Top News

Murray am 30. November in Australien gegen Wood?

Martin Murray ©Mark Robinson.

Martin Murray © Mark Robinson.

WBA-Mittelgewichts-Interims-Champion Martin Murray (25-1-1, 11 K.o.’s) hofft darauf, seinen Titel am 30. November gegen den Australier Garth Wood (12-3-1, 8 K.o.’s) verteidigen zu können. Dafür müsste der vorbestrafte Brite aber ein Visum für Australien bekommen.

“Falls ich das Visum für Australien bekommen kann, werde ich meinen WBA-Interims-Titel am 30. November in Sydney gegen Garth Wood verteidigen”, sagte Murray gegenüber Sky Sports.

Murray, der als junger Mann mehrmals im Gefängnis war, hat durch seine kriminelle Vergangenheit bereits einige große Chancen verpasst. 2012 platzte ein Kampf in den USA gegen den damaligen WBC-Champion Julio Cesar Chavez Jr., aus der für den 2. November angestrebten Pflichtherausforderung gegen WBA-Weltmeister Gennady Golovkin wurde ebenfalls nichts, da dem 30-Jährigen erneut die Einreise in die USA verweigert wurde.

Man wird nun sehen, ob die australischen Beamten gegenüber dem mittlerweile solide gewordenen dreifachen Familienvater mehr Fingerspitzengefühl zeigen werden.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Ahmet Öner: Gamboa ein vergeudetes Talent

Nächster Artikel

Offizielles Statement von Furys Promoter Mick Hennessy

44 Kommentare

  1. The Fan
    23. September 2013 at 13:26 —

    Murray wäre ein super Prüfstein für Golovkin!

    Schade, dass man einen Bogen um ihn macht…

  2. boxfanatiker
    23. September 2013 at 13:29 —

    das boxen hat ihm einen sinn gegeben

  3. boxfanatiker
    23. September 2013 at 13:30 —

    was für sachen hat der eigentlich so getrieben

  4. El Demoledor
    23. September 2013 at 13:54 —

    @boxfanatiker:
    Er hat geboxt, aber nicht nur im Ring…

    @The Fan:
    Eher nicht; Murray wäre nach 7 Runden erledigt und völlig chancenlos gegen GGG.

  5. 300
    23. September 2013 at 14:12 —

    Eine Nachricht die die Welt nicht braucht

  6. The Fan
    23. September 2013 at 14:16 —

    @ El Demoledor

    was gibt Dir die Gewissheit? Nur weil Macklin eindrucksvoll besiegt wurde? Murray hätte man schon dreimal boxen können, wenn ernsthaftes Interesse da gewesen wäre..

    Doch warum das Risiko gegen einen “No Name” (Aussage Golovkin-Lager) eingehen – der erste schwere Puncher stellt GGG vor ganz andere Aufgaben – Quillin wäre in Sachen Titelverteidigung doch auch eine Herausforderung, aber…Golovkin boxt lieber Stevens und schreit schonmal jetzt nach den Göttern!

  7. RoyalFart
    23. September 2013 at 14:33 —

    @The Fan
    Du solltest dich für deine ewigen Hasskommentare gegen GGG bezahlen lassen. So schnell sind wir wieder bei hätte, würde, könnte, wäre, …

  8. Rich_Cro
    23. September 2013 at 14:35 —

    Murray ist ein ähnliches Kaliber wie Macklin und daher chancenlos gegen GGG

  9. Tom
    23. September 2013 at 14:38 —

    Da kann man nur hoffen das Murray in Topform antritt wenn denn der Kampf zustande kommen sollte,denn Wood kann sehr gefährlich werden wenn er auf einen Boxer trifft der ihn unterschätzt!

    @ The Fan

    Die WBA hat festgelegt das der Sieger aus Golovkin-Stevens gegen den PH Murray antreten muss,also wo liegt dein Problem!?

