Top News

Nach dem Verlust des WM-Titels gehen Felix Sturm und Trainer Sdunek getrennte Wege

Nach dem Verlust des WM-Titels gehen Felix Sturm und Trainer Sdunek getrennte Wege
Zuletzt verlor Felix Sturm seinen IBF-Weltmeistertitel im Mittelgewicht überraschend an den australischen Pflichtherausforderer Sam Soliman. Dies geschah bei der Neuauflage des Duells im Mai diesen Jahres vor den Augen von rund 8000 Zuschauern im Krefelder König Palast.

Die erste Auseinandersetzung fand im Februar letzten Jahres statt und Sturm verlor einstimmig nach Punkten,. wobei Soliman wenig später des Dopings überführt und das Resultat des Kampfes annulliert wurde. Auch diesmal werteten die Punktrichter den Kampf nach zwölf Runden mit 110:118, 111:117, 110:118 einstimmig zu Gunsten des Herausforderers. “The Fighter” Sturm schien seinem Kampfnamen an diesem Abend nicht würdig, obwohl er der technisch versiertere Boxer ist.
Soliman ließ Sturm keinen Raum zur Entfaltung und irritierte ihn durch seinen unorthodoxen Boxstil. Für den 35-jährigen war dies die vierte Niederlage im 46. Profikampf und “King” Soliman wurde im Alter von 40 Jahren erstmals Weltmeister.

Nach so einer Niederlage stehen natürlich Veränderungen an, doch mit einer hat kaum jemand gerechnet: Nach vier Jahren kommt es zur Trennung von Erfolgstrainer Fritz Sdunek (67). In einem Interview mit der “Welt” berichtet Fritz Sdunek ausführlich über seine Beweggründe. Ein Problem soll die Distanz zwischen Sduneks Wohnort Hamburg und Sturms Kölner Boxgym sein. Sdunek: “Wir haben den letzten Kampf analysiert und uns ganz ehrlich ausgesprochen. Felix wollte daraufhin einiges im Training ändern. Ihm schwebt mehr spezielles Training vor und das verteilt über die gesamte Woche. Mit mir ging das aber immer nur von Montag bis Donnerstag. Dadurch waren die Trainingseinheiten auch alle sehr kompakt. Außerdem möchte Felix, dass ich statt der üblichen vier Wochen künftig acht bis zehn Wochen mit ihm vor einem Kampf in Köln trainiere. Das ist aber zu viel für mich. Daraufhin habe ich ihm vorgeschlagen, dass es besser ist, wenn wir uns trennen.” Der Meistertrainer möchte weiter mehr Zeit mit seiner Familie verbringen und muss auf seine Gesundheit achten, die dem Stress nicht mehr gewachsen zu sein schien: “Ich bin jede Woche, wenn ich mit ihm trainiert habe, am Montagmorgen um drei Uhr mit dem Auto nach Köln gejagt, damit wir um acht Uhr bei ihm im Gym mit dem Training beginnen können. In der Nacht zum Freitag bin ich wieder zurück nach Hamburg. Das kostet Substanz. Ich bin auch nicht mehr der Jüngste.”

Eigentlich wollte das Erfolgsduo gemeinsam zum fünften Mal nach dem WM-Titel greifen, deshalb fiel der Abschied nicht leicht und alle Beteiligten hatten Tränen in den Augen. Für diese Aufgabe muss nun ein neuer Coach her und Sdunek ist überzeugt, dass sein ehemaliger Schützling auch ohne ihn wieder Weltmeister werden wird. Beratend wird er ihm auch weiterhin zur Seite stehen und aus dem Boxggeschäft wird er sich auch noch nicht zurückziehen: “Den alten Fritz darf noch keiner abschreiben.“

Von Samira Funk
Bildquelle © picture alliance / Eibner-Pressefoto

Voriger Artikel

Kiko Martinez vs. Carl Framton II, Wiederholung oder Rache?

Nächster Artikel

Broner verteidigt Titel gegen Taylor

28 Kommentare

  1. ego
    4. September 2014 at 18:04 —

    komisch, habe ich doch gestern schon bei boxwelt.com gelesen.
    jetzt noch ein artikel darüber, daß feigenbutz gegen stieglitz boxen soll, dann seid ihr ungefähr gleich mit anderen boxseiten, ungefähr wird aber GANZ groß geschrieben!
    was soll der alte fritz auch machen, flugzeug kennt der noch nicht.
    und sollte doch eigentlich den feinschliff machen,
    und wenn catic das nach 4 wochen nicht begreift, warum das 8 wochen versuchen?

