Mormeck neuer Pflichtherausforderer Dimitrenkos

Jean-Marc Mormeck ©Franck Welker.
Jean-Marc Mormeck © Franck Welker.

Die Europäische Box Union (EBU) hat den Franzosen Jean-Marc Mormeck (36-4, 22 K.o.’s) zum Pflichtherausforderer von Europameister Alexander Dimitrenko (31-1, 21 K.o.’s) ernannt. Die EBU gibt Dimitrenko und Mormeck bis zum 26. Juni Zeit, sich auf die Details des Fights zu einigen. Sollte dies nicht möglich sein, kommt es zur Kampfversteigerung.

Noch ist allerdings nicht ganz klar, ob der ehemalige Cruisergewichts-Weltmeister Mormeck dieses Angebot auch annimmt. Denn sollte der 38-Jährige von der WBA die Chance bekommen, um den vakanten WBA-Titel zu kämpfen, würde er sich wohl gegen die Europameisterschaft entscheiden.

Europameister Dimitrenko konnte im März gegen Albert Sosnowski seine erste erfolgreiche Titelverteidigung bestreiten, Mormeck siegte zuletzt im Dezember durch eine Split Decision gegen Timur Ibragimov.

© adrivo Sportpresse GmbH

30 Gedanken zu “Mormeck neuer Pflichtherausforderer Dimitrenkos

  1. Verhindert der EBU-Titel denn den Kampf um den vakanten WBA-Titel?
    Wenn sie bis zum 26ten Juni Zeit für eine Einigung haben, müsste doch zu dem Zeitpunkt klar sein, wie das ganze Hickhack um Haye-Chagaev oder den vakanten Titel ausgeht

  2. adrivo

    Ich denke wenn Austin verliert sehen wir ihn nicht mehr wieder ,Kubrat ist ungeschlagen und wäre dann in Zukunft einfach interessanter finde ich !
    Deshalb gönne ich Pulew den Sieg ,ein Spazieregang wird,s mit Sicherheit nicht !

  3. Ich hoffe das es zu diesem Kampf nicht kommt,würde Mormeck lieber um die WBA WM Boxen sehen am besten gegen Chagaev oder Povetkin,gegen Chagaev räume ich Mormeck sogar Sieges Chancen aus,gegen Povetkin sehe ich denn Franzosen eher als Verlierer jedoch könnte er es dem Russen schwer machen.

    Frage mich auch wieso Austin noch boxt?????Ich dachte nach der Solis Niederlage wäre endgültig schluss mit ihm,scheint aber als ob er noch Kohle braucht,übrigens ich sah mir vor paar Monaten paar Interviews mit Austin an,der Typ ist irgendwie wirklich symphatisch zudem ein Witzbold,was ich nicht von ihm erwartet hätte.

  4. Mormeck sein Ziel ist es Geld zu verdienen, wie es nunmal üblich ist bei einem Profi. Bei Haye hat er sich wohl am nähsten an einem großen Zahltag aufgrund der Vorgeschcihte gesehen. Er würde auch bei einem Klitschko Angebot sicherlich annehmen, doch momentan ist es, dass Haye und Wlad vereinigen und Vitali gegen Adamek antritt. Je nach Ergebnis werden die Karten neu gemischt. Nur zu hoffen dann gute Karten zu haben ist zu wenig, also wird er boxen und sich qualifizieren müssen.

    Wenn er um den WBA Titel boxen darf, dann wird er nicht um die EM Boxen, allerdings sehe ich Mormeck noch nicht um den WBA Titel boxen. Es stehen ja doch einige vor ihm und hoffe, dass sie sich diesmal an einen Titelkampf trauen.

  5. Kubrat Pulew wird hoffentlich den alten und vor allem sehr schwachen Austin in die Rente schicken! Da wird ihm auch Mr Don King nicht helfen können und darauf freue ich mich sehr !Ich bin mir sicher das Pulev diese Aufgabe besser meistern wird als Solis zuletzt gg Austin .

  6. Dimitrenko hat Probleme mit kleineren, schnelleren Boxern….gegen gleichgrosse, keine Ahnung, hat er schon mal einen „Gegner“ mit 2m geboxt??
    Helenius hat bis jetzt auch nur nach unten geboxt……

  7. Dimitrenko vs Mormeck Ok aber gegen Helenius wurde er untergehen und das weiß er auch von daher ist dieser Kampf momentan unrealistisch .Ich hätte zu gerne gekuckt wie Dimitrenko schwer KO geht !!

  8. MainEvent

    Helenius (1,99m) vs.
    Levin (1,95m),
    Tony (1,95m),
    Garmendia (1,96m),
    Vujasinovic (1,94m)

    Gut, sie sind alle kleiner, aber dass er bei denen nach unten geboxt hat, kann man nicht sagen.

    Dimitrenko (2,01m) vs.
    Zavorotnyi (1,95m),
    Hoffmann (2,02m),
    Tann (1,98m),
    Basile (1,98m),
    Sidon (1,97m),
    Fiumana (2,00m)

    Das selbe.

  9. Povetkin hätte gegen Helenius keine Chance !Powetkin hat meiner Meinung nach sich nicht weiter entwickelt hat zwar gut gestartet seiner Profi Karriere aber danach nur Fallobst vor die Fauste gehabt .Ich glaube auch nicht das aus ihm was wird er boxt viel zu einfach für Profi Boxen reicht meiner Meinung nach nicht fürs Weltspitze

  10. Ich finde Rober H. hätte gegen Dimitreko kämpfen müssen um die EM das wollte auch Uli W. aber nein Universum war bestimmt dagegen den er hat nur noch 2 die für einen Titelkampf in frage kommen, Alexander D. und Denis B. den Chagajev hatte sein Kampf schon gegen Wladimir.

    Und wer ist Mormeck? = Falobst!!!

  11. Tommyboy

    Für uns als Zuschauer wäre natürlich super Kampf für Powetkin allerdings nicht !Ein Sieg gegen denn alten Tua (Der nach wie vor spektakuläre Kämpfe liefert)wurde ihm nicht weiter bringen eine Niederlage dagegen wurde ihm sehr schaden .

  12. @ Albaner & Tom

    Genau das meinte ich , das was Tom sagt der gewinner darf gegen einen WM ran.
    Ich hab Tua jetzt im Eurosport gesehn gegen King der aus Detroit,
    Die letzte runde, der schlagabtausch hat mich echt sehr an Tyson kämpfe errinert.

    Einen David Tua konnte auch ein Lennox nicht aufgehalten, Vitali aber hat Lennox das Auge kapput geschlagen und deswegen hab ich grossen respect vor David Tua.

    Wenn einer den Promotern von Sauerland Vater&Sohn eine e-mail schicken kann würde ich ihn nur reinschreiben DAVID TUA VS ALEXANDER POVETKIN.

    Vieleicht kann das ja BOXEN.de machen =)

Schreibe einen Kommentar