht´s 2014 ja sehr gut.

  46. Klitschkonull
    20. Dezember 2013 at 15:01 —

    Lennox Tyson

    Pulev, Stiverne & Co hatten sowas noch nicht vor den Fäusten. Und Pove hat auch nicht gegen Haye oder Solis geboxt.

    DUMMES FANBOYGESCHREIBSEL! 😀

    DAS ÜBERSIEHST DU MAL WIEDER WIE ÜBLICH DU T.R.O.T.T.E.L

    WACH,PIANETA,MORMECK,THOMPSON HAT DEIN WARMER BRUDER DEN DU SO LIEBST GEBOXT.

    UND DIE SIND BEI FANTROTTELN NATÜRLICH BESSERE GEGNER ALS STIVERNE,CHISORA,WILDER,FURY,AREOLA?????? 😀

    JEDER WEISS DAS DIE ALLE BESSER SIND ALS DIE LUSCHEN DIE DEIN WLADIMIR BESIEGT HAT.JEDER!

    HAT ER POVE KLAR BESIEGT? DURCH K.O ?
    NEIN,DEN HAT ER NIEDERGERUNGEN
    NUR GEGEN SEIN FALLOBST KANN ER GLÄNZEN DU D.E.P.P

    HAT ER HAYE KLAR BESIEGT? AUCH NICHT.CHICKENRENNEN VON BEIDEN.KEIN GLOREICHER K.O 😀

    UND SOLIS ALS BEISPIEL ZU BRINGEN,DER SICH SELBST VERLETZT HAT UND NATÜRLICH VON DEM VERLOGENEN VITALI KEINE REVANCHE BEKAM,

    HAT DENN DEIN WARMER WLADIMIR MAL GEGEN DEN GEBOXT. 😀

    DER FAKEWELTMEISTER 😀 WIRD IRGENDWANN MAL AUFHÖREN OHNE 5 ODER MEHR SCHWERGEWICHTLER DIE IN DER RANGLISTE GANZ OBEN WAREN JE GEBOXT ZU HABEN,WEIL DIE HOSEN IMMER VOLL SIND. 😀

    @ ego

    Kleiner St.ri.cher 😀

    Der Schwabbel bist du 😀
    Und was Fachwissen angeht,kannst du ja nächstes Jahr hier beim Tippspiel mitmachen du Pflaume. 😀

  47. intress
    20. Dezember 2013 at 19:21 —

    Huck: Gehöre mit Klitschkos “zu attraktivsten Boxern”

    sport.de/medien/boxen/35b3b-1aa0fd-532a-22/huck-gehoere-mit-klitschkos-zu-attraktivsten-boxern.html

    —————————-

    😆 😆 😆 😆 😆

  48. Lennox Tyson
    20. Dezember 2013 at 20:06 —

    @ewige Null

    “WACH,PIANETA,MORMECK,THOMPSON HAT DEIN WARMER BRUDER DEN DU SO LIEBST GEBOXT.”

    Ähm…gegen wen hat sich Pulev zuletzt so abgequält bzw. wer war der bisher beste Gegner von Pulev? Richtig: Thompson 🙂

    “HAT ER HAYE KLAR BESIEGT? AUCH NICHT.CHICKENRENNEN VON BEIDEN.KEIN GLOREICHER K.O :-D”

    Er hat einstimmig und klar nach Punkten gewonnen, während Haye rumgeheult hat und nach Wladimir´s Frage nach einem Re-match auf der Post-Fight-Konferenz anfing rumzustammeln. Klitschko hat von der Ringmitte das Geschehen bestimmt, während der “chickenrun” eindeutig von Haye vollführt wurde. Darüber herrscht große Einigkeit weltweit. Schau dir doch den Kampf einfach mal an 🙂

    “HAT ER POVE KLAR BESIEGT? DURCH K.O ?”

    Fast, aber:
    Hatte Pove vorher jemals verloren? War Pove vorher jemals am Boden? Wieviele Runden hat Pove in diesem Heimspiel gewonnen?

    “UND SOLIS ALS BEISPIEL ZU BRINGEN,DER SICH SELBST VERLETZT HAT UND NATÜRLICH VON DEM VERLOGENEN VITALI KEINE REVANCHE BEKAM”

    Der “Selbst”-verletzung von Solis ging ein Schlag an die Schläfe zuvor = der Grund der Verletzung bleibt umstritten. Und: Womit hatte sich Solis ein Re-match verdient? Welche Gegner hat er geboxt? Einen Thompson? Einen Pianeta? Einen Povetkin?