    • Knopster
      4. September 2014 at 21:38 —

      Auf sport1 wars schon Dienstag vormittag zu lesen.

  2. Knopster
    4. September 2014 at 21:37 —

    boxen.de – Immer brandaktuelle News.

    Vllt.lesen wir morgen noch vom Sieg von Lewis über Klitschko.

    Mal ehrlich, was soll das. Hier passiert tagelang nichts und dann kommen Nachrichten rein, die bereits zwei Tage alt sind und inhaltlich 0,0 Mehrheitsgehalt bieten.

    Man, man, man…

  3. Carlos2012
    4. September 2014 at 22:13 —

    Man sollte die Redaktion von Boxen.de kontaktieren und fragen ob nicht Ferech.H und Marco Captain Huck Beiträge für diese Seite schreiben sollten.Die beiden Jungs haben Talent für so was.Dann hätten wir hier mindestens 10 Beiträge pro Tag.Schlimmer als jetzt kannst ja nicht werden.

    • ego
      5. September 2014 at 11:03 —

      carlos
      habe ich doch längst schon gemacht!
      es gab ein ok von guido, die wollen na klar gegenlesen.
      hatte ferenc eine pn geschickt, habe es gepostet, scheint ja keiner gelesen zu haben.
      und da kann jeder schreiben, wenn es sinn macht ( außer ich nicht).
      schreibe jetzt noch mal groß:
      ES WAR EIN SUPER KONTAKT MIT BOXEN.DE!
      UND ICH GLAUBE NICHT, DASS DIE DARÜBER UNGLÜCKLICH WÄREN!
      ALSO MÄNNER; RAN AND DIE TASTEN ( SOLLTEN FRAUEN ZUGEGEN SEIN, DANN NATÜRLICH AUCH)!!!!!!!!!!!!!

      • ego
        5. September 2014 at 11:08 —

        @ ALLE
        HABE GERADE NACHGESEHEN, HABE DAS OK AM 30:07
        BEKOMMEN!
        UND GEPOSTET!

      • YoungHoff
        5. September 2014 at 14:10 —

        Die wollen gegenlesen?:D Man sollte sich mal “artikel” von Phil Woolever durchlesen, wenn man diese – gespickt mit 100 Fehlern – ernsthaft gegengelesen hat, dann gute Nacht.
        Grade das Gegenlesen fasziniert mich grade.

        • ego
          5. September 2014 at 14:29 —

          YH
          man, young!
          die wollen bestimmt nicht den sinn eines artikels gegenlesen, geht es ums boxen ist es doch ok.
          da ja einige kranke fantasien haben, sollten die na klar nicht im boxforum schreiben können!
          und wenn wir das können, dann ist phil doch geschitchte, wo ist das problem?
          nicht immer nur rumquaken, besser machen!
          habe meinen teil gemacht, keiner von euch konnte lesen, jetzt seid ihr dran!
          und wer jetzt noch meckert ist doch selber schuld!

          • YoungHoff
            5. September 2014 at 17:14

            Ließ dir Phils Artikel durch. Ich sprach von Fehlern, nicht von fehlendem Sinn. In einem durchschnittlichen Artikel von Phil sind nun mal mindenstens 5 Fehler, eher mehr. Daher bleibe ich dabei, wenn das “Gegenlesen” ist, läuft einfach was falsch

          • ego
            5. September 2014 at 17:55

            YH
            hast du vielleicht nicht verstanden!
            die user können schreiben und es geht wohl um den inhalt.
            denke, wenn salafisten hier schreiben wird das nicht durchgewunken.
            und wenn wir doch so gut sind, werden wir phils fehler doch nicht machen, oder?
            einige können das wohl nicht begreifen:
            WIR hätten die möglichkeit, die seite interessanter zu machen ( übrigens schon seit dem 30.7., hatte ich geschrieben).
            jetzt gib gas, lass dir was einfallen, besser kann es doch nicht gehen!
            WIR schreiben, was uns interessiert, da boxen.de dafür haftet müßen die gegenlesen!
            hoffe, es ändert sich was!
            und meine kommentare zu P.W kommentaren solltest du auch gelesen haben, deshalb diese aktion!

          • YoungHoff
            5. September 2014 at 18:06

            Ego, mein Lieber. Ich habe dich schon verstanden und grundsätzlich finde ich das auch sehr gut, das.s wir, die User, uns hier einbringen können und dürfen.

