Top News

Mormeck vs. Rahman: WBA-Ausscheidungskampf am 12. Mai

Jean-Marc Mormeck ©Franck Welker.

Jean-Marc Mormeck © Franck Welker.

Wie ESPN Boxexperte Dan Rafael berichtet, haben sich Jean-Marc Mormeck (WBA #5) und Hasim Rahman (WBA #8) auf einen Ausscheidungskampf am 12. Mai in Paris geeinigt. Der Gewinner wird David Hayes neuer Pflichtherausforderer. “Wir haben die Verträge gemacht. Rahman ist sehr motiviert und aufgeregt”, so Rahmans Promoter Greg Cohen. “Er bekommt für den Kampf nicht besonders viel Geld. Für ihn heißt es, entweder gewinnen und um den Titel kämpfen, oder aufhören.”

David Haye sollte am 21. Mai eigentlich auf seinen eigentlichen Pflichtherausforderer, Ruslan Chagaev, treffen. Es scheint aber so, als ob die WBA für den Fall vorsorgen will, dass Chagaev von der britischen Box-Kommission abgelehnt wird. Sollte dies geschehen, würde Haye für seine Pflichtverteidigung wohl etwas Aufschub bekommen und hätte im Sommer für eine Titelvereinigungs-Kampf gegen Wladimir oder Vitali Klitschko Zeit.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boytsov geht nach Amerika: Nächster Kampf im April

Nächster Artikel

Arreola macht kurzen Prozess: K.o. gegen Abell in der ersten Runde

10 Kommentare

  1. Tom
    28. Januar 2011 at 21:43 —

    Naja,sollte es wiklich war werden und es gibt einen Kampf ? Klitschko vs Haye,müsste ja der Sieger des Ausscheidungskampfes gegen einen Klitschko kämpfen.
    OH Shit,das wäre ja wieder ein Massaker.

  2. Mr. Wrong
    28. Januar 2011 at 23:55 —

    nr.5 kämpft gegen nr.8 um ph recht, fällt nur noch das haye zum super champ wird, und einer der oldies der reguläre wm.

  3. jones
    29. Januar 2011 at 01:26 —

    Was soll das?
    An 2 steht Boytsov, der boxt bereits im April wieder, für was will man den jungen denn schonen? Wäre eine Niederlage so schlimm?
    An 3 Povetkin, hat Atlas wieder ein Verbot erteilt weil Rahman shot und verfettet zu stark ist?
    Die haben echt keine Eier.
    Hat K2 sich den Verzicht ihres Sparringpartners Ustiniv (Nr.4) bezahlen lassen? Bei Ustinov braucht man sich nicht so aufregen, da er auch nicht viel drauf hat.
    Oder hat Haye den Geldbeutel aufgemacht um einen guten Gegner zu verhindern und Joel hatte doch recht, damit er weiter fast 40 Ex Stars boxen darf?
    Was macht Rahman eigentlich an 5? Ist er noch oder wieder bei King? mit seinen Leistungen der letzten 3 Jahren kann es nichts zu tun und er trägt auch keinen WBA International/Conti/xyz Titel mit der er den Ranglisten hochklettern könnte.
    Wen will Haye nun am 21.Boxen? Tarver ins Ranking kaufen oder doch noch einen Briten?
    Ich wäre dankbar auf ein paar Antworten.

    Egal wie es dazu gekommen ist, die WBA bleibt ein Witzverband und ihre Rankings kann man sich schenken.

  4. liston
    29. Januar 2011 at 10:47 —

    das wird ja immer besser. wenns so weitergeht kommt bald joey abell vs. mike middelton für die interims wm.

  5. gewaar
    29. Januar 2011 at 13:57 —

    Rahman war Weltmeister und hat Lewis geschlagen. Das reicht wohl um Ihn auch noch in 5 Jahren in den Top 10 zu halten…….einfach nur traurig

  6. Joe187
    29. Januar 2011 at 14:32 —

    auch wenn ich ja vorher schon sowas angedeutet hab, versteh ich die haltung von k2 nicht an ihrer stelle hätte ich sofort einspruch eingelegt. boytsov und povetkin werden denke ich verzichtet haben bzw ihre manager/trainer…

  7. UpperCut
    29. Januar 2011 at 17:31 —

    hayes gegnerwahl ist nur lachhaft und es ist peinlich, dass die wba das mitmacht!

  8. Lukas
    29. Januar 2011 at 22:51 —

    da soll er lieber tyson fury als die beiden boxen

  9. Kano
    29. Januar 2011 at 23:17 —

    Ich bin wirklich mal gespannt wenn Chagaev von der Box-Kommission doch akzeptiert wird,was Haye dann woll für Ausreden suchen wird.

  10. Lukas
    29. Januar 2011 at 23:18 —

    @ Kano vor 2-3 jahren hätte es nen guten kampf gegeben aber so würde haye gewinnen

Antwort schreiben