    Sind wir doch mal ehrlich,Murray hat gegen Sturm ein ungerechtfertigtes Unentschieden bekommen und gegen einen alten Martinez in den Anfangsrunden zwar gut aussehend,verloren!
    Murray ist Europaliga,nicht mehr,nicht weniger! Ich bin der Meinung das Golovkin Murray ähnlich schnell abfertigt wie Macklin!

    @ 300

    Deine Kommentare braucht die Welt erst recht nicht,du glänzt nach wie vor mit Unwissenheit du Träne!

  10. The Fan
    23. September 2013 at 14:47 —

    @ Tom

    wann hat Golovkin denn seine letzte PV gemacht?

  11. The Fan
    23. September 2013 at 14:49 —

    @ Rich_Cro

    No way!!! Murray ist deutlich stärker einzuschätzen als Macklin..er hat sich jedoch durch seine private Vergangenheit das Leben selbst schwer gemacht und boxt deshalb immer noch um Interims-Titel!

  12. Rich_Cro
    23. September 2013 at 15:01 —

    @ The Fan:
    Ich sage nicht, dass Murray ein schlechter ist. Aber ich habe bei dem Kampf gegen Sturm keine wirklichen Stärken erkannt, die Golovkin gefährlich werden könnten.
    Der Kampf gegen Martinez von ihm war zwar eine gute LEistung, aber da müssen wir ehrlich sein: Martinez beste Jahre sind vorbei.
    Golovkin braucht nach Stevens noch größere Herausforderungen, um von allen als die neue Nr. 1 im Mittelgewicht anerkannt zu werden. Ein Martinez wird jedenfalls nicht mehr gegen ihn antreten, dabin ich mir sicher

  13. El Demoledor
    23. September 2013 at 15:06 —

    @The Fan:
    Gewissheit gibt mir, dass Murray selbst gegn Felix Sturm nur zu einem geschenkten Unentschieden kam. Ich gebe zu, dass Murray seitdem einen Sprung nach vorne gemacht hat, aber gegen GGG wäre er dennoch chancenlos.
    Du sagst, dass der erste schwere Puncher GGG vor ganz andere Aufgaben stellt – also bitteschön, dann kannst Du mit dem nächsten Gegner sehr zufrieden sein! Stevens ist ein erstklassiger Puncher. Bringt ihm aber nichts! Der Blueprint für einen Sieg gegen Golovkin ist Speed, Beweglichkeit, starke Defensive/Kinn und ein klasse Jab. Alternativ könnte auch ein eisenharter, physisch starker Mann eine ernsthafte Gefahr darstellen.
    Ich hoffe, dass nach Stevens ein Kampf gegen Quillin kommt und danach vielleicht im SMW Ward. Dann sehen wir was los ist; GGG ist nicht nur ein klasse Puncher, sondern ein 1A Boxer! Golovkin ist kein Hype wie viele andere, sondern er ist imo wirklich so stark!

  14. Simon8965
    23. September 2013 at 15:12 —

    @The fan: Golovkin kann nicht selber entscheiden, gegen wen er boxt. Er steht (noch) bei K2 unter Vertrag, außerdem hat er einen Vertrag mit HBO, dass macht einen Kampf gegen Quillin fast unmöglich. Stevens ist in den USA recht bekannt, deswegrn geht der Kampf in Ordnung. Murray ist auch kein “ganz starker” Gegner, außerdem würde er vll kein Visum für die USA bekommen, dann bekommt GGG einen neuen Pflichtherausforderer. Meiner Meinung nach sollte er sofort ins Supermittelgewicht aufsteigen, ein Kampf gegen Mayweather macht keinen Sinn, Floyd ist noch (!) eine Nummer zu groß. Aber gegen Froch oder Ward würde ich ihm einen Sieg zutrauen

  15. Tom
    23. September 2013 at 15:23 —

    @ The Fan

    PV hat Golovkin bisher meines Wissens noch keine gemacht,aber Golovkin war Ewigkeiten PH von Stürmchen und wurde dennoch nicht beachtet!
    Jetzt trifft Golovkin auf Stevens,der zwar hauen kann,aber sonst nichts mit bringt! Meiner Meinung nach wird Golovkin den Kampf zwischen den Runden 5-8 entscheiden und danach geht es gegen Murray,ein Kampf der zwischen den Runden 2-5 enden wird und der Sieger wird wieder Golovkin heißen!

