Top News

Mosley gegen Mora am 18. September?: “Sugar” Shanes Comeback nach seiner klaren Niederlage gegen Mayweather

Shane Mosley ©Ala Villamor.

Shane Mosley © Ala Villamor.

Die herbe Niederlage gegen Floyd Mayweather im Mai wird aller Voraussicht nach nicht der Schlusspunkt von Shane Mosleys bewegter Karriere gewesen sein: laut Golden Boy-Chef Richard Schäfer wird momentan gerade an einem Kampf gegen Ex-Halbmittelgewichtschampion Sergio Mora gearbeitet. Der Fight soll am 18. September im Staples Center in Los Angeles, Moras Heimatstadt, stattfinden.

Schäfer plant einen Pay Per View-Event, bei dem nur zwei Tage nach dem mexikanischen Unabhängigkeitstag vor allem die in West-Amerika stark vertretene Latino-Gemeinde angesprochen werden soll. Neben der “Latin Snake” Sergio Mora soll es auch Kämpfe mit dem schon als zukünftigen Weltergewichts-Star gehandelten Saul Alvarez und Nate Campbell-Bezwinger Victor Ortiz geben.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Ringlegende Shane Mosley, der in seiner mittlerweile 17-jährigen Profikarriere Kaliber wie Oscar De La Hoya, Fernando Vargas und Antonio Margarito bezwingen konnte, möchte seinen Fans wohl in positiver Erinnerung bleiben und daher nicht nach einer so eindeutigen Niederlage, wie jener gegen Mayweather, zurücktreten. Jedoch sollte er Mora nicht auf die leichte Schulter nehmen: dieser hat in seinem 24 Fights umfassenden Kampfrekord zwar nur sechs K.o.’s, gilt jedoch als technisch extrem stark und konnte gegen Vernon Forrest (der Mosley zwei Mal klar bezwang) einen Sieg verbuchen – wobei er das Rematch allerdings wiederum recht klar verlor. Das Duell wird mit ziemlicher Sicherheit im Halbmittelgewicht (bis 154 amerikanische Pfund) stattfinden, wofür Mora, der zuletzt im Mittelgewicht gekämpft hat, eine Gewichtsklasse absteigen wird. Mosley, der seine letzten beiden Kämpfe im Weltergewicht bestritten hat, wird eine Gewichtsklasse aufsteigen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Zbik gegen Chavez Jr.?: Universum-Vize Poszwa: "Das wäre mit Sicherheit ein interessanter Kampf"

Nächster Artikel

Offizielles Wiegen in Stuttgart: Arslan und Menzer bereit für ihre morgigen WM-Kämpfe

3 Kommentare

  1. mraw
    1. Juli 2010 at 21:32 —

    klare punktsieg Mosley freue mich schon auf diese aufeinader treffen

  2. SemK.O
    1. Juli 2010 at 22:00 —

    Nachdem Kampf sollte Mosley aufhören ist aber für mich ein toller Boxer in den jungen Jahren sogar der Beste im Weltergeicht für mich gewesen

  3. CrazyFan
    2. Juli 2010 at 12:16 —

    Mosley ist/war schon sehr guter boxer, die 2. runde gegen Mayweather war richtig spektakulär, habe noch nie zuvor mayweather in so einer bedrängnis gesehen.
    denke der hat sich einen platz in der hall of fame verdient.

Antwort schreiben