    Nullchen, lass es doch einfach 😉

  49. Lennox Tyson
    20. Dezember 2013 at 20:11 —

    “Gibt Pove sein bestes und verliert spricht das für Wladimir.”

    Na, Null – kannste Dich an Deine eigenen Worte erinnern? 😉

  50. Lennox Tyson
    20. Dezember 2013 at 20:32 —

    @ 0

    Achso, ich vergaß:

    Wieviele Runden hat Arreola gegen Vitali gewonnen? Kleiner Tip: Die Zahl steht in deinem Namen 😉

  51. Shachmus
    20. Dezember 2013 at 21:19 —

    @Lennox Tyson

    Warum Verteidigst du Klitschko so…kann es mir einfach nicht Verstehen das dir diese Art zu boxen gefällt.
    glaub mir lass dich von den Titeln nicht blenden…Sein Boxstill ist und bleibt nicht ansehnlich.

  52. Alex1
    20. Dezember 2013 at 22:34 —

    @Shachmus
    Der Boxstil muss dir nicht gefallen, und darum geht es in den Diskussionen auch nicht sondern darum, dass den Klitschkos Ihre Erfolge versucht werden klein zu reden 😀 Ich finde taktisches Boxen interessanter als z.B. Wilders planloses haudrauf gehabe! Ottke war auch ein erfolgreicher Weltmeister ohne zu boxen, trotzdem schalteten millionen Zuschauer ein und alle feierten Ihn! Bei Axel und Henry das selbe… es geht doch einzig darum, dass das Schwergewicht “tot” ist, und ja, daran sind die Klitschkos schuld mit Ihrer deutlichen Überlegenheit! Nur sollte Ihnen die mindere Qualität der Konkurrenten zu Last gelegt werden? Natürlich nicht!
    Wie bereits erwähnt wurde, die Klitschkos sind feige weil sie den Xxxxx noch nicht geboxt haben, diese sind stets die Klitschko Killer, die absoluten Übersportler… dann kommts zum Kampf den die Klitschkos routiniert mit einer gewaltigen Überlegenheit gewinnen. User wie Null und Doofy werden Kreativ, es war nicht Klitschkos Überlegenheit die den Kampf entschied sondern ihr unfaires Verhalten 😉 der Ringrichter ist gekauft und der hohe Favorit war nicht zu schwach oder unterlegen, nein er war mit seinem fairen Boxstil den Klitschkos nicht gewachen, und dann sind natürlich noch die bösen bösen Punktrichter, die bei Povetkin oder Haye unverständlicherweise den Kampf für Klitschkos werteten 😀
    Mir haben die letzten Kämpfe von Wladimir auch nicht gefallen, nur spricht sein Erfolg klar für Ihn!

  53. Wolfgang
    21. Dezember 2013 at 00:07 —

    Ich finde es immer wieder amüsant, wenn hier behauptet wird, der oder jener würde Wladi auf jeden Fall umhauen. Diese Aussagen entstammen wohl mehr dem Wunschdenken, als der Realität.

    Fakt ist, dass keiner der gehandelten Kandidaten auch nur annähernd die Qualität und Anzahl an Gegner hatte wie Klitschko.

    Fakt ist auch, dass WK ein Glaskinn hat und durchaus verwundbar ist. Nach seinen Niederlagen hat er daraus gelernt und weiss nun, dass er solche Treffer vermeiden muss. Bisher ist ihm das gegen jeden Gegner gelungen. Selbst ein schneller Haye oder ein technisch sehr guter Povetkin konnten daran nichts ändern.

    Was die angesprochenen Gegner angeht, so weiss keiner wirklich, was die wirklich können. Ob einer dabei ist, der schneller als Haye und technisch besser als Pove sein könnte, darf jedoch bezweifelt werden. Keiner von denen hat in den vergangenen Kämpfen wirklich etwas leisten müssen. Es ist nunmal auch so, dass ein Boxer eben nur so gut kämpft, wie es sein Gegner zulässt. So offensiv wie gegen Arreola könnte ein Stiverne gegen Klitschko niemals boxen. Das Geschehen im Ring wäre ein ganz anderes.

    Wie gut Leapai wirklich ist, kann wohl keiner so wirklich beurteilen. Ich denke, dass er nach dem überraschenden Sieg überschätzt wird.

    Pulev ist sicherlich ernst zu nehmen, hat aber auch noch nicht die Leistung gezeigt, die nötig wäre, einen WK zu schlagen.