  16. JohnnyWalker
    23. September 2013 at 15:36 —

    So eine Meldung, bei boxen.de?
    Ich hätte es ja verstanden wenn die antstehenden Topfights hier nicht berücksicht würden, wie das hier immer der Fall ist und die Themenlücken mit Klitschko’s Morgenschi,ss aufgefüllt werden würden, wie das bei boxen.de nun mal traditionell gehandhabt wird. Ich hätte auch großes Verständnis dafür Nachrichten von Ergin Solmaz, Alexander Kahl und Christian Hammer hier zu finden anstatt Vorberichte zu aktuellen WM-Kämpfen, aber Murray vs Wood? Hat euch vom K2-Pressevertrieb heute niemand erreicht der euch mit Informationen füttert, wen Gennady Golovkin noch alles herausfordert oder kommen diese Pressevordrucke immer am Ende einer Woche?

    @ adrivo

    Ist seit keine Journalisten, ihr seid ein Haufen gegorener Kaiserschmarn. Wer hat euch denn zu Journalisten werden lassen? Hat dieser Jemand schon den Sprung aus dem Fenster in Erwägung gezogen? Das ist wohl ein Witz was ihr hier Tag für Tag abliefert!

  17. RoyalFart
    23. September 2013 at 15:46 —

    @JohnnyWalker
    Dein Leben muss wirklich sch… laufen. Das erkennt man an deiner Wortwahl und deinem permanten Gemecker.
    Nun, ich denke, dass das Internet groß genug. Wenn es dir hier also nicht passt, dann troll dich.

  18. Flo9r
    23. September 2013 at 16:02 —

    @ The Fan:

    Wer gegen Sturm nur ein zweifelhaftes Unentschieden schafft hat gegen GGG ausschließlich die Chance auf einen Lucky Punch, und diese ist im Fall von Murray auch nicht gerade besonders ausgeprägt! Murray würde mMn das letzte Kampdrittel gegen Golovkin nicht erleben..
    Was bringt Dich zu der Annahme, daß Murray wesentlich stärker sein soll als Macklin..??

  19. JohnnyWalker
    23. September 2013 at 16:03 —

    * wie nur du es kannst.

  20. RoyalFart
    23. September 2013 at 16:04 —

    @JohnnyWalker
    Das meine ich. Ich habe ihn in keinem Post zum Besten gemacht und ihn über andere stellt.
    so richtig sch…

  21. JohnnyWalker
    23. September 2013 at 16:13 —

    RoyalFart sagt:
    23. September 2013 um 14:33

    @The Fan
    Du solltest dich für deine ewigen Hasskommentare gegen GGG bezahlen lassen. So schnell sind wir wieder bei hätte, würde, könnte, wäre, …

  22. RoyalFart
    23. September 2013 at 16:17 —

    @JohnnyWalker
    ja? und???
    Was sagt das jetzt aus? Du scheinst mir nur aus Hass zu bestehen und deiner einziger Freund findest du anscheinend in deinem Nick wieder.

  23. Tommy
    23. September 2013 at 16:30 —

    das problem ist einfach, dass heutzutage immer mehr boxer durch spezielle anforderungen dem ganzen nicht mehr entwachsen geworden sind… daran liegt das hauptproblem

  24. JohnnyWalker
    23. September 2013 at 17:04 —

    @ RoyalFart

    Ach so, deswegen hasse ich jetzt?
    Nur weil mich gewisse Dinge einfach nur noch anöden, hat das nix mit Hass zu tun. Aber das Argumnte mit der Neid- und/oder Hasskarte ist ja schnell hervor geholt wenn man sonst nix zu schreiben hat.