            Allerdings ändert sich nichts daran, das.s ich es absolut lustig finde von “gegenlesen” zu sprechen und dann Artikel zu veröffentlichen, die vor Fehlern nur so strotzen. Das nimmt mich echt mit, dann bisher sahen die Artikel so aus, als hätte sie ein Legastheniker auf der Toilette mit dem Smartphone geschrieben ( das Fräulein Funk mal ausgeschlos.sen)

          • ego
            5. September 2014 at 18:15

            YH
            jetzt habe ich dich auch verstanden.
            denke mal, das die nur den inhalt gegenlesen (könnte sogar ich einen artikel schreiben, war ein scherz).
            aber dann zeigen wir denen doch, daß wir es besser können!
            und wenn ihr keinen arsch in der hose habt schreibe ich den 1. user artikel!
            danach würdet ihr euch phil wieder wünschen!

  4. Grabimir "dr octopus" Clinchko
    4. September 2014 at 23:07 —

    boxen.de Redaktion ist ja grauenhaft.
    Da stellt man irgend so ein Frisch Akademiker ein, weil der vlt ja jahrelang studiert hat der muss ja
    näturlich alles besser wissen und ist ja 10x schlauer als normale Menschen und so ,aber in wirklichkeit sind solche leute meistens müll und taugen ja gar nix. vlt nur auf dem papier.
    Liebe Boxredaktion ,senkt vlt die anforderungen für einen neuen schreiberling aber dann lieber Leute die mit vollherzblut news veröffentlichen wie bzw Carlos2012 ,Captain Huck Ferech.H
    Denn solche Leute brauchen wir sonnst geht boxen de unter.
    Samira ohne ein Funkchenhirn oder Phil die Wurst kann man nur ruhig entlassen,keiner wird die vermissen durch ihren wenigen copypaste beiträge.

    • ego
      5. September 2014 at 12:16 —

      octo
      lies oben, gib dir mühe!, mach es selbst! ( natürlich nur das schreiben, grins).
      und ganz ehrlich: mag samiras beiträge, gut geschrieben und hinterfragt, sind eben zu wenige.
      über P.W brauche ich wohl nicht zu schreiben.

  5. Action
    5. September 2014 at 09:56 —

    Quillin legt den WBO titel nieder und verzichzet auf 1.4 mio. dollar,die höchste purse seiner karriere, um sich künftig bei der WBA in den rankings hoch zu boxen und danny jacobs heruaszufordern…kneift quillin vor korobov????? Wie gehts weiter mit dem WBO Titel???? Vllt. will der gute felix doch nochmal nen “angriff” wagen im MW wenn der titel vakant wird….

    • ghetto obelix
      5. September 2014 at 10:53 —

      ich glaube nicht, dass sich Quillin soweit hochboxen muss/wird…
      Al Haymon wird schon dafür sorgen, dass er bald im WBA Ranking auftaucht.
      Ein Duell gegen Jacobs ließe sich, da beide aus Brooklyn stammen, ja auch gut verkaufen 😉

      Ja, Mr. Catic würde ich sehr sehr große Chancen gegen einen eventuellen neuen WBO Champ Matt Korobov ausrechnen! 🙂
      Du sicher auch, oder? 🙂

      • ego
        5. September 2014 at 11:25 —

        ghetto
        schätze mal, in seinem größenwahn wird sich catic richtig viele chancen ausrechnen, ist doch der beste MW der welt!
        so viele WM titel!
        braucht nur einen neuen trainer, sollte dann uli wegner nehmen!
        quillin muß sich na klar nicht hochboxen, ist doch irgendwo gerankt.

      • Action
        5. September 2014 at 11:28 —

        Ja da hast recht…. das liese sich besser vermarkten,das brooklyn duell.. für den geldgeilen AL genau das richtige….

        Der wbo titel wird eh erstmal ausgeboxt zwischen korobov und höchstwahrscheinlich billy joe saunders….

        Und natürlich rechne ich dem felix,dem 4 fachen champ,dem mann der boxgeschichte geschrieben hat,dem mann der insgesamt mehr titelverteidigungen hat als marvin hagler,dem felix elfunddrölfzig.0 so gut wie KEINE chancen gegen korobov aus…. 😉

        • Alex
          5. September 2014 at 17:15 —

          @ Action
          Wenn er das macht um sich in den WBA-Rankings hochzuboxen ist es doch relativ egal dass er nicht gegen Korobov boxt. Immerhin würde er dann PH von Golovkin werden und wer weiß, vllt sehen wir den Kampf ja dann noch. Ein Kampf um den WBO-Titel zwischen der Nummer 1 (Korobov) und der Nummer 2 (Saunders) wäre jetzt sehr interessant. Mit Sturm müssen wir mal abwarten. Ein schonmal eher geplanter Kampf gegen Curtis Stevens würde ihn weiterhelfen in den WBO-Rankings nach oben zu kommen.