    Ob es zu einer Vereinigung kommen wird, kann wohl heute noch niemand sagen. K2 wird das sicherlich wollen. Das Management der ganzen Anwärter innerhalb der WBC wird das zu verhindern versuchen. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Titel bei einem Vereinigungskampf an Klitschko geht, ist einfach sehr gross. Daran wird man jenseits des großen Teiches sicherlich keinen Gefallen finden und versuchen, diesen Kampf zu verhindern.

  54. Wolfgang
    21. Dezember 2013 at 00:11 —

    @Shachmus
    Durch schönes Boxen werden keine Kämpfe gewonnen.

    Profiboxen ist zuallererst Geschäft und danach kommt erst der Sport. Diese Menschen verdienen damit ihren Lebensunterhalt. Deswegen kommt für die Boxer und ihre Manager immer das Geschäft an erster Stelle.

    Man kann das nun gut oder schlecht finden, es ist so und wird sich so schnell auch nicht ändern.

  55. Lennox Tyson
    21. Dezember 2013 at 00:39 —

    @Schachmus

    Ich finde es einfach ungerecht, dass die besten Boxer des Schwergewichts für eine hausgemachte Krise des Schwergewichts allein verantwortlich gemacht werden, nur weil sie ab und zu mal ne Pfeife boxen.
    Styles make fights. Gegen Thompson II sah das durchaus gut aus, was Wladimir da gemacht hat. Gegen Pove hat er einen furchtbaren Kampf abgeliefert, aber Pove hat auch häs.slich gegen Huck geboxt. Es war von vornherein klar, dass der Kampf gegen Pove ein stylistisches Desaster werden wird (kleiner Abducker vs. großer Runterdrücker).
    Der Kampf zwischen Haye und Harrison sei aber an der Stelle auch mal nicht vergessen – das war 2 Runden gar nichts und nach dem ersten Schlag ließ sich Harrison fallen. Chisora vs. Haye hingegen war wohl der ansehnlichste Kampf in letzter Zeit. Deswegen meine Rede:
    DIE ZWEITE REIHE MÜSSTE VIEL ÖFTER GEGENEINANDER BOXEN!!
    Und großes Lob an Chisora diesbezüglich!
    Du kannst Dir natürlich auch reinziehen, wie Wilder minderwertige Gegner schlachtet. Aber mir bringt das nichts.
    Würde liebend gerne Wilder gegen z.B. Solis sehen – höchst interessante Geschichte usw…

  56. Alex1
    21. Dezember 2013 at 08:44 —

    @Wolfgang
    Ich kann dir nur beistimmen! Wladimirs KO Niederlagen waren unglaublich hart, nicht gefestigte Athleten hätten Ihre Karriere an Nagel gehängt oder wären nie wieder so stark wie zuvor geworden. Nur Wladimir hat die vernichtende Kritik der Medien gut verkraftet, sich über die Niederlagen hinweg gesetzt und ist zu einem der besten und erfolgreichsten Schwergewichtsboxer aller Zeiten gereift. Glaskinn hin oder her, seine Gegner sind im Ring so eingeschüchtert das die sogar das Schlagen vergessen und den Rückwärtsgang einlegen! JEDER weiss über sein Glaskinn bescheid 😉 und trotzdem versuchte bisher kaum ein Gegner Wladimir zu treffen… 😀

  57. Charlys69
    21. Dezember 2013 at 10:24 —

    Wladimir Klitschko ist ansich nur einmal wirklich ko gegangen, und das war gegen Corrie Sanders. Sanders war in seiner besten Zeit ein absoluter Spezialist für die ersten 2-3 Runden, weil er da noch eine sehr hohe Schlaggeschwindigkeit entwickeln konnte Danach war “Flasche leer”…..

    Gegen Wladimir kam seine Stärke zum Zug….gegen vitaly hat er die ersten 2-3 Runden ebenfalls gut ausgesehen, um anschl. von diesem “verprügelt zu werden”.

    Gegen Lamon Brewster, und bei seiner ersten Niederlage in Kiew gegen Ross Purity, hat Wladimir diese Gegner na Strich und Faden beherrscht, sich aber seine Kräfte falsch eingeteilt. Er hat sich praktisch kampfunfähig geboxt. Heute ist er körperlich viel robuster, und auch viel erfahrener. Der Wladimir von heute würde den von vor 10 Jahren wahrscheinlich in der 7 oder 8. runde ausknocken.
    Wenn er wirklich ein glaskinn hätte, dann wäre er das ein oder andere mal in den letzten 8-9 Jahren nochmal ko gegangen. Selbst gegen Peter ist er wieder aufgestanden, und der hatte damals (heute nicht mehr) noch richtig Dampf in den Fäusten.