  25. MainEvent
    23. September 2013 at 17:05 —

    Johnny Walker hat begriffen, dass ein Punch von triple G fünf von seiner Sorte ausknocken würde. Das frustriert

  26. Lennox Tyson
    23. September 2013 at 17:09 —

    @Walker
    Nun nimm mal Deine Pillen und leg Dich wieder hin.

  27. Lennox Tyson
    23. September 2013 at 17:14 —

    “Richtig, mein Leben ist wirklich Schei$$e was hauptsächlich daran liegt das ich nicht mein Leben den Boxgott Gennady Golovkin widme”

    Doch, genau das tust Du. Niemand wütet hier mehr und leidenschaftlicher als Du gegen GGG.

  28. Guts
    23. September 2013 at 17:17 —

    Da hat Murray GGG zwei mal geduckt um gegen so nen Typen zu boxen?? 😀 😀 😀

  29. Lennox Tyson
    23. September 2013 at 17:19 —

    @Guts
    Nein, Murray ist die britische Gefahr, GGG macht sich jetzt schon ins Hemd 😉 Aber vergiss nicht: An allem ist immer K2 und GGG schuld. Im Prinzip auch an der kriminellen Vergangenheit der Beamten den T.rotteln vom Visum.

  30. Lennox Tyson
    23. September 2013 at 17:22 —

    “auch an seiner kriminellen Vergangenheit und den Trotte.lbeamten der Ami-Botschaft” sollte das werden, hehe

  31. theironfist
    23. September 2013 at 17:50 —

    einige vergessen schon wieder das HBO auch Mitspracherecht hat, in den USA lässt sich ein Kampf von GGG besser verkaufen, schätze Muraay zwar auch ein bißchen stärker noch ein wie Macklin aber untergehen würde er genauso, außerdem finde ich nicht das Stevens der letzte Fallobstgegner ist, aber solche Aussagen kommen auch nur von den hirnverbrannten K2 Hatern die ihren Müll hier verbreiten!! Danach sollte er auf jedenfall gegen Quillin boxen…
    zu Murrays Vergangenheit finde ich sollte es Ausnahmeregeln geben für Sportler, dann hätte es den Kampf gegen GGG schon gegeben, Richard Towers hatte das gleiche Problem gegen Browne, oder zuletzt Karo Murat

    @ JohnyWalker

    wenn dir die Berichterstattung auf dieser Seite nicht gefällt dann tue den meisten anderen Usern hier doch mal ein Gefallen, und verpiss dich hier endlich aus diesem Forum, deine dämlichen Aussagen haben genau das gleiche Niveau wie vom Sheriff du Witzfigur!!

  32. Carlos2012
    23. September 2013 at 18:54 —

    GGG vs Chaves j.r ist der einzige Kampf was mich im Mittelgewicht interesieren würde.Ein Kampf gegen Quillin wird nicht stattfinden wegen HBO und Showtime.Für Golovkin gibt es nur eine Möglichkeit.Er muss ins Supermittelgewicht hoch und dort
    zeigen was er wirklich drauf hat.

  33. Lennox Tyson
    23. September 2013 at 19:46 —

    @Carlos
    Wenn GGG ins SMW aufsteigt, muss Ward irgendwann zeigen, was er wirklich drauf hat 😉

  34. The Fan
    23. September 2013 at 19:57 —

    @ Lennox Tyson

    ich gehe jede Wette ein, dass Golovkin wieder kurzrundig gegen Stevens gewinnt und bin dann mal gespannt, auf wann die PV gegen Murray datiert wird?!

    Lass’ mich mutmaßen: Murray scheidet leider wegen Visa-Schwierigkeiten aus..und Golovkin ist gezwungen, sich wieder ein eindimensional boxendes Op.fer zu suchen!

  35. The Fan
    23. September 2013 at 19:58 —

    @ Lennoy Tyson

    “Wenn GGG ins SMW aufsteigt, muss Ward irgendwann zeigen, was er wirklich drauf hat”

    Golovkin würde erkennen, wie wichtig auch die Defensiv-Arbeit ist und was P4P bedeutet! 😉

  36. 300
    23. September 2013 at 20:36 —

    The Fan sagt:
    23. September 2013 um 19:57
    Murray scheidet leider wegen Visa-Schwierigkeiten aus..und Golovkin ist
    gezwungen, sich wieder ein eindimensional boxendes Op.fer zu suchen!

    ——————————

    Murray ist das eindimensionale boxende Opfer…….. das uns als der Martinez K.iller präsentiert wird…

  37. 300
    23. September 2013 at 20:48 —

    😡 Lasst Johnny Walker in ruhe ihr Hunde…..das einzige Problem von Johnny Walker ist dass er keine Sch.eistypen mag…das kann man ihm nicht verdenken…..ihr Klitschkoholiker und Genadyner

  38. The Fan
    23. September 2013 at 20:58 —

    @ 300

    wieviele Kämpfe hast Du denn schon von Murray gesehen? Wie mir scheint: nicht viele!

  39. JohnnyWalker
    23. September 2013 at 22:57 —

    @ theironfist

    Junge, ich bin nicht hier um adrivo’s kopierte Berichte zu lesen, sondern um an Wesen wie dir den Exorzismus durchzuführen.

  40. 300
    23. September 2013 at 23:15 —

    @JW

    🙂 🙂 🙂 🙂
    gute Antwort

  41. OLYMPIAKOS GATE 7
    23. September 2013 at 23:16 —

    golo ist bis heute immer noch nicht getestet worden und murray ist schon mal gar keiner,der ihn testen kann.den finde auf augenhöhe mit macklin,sogar leichte vorteile für macklin.murray hat null punch,absolut keine gefahr und ko sieg golo in 5 rd..
    da ist stevens weitaus gefährlicher für golo,der junge hat feuer in beiden fäusten.
    golo sollte sehr achtsam sein,sonst ist da eine große überraschung drinn.
    wie carlito schrieb,wäre chavez jr. ein sehr guter fight für gena……..

  42. The Fan
    24. September 2013 at 16:16 —

    @ OLYMPIAKOS GATE 7

    was hat Stevens denn noch, ausser Dampf in den Fäusten? Der Mann ist wie geschnitzt für den Style von GGG und wird kaum länger als Macklin stehen!!!

    Bin wirklich gespannt, wie man der PV gegen Murray diesmal aus dem Weg geht…

  43. Tom
    24. September 2013 at 17:31 —

    @ The Fan

    Warum sollte Golovkin denn Murray aus dem Weg gehen? Murray hat nichts das Golovkin ernsthaft in Gefahr bringen könnte!

    Es wird immer darauf geschimpft das Golovkin noch keine Topleute besiegt hat,aber gegen welchen Top-Mann hat denn Murray gewonnen das du ihn für so gefährlich hältst?????

  44. OLYMPIAKOS GATE 7
    24. September 2013 at 23:45 —

    @ Tom

    so sieht es aus ,tom.
    murray ist absolut chancenlos gegen golo.
    der ist der britische adnan(rein boxerrisch).

    The Fan

    was gibt es daran nicht zu verstehen?
    ich habe nirgendwo geschrieben,daß curtis,der überboxer ist,aber jemand der speed hat und soviel power in beiden fäusten,ist für jeden eine gefahr.
    einmal nicht aufgepa.sst und schon schlägt die granate ein und dann ist game over.
    wenn stevens nicht durchkommt,wird er wahrscheinlich selbst ko gehen,aber er hat,mehr als viele andere,die punchers-chance.
    golo sollte ihn besser ernst nehmen,sonst gibt es ein böses erwachen….

Antwort schreiben