  6. Dr. Fallobsthammer
    5. September 2014 at 10:45 —

    Leute wir wissen immer noch nicht wer oder was hinter boxen.de steckt. Deshalb sollte man seinen frust nicht an den Newserstellen auslassen. Wer sagt denn, dass boxen.de diese so gut bezahlt, dass sie jeden tag news posten? Wir wissen garnix über den betreiber.

    Und ich bin mir sicher, wenn die Newsersteller ein geregeltes gehalt bekämen von boxen.de, dann würde es hier jeden tag news geben. Kein Arbeitgeber würde das durchgehen lassen.

    Deshalb denke ich eher das am betreiber liegt, wer zur hölle das auch immer sein soll. Auf eine stellungsnahme warten wir ja bis heute.

    • ego
      5. September 2014 at 11:13 —

      DR FOH
      mußt du oben lesen, bevor du meckerst. (antwort auf carlos).
      ihr habt einfach nicht richtig gelesen.
      habe das bei allen aktuellen besuchten themen gepostet!
      30.07.2014!
      da kann boxen.de nix für!
      lustigerweise hat samira danach geschrieben.

  7. Klitschkonull
    5. September 2014 at 18:32 —

    Ich hoffe Sturm boxt nie mehr.

    Der ist shot wie AA und will doch nur noch kassieren.Ohne Leistung gegen Luschen und sich dabei feiern lassen.
    Die Boxfans in Deutschland wurden da genug für du.mm verkauft die ganze Zeit.
    Lieber sollen sie die Kämpfe von GGG übertragen.

  8. Klitschkonull
    7. September 2014 at 12:15 —

    @ Dr.Fallobsthammer

    Ich denke es müsste seit dem Weggang von adrivo klar sein,dass diese Seite nur noch nebenbei,nach Feierabend und nicht mehr professionell betrieben wird.

    Die Leute machen das nach Feierabend.

    Seit Monaten also schon.Die Vorstellung das hier bezahlte Fachleute schreiben und ne professionelle Redaktion noch arbeitet wie früher,davon sollte man Abstand nehmen.

    Und auch den wenigen die diese Seite nebenbei am Leben halten dankbar sein.

    Das neue Team von Boxen.de gibt auch den Usern die Möglichkeit mitzuarbeiten und selbst Artikel zu verfassen.

  9. Klitschkonull
    7. September 2014 at 12:17 —

    @ Dr.Fallobsthammer

    Also hast du vollkommen recht.

    Vielleicht hast du ja mal Lust einen Artikel zu schreiben.Die Frage wäre nur,wie lange du auf eine Antwort warten müsstest.

    • Dr. Fallobsthammer
      9. September 2014 at 13:46 —

      @Klitschkonull

      Danke, aber für Artikel schreiben bin ich leider nicht der richtige typ. Zum einen fehlt mir die zeit, zum anderen würde ich in solchen artikeln eher meinen frust an manchen boxern auslassen, anstatt objektiv zu berichten. ;D

  10. Carlos2012
    7. September 2014 at 12:21 —

    Habe einige Artikel zu Boxen.de geschickt.Leider bisjetzt kein Antwort. 🙁

    • ego
      7. September 2014 at 13:00 —

      carlos
      kann nur schreiben, was mir guido in einer mail bestätigt hat.
      habe ja geschrieben, daß die mail vom 30.07. stammt.
      hoffe, das boxen.de interesse hat an userartikeln.
      ich habe es jedenfalls versucht, was daraus wird sollte an uns liegen.
      ich weiß es auch nicht besser( aber wenn ich es nicht versuche, weiß ich es nicht, zitat von sven, grins).

  11. Klitschkonull
    10. September 2014 at 17:56 —

    @ Dr. Fallobsthammer

    Ja.Zeit ist immer ein Problem.
    Das du nicht objektiv wärst glaube ich nicht so ganz.
    Das bringt das Artikelschreiben mit sich,dass man seine persönliche Meinung zurücknehmen muss.

Antwort schreiben