  58. Wolfgang
    21. Dezember 2013 at 10:56 —

    Die Niederlagen von Wladimir haben gezeigt, dass er keine besonderen Nehmerfähigkeiten hat. Aufgrund dieses Mankos hat er seinen Stil dahingehend geändert, harte Treffer unbedingt zu vermeiden. So kassiert er allenfalls mal einen Wischer in der Rückwärtsbewegung. Kommt der Gegner zu nahe, wird geclincht.

    Das ist nicht attraktiv aber sehr effizient.

    Der offene Schlagabtausch wird von Wladimir konsequent gemieden, da er um seine Schwächen weiss und sie zu vermeiden versteht.

  59. Klitschkonull
    21. Dezember 2013 at 11:47 —

    @ Lennox

    Schön weiterlecken!

    Von den guten Gegnern hat er keinen klar dominiert oder klar besiegt.K.O Siege kann er nur gegen Fallobst vorweisen.
    Und die Gegner die da waren und sind,sind alle besser als die Krücken die Wladimir in den letzten Jahren geboxt hat.
    Außer bei Dir.
    Wer so hörig ist wie du wird hier noch tausendmal was anderes schreiben.
    Nur bei Fanboys hat Solis sich nicht selbst verletzt.Und in dem Fall hätte es für faire Sportler eine Revanche ohne Bedingungen in allen Gewichtsklassen und Verbänden gegeben.Nur bei dem Lügenbaron nicht.

    Ich habe übrigens NIRGENDS geschrieben,das Pove zu unrecht verloren hat.Nur von Dominanz,einem klaren K.O Sieg und einem überragenden Champion Wladimir hab ich nichts gesehen.

    WANN WIRD PIANETA NOCHMAL WELTMEISTER,WIE WLADIMIR GESAGT HAT????

    @ Shachmus

    Boxen interessiert den doch gar nicht.Klitschkofan und Boxfan zu sein sind zwei ganz unterschiedliche Dinge geworden!
    Die akzeptieren auch gern 12 Runden Ringen,Klammern,Rumgetapse,Rückwärtsgang,Runterdrücken und einen einigen Schlag den Wladimir beherrscht.
    Die finden Wladimir halt schön! Und das reicht schon!Der muss ihre Fantasien bedienen,nicht boxen können.

  60. Lennox Tyson
    21. Dezember 2013 at 11:57 —

    @Null

    Also nochmal für Hilfsschüler:

    Welche Schwergewichtler der letzten Jahren waren besser als Pove, Solis & Haye?

    Wieviele Runden hat Pove gewonnen? Wie oft hat er vorher verloren? Wie oft war er vorher am Boden? Wie lange hat Wladimir für den ersten Niederschlag in Poves Karriere gebraucht?

    Wieviele Runden lag Haye auf den Punktzettlen vorn? Wie hat Adam Booth die Leistung von Wladimir eingeschätzt?

    Die Beantwortung dieser Fragen sind die Antwort auf deine schwach.sin.nigen Behauptungen, von wegen “keine Gegner geboxt” bzw. “nicht klar besiegt” usw. 🙂

    Schönes Wochenende.

  61. Lennox Tyson
    21. Dezember 2013 at 12:02 —

    “Nur bei Fanboys hat Solis sich nicht selbst verletzt.”

    Nein:
    1. Deine apostrophierten “Fanboys” sagen: Vitali hat Solis ko geschlagen. So steht es auch in den Büchern.
    2. Die Ha.ter sagen: Solis hat sich selbst verletzt, ist ein armes Opfer der Bönte-Mafia usw.

    3. BOXFANS sagen: Es gibt einen Zusammenhang zwischen Schläfenschlag – Gleichgewichtsverlust und kaputtem Knie. Allerdings lässt sich anhand der Videoaufzeichnungen nicht feststellen, was letztendlich ausschlaggebend war. Deswegen bleibt diese Verletzung UMSTRITTEN (für Hilfsschüler: 1. vs. 2.).

    Für 1. ist es schwer außerhalb von 1. und 2. zu denken, denn dies würde die eigene virtuelle Identität ins Wanken bringen. Trotzdem gibt es Position 3., die sich darüber kein Urteil erlaubt – die wird übrigens von den meisten Leuten vertreten, einfach mal die internationale Boxpresse studieren 😉

  62. ego
    21. Dezember 2013 at 12:05 —

    @ 0
    als mein einziger kunde (und weibchen) habe ich dir doch gesagt: DU SOLLST NIX ÜBERS BOXEN SCHREIBEN; HAST DU KEINE AHNUNG VON!
    bin gestern gelöscht worden, danke an deine “kumpels”.
    mal im ernst: sind nicht wirklich die tollen kämpfe, aber welcher gegner wollte denn einen tollen kampf liefern? und glaskinn bei 3 niederlagen? was hatte dann ALI?
    finde, du machst es dir zu einfach, klitschkos sind immer schlecht(automatisch), haye der beste (worin nur, bestimmt nicht im boxen), panda unschlagbar usw.
    und das der panda nicht unschuldig am runterdrücken war solltest selbst du verstehen, muß ich mit rechnen

  63. Lennox Tyson
    21. Dezember 2013 at 12:11 —

    Für 2. ist es auch schwer, außerhalb der Kategorie 1. zu denken. Beide brauchen einander – so wie die Hamas die orthodoxen Juden für die eigene Identitätsbildung braucht und andersherum. Daher: Wer orthodoxe Juden kritisiert, ist für orthodoxe Juden quasi ein Islamist, wer die Hamas kritisiert, ist für die Hamas-Anhänger ein islamophober Zionist. So ist es auch bei K-Ha.tern.
    Das nennt sich “binär-oppositionelles” Denken, im Volksmund auch “Schwarz-Weiß”-Denken, “Gut-Böse”-Schema usw. genannt. Für den Pöbel immer noch eine Möglichkeit, die komplexe Welt in den eigenen unterkomplexen Denkapparat zu verstauen und gleichzeitig zu den “Guten” zu gehören 😉 In einer Welt hybrider Identitäten (Klitschko ist ein gutes Beispiel, denn er ist in der Sowjetunion groß geworden und verteidigt nun in “verwestlichter” Weise die Ukraine gegen Russland), versucht das Nahbereichswesen Mensch Orientierung und Identität in diesen alten binären Schemata zu finden. Sei es bei der “Nationalität” oder eben beim Boxen.

  64. Alex1
    21. Dezember 2013 at 12:35 —

    @Null
    Deinen Aussagen nach müssten die Klitschkos jedem Gegner den Sie besiegt haben einen Rückkampf anbieten…. gabs doch bei jedem irgendeinen Nachteil zu finden 😉

  65. ego
    21. Dezember 2013 at 12:38 —

    @ lennox
    das ist ein boxforum!
    stell dir mal vor, die 0 würde das verstehen. bringt meinen ganzen kosmos durcheinander, hätte er doch bewiesen, daß er mehr hirn als eine amöbe besitzt (und das kann ich mir gar nicht vorstellen).

  66. Lennox Tyson
    21. Dezember 2013 at 12:57 —

    @ego

    Wahrscheinlich hast Du recht. Aber Aufklärung ist der Ausgang aus der selbstverschuldeten Unmündigkeit und die Hoffnung darauf stirbt zuletzt 😉

  67. Smegma nix gut!
    21. Dezember 2013 at 19:18 —

    lennox tyson aka ego fuehrt hier wieder mal Selbstgespraeche um “Anerkennung” zu bekommen..wie niedlich du kleiner Warmer du 😉 🙂

  68. Sheriff
    21. Dezember 2013 at 22:22 —

    Nicht schlecht Alexander, aber vergiss nicht, wer dein Lehrer ist/war!

  69. Lennox Tyson
    21. Dezember 2013 at 22:46 —

    @Sperma

    Ich hatte mich mit Ego unterhalten, aber Du bekommst natürlich auch Aufmerksamkeit 🙂

  70. ego
    22. Dezember 2013 at 10:53 —

    @lennox
    so was darfst du hier nicht schreiben, überfordert den IQ einiger teilnehmer
    smegma, wie immer nix gut, konnte es nicht verarbeiten, wahrscheinlich glüht es in seinem rückenmark. aber ich bin mir sicher, daß er es vestehen wird(ca. in 35 jahren).

  71. nasenbär
    24. Januar 2014 at 23:11 —

    Bald ist es soweit. Ich schreibe seit längerem das Pulev der WM wird.
    Und jetzt kommt es dazu. Absoult Geil.

    Klitschko sollte nicht mal an den nächsten Gürtel denken. Er sollte jetzt schauen das er seine Gürtel nicht los wird.

Antwort schreiben