Top News

Mormeck verletzt: Kampf gegen Wlodarczyk abgesagt

Jean-Marc Mormeck ©Franck Welker.

Jean-Marc Mormeck © Franck Welker.

Der Kampf zwischen WBC-Weltmeister Krzysztof Wlodarczyk (47-2-1, 33 K.o.’s) und dem französischen Ex-Champion Jean-Marc Mormeck (36-5, 22 K.o.’s) ist abgesagt worden.

Grund ist eine Schulterverletzung Mormecks, die er im Training für den Kampf am 9. Februar in Äquatorialguinea erlitten hat. Mormeck fällt durch diese Verletzung für mindestens zwei Monate aus.

Ob der Kampf, der in der Vergangenheit bereits einige Male verschoben wurde, neu angesetzt wird, lässt sich nur schwer sagen. Vermutlich wird sich Wlodarczyk für seine freiwillige Titelverteidigung aber einen anderen Gegner suchen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Britsch will sich gegen Crespo rehabilitieren

Nächster Artikel

Canelos Manager: Einigung mit Mayweather für Kampf im September

21 Kommentare

  1. Alonso Quijano
    12. Januar 2013 at 11:55 —

    denkt ihr jetzt auch alle an chakhiev???

  2. Putin
    12. Januar 2013 at 12:01 —

    Jetzt sollte sich Waldemar Kluch für seine Boxer einsetzten und Chakhkiev einen Kampf gegen Wlodarczyk zu Stande bringen, denn damit würde er einen guten Schritt machen Universum wieder auf zu bauen, aber der Pole hat Angst, und wird diesen Kampf niemals annehmen.

  3. rampage1
    12. Januar 2013 at 12:10 —

    chakhiev würde den depri polen ausknocken !
    Würde mich freuen wenn Firat Arslan der neue Gegner wird
    Arslan schlägt ihm 100 pro

  4. Crimson Fist
    12. Januar 2013 at 12:30 —

    Mormeck WAR mal vor 10 Jahren gut laso WTF ?
    Was will der den noch im Ring???kein Plan..?
    Zu grosses Ego ,zu wenig einsicht das die Zeit an einem nagt und man eben irgendwan zu alt ist..
    Jeder hat ein anderes Verfallsdatum in sich und Mormeck hat seins schon überschritten in boxerischer hinsicht

  5. Alex
    12. Januar 2013 at 12:36 —

    Ich denke selbst dass Chakhiev gegen Wlodarczyk verlieren würde, aber wäre auf jeden Fall ein toller Kampf denn Spannung wäre garantiert

    @ Crimson Fist

    Stimmt, Mormeck war selbst mal unumstrittener Wm, aber die Zeit ist vorbei

  6. Florian
    12. Januar 2013 at 12:48 —

    @Alex

    Da ist Mormeck ja nicht der erste. Es gibt leider viel zu viele einst grossartige Boxer denen das passiert ist weil sie den richtigen Moment abzutretten verpasst haben. Evander Holyfield und Mike Tyson sind nur zwei von vielen.

  7. Alpsboxing
    12. Januar 2013 at 12:57 —

    Arslan oder Chakiev wären gute Gegner.

    Langfristig will Sauerland Huck gegen Wlodarczyk ausrichten – Titelvereinigung.

  8. Jones Jr.
    12. Januar 2013 at 13:04 —

    Gut so. Mormeck hatte den Kampf eh nicht verdient.. Im Hw nur knappe Siege gegen die 3. oder 4. Reihe geholt und nach einer heftigen Niederlage sofort einen Wm Kampf im Cw bekommen…
    Hoffentlich bekommt Chakhiev den Kampf

  9. Simon8965
    12. Januar 2013 at 13:23 —

    Titelvereinigung gegen Huck!

  10. Abdullah
    12. Januar 2013 at 13:27 —

    da wird der schwule Wladimir aber traurig sein,jetzt gibts im sommer doch kein rematch gegen den Marksman,hahahaha

  11. HWFan
    12. Januar 2013 at 14:55 —

    NIEMAND sucht sich Chakhkiev für eine freiwillige Titelverteidigung aus! 😉
    …leider… 🙁

    hätte den Kampf gegen Mormeck eig. schon gerne gesehen, um abschätzen zu können, was Mormeck wirklich noch drauf hat. Viel ist es wohl aber nicht mehr…

  12. robben@
    12. Januar 2013 at 15:00 —

    Rakhim Chakhiev soll gegen diesen Wlodarczyk boxen
    währe sehr spannend und ut für Unisversum

  13. Fireblade
    12. Januar 2013 at 16:07 —

    Wlodarczyk würde ich nicht unterschätzen! Der hat auch gute Leute geboxt.

  14. Mayweather
    12. Januar 2013 at 16:53 —

    Wenn Wlodarczyk gegen Fallobst wie Mormeck (boxerisch schwach, aber bekannt) boxen wollte, dann wird er sich jetzt mit Sicherheit NICHT gegen einen Boxer wie Chakiev (boxerisch sehr stark, aber unbekannt) trauen.
    Solange Chakiev so stark weiter boxt, aber keinen Namen hat, wird er keine freiwillige Titelchance bekommen. Er wird sich genauso wie Lebedev zum Pflichtherausforderer hochboxen müssen…

  15. Mayweather
    12. Januar 2013 at 17:02 —

    Weiß jemand bei welchem Promoter Chakiev jetzt ist, nachdem Universum Insolvenz angemeldet hat?

  16. Sascha
    12. Januar 2013 at 18:17 —

    Eilmeldung!!! Wladimir Klitschko im April gegen Dennis Boytsov,im Juli gegen Povetkin!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  17. Mayweather
    12. Januar 2013 at 18:36 —

    @Sascha: Gib mal bitte die Quelle an!

  18. Schneewittchen
    12. Januar 2013 at 20:27 —

    Schade Mormeck wurde schon gegen Wladimir beschissen!

  19. phil22
    12. Januar 2013 at 20:56 —
  20. Carlos2012
    12. Januar 2013 at 21:13 —

    Neuess David Haye Pro Video 🙂

    youtube.com/watch?v=e5PbjR6KyZY

  21. Mayweather
    13. Januar 2013 at 04:57 —

    Klares Fehlurteil beim Perez vs Forbes Kampf (der Kampf endete mit einer Mehrheitsentscheidung (Majority Decision) für Perez). Forbes hätte klar nach Punkten gewinnen müssen. Er hat mehr Hände geschlagen, mit viel mehr Geschwindigkeit und Genauigkeit. Er hat sich super im Oberkörper bewegt und ist vielen Schlägen von Perez ausgewichen. Auch die klaren Treffer war Forbes. Ich weiß nicht warum die Punktrichter so gewertet haben, aber Fehlurteile sind ja nichts neues im Profiboxen…

Antwort